Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Auftriebskraftwerk

Auftriebskraftwerk

02.07.2015 um 22:37
@DirtyPipe
Gut, dann ist hiermit der Unterricht zu Ende. Erinnert mich sehr an den Zeiten wo wir hier für Rosch gerechnet haben.


melden
Anzeige

Auftriebskraftwerk

02.07.2015 um 22:38
Laut Stuart werden seit gestern alle Kommentare moderiert. Matt ist offenbar nicht davon betroffen.
Deshalb Showtime in den Kommentaren bei PESN Blog zum AuKW
Matt > Stuart Campbell • 4 hours ago

You did not bother to follow any of our proposals anyway. Using the tachometer they way I described it is a very simple idea, you should have been able to come up with it by yourself. Instead you had plan, no schedule, no protocol, no measurements procedures, no clue what to do at all except running around the holy tube with your cameras. Looking at you guys in youtube videos appears to me like "Laurel and Hardy starring in "Scientific Exploration".

Stuart Campbell Moderating Team > Matt • an hour ago

"Our proposals". Hah !
I don't think there was any "our" involved as far as you were concerned.
It was only certain person/s, as usual, trying to bully their view forward. And stating it was of course "the only one" to do. And if it wasn't done it wouldn't succeed or be proof.

Well yazoo to that statement !! I am tired of the crap from these people. I have no idea who the laurel and hard is you refer too, but somehow I imagine it reflects the skeptics......
:popcorn:


melden

Auftriebskraftwerk

02.07.2015 um 22:39
@corky
Du hast immer noch nicht erklärt, welcher Druckunterschied zwischen außen und innen auf die Dichtfläche herrschten soll.


melden

Auftriebskraftwerk

02.07.2015 um 22:43
@DirtyPipe
Doch Socke - eine Dichtfläche ist die Kontaktfläche zwischen Dichtung und z.B. Gehäuse und da herrscht nur Druck, da gibt es keinen Druckunterschied.
corky schrieb:@DirtyPipe
Gut dann ein Beispiel, deine 10 m = ein Bar = 10 N/cm2.
Auf dem Fenster 100cm2 wirken ein Bar, als Kraft sind das 100cm2 x 10N/cm2 = 1000 N.
Die Dichtfläche ist am Rand und somit kleiner, da nehme ich einfach 10cm2 an, ich stelle die Formel um:
1000N / 10cm2 = 100N/cm2 somit 10 Bar an der DICHTFLÄCHE (warum du brüllst weiss ich immer noch nicht).


melden

Auftriebskraftwerk

02.07.2015 um 22:45
Eben, in der Säule herrscht ein bar Druck auf die Fläsche zwischen Dichtung und Material/Dichtfläche, und wieviel mehr herrscht außen zwischen Dichtfläche und Material/Dichtfläche ? Das war meine Frage.


melden

Auftriebskraftwerk

02.07.2015 um 22:49
@DirtyPipe
Ich wünsche Dir eine gute Nacht - danke für das Gespräch.


melden

Auftriebskraftwerk

02.07.2015 um 22:52
@corky
Siehst du, auch wenn du versuchst mich zu beleidigen oder als Sockenpuppe zu bezeichnen, ein bar Druck verändert sich nicht, nur weil ich ihn einen Zentimeter neben dem Messpunkt erneut meße, das nennt man ein geschlossenes System.
Schönen Abend noch.


melden

Auftriebskraftwerk

02.07.2015 um 22:56
Spielt der Druck aussen und innen wirkich eine grosse Rolle.

Ich hatte Filter zu warten. Da war oben ein Guckloch. Wenn man den Filter nicht rechtzeitig rückspülte hatte man innen schnell einen Druck von 1.5 bis 2 bar.

Das Schauglas wa etwa 2 Zentimeter dick, mit 8 M16er Schrauben befestigt. Als ich das erste Mal das Schauglas zum Reingen demontiert habe, war ich erstaunt mit wie wenig Druck die Schrauben angezogen waren. Ich habe sie dann auh nicht zu fest angezogen. Die Anlage wure Anfang letzten Jahres eingebaut und ich habe sie letztes Jahr gewartet.

Wurde nie undicht.


melden

Auftriebskraftwerk

02.07.2015 um 22:58
Rosch’s technology now has been granted a German patent after it was examined by an independent testing laboratory and was certified to work.
in dem 'falls church news-press' artikel wird behauptet, dass rosch ein patent besitzt..
klingt nach klassischer gute nacht geschichte vom teigmann.

http://fcnp.com/2015/06/30/the-peak-oil-crisis-the-buoyancy-solution/


melden

Auftriebskraftwerk

02.07.2015 um 23:06
Klar haben die ein Patent, steht doch sogar gross auf der Röhre drauf.


melden

Auftriebskraftwerk

02.07.2015 um 23:13
Sterling & Stuart sind nicht Laurel & Hardy das ist noch viel zu nett...

Eher Beavis & Butthead...


melden

Auftriebskraftwerk

03.07.2015 um 01:17
@DirtyPipe
@corky
Ihr beide könnt euch noch so lange die Schädel einschlagen über irgendwelche fuzziwinzigen Banalitäten. Faktum ist, dass ein außenligendes Fensterglas problemlos demontierbar ist, ein innenliegendes jedoch nicht. Was soll also das Theater mit der Streiterei???

Es kommt mir vor wie die regelmäßig auftauchenden Sockenpuppen, welche ablenkenderweise irgendwas von Effektivitätssteigerung zB bei der Düseneinblasung vorgaukeln und andere sind so blöd, noch immer darauf inhaltlich zu antworten.

Tatsache ist: Wenn der behauptete Sockenpuppen-Schmarrn wirklich etwas bringen würde, sagen wir mal eine supertolle Verdoppelung der Düseneffizienz (der fachlich deplatzierte Duhme Detlef @Rosch schwafelt dann halt etwas von Sepia-Effekt oder ähnlich inhaltsleerem Zeug), dann würde sich die Gesamteffizienz der Blubberröhre eben von 0,20 auf 0,22 erhöhen. Echt scheißegal, oder?

Und ihr beide redet viele Beiträge lange darum herum, ob ein Guckfenster innen oder außen angeschraubt wird........?????


melden

Auftriebskraftwerk

03.07.2015 um 01:59
@kasmichl
kasmichl schrieb:Was soll also das Theater mit der Streiterei???
Ganz Deiner Meinung, zumal sie imho ursprünglich durch ein Kommunikationsproblem zustande kam.

Mir ist jedoch wichtig zu unterstreichen welchen Imageschaden das Ding für hiesige Maschinenbauer/Konstrukteure/Handwerker/Kaufleute bedeutet.
Die Betrachtung der Detaillösungen zeigt außerdem die Richtung in der der Urheber dieser Kisten zu suchen ist.

Derzeit heißt es wer nichzt hören will....
Deschain und ich haben glaube noch 2014 ein Leck prophezeit, liezzy die Folgen so wie im Sterling Video auf ein Wohnhaus umgemünzt beschrieben...

Anmerken möchte ich noch daß im Screenshot vom Stirling Video zu sehen ist daß die Löcher offensichtlich nach dem Lackieren/pulverbeschichten herausgebrannt wurden wo auch einige der Dichtprobleme herrühren.
Die Schrauben und deren Abdichtung kommen mir auch komisch vor.

Die Vorgehensweise mit dem herausbrennen NACH dem Lackieren würde ich mal Haslach nicht unterstellen, das spricht eher für Mr. X der auch die Stützen ans Gaia Teil geschweißt hat.


melden

Auftriebskraftwerk

03.07.2015 um 06:49
d.fense schrieb:daß die Löcher offensichtlich nach dem Lackieren/pulverbeschichten herausgebrannt wurden
Dass die Löcher nachträglich in die Röhren geschnitten wurden und ursprünglich nicht geplant waren, sieht man auch daran, dass durch die diagonal aufwärts laufende Schweißnaht geschnitten wurde. Auch solch einen Pfusch würde ich einem Metallbauer wie HaslachBlech nicht unterstellen, es sei denn der Kunde sagt "ich will's aber!".


melden

Auftriebskraftwerk

03.07.2015 um 11:47
Eigentlich hatte ich mir vorgenommen, den Unfug, den Richard Weiss auf YT verzapft, nicht mehr zu kommentieren. Aber da hier wegen der Totenstarre von Gaia eh nix los ist, verschaffe ich dem armen Kerl nun doch etwas Aufmerksamkeit, die er im Grunde nicht verdient hat.

Youtube: Auftrieb-Schwerkraft-Kraftwerk 5/6 (a)

R.W. beklagt sich gleich am Anfang zu recht, dass "wir", das Allmystery-Team, seinen Wissenstand dem 17. Jhd. zugeordnet haben. Und nachdem ich sein neues Machwerk gesehen habe, muss ich zugeben, dass wir da komplett falsch lagen. Darum korrigiere ich meine Annahme auch, und lege mich mal auf das 3. Jhd. v. Chr. fest.

In einem seiner folgenden Texte macht er nämlich eine bemerkenswerte Feststellung:

"physikalische Neuerkenntnisse zu Schwerkraft Nutzung: Alle Energien haben direkt oder indirekt den Ursprung der Sonne & eine feste Größe"

Jo, dass da noch keiner drauf gekommen ist.... :D

Lieber Richard Weiss, mal abgesehen davon, dass das heliozentrische Weltbild bereits im 3. Jhd. v. Christus von Aristoteles verworfen wurde, weiß selbst mein 10jähriger Neffe, dass die Sonne nur ein Stern unter unzähligen von Sternen ist. Die Energie der Sonne mag für uns Trockennasenaffen ziemlich beeindruckend sein, aber bereits auf einen galaktischen Maßstab bezogen, bleibt da nix von übrig.
Wir nutzen heute Energieformen, die aber rein gar nichts mit der Sonne zu tun haben. Wir spalten Urankerne, die lange Zeit vor der Sonne entstanden sind, und fusionieren Wasserstoffkerne, die ausnahmslos während der primordialen Nukleosynthese entstanden sind. Aber davon hatte man zu Aristoteles Zeiten auch noch keine Ahnung.

Lustig finde ich auch ihre eigenen Kommentare (offenbar will das sonst niemand kommentieren :D):
Die gemachte Erfahrung durch die Diskussion der Rosch-Auftriebsanlage beunruhigen mich, da sich eine Naivität in den Kommentaren zeigt, dass die Anlage ohne physikalische Neuerkenntnisse funktionieren kann. Es verletzt somit den heutigen Wissenstand im Zeitalter der Computer auf beschämende Weise.
Über welches Forum reden sie da? Allmysterie kann es offenbar nicht sein, denn mal abgesehen von den paar bezahlten "Sockenpuppen" ist hier keiner so naiv, an die Funktionsfähigkeit des AuKWs zu glauben.
Das Einzige, was hier beschämend ist, ist ihre selektive Erkenntnisresistenz gegenüber grundlegenden physikalischen Gesetzen.


melden

Auftriebskraftwerk

03.07.2015 um 12:23
Mich beunruhigt die Naivität dieses Mannes (Richard Weiss) auch. Aber wenigstens hat er mit seinem Nonsens, den er offenbar verkaufen will, noch niemanden geschädigt, sonst hätte er es nicht nötig, diese dermaßen miserable und unbrauchbare Werbung via Youtube für seinen Unfug zu machen.

Was mich allerdings königlich amüsiert ist die zwanghafte Ignoranz von Einsprüchen zu seinem System.
Obwohl ich in der Versuchsanlage im Messverfahren die Schwerkraftnutzung unter Beweis stelle und diese die theoretischen Basisgrößen im Messverfahren bestätigt, kann ich keinen Kommentar vernehmen, der die physikalischen Arbeitsabläufe widerlegt.
Hier wurde mehrfach sein System analysiert und widerlegt.

Aber das geht zum einen Ohr rein und zum anderen wieder raus, weil nix dazwischen ist, das es aufhalten könnte.

Alles in Allem jemand, mit dem man sich derzeit nicht näher beschäftigen müßte.


melden

Auftriebskraftwerk

03.07.2015 um 12:52
Kennt man doch aus dem gesamten Eso-Umfeld. These in die Welt posaunen oder auch ganz leise, widerspricht niemand, ist das dann die Wahrheit™.


melden

Auftriebskraftwerk

03.07.2015 um 12:58
@Schrauber2, wir haben das hier diskutiert und Herr Weiss hat das duchaus gelesen. Aber selbst die Kommentare auf Youtube zu seinen unerreicht schlechten Videos ignoriert er. Der ist das selbe Format Dunning-Kruger wie Pat und Patterchen ähhh Stuart und Sterling - er ist schlauer als alle Wissenschaftler.

Ich sach ja, so lange er mit seinem Nonsens noch niemanden geschädigt hat, muss man sich nciht mit ihm beschäftigen. Und wenn diese unsäglichen Videos seine einzige Werbung darstellen, kann man getrost davon ausgehen, dass er auch außer seiner Familie nie jemanden schädigen wird.


melden

Auftriebskraftwerk

03.07.2015 um 14:32
Apropos geschädigt. Ist zwar OT, aber das Thema ist hier schon einmal angeschnitten worden.

Goeru vertickert z.Z. eine Infrarotheizung:
http://www.slimlife.eu/infrarotheizung.html

Auf eine diesbezügliche Anfrage hin bekommt man dann die Daten zu der Heizung. Bei der Heizung handelt es sich offensichtlich um diese Wärmewellenheizung: http://www.bio-heat-plus.de/BioHeat/index.php/die-technik
Eine ganz gewöhnliche E-Heizung bei der Strom direkt in Wärme umgewandelt wird.

Im Antwortsachreiben zur Anfrage nach den Daten der Heizung wird von Goeru u.A. ganz dreist behauptet:
Die Wärmewellenheizung bringt mit 1 KWh Strom 4,5 KWh Wärme
Lustig ist, dass die Behauptung noch nicht einmal auf der Herstellerseite zu finden ist. Offensichtlich von Goeru frei erfunden.


melden
Anzeige

Auftriebskraftwerk

03.07.2015 um 14:48
@Fölix
Jep, dieser Mensch ist auch jenseits jeglichen naturwissenschaftlichen Verständnisses. Er ist halt nur Kaufmann - wie er selber zugibt. Wie man dann allerdings so dreist sein kann, Aussagen naturwissenschaftlich Bewanderter in Frage zu stellen, ist mir ein Rätsel. Man kann nur hoffen, dass möglichst wenig Dumme auf ihn hereinfallen.


melden
235 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt