Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

JFK - Attentataufdeckung

31.129 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Psiram, Kennedy, JFK ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

JFK - Attentataufdeckung

20.05.2010 um 22:35
@ups
ups schrieb:
Bis auf das er nicht von Mauser ist sondern nur das Mauser System 98 kopiert ist es kein Mauser dann hätte der Polizist nämlich Mauser Modelo Argentino 1909 angegeben und Nicht nur Mauser(Was somit beweist das es mit seiner Waffenkenntnis nicht weit her ist) denn auf den Argentinischen Waffen steht es drauf wo sie her sind

Also kein Original Mauser in 7.65er

Smart65 schrieb:
Da wirst Du Recht haben. Wenn es so ist, werde ich mich hüten, dagegen was zu sagen. So gut kenne ich mich mit Waffen nicht aus.

Danke für die Richtigstellung.
Smart65
Schau Dir mal bitte dieses Bild an. Es würde Deine Aussage bestätigen.

http://www.gunscollecting.com/wp-content/uploads/2009/09/1891-argentina-lato-sx-copia.jpg

Aber es steht eindeutig darauf: "Mauser Modelo Argentino" Vielleicht waren dann die Waffenkenntnisse des Polizisten doch nicht so schlecht. Denn in meinen zuvor an Ulf geposteten Link heißt es:
" Manufactured in Germany, .....". Den vollen Text kannst Du über den oben genannten Link lesen.

Vielleicht hat das der Polizist auch gewußt. Dann würde es Sinn machen, daß der Polizist sagte, daß es eine Mauser ist.

Wenn Du anderer Meinung bist, oder eine andere Eklärung hast, teil es mir bitte mit.
Gruß
Smart65


melden

JFK - Attentataufdeckung

20.05.2010 um 22:38
Die Waffe wurde ja nicht nur als Mauser identifiziert, es wurde nicht nur Mauser darauf gelesen, Garrison sprach davon, dass die Waffe verschwunden ist, wie übrigens auch die Andere, die gefunden wurde.
Warum sollte er davon sprechen, wenn ein und dieselbe Waffe nur eine andere Bezeichnung bekommen hat?


melden

JFK - Attentataufdeckung

20.05.2010 um 22:39
Was der Polizist gedacht hat, ist irrelevant. Das Filmdokument vom 22. November zeigt eine Mannlicher-Carcano.


1x zitiertmelden

JFK - Attentataufdeckung

20.05.2010 um 22:40
Zitat von voidolvoidol schrieb:Was der Polizist gedacht hat, ist irrelevant. Das Filmdokument vom 22. November zeigt eine Mannlicher-Carcano.
Ich habe hier schon so viele Fälschungen gesehen, dabei habe ich nur einen kleinen Teil von allem gesehen.


1x zitiertmelden

JFK - Attentataufdeckung

20.05.2010 um 22:45
@voidol
Da magst Du Recht haben. Mir ging es nur darum, daß es hieß, es gibt keine Mauser mit Kaliber 7.65 und nicht um mehr.
Zitat von upsups schrieb:Also kein Original Mauser in 7.65er
Nur das wollte ich belegen.
Gruß
Smart65


melden

JFK - Attentataufdeckung

20.05.2010 um 22:46
@voidol
Fehler:
belegen=widerlegen


melden

JFK - Attentataufdeckung

20.05.2010 um 22:47
Zitat von UlfUlf schrieb:Ich habe hier schon so viele Fälschungen gesehen, dabei habe ich nur einen kleinen Teil von allem gesehen.
Alles einsteigen! Fahren Sie mit!

/dateien/gg4378,1274388424,TF Ringelspiel media wien


Tom Alyeas Film wurde schon diskutiert. Es gab keine Zeit zwischen der Aufnahme und der Live-Sendung, ihn zu manipulieren.


melden

JFK - Attentataufdeckung

20.05.2010 um 22:48
@voidol
da geb ich Dir Recht


melden

JFK - Attentataufdeckung

20.05.2010 um 23:22
@voidol
verstehe ich nicht ganz. In diesem Film wird gesagt, es ist eine Mauser 7.65. Ab ca. 2:40

https://www.youtube.com/watch?v=-WQr4y1j4Gw (Video: JFK - Assassination : The depository revisited - Alyea#2)

Was hat es mit diesem Video auf sich?


melden

JFK - Attentataufdeckung

20.05.2010 um 23:41
@Smart65

Interview und Alyeas Film sind ja nur zusammengeschnitten. Was mir nicht gefällt: das Gesicht ist immer so eingeblendet, dass man die Merkmale der Waffe nicht sehen kann. Ich habe einen Kommentar zum Video abgegeben.


melden

JFK - Attentataufdeckung

20.05.2010 um 23:42
@voidol
O.k. Danke....


melden

JFK - Attentataufdeckung

20.05.2010 um 23:54
@Smart65

Nochmal kurzer Auszug zu den zwei Waffen:
"In der Zwischenzeit hatte die Polizei das Schulbuchdepot durchsucht und im sechsten Stock unter Bücherkisten versteckt ein Repetiergewehr mit Zielfernrohr gefunden. Officer und Waffenexperte Seymour Weitzman identifizierte die aufgefundene Waffe eindeutig als ein deutsches Präzisionsgewehr der Marke Mauser 7.65 mm. Die Deputy Sheriffs Roger Craig und Eugene Boone kamen zweifelsfrei zum selben Ergebnis. Roger Craig erkannte deutlich den im Metall eingravierten Schriftzug „Mauser“. Eugene Boone gab dazu eine eidesstattliche Erklärung ab, in der er die Waffe als Mauser identifizierte. Diese Information der Polizei gab der Bezirksstaatsanwalt von Dallas, Henry Wade, somit an die Medien weiter, die darüber ausführlich berichteten. Ebenso wurden drei leere Patronenhülsen gefunden. Einen Tag später revidierte die Polizei die Angaben zur Tatwaffe und teilte mit, dass es sich um ein Repetiergewehr der Marke Mannlicher-Carcano handele. Fingerabdrücke Oswalds wurden auf dieser Waffe durch das FBI-Labor in Washington nicht gefunden. Nachdem das FBI die Waffe wieder an die Polizei von Dallas zurückgegeben hatte, meldete diese später jedoch, dass sie einen „Handflächenabdruck Oswalds gefunden“ hätten. Die Kugel, die angeblich in Conallys Oberschenkel stecken geblieben war und später auf dessen Krankenhaustrage aufgefunden wurde, passte offiziellen Angaben zufolge zu ihrem ballistischen Profil. Dem zuerst genannten und von der Polizei sichergestellten deutschen Präzisionsgewehr der Marke Mauser wurde schließlich keine Bedeutung mehr beigemessen.

Das Mannlicher-Carcano-Gewehr und den Revolver hatte Oswald in den Monaten zuvor unter dem falschen Namen Alek Hidell auf Postfächer in New Orleans und Dallas bestellt. Es war, wie sich später herausstellte, dieselbe Waffe, mit der bereits am 10. April 1963 ein missglücktes Attentat auf Edwin Walker verübt wurde, einen rechtsgerichteten General a. D., der Mitglied der John Birch Society war und im Jahr zuvor vergeblich bei den texanischen Gouverneurswahlen kandidiert hatte.
"


Quelle: Wikipedia: Attentat auf John F. Kennedy


melden

JFK - Attentataufdeckung

21.05.2010 um 00:04
Weiterhin passt das gefundene Geschoss zur Mannlicher-Carcano...

Gefundenes Geschoss
/dateien/gg4378,1274393060,Ce399-4Original anzeigen (0,1 MB)


Mannlicher-Carcano-Munition
/dateien/gg4378,1274393060,manncarcanoladownik


Bild von 7,65x53mm Argentine-Munition
/dateien/gg4378,1274393060,7.65-Argentine-SM


melden

JFK - Attentataufdeckung

21.05.2010 um 00:05
@MorpheuS8382
Danke auch Dir, sehr hilfreich. Dann hat meine Suche nach der Mauser 7.65 und die geposteten Links doch Sinn gemacht. Nochmals vielen Dank.
Gruß
Smart65


melden

JFK - Attentataufdeckung

21.05.2010 um 00:08
@Smart65

Was mich jetzt noch interessiert: wie kommt die Waffe dahin und wer hat sie wann und für was dort versteckt?

Sie in eine Verschwörung einbauen zu wollen, funktioniert ja nicht wenn sie irgend ein übereifriger Nichteingeweihter findet. Aber ich denke ihren Besitzer und Verwendungszweck nach all den Jahren zu erfahren ist Utopie. Leider!


melden

JFK - Attentataufdeckung

21.05.2010 um 00:23
@MorpheuS8382

Fürs Attentat auf alle fälle nicht. und da damals noch nicht wirklich Streng kontrolliert wurde ist es Utopie nach dem Besitzer zu suchen ist sinn frei im einem Geschäft für Jagdbedarf einen 50er mehr auf den Tisch gelegt und schon weiß keiner mehr was.

LHO. war in der Hinsicht zu vorsichtig hätte er das Gewehr in einem Geschäft für Jagdbedarf um die Ecke gekauft wäre nix. passiert aber er musste es ja an ein Postfach schicken lassen das er unter Falschen Namen gemietet hat.


melden

JFK - Attentataufdeckung

21.05.2010 um 00:28
@MorpheuS8382
Es wäre hochinteressant, es zu erfahren. Aber wie Du schon schreibst, es ist Utopie es jetzt noch zu erfahren. Aber vielleicht kommen wir Stück für Stück ein wenig der Wahrheit näher, wenn wir alle besser Zusammenarbeiten.

Egal wer welche Meinung ist, daß Für und Wider objektiv miteinander ablären, macht doch mehr Spaß.

Ich bin z.Z. immer noch voll Interesse an Deinem geposteten Link am lesen. Bis jetzt kann ich nur sagen, man sollte aufmerksam lesen und auch mal auf die verschiedenen Quellenangaben eingehen.


melden

JFK - Attentataufdeckung

21.05.2010 um 07:50
@querdenkerSZ
Zitat von querdenkerSZquerdenkerSZ schrieb:wo ist der Beweis das Oswald beim CiA war
den beweis das Oswald bei der CIA war musst du schon selber suchen so unter dem MOTTO " wer suchet der findet"

ich werde dir die beweise mit sicherheit nicht auf dem sogenannten Silbernen Tablett servieren. du musst schon selbst die Mauer einreissen und hinter die verschwörung sehen. es gibt tatsächlich beweise dafür das Oswald bei der CIA tätig war.

suche die verbindung zwischen Clay Shaw und Lee Harvey Oswald. dann suchst du die verbindung zwischen Lee Harvey Oswald und David Feerie. denn immer wenn du die verbindung Oswald Ferrie hat wirst du zwangsläufig auf Clay Shaw kommen.
weiter such die verbindungen zwischen John Alex McCone CIA Direktor 1961 - 1965 und Clay Shaw. diese verbindung führt dich zwangsläufig zu Lee Harvey Oswald zueück.

wie gesagt es gibt diese beweise. nur sind diese nicht sofort als sollche zu sehen.


1x zitiertmelden

JFK - Attentataufdeckung

21.05.2010 um 08:22
@EC145

Mit anderen Worten:
Es gibt keinerlei Beweise für Oswalds angebliche CIA Zugehörigkeit, sondern nur wilde spekulative Eigeninterpretationen


melden

JFK - Attentataufdeckung

21.05.2010 um 08:28
@woogli
Zitat von EC145EC145 schrieb: wie gesagt es gibt diese beweise. nur sind diese nicht sofort als sollche zu sehen
das sind keine wilden spekulative eigeninterpretationen. wer bücher von sereösen attentatsfoerschern liest oder gelesen hat, findet die beweise sogar in deren büchern.
das zauberwort heist lesen lesen und nochmals lesen.


melden