Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Auftriebskraftwerk

Auftriebskraftwerk

29.03.2016 um 20:41
Ein redaktionelles Zuckerl aus dem QEG-Artikel vom 21.02.:
Diese Unterlagen wurden aus den USA im Internet zum Download zur Verfügung gestellt und haben auch in Europa einen Nachbau-Hype ausgelöst. Auch GAIA Mitglieder bildeten eine Arbeitsgruppe zu Klärung der Funkionsweise des QEG und ob eine alltagstaugliche Funktion dieses Gerätes möglich ist. Die Ergebnisse weisen darauf hin, dass die Energieform, welche hier erzeugt wird, für den Anwender nicht ungefährlich ist und das die Funktion von mehr Faktoren abhängt, als nur einem korrekten Aufbau des Gerätes.
Etwas holprig formuliert, lieber Gaier. Inhaltlich wolltet ihr wohl zum Ausdruck bringen: "Das Knallgas-Zeug hat zwar nicht funktioniert, ist uns aber trotzdem fast um die Ohren geflogen. Leider hilft das korrekte Zusammenbauen von Teilen nichts, wenn die alte Physik und die öden Naturgesetze nicht mitspielen wollen."


melden
Anzeige

Auftriebskraftwerk

29.03.2016 um 21:03
@kasmichl
QEG hat nichts mit Knallgas zu tun. Das ist eine Art elektro-mechanischer Schwingkreis, bei dem sich die Knaller freuen, wenn er in Resonanz gerät und Energie überträgt (ähnlich vielleicht einem Bandfilter). Stichpunkt: Parametrischer Oszillator


melden

Auftriebskraftwerk

29.03.2016 um 21:26
Ach, immer meine Verwechslung von QEG- und HHO-Basteleien. Na egal, Hauptsache Perpetuum Mobile :)


melden

Auftriebskraftwerk

29.03.2016 um 21:41
@kasmichl
Der Glaube an dem Energieüberschuss aus Resonanz ist genau so fest wie Teslaismus, Nullpunktzappeln oder Wasserstoffschizophrenie...das kann einen verwirren.
Der QEG ist ein Motor der sich als Generator seine Antriebsenergie erzeugt, das HaHaOh ist mit Strom aus Wasser Wasserstoff erzeugen, damit Du dann durch verbrennen wieder Wasser erzeugst.
Jetzt alles klar?


melden

Auftriebskraftwerk

29.03.2016 um 21:45
Abahatschi schrieb:ist mit Strom aus Wasser Wasserstoff erzeugen
Wenn es ja wenigstens noch Wasserstoff wäre. Es ist aber Knallgas. Und Knallgas ist im Gegensatz zu Wasserstoff praktisch zu nichts zu gebrauchen.


melden

Auftriebskraftwerk

30.03.2016 um 07:40
Die vietnamesische Webseite ist kaputt. Tolle Firma.

http://gsconstruction.com.vn/
Your PHP installation appears to be missing the MySQL extension which is required by WordPress.


melden

Auftriebskraftwerk

30.03.2016 um 14:42
Wer hat Angst vor der Freien Energie?
Niemand!
Wenn man aber diese Filmausschnitte ansieht?
Dann schon!

Echt gruselig. Wenn ihr nicht wollt, dass eure Kinder zu FE-Fantasten werdet, dann zeigt ihnen diese Clips des Films "Aus dem Nichts"!

Dazu passt auch Wolfgang52 's Kommentar:
Beitrag von wolfgang52, Seite 2.020

http://www.gaia-energy.org/docs/video/adn_epk_take_2_de_h264.mp4
http://www.gaia-energy.org/docs/video/adn_epk_take_3_de_h264.mp4
http://www.gaia-energy.org/docs/video/adn_epk_take_4_de_h264.mp4


melden

Auftriebskraftwerk

30.03.2016 um 15:21
Dass der Film hauptsächlich in der organisierten Bauerfängerei genutzt wird, dürften die Filmemacher längst mitbekommen haben:

A Summereder

Z.Z. übt sich die rechte Szene mit einer Gehirnwäsche bei der eine möglichst große Zielgruppe mit einem Zusammenhang zwischen Schappeller und den frei erfundenen Reichsflugscheiben geimpft werden soll. Der Film darf nach einer Wartezeit von einem halben oder einem ganzen Jahr als CD verkauft werden. In der rechten Szene dürfte er nach erfolgreicher Propaganda einen enormen Absatz finden. Sonst vermutlich kaum mehr. Ich bin einmal gespannt, ob die Filmemacher sich darauf einlassen werden.


melden

Auftriebskraftwerk

30.03.2016 um 15:33
@Fölix
Guter Beitrag.

Und ein Plus an Clemens Müller! Sehr gut fomuliert!


melden

Auftriebskraftwerk

30.03.2016 um 15:49
@Fölix
Hm, Knallas ist zu (fast) nix zu gebrauchen? Wieso?
Wenn mans entzündet machts "bumm". Ergo als Treibstoff nutzbar.
Reinen Wasserstoff zu entzünden sollte ja ohne den (das Knallgas auszeichnenden) Sauerstoff nicht funktionieren.
Oder täusch ich mich da?


melden
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auftriebskraftwerk

30.03.2016 um 15:57
@McPane
....na weil der Brennstoff schon mit dem Oxidanz, dass eigentlich unbegrenzt zur Verfügung steht, verunreinigt, und somit viel weniger energiedicht ist. Wenn ich mich recht an den Chemieunterricht erinnere hat Knallgas nur noch ein 16stel der Energie wie die gleiche Masse Wasserstoff.

Ist als würdest Du an der Tanke Benzin und Sauerstoff tanken, und bezahlen, müssen.


melden

Auftriebskraftwerk

30.03.2016 um 16:04
McPane schrieb:Wenn mans entzündet machts "bumm". Ergo als Treibstoff nutzbar.
Das ist schon richtig. Aber Knallgas kann man nicht speichern. Der Unterschied zwischen Wasserstoff und Knallgas ist in etwa der gleiche wie bei Benzin und einem Benzin-Luft Gemisch. Mir einem Benzin-Luft Gemisch im Tank, hat man eine rollende Bombe. Das gleiche hat man bei einer Knallgasfüllung im Tank. Anders verhält es sich mit Wasserstoff, bei dem man dann erst vor der Verbrennung Luftsauerstoff zuführt. Das ist ohne größere Gefahr machbar. Und Knallgas mit einem Wirkungsgrad von 50% zu erzeugen um es dann nochmal mit einem Wirkungsgrad unter 100% direkt zu verwerten ist Schildbürgertechnik. Vor allem aber Umweltfrevel.

Nochmal zur Gefährlichkeit: @floppy123 hat dazu einmal eine Demonstration mit gerade einmal 200ml von dem Zeug gemacht: youtube.com/watch?v=qZfoDBjo4Kg


melden

Auftriebskraftwerk

30.03.2016 um 16:09
@Balthasar70
Hmja, die gleiche Menge Wasserstoff, wie Knallgas. Ist ja klar, Knallgas ist ja schon "verdünnt", respektive mit dem Oxidanz versetzt. Aber die Menge Wasserstoff im Knallgas hat die gleiche Energie wie eine Menge reiner Wasserstoff, die der Wasserstoffmenge im Knallgas entspricht (also quasi abzüglich des Sauerstoffs).

Wenn man mittels Elektrolyse aus Wasser Wasserstoff gewinnen will, fällt ja nebenbei auch Sauerstoff an der anderen Elektrode an, wieso den also nicht gleich nutzen, wenn ich dem gewonnen Wasserstoff sowieso wieder Sauerstoff zugeben muss, damit eine Verbrennung möglich ist.
(Mal davon abgesehen, dass ein bestimmtes Mischungsverhältnis H:O2 gegeben sein muss, dass es "ordentlich" knallt.)

Für eine anderweitige Verwendung des Wasserstoffs als in Knallgasgemischen ist die "Verunreinigungsargumentation" treffend, eh klar.


(btw.: versteht mich nicht falsch, perpetuum mobile halt ich für Käse, find nur Wasserstoff/Knallgas ganz interessant, da als Endprodukt kein Abgas sondern Wasser steht)

edit: @Fölix hmja, die Gefährlichkeit ist mir schon bewusst und soooweit wollt ich das Ganze auch nicht durchexerzieren ... aber wenn man den elementaren Wasserstoff in der Brennkammer als Knallgas verbrennt, dann hat das Knallgas somit durchaus seine Verwendung gefunden ... das war so der einzige Knackpunkt. Das "ist zu fast nix zu verwenden" fand ich ein bissl gemein dem Knallgas gegenüber.


melden

Auftriebskraftwerk

30.03.2016 um 16:16
McPane schrieb:Aber die Menge Wasserstoff im Knallgas hat die gleiche Energie wie eine Menge reiner Wasserstoff, die der Wasserstoffmenge im Knallgas entspricht (also quasi abzüglich des Sauerstoffs).
Hä?
Ein Normliter Knallgas im stöchiometrischem Verhältnis hat ≈0,002kWh.
Allerdings ist Knallgas im stöchiometrischen Verhältnis als Brennstoff für Hubkolbenmotoren durch die hohe Abbrandgeschwindigkeit nicht geeignet, bzw führt zum gewaltsamen und sicheren Tod der Mechanik.


melden

Auftriebskraftwerk

30.03.2016 um 16:23
@pluss
Dann brauchts halt andere Motoren. ;)

Und wieso "Hä?"?
Knallgas [hat] nur noch ein 16stel der Energie wie die gleiche Masse Wasserstoff
Meine Einlassung bezog sich auf obiges Zitat von Balthasar70, was ich nicht ganz geglückt finde, da quasi der Apfel mit Apfelsaft verglichen wird.


melden

Auftriebskraftwerk

30.03.2016 um 16:26
McPane schrieb:Und wieso "Hä?"?
Deshalb:
McPane schrieb:Aber die Menge Wasserstoff im Knallgas hat die gleiche Energie wie eine Menge reiner Wasserstoff


melden

Auftriebskraftwerk

30.03.2016 um 16:36
@pluss

Hmja, der mutmaßliche Fehler in dem von mir zitiertem Vergleich:

300ml Knallgas haben weniger Energie als 300ml Wasserstoff (was ja klar ist)

wohingegen ich meine (sagen wir mal Knallgas-Mischungsverhältnis 2:1 (H:O)):

300ml Knallgas haben die gleiche Energie wie 200ml Wasserstoff

... weil man ja nicht einfach mal so eben die Relationen berseiteschieben kann.


melden

Auftriebskraftwerk

30.03.2016 um 16:38
Ok, habe deinen Satz missverstanden, sorry, mein Fehler.
Dachte du meinst der Energieinhalt von 1 Normliter Knallgas = 1 Normliter Wasserstoff.


melden

Auftriebskraftwerk

30.03.2016 um 16:43
@pluss
Nix für Ungut.

Wobei ich aber davon ausgeh', dass ein Chemiker, welcher meine Postings hier liest, die Hände vor den Augen zusammenschlägt, unfähig zu ergründen, ob er nun lachen oder weinen soll.
Ich entschuldige mich in aller Form dafür, aber hatte Chemie in der Sek. II abgewählt, da minderbegabt. ;)


melden
Anzeige

Auftriebskraftwerk

31.03.2016 um 08:27
Leute beruhigt Euch! Die Energieerhaltung gilt nach wie vor egal wer welchen Film macht oder wer welches Gasgemisch tankt.

Wie Otto so schön sagte: je kürzer das ssssst desto eher das bumm desto kürzer das brrrrt!!!

Mussmanwissen!


melden
140 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt