weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

B-Schlachter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

23.11.2009 um 09:47
@AcidU
AcidU schrieb:Man so viel ungereimter Mist auf einem Haufen wie in diesem Thread gibts nicht mal im Bundestag!!
was du erlauben?
ich sage da nur horizont erweitern


melden
Anzeige
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

23.11.2009 um 09:51
und david icke lauschen ?

buddel


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

23.11.2009 um 09:52
"Icke vertritt die Ansicht, dass ein großer Teil der Zivilisation von einer geheimen und pyramidenartigen Organisationsstruktur kontrolliert wird, an deren Spitze eine Minderheit mit besonderen genetischen Merkmalen steht, die durch Kreuzung von Menschen mit außerirdischen reptiloiden Rassen entstanden seien. Interdimensionale, reptiloide Geisteswesen sollen sich aus der niederen Vierten Dimension über die beiden unteren Chakren mit diesen reptiloiden Hybriden besonders leicht verbinden können, um diese zu kontrollieren. Da die Gene dieser Hybride auch instabil seien, sollen ihre Körper bei unbeherrschten Gefühlen auch eine reptiloide Form annehmen können (Icke bezeichnet das als „Shapeshift“). Um die menschliche Form bewahren zu können, seien die Hybride auf den Konsum von menschlichen Blut und Fleisch angewiesen. Dies sei das wahre Motiv des angeblich in diesen Kreisen praktizierten Satanismus. Der Großteil der europäischen Aristokratie stamme von Blutlinien ab, die sich bis ins Frühaltertum und insbesondere in den sumerischen Kulturkreis zurückverfolgen lassen würden. Zu diesen Reptiloiden zählt Icke beispielsweise neben führenden Politikern und Adligen auch Bob Hope und Kris Kristofferson." aus Wikipedia
Nur mal so als Einwurf, um das von B-Schlachter verlinkte Video besser werten u können.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

23.11.2009 um 09:57
@B-Schlachter schrieb:
reduzierung der weltbevölkerung auf 500 Millionen
@B-Schlachter schrieb:
das ist fakt
http://www.youtube.com/watch?v=Mn2ZgfIAO3g&feature=player_embedded
@B-Schlachter
Bist du wirklich so geistig labil und naiv dass Du diesem David Icke deinen Glauben schenkst?
http://www.h-ref.de/personen/icke-david/


melden
Lufton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

23.11.2009 um 10:00
@woogli
Das Wort heißt debil, nicht labil... aber das nur so am Rande... ;)


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

23.11.2009 um 10:03
wie naiv ist man, wenn man sich nicht eingesteht sich evtl zu irren ?
...schon gut, war eine rhetorische frage.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

23.11.2009 um 11:59
@memnosis
memnosis schrieb:Man erzählt den Schäfchen daß eine neue Bedrohung auf sie zukommt und schon rennen sie blind in die Praxen und lassen sich etwas in den Körper injizieren, von dem sie nicht wissen was es bewirkt und ob es überhaupt irgendeine positive oder schützende Wirkung auf sie hat. Die Volksmasse war schon immer dumm und leicht steuerbar, das ist das Hauptproblem in dieser Welt.
Also ich kann nicht bestätigen, das die Volksmasse blind in die Praxen rennt. Also die Leute mit denen ich geredet habe, stehen der Impfung skeptisch gegenüber. Dabei hab nicht mal versucht ihnen die Fakten zu erzählen, die haben die schon vorher gewusst.

Sonst glauben sie einem ja auch nicht, aber bei der Pharmalobby hatten sie dann doch Einsicht. Freut mich natürlich, dass sie diese Gemeinheit durchschaut haben. :)

Das ist eine maßlose Übertreibung, was du da sagst. Und dafür gibst du auch keine Beweise, wieso sollte ich dir jetzt Beweise für die Impfwirksamkeit suchen. Frag doch deinen Hausartz. Also dafür bin ich sicherlich nicht verantwortlich!!!


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

23.11.2009 um 12:45
@emanon
emanon schrieb:Der folgenden Seite entnommen: http://www.biomess.de/quecksilber.html
Die haben aber auch Sachen auf der Seite die eher der Alternativmedizin zuzuordnen sind, als der normalen Medizin.

Die haben nicht mal ihre Quellen angegeben. Aber sowas glaubst du dann. Ohne Worte. Das eine kritisieren, dann aber solche Quellen verwenden.


"Im Mittelalter erkrankte der Adel deutlich weniger als das gewöhnliche Volk. Eine Ursache wird von Wissenschftlern darin gesehen, dass der Adel mit Silberbesteck aß. Die geringen sich beim Essen ablösenden Mengen an Silber hatten auf den Magen-Darm-Trakt eine Wirkung. Bakterien konnten sich nicht so stark vermehren und man blieb gesünder."
http://www.biomess.de/silber.html


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

23.11.2009 um 12:51
@walter_pfeffer
Bezweifelst du die absoluten Zahlen, oder lediglich die Aufnahme von Quecksilber durch die Nahrung?
Welche Zahlen liegen dir vor?


