Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ein Gedanke zu Verschwörungstheoretikern

191 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Aliens, Verschwörung, Ufos ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ein Gedanke zu Verschwörungstheoretikern

26.05.2010 um 09:29
@OpenEyes
ja Danke..das sollte natürlich Gläubigen heissen...


melden

Ein Gedanke zu Verschwörungstheoretikern

26.05.2010 um 16:55
@chilichote

Du willst mir erzählen das man mit Kornkreisen und dem 2012-Hype Geld verdienen kann. ROFL

Hast du zum beispiel schonmal die Verkaufszahlen von Ufo-oder Verschwörungbüchern gesehen?
Ist lächerlich zu behaupten das man damit seinen Lebensunterhalt verdienen kann. Die meisten Autoren bezahlen doch mehr als sie einnehmen und das ist eine Tatsache. Und irgendwelche Eso-Seiten die Schwachsinn anbieten. Glaubst du die verdienen sich dumm und dämlich??
Blödsinn!!!!!!

Und komm mir jetzt hier nicht mit Autoren die aus einer Reichen Familie kommen, was auf fast alle zutrifft.

@chilichote
So jetz muss ich meinen Senf dazu geben!!

Ist ja mal wieder ein wunderbar lächerlicher Thread. Warum ist der noch nicht gelöscht^^

Wieso haltet ihr euch hier in diesem Forum auf???

Na weil, darum^^
Genau das zeigt mal wieder eure Einstellung. EGAL was man fragt ,EGAL worüber man spricht. IMMER wird von der sogenannten(Ist euch das nich peinlich sich selbst als "Skeptiker" zu bezeichnen) Skeptiker-Seite ,jedwede Antwort unterdrückt, zur Seite geschoben, oder es wird einfach nicht drauf eingegangen. Hat deine Mami dir nicht beigebracht das "Darum" keine Antwort ist. Bei allem Respekt aber du MUSST eine Frau sein!!!
Ich kann dir das Hausfrauen-Forum vorschlagen. Da kannst n Thread erstellen. Kann es sein das Hausfrauen mit Mohnkuchen Geld verdienen.

Typisch für Skeptiker ist sowohl die beleidigende Ausdrucksweise sowohl auch die Recherche-Talente eines Galileo von Pro7.
Man übersehe an die 256 FAKTEN, zieht sich zwei oder drei raus. Widerlegt diese und schreit rum, HIER WIR HABEN ES AUFGEDECKT! Billig.
Wie ich lesen kann hat sich auch keiner die Mühe gemacht den Skeptiker-Thread zu suchen. Wäre wohl zuviel wenn man von einem Skeptiker zu hören kriegt welch billige Taktik Skeptiker doch nutzen.

Ich seh hier nur Kinder die ohne Internet nicht viel auf die Reihe kriegen. Aber die Tatsache das Menschen in Geheimdiensten Falsche Propaganda verbreiten ist hier einigen schon bewusst? Wie immer........wehrt euch ruhig mit billigem Mobbing und Bauernschläue.


2x zitiertmelden

Ein Gedanke zu Verschwörungstheoretikern

26.05.2010 um 17:00
@Jabberwocky
Zitat von JabberwockyJabberwocky schrieb:Du willst mir erzählen das man mit Kornkreisen und dem 2012-Hype Geld verdienen kann. ROFL
http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_ss_c_1_7?__mk_de_DE=%C5M%C5Z%D5%D1&url=search-alias%3Ddvd&field-keywords=kornkreise&x=0&y=0&sprefix=kornkre

http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?__mk_de_DE=%C5M%C5Z%D5%D1&url=search-alias%3Dstripbooks&field-keywords=2012&x=23&y=14

Nur als Beispiel auf die schnelle.
Zitat von JabberwockyJabberwocky schrieb:Hat deine Mami dir nicht beigebracht das "Darum" keine Antwort ist. Bei allem Respekt aber du MUSST eine Frau sein!!!
Ach weisst du, ich muss mich nicht für mein hiersein rechtfertigen. Ausserdem hab ich diese Frage schon vielen vor dir beantwortet.


melden

Ein Gedanke zu Verschwörungstheoretikern

26.05.2010 um 17:08
@Jabberwocky
Zitat von JabberwockyJabberwocky schrieb:Man übersehe an die 256 FAKTEN, zieht sich zwei oder drei raus. Widerlegt diese und schreit rum, HIER WIR HABEN ES AUFGEDECKT! Billig.
Die 256 nicht belegbaren "Fakten". Das sollte man nicht unerwähnt lassen ;)
Zitat von JabberwockyJabberwocky schrieb:Ich seh hier nur Kinder die ohne Internet nicht viel auf die Reihe kriegen. Aber die Tatsache das Menschen in Geheimdiensten Falsche Propaganda verbreiten ist hier einigen schon bewusst? Wie immer........wehrt euch ruhig mit billigem Mobbing und Bauernschläue.
Und ich seh hier nur leicht verstrahlte Mikrowellenopfer, die besser mal aus dem Keller ans Sonnenlicht kriechen sollten, um mal ein wenig "Realität" zu konsumieren.


melden

Ein Gedanke zu Verschwörungstheoretikern

26.05.2010 um 18:33
Gerade die Verschwörungstheoretiker betreiben doch absurdestes "Anomaly Hunting" und völlige Beliebigkeit der Argumente.

9/11 war ein inside job, weil die Tower zu schnell einstürzten. Widerlegt? Nagut, dann war es halt ein inside job, weil jemand im Interview das Wort "pull" benutzt hat. Mehrdeutig, ungewiss? Nagut, dann war es halt ein inside job, weil ein dänischer Professor Rostschutzlack gefunden hat und es für Thermit hält...

Die fundamentalsten Gesetzte von philosophischer Logik und Argumentationstheorie werden ignoriert, alles wird so hingebogen dass es irgendwie in die Verschwörung passt. Fällt ein Argument aus, nimmt man sich halt ein anderes.


2x zitiertmelden

Ein Gedanke zu Verschwörungstheoretikern

26.05.2010 um 19:45
@chilichote

Und was sollen diese Links jetzt beweisen.

OOHH GOTT es gibt Bücher über sowas. Nein Nein

Tatsächlich gibt es über jeden Scheiss irgendwelche Bücher. Willst jetzt Lafer fertig machen weil er Kochbücher rausbringt. Vieleicht sollten wir die alle verbrennen!
Und ich seh hier nur leicht verstrahlte Mikrowellenopfer, die besser mal aus dem Keller ans Sonnenlicht kriechen sollten, um mal ein wenig "Realität" zu konsumieren.

]
Ich habe einen Job und ein normales Leben, wenn ich mir die Anzahl deiner Beiträge angucke frage ich mich wer hier aus dem Keller kommen sollte^^

@chen
Zitat von chenchen schrieb:Gerade die Verschwörungstheoretiker betreiben doch absurdestes "Anomaly Hunting" und völlige Beliebigkeit der Argumente.

9/11 war ein inside job, weil die Tower zu schnell einstürzten. Widerlegt? Nagut, dann war es halt ein inside job, weil jemand im Interview das Wort "pull" benutzt hat. Mehrdeutig, ungewiss? Nagut, dann war es halt ein inside job, weil ein dänischer Professor Rostschutzlack gefunden hat und es für Thermit hält...

Die fundamentalsten Gesetzte von philosophischer Logik und Argumentationstheorie werden ignoriert, alles wird so hingebogen dass es irgendwie in die Verschwörung passt. Fällt ein Argument aus, nimmt man sich halt ein anderes.
Genau damit hast du die Skeptiker-Seite genau beschrieben, ein ewiges hinundher. Zwischen sogenannten Verschwörungstypen und Skeptikern. Ist wie mit den Amis und dem Nahen Osten, oder den Israelis und Palästinensern.
Ein ewiger Kreislauf aus dummen Mobbing und beleidigungen.

User wie @chilichote
machen sich noch nichtmal die Mühe irgendwas zu hinterfragen. Und auf Posts geht er nicht ein. Genau das was du hier beschreibst. Und wenn hier einige meinen einfach nur STÖREN und PÖBELN zu müssen is das ätzend. Das hier ist ein MYSTERY-FORUM!!
Seit 10 Jahren surf ich auf AllMy, aber was hier letztens abgeht passt auf keine Alienhaut. Nur noch Off-Topic gekeife und zicken ohne Ende.


LASST DEN LEUTEN IHRE DISKUSSION!! AFFIG DAS GANZE HIER!!!


1x zitiertmelden

Ein Gedanke zu Verschwörungstheoretikern

26.05.2010 um 19:45
@chen

Vorallem weiss du was Logik ist


melden

Ein Gedanke zu Verschwörungstheoretikern

26.05.2010 um 19:47
@Jabberwocky
Zitat von JabberwockyJabberwocky schrieb:Und wenn hier einige meinen einfach nur STÖREN und PÖBELN zu müssen is das ätzend
Der einzige, der hier pöbelnd in den Thread geplatzt ist, bist du.


melden

Ein Gedanke zu Verschwörungstheoretikern

26.05.2010 um 19:50
wie immer wird alles wörtlich genommen, genau das is es


hier, für einige von euch die vieleicht nich ganz verloren sind^^
Unbedingt den Link zum Text nutzen!!!

Das Verhalten von UFO-Skeptikern


melden

Ein Gedanke zu Verschwörungstheoretikern

26.05.2010 um 19:52
@Jabberwocky
Ich befürchte, du hast nicht ganz begriffen, was hier das Thema ist.
Es geht nicht um Skeptiker. Und wie schön, das du auf den Thread verlinkst, in dem es um Skeptiker geht. Da kannst du ja dann direkt weitermachen ;)


melden

Ein Gedanke zu Verschwörungstheoretikern

26.05.2010 um 20:16
Wenn du gelesen hättest würdes du sehen das ich darauf eingegangen bin. In deinem Eingangspost ist klar zu lesen das es darum geht das Leute bezahlt werden die im Internet und in den Medien diese Theorien verbreiten weil sie in der Fantasieindustrie(doppelLOL) involviert sind^^.

Und du zeigst mir einen Amazon-Link mit Büchern über Kornkreise. Bin ich echt der einzige hier der das ein wenig banal findet.

Ihr prescht auf Leute ein die wirre Theorien verbreiten und das macht euch.......ergo.....zum Skeptiker. Ist doch das selbe. Du gönnst ja noch nichtmal Leuten die wirklich Recheche betreiben ihr Buch. Das kauft sowieso keine Sau. Und wer es kauft möchte es auch lesen. Völlig egal ob Real oder fiktiv, er hat sein Spass daran. Und deswegen hier die Leute so anzugehen ist unterste Schublade.

Jetzt beantworte mir doch endlich die Frage warum diese Bücher was schlimmes sind, und diese Leute Abzocker? Wärend ein Stephen King gefeiert wird?

Oder kannst du immer nur auf ein Satz meiner Posts reagieren. Meistens suchst dir anscheind meinen bösesten Satz raus und druf^^.

Geh doch darauf ein wenn ich sag das diese Autoren so gut wie nix verdienen. Oder meistens Reich geboren werden. Geh bitte darauf ein, dann kann man eine konstruktive Kritik führen. (Kleiner Seitenhieb)Aber das wollen die "Skeptiker ja eben nicht"^^.

Übrigens möchte ich nicht das mann hier denkt ich sei ein Verschwörungstheoretiker oder so^^ Neeee

Trotzdem weiss ich wie diese Welt tickt. Wir leben nicht im Tacka-Tucka Land. Ich hoffe das ist einigen hier klar?


3x zitiertmelden

Ein Gedanke zu Verschwörungstheoretikern

26.05.2010 um 20:18
Zitat von JabberwockyJabberwocky schrieb:Geh doch darauf ein wenn ich sag das diese Autoren so gut wie nix verdienen. Oder meistens Reich geboren werden. Geh bitte darauf ein, dann kann man eine konstruktive Kritik führen. (Kleiner Seitenhieb)Aber das wollen die "Skeptiker ja eben nicht"^^.
muss natürlich: "konstruktive Diskussion" heissen,sry^^


melden

Ein Gedanke zu Verschwörungstheoretikern

26.05.2010 um 20:21
Bei einigen Verschwörungstheorien ist es denke ich gar nicht so abwegig ein wirtschaftliches Interesse zu vermuten. Man denke da etwa an die Verbreiter der NESARA-Theorie, welche fleißig spenden gesammelt haben und wo bis heute nichts raus gekommen ist.
Der European Kings Club soll ja auch mit diversen Verschwörungstheorien sein Pyramidensystem aufrecht erhalten haben.

Bei anderen VTen ist das dann ein wenig subtiler: Da warnt man vor der inszenierten Hyperinflation und leitet direkt auf einen dubiosen Goldhändler weiter. Oder man warnt vor (Bürger-)krieg und Hungersnöten macht dann den Zwischenhändler zum Verkauf von Notrationen.

Und natürlich klassisch gibt es die Bücherverschwörung: Man greift einfach eine Verschwörungstheorie auf, schreibt ein 'kontroverses' Buch aus anderen 'kontroversen' Büchern zusammen, und veröffentlicht. Jeder der die Theorie kritisiert soll dann doch bitte das Buch lesen (und dafür bezahlen).

Aber das geniale Konzept dahinter ist ja das des viralen Marketing, d.h. die VTen beinhalten die Forderung das jeder der an sie glaubt, auch andere davon überzeugen soll. D.h. derjenige der am Ende den Profit hat, muss nicht viel an Arbeit in die Werbung rein stecken, weil das seine Gläubigen für ihn erledigen. Das ganze hat dann noch den 'Geheimtipp'-Faktor.

Jemand der auf Profit aus ist, wird wohl kaum Stunden mit Diskussionen in Foren zubringen, sondern eher an eigenen Präsenzen arbeiten, wo die Kritiker möglichst ausgeschlossen sind und die Anhänger sich gegenseitig aufheizen (was ja bei Ängsten sehr gut funktioniert). Er wird höchstens Spam betreiben um Leute auf seine Präsenz zu locken.

Also ich halte es für ebenso absurd, das Forenmember gezielt Geld machen wollen, wie ich es für absurd halte das Forenmember von Geheimdiensten bezahlt werden.


1x zitiertmelden

Ein Gedanke zu Verschwörungstheoretikern

26.05.2010 um 20:32
Ich denk mal, dass es einen ganz einfachen Grund gibt für das Verbreiten von Verschwörungstheorien.
In diskussionen mit allen möglichen Erleuchteten ist mir immer eins aufgefallen: Der meist verwendete Vorwurf ist, das man in einer Scheinwelt lebt und Angst vor der "grausamen" Realität hat (die sie natürlich entdeckt haben)
Daraus schließe ich, dass es ihnen einfach darum geht etwas besseres zu sein. Durch ihre Erleuchtung und ihr Wissen über alles werten sie sich auf und durch das ständige widerholen von Wörten wie Mediensklave oder ignoranz werten sie andere ab.
So einfach ist das vermutlich.


melden

Ein Gedanke zu Verschwörungstheoretikern

26.05.2010 um 20:50
Zitat von JabberwockyJabberwocky schrieb:Internet und in den Medien diese Theorien verbreiten weil sie in der Fantasieindustrie(doppelLOL) involviert sind^^.
Wikipedia: Fringe – Grenzfälle des FBI#Kritik an der ProSieben-Werbung

Klar ist das man damit Kasse machen kann. Der ganze nennt sich dann Viral-Marketing.

MoKO


melden

Ein Gedanke zu Verschwörungstheoretikern

26.05.2010 um 20:55
@Jabberwocky

Hat übrigends auch bei Cloverfield (Film), The Fourth Kind(Film) und eine bekannten Alienware(GamerHardware) Propagandamaßnahme funktioniert um nur einige Beispiele zu nennen.

Wikipedia: Virales Marketing

MoKO


melden

Ein Gedanke zu Verschwörungstheoretikern

26.05.2010 um 21:43
Zitat von JabberwockyJabberwocky schrieb:Und du zeigst mir einen Amazon-Link mit Büchern über Kornkreise. Bin ich echt der einzige hier der das ein wenig banal findet.
Damit wollte ich dir vor Augen führen, das es eine Vielzahl an Produkten zu fast allen Themenbereichen gibt, die hier besprochen werden. Es gäbe sie nicht, würde es sich nicht lohnen, sie zu produzieren.
Zitat von neurotikusneurotikus schrieb:Bei anderen VTen ist das dann ein wenig subtiler: Da warnt man vor der inszenierten Hyperinflation und leitet direkt auf einen dubiosen Goldhändler weiter. Oder man warnt vor (Bürger-)krieg und Hungersnöten macht dann den Zwischenhändler zum Verkauf von Notrationen.
Das mit dem Goldhandel war ja heute (oder gestern) aktuell. Passt doch wie die Faust aufs Auge^^
Zitat von neurotikusneurotikus schrieb:Also ich halte es für ebenso absurd, das Forenmember gezielt Geld machen wollen, wie ich es für absurd halte das Forenmember von Geheimdiensten bezahlt werden.
Ich glaube das auch nicht, halte es aber durchaus für möglich. Wie du ja schön beschrieben hast, könnte es dank viralem Marketing der Rubel langsam anfangen zu Rollen. Man muss selbst nicht viel tun, nur den Stein ins rollen bringen, den Rest machen die Anhänger dann schon.
Allein darauf kann man sich selbstverständlich nicht verlassen, daher ist es entweder eine Methode für blutige Anfänger oder Leute, die schon länger im Geschäft sind und die Reichweite bzw. die Einnahmen erhöhen wollen.


melden

Ein Gedanke zu Verschwörungstheoretikern

26.05.2010 um 22:24
Zitat von chilichotechilichote schrieb:Meine Hypothese:
Ich glaube, diese Leute, die immer und immer wieder angeblich Verschwörungen "aufdecken", Panikmache betreiben, Prophezeihungen abgeben, Fakten leugnen, etc. in Wahrheit die Verschwörer sind.
Von der Hand zu weisen ist das nicht,die Verschwörungsverschwörung ist die eigentliche Verschwörung.Ich frage ja immer als erstes Cui bono...wem nutzt es,wo ist das Geld.Die Verleger reiben sich jedenfalls die Hände.Und wenn man die Quellen zurückverfolgt landet man man oft genug bei ultraevangelikalen Rechtsradikalen oder bei Scientology,und die zählen das Geld nicht,die wiegen es,und lassen es in den Finanzmärkten zirkulieren,während sie die Panikwelle reiten und darauf bauen das genügend idioten auf den Goldzug aufspringen und den Preis künstlich in die Höhe schrauben.
Gleichzeitig lenken sie ihre gutgläubigen Anhänger mit ihrem nationalistisch aufgeladenen NWO-Müll von den realen Kriegsschauplätzen ab und machen unbedeutende surreale Nebenkriegsschauplätze auf,wo selbsternannte Truther Infolüg spielen dürfen...Infolüg...phhh...wir nennen das Spassguerilla respektive Infoguerilla,Infolüg hat sich das zu eigen gemacht,dummerweise nehmen die sich teilweise ernst

Wikipedia: Kommunikationsguerilla

/dateien/gg62944,1274905494,umschlag


1x verlinktmelden

Ein Gedanke zu Verschwörungstheoretikern

27.05.2010 um 00:18
Ihr seid krass

Und werkelt gerade an einer Verschwörung, LOL
Allmy user sind lustig


1x zitiertmelden

Ein Gedanke zu Verschwörungstheoretikern

27.05.2010 um 12:24
Zitat von JabberwockyJabberwocky schrieb:Und werkelt gerade an einer Verschwörung, LOL
Is doch nix anders, als das, was die VTler und leichtgläubigen gerne tun ;)

@Warhead
Der Artikel ist interessant...!


melden