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

23.11.2009 um 13:28
@emanon

Ich meine nur, weil du die Grünenseite kritisierst. Selbst aber dann eine viel dubiosere Seite bringst. Dann Quellen von anderen verlangst, weil du nicht glaubst das die Grünen richtig recherchieren können. Dann aber hier einfach eine Seite angibst von der du keine Quellen verlangst. Die einfach was schreibt.

Ich hab dazu keine Quellen. Ich sehe mich auch nicht berufen das zu recherchieren, da du das ja auch nicht gemacht hast, als du andere kritisiert hast.

Ich bin auch der Meinung, dass die Impfung nicht allzu gefährlich ist. Kann aber nicht sagen, dass meine Meinung stimmt.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

23.11.2009 um 15:29
@emanon

Auch wenn Du noch so oft Deine verharmlosenden Posts über das hochtoxische Quecksilber bringst, wirst auch Du die Realität nicht anders darstellen können.

also nochmal nur für Dich:

Auszug aus dem englischen Wiki:

"Mercury and most of its compounds are extremely toxic and are generally handled with care; in cases of spills involving mercury (such as from certain thermometers or fluorescent light bulbs) specific cleaning procedures are used to avoid toxic exposure.[80] It can be inhaled and absorbed through the skin and mucous membranes, so containers of mercury are securely sealed to avoid spills and evaporation. Heating of mercury, or compounds of mercury that may decompose when heated, are always carried out with adequate ventilation in order to avoid exposure to mercury vapor. The most toxic forms of mercury are its organic compounds, such as dimethylmercury and methylmercury. However, inorganic compounds, such as cinnabar are also highly toxic by ingestion or inhalation of the dust.[81] Mercury can cause both chronic and acute poisoning."


Aber das interessiert Dich ja sowieso nicht als Chemie-Marketing-Beauftragter .


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

23.11.2009 um 15:43
@Termi
Du wirst von mir keinen Post finden, indem ich Quecksilber als nichttoxisch beschrieben habe.
Im Gegensatz zu manchen Bänkelsängern, die hier völlig unreflektiert ihre Paranoia ausleben, weiss ich aber auch, das Quecksilber durch Nahrung in den Körper gelangt, zum Teil in wesentlich höheren Dosen als bei der Impfung.
Ich verharmlose hier also nichts, sondern versuche lediglich die nackten Zahlen in einen Kontext zu stellen.
Es ist doch bestimmt für jemanden, der sich schon bei deiner Dosis von 2,5 Mikrogramm einnässt, interessant zu wissen, dass es da noch ganz andere Grössenordnungen gibt.
Wie gesagt, niemand muss sich meinetwegen impfen lassen, es ist jedem freigestellt.
In die Endzeitstimmung mancher Paranoiker und VTler (eben hatten wir ja mal wieder die Ansicht, die Grippenimpfung diene nur dazu die Weltbevölkerung auff 500 Millionen zu reduzieren) kann ich nun mal nicht einstimmen.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

23.11.2009 um 15:43
@chen
chen schrieb:Es ist schon schlimm genug, dass du lieber in einer Welt leben möchtest, in der Millionen Kinder an längst ausrottbaren Krankheiten sterben oder querschnittsgelähmt werden.
Deine Wahrnehmung trügt, Du implizierst, dass die Impfung dafür gesorgt hat, dass die Infektionen zurückgegangen sind. Meine Meinung dazu kannst Du irgendwo in den vergangenen 140 Seiten nachlesen. Nur soviel: dem ist leider nicht so.
chen schrieb:Aber vielleicht solltest du mal aufhören, links und rechts Beleidigungen, rote Heringe und Strohmannargumente fallen zu lassen und statt dessen ein paar Fakten präsentieren.
Habe ich gemacht, sogar handfeste Beweise, in dem ich die Daten vom statistischen Bundesamt und die entsprechenden Massenimpfungen gepostet habe. Also auch hier der Hinweis, Thread lesen und am Besten noch den anderen Impf-Thread. Die Arbeit mache ich Dir nicht, nur weil Du mal hier reinschneist ein paar Behauptungen aufstellst und zu bequem bist den ganzen Thread zu lesen.
chen schrieb:Zum Beispiel eine Peer-Reviewed-Studie, die klipp und klar beweist, dass sämtliche Impfungen in den letzten Jahrzehnten bloß Leute umgebracht haben und alle unnötig sind.
Auch das habe ich gemacht, insbesondere die von Tom Jefferson, der feststellt, dass die Grippe-Impfung völlig nutzlos ist. Da diese Aussage für Dich wahrscheinlich schwer fassbar ist, hier gleich noch mal: Die Grippe-Impfung ist nutzlos. Auch hier meine Bemerkung den Link findest Du im Thread.
chen schrieb:Zu der Sache mit dem Quecksilber - natürlich ist es gefährlich, schon in kleinen Mengen. Aber wiederum nicht so gefährlich, dass 2,5 µg einen gleich aus dem Leben pusten. Die Menge ist nicht viel größer als das, was wir durch die Nahrung sowieso aufnehmen.

Wenn du meinst, die schlimmen Auswirkungen von Quecksilber besser verstanden zu haben als die gesamte Mikrobiologie der letzten Jahrzehnte, solltest du einen Artikel schreiben, vielleicht bekommst du ja einen Preis.
Selbst in wiki steht das, siehe vorher gepostete Post.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

23.11.2009 um 15:48
Dosis sola venenum facit“ (deutsch: „Allein die Menge macht das Gift“)
Das fand Paracelsus Anfang des 16. Jahrhunderts bereits heraus. Manche sind auch heute noch nicht so weit. :(


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

23.11.2009 um 15:58
@walter_pfeffer

sry von meiner seite, hab das wohl falsch verstanden:)


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

23.11.2009 um 16:16
@emanon
emanon schrieb:Du wirst von mir keinen Post finden, indem ich Quecksilber als nichttoxisch beschrieben habe. Im Gegensatz zu manchen Bänkelsängern, die hier völlig unreflektiert ihre Paranoia ausleben, weiss ich aber auch, das Quecksilber durch Nahrung in den Körper gelangt, zum Teil in wesentlich höheren Dosen als bei der Impfung ...
Das ist ja genau Dein Problem. Eine völlig unnatürliche Situation, nämlich dass wir Quecksilber durch die Nahrung zugeführt bekommen, stellst Du als natürlich hin. Die Kontaminationen wurden und sind von der Chemie-Industrie erzeugt. Der Normalfall ohne Chemie ist "Null"-Quecksilber in der Nahrung. (ps: in Bio-Fisch gibt es keine Schwermetalle).

Also den Teufel mit dem Belzebub zu vergleichen ist schon wenig brauchbar.

Einige Nationen wie beispielsweise Norwegen haben das schon erkannt, und haben ein Verbot für Quecksilberprodukte ausgesprochen. Das Verbot trat am 1. Januar 2008 in Kraft und gilt auch für Quecksilber in Zahnmaterialien.

Selbst die EU hat eine ganz klare Stellungnahme dazu abgegeben (siehe meine Links), lediglich die Chemie-kontrollierten-korrupten-Politiker-Länder wie Deutschland zögern das Verbot hinaus und wollen die Umsetzung weiter verwässern.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

23.11.2009 um 16:19
@Termi
Da sind wir doch weitestgehend konform.
Die Aufnahme von Quecksilber so weit als möglich zu reduzieren, ist sicherlich erstrebenswert.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

23.11.2009 um 16:35
@emanon
emanon schrieb:so weit als möglich
Ich glaube nicht, dass wir da konform sind. "so weit als möglich" reicht mir nicht. Es gilt das "NULL"-Ziel anzustreben und durchzusetzen.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

23.11.2009 um 16:56
@Termi
Ist nicht erreichbar. Durch den Wasserkreislauf sind auch Bioprodukte betroffen.
Ist aber natürlich ein hehres Ziel.
"Quecksilber wird in großen Mengen durch menschliche Aktivitäten freigesetzt. Es wird geschätzt, dass jährlich etwa 2.200 Tonnen als gasförmiges Quecksilber in die Atmosphäre abgegeben werden, zudem noch erhebliche Mengen in Böden und Gewässer. Die größte Emissionsquelle ist das Verbrennen von Biomasse, vornehmlich die Brandrodung von Regenwäldern. Der anhaltende Ausbau von Kohlekraftwerken in China wird jedoch dazu führen, dass sich in Zukunft die Kohleverbrennung zum größten Emittenten entwickelt.[19] In Stein- und Braunkohle tritt Quecksilber zwar nur in Spuren auf, die hohe Menge der weltweiten verbrannten Kohle führt aber zu erheblichen Freisetzungsraten. Weitere bedeutsame Quellen sind die Chlorproduktion, Zementwerke und die kleingewerbliche Goldgewinnung (Artisanal Small Scale Mining). Aufgrund der bekannten Gefahren freigesetzten Quecksilbers wird derzeit auf der Ebene des UN-Umweltprogramms (UNEP) geplant, ein eigenes internationales Abkommen mit dem Ziel der weltweiten Senkung der Emissionen zu verabschieden.[20]

In Norwegen sind quecksilberhaltige Produkte seit 2008[21], in Schweden seit 2009[16] verboten."
Wikipedia: Quecksilber


melden
Anzeige

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

23.11.2009 um 18:10
@emanon
emanon schrieb:Ist nicht erreichbar.
Die Aussage "Nicht erreichbar" kenne ich nicht. Alles ist erreichbar.
emanon schrieb:Durch den Wasserkreislauf sind auch Bioprodukte betroffen.
Bio-Produkte enthalten keine Schadstoffe. Hier mal die Info vom Bioland:
http://www.bioland.de/wissen/biotiere/karpfen.html
Der Wasserkreislauf spielt hier keine Rolle. ->Aquakultur.


melden
95 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden