Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Auftriebskraftwerk

Auftriebskraftwerk

11.02.2019 um 20:11
@Fölix

Ich weiß - ich war nicht ganz unbeteiligt daran. Sein Spießgeselle D’Avis ist leider ungeschoren davongekommen...


melden
Anzeige

Auftriebskraftwerk

11.02.2019 um 20:43
poipoi schrieb:Leider erteilen US-amerikanische Patentämter manchmal tatsächlich Patente für solch einen Unsinn, immerhin hat man es gleich richtig klassifiziert: angebliches Perpetuum Mobile.
Obwohl schon tausendmal geschrieben: Patente sind keine Funktionsbeweise, Patentämter sind keine technischen Versuchsanstalten, ob eine Erfindung tatsächlich funktioniert, ist Patentprüfern sogar vollkommen gleichgültig.
Es müsste mal dringed mit diesem Mythos aufgeräumt werden in der Gesellschaft. Faktisch niemand weiß darum, dass Patente letztlich lediglich zur Sicherung der eigenen Idee als Urheber offiziell beglaubigt dienen.
Aber jeder glaubt dass es ein Funktions-Zeugnis ist.
Spiegelt aber leider viel Mißbildung der Gesellschaft wieder mMn.


melden

Auftriebskraftwerk

11.02.2019 um 21:55
@oldzambo:
oldzambo schrieb:Braucht man da wirklich die feinsten Details dazu kennen?
In der Vorstellungswelt vieler Freie-Energie-Gläubiger ist die Forschung zum Elektromagnetismus ungefähr auf dem Stand von Oerstedt und Ohm, weil das das letzte ist, was sie in der Schule verstanden haben. Alles darüber hinaus ist für sie geheimnisvoll und unerforscht. Deshalb ist es wichtig, gelegentlich daran zu erinnern, dass es in den ungefähr 200 Jahren danach einen gewissen ... ähm ... Fortschritt gab.


melden

Auftriebskraftwerk

11.02.2019 um 21:58
An dieser Stelle vielleicht mal wieder ein paar Neuigkeiten aus Thailand.
Vor einiger Zeit hatten @uatu und ich eine Adresse in Pattaya ausfindig gemacht, die in einem offiziellen Dokument als Firmensitz der Save The Planet Asia Ltd. genannt wurde. Zunächst waren wir davon ausgegangen, es handele sich um eine vorübergehende Adresse. Nun, dem ist mitnichten so. Man könnte sogar fast sagen, die ganze Straße gehört der Save The Planet ASIA HOLDING Ltd. und ihren Laiendarstellern.

2017

Die Welt ist heutzutage sehr klein, und ich habe mich mal in der Nachbarschaft umgehört. Das geht über Facebook und Co. überraschend einfach und Thais sind erfreulich kommunikativ.
Fangen wir vorne an. Das erste Haus ist die "Play Pool Villa", ein Hostel oder so, in Thaibesitz. Gleich hinter dem Tor befindet sich die Residenz des Dr.D. Er hat sich, bescheiden wie er nun mal ist, das benachbarte Grundstück dazu gekauft, um einen angemessenen Garten anzulegen. Ich nehme an, inklusive diverser kitischiger Buddhafiguren wie ehedem in seiner Residenz in Asbach.
Daneben haust sein Adlatus, seines Zeichens Vorstand der AFKEM AG, Bestseller-Autor und nichts-mit-Thailand-zu-tun-habend. Das dritte Haus im Bunde wird als Gästehaus genutzt und gehört anscheinend der Matrat Mätresse des Kippenkönigs.
Normalerweise ist es für Ausländer schwierig bis unmöglich, in Thailand Grundstücke zu erwerben. Allerdings sieht das mit hoch dosiertem Vitamin "B" (oder besser "G", mehr dazu ein andermal) offensichtlich ganz anders aus.

2019

Anscheinend handelt es sich um eine kleine "gated community", was den Insassen schon mal hilft, sich auf ein künftiges Lebensgefühl einzustimmen.
Ach, und da fällt mir ein, wo ist noch mal das Geld der AFKEM AG geblieben?


melden

Auftriebskraftwerk

12.02.2019 um 00:18
poipoi schrieb:Ach, und da fällt mir ein, wo ist noch mal das Geld der AFKEM AG geblieben?
Wann genau sind noch mal die beiden Termine vor dem Landgericht Köln und der spontan - wegen völlig unerwarteter massiver "Verluste" - einberufenen AFKEM-Hauptversammklung?

Als Anleger käme ich mir ehrlich gesagt gewaltig verarscht vor, wenn ich im Allmy lesen muss, wie die Rosch-Granden das Geld verhur verprassen und deren einzige Geschäftsidee der Lizenzverkauf für physikalisch unmögliche Perpetuum mobiles ist.

Als Allmy-Mitleser frage ich mich allerdings auch: Warum lassen sich die Anleger derart offensichtlich auf der Nase herumtanzen und bringen die Bande nicht längst hinter Gitter? Derart zahnlos ist das deutsche Aktienrecht doch nicht. Oder?


melden

Auftriebskraftwerk

12.02.2019 um 00:33
Vielleicht sind die AFKEM-Aktionäre Verfechter der Neuen Germanischen Physik?

http://martinperscheid.soup.io/post/639056190/Die-Neue-Germanische-Physik


melden

Auftriebskraftwerk

12.02.2019 um 22:10
kasmichl schrieb:Wann genau sind noch mal die beiden Termine vor dem Landgericht Köln und der spontan - wegen völlig unerwarteter massiver "Verluste" - einberufenen AFKEM-Hauptversammklung?
In Köln trifft man sich am 22. Februar in geselliger Runde, die Aktionäre dürfen dann am 11. März erfahren warum, und vor allen Dingen wohin die Kohle verschwunden ist.


melden

Auftriebskraftwerk

13.02.2019 um 01:27
Es gibt einen neuen Rosch-Vertriebspartner in Norwegen: Black Dragon Group Europe AS. Der Eigentümer und CEO ist ein Chinese, der seit längerer Zeit in Norwegen lebt. Auf der KPP-Webseite findet sich u.a. ein bisher unbekanntes Foto des (vor einiger Zeit von Spich nach Thailand transportierten) Demo-KPPs auf der R&D-Farm in Thailand.


melden

Auftriebskraftwerk

13.02.2019 um 02:34
Ein seit Längerem bekannter Rosch-Vertriebspartner ist anscheinend klüger geworden: Auf der Website des Schweizer Unternehmens Crystal NTE SA (bei uns Anfang 2016 von @Jaegg erstmals erwähnt) wurden alle Hinweise auf Rosch und das KPP entfernt (die entsprechenden Unterseiten sind noch vorhanden, aber nicht mehr verlinkt).


melden

Auftriebskraftwerk

13.02.2019 um 07:23
uatu schrieb:Es gibt einen neuen Rosch-Vertriebspartner in Norwegen: Black Dragon Group Europe AS. Der Eigentümer und CEO ist ein Chinese, der seit längerer Zeit in Norwegen lebt. Auf der KPP-Webseite findet sich u.a. ein bisher unbekanntes Foto des (vor einiger Zeit von Spich nach Thailand transportierten) Demo-KPPs auf der R&D-Farm in Thailand.
@uatu: Hast du den kontaktiert und auf den Scam hingewiesen?


melden

Auftriebskraftwerk

13.02.2019 um 07:42
@oldzambo: Zeitverschwendung. Für jemanden, der des Englischen mächtig ist, sind bei den geringsten Zweifeln an Rosch's Geschichten leicht ausreichend Informationen im Web verfügbar (z.B. bei den Kollegen von revolution-green.com, oder auch im englischsprachigen Bereich von Wolfgang's Website, von maschineller Übersetzung deutschsprachiger Informationen ganz abgesehen), um die Wahrheit herauszufinden. Wer keine solchen Zweifel hat, oder nicht bereit ist, sich die Mühe zu machen, diesen nachzugehen, wird von aktiven Überzeugungsversuchen erfahrungsgemäss sehr wahrscheinlich eher genervt sein. Du kannst es aber gern versuchen. ;)


melden

Auftriebskraftwerk

13.02.2019 um 08:02
Black Dragon hat in Oslo dieselbe Adresse wie Ki-Tech, Garver Ytterborgsvei 83. Dorthin ist Ki-Tech anfang letzten Jahres gezogen, ein Gebäude mit mehreren Firmen. Vielleicht hat Ronny Black Dragon dort angeworben.
Warnhinweise zu senden dürfte tatsächlich sinnlos sein. Ronny glaubt nicht nur fest an freie Energie, insbesondere an das KPP, sondern auch an die dunklen Mächte, die ebensolche verhindern wollen, und wird das seinen Vertriebspartnern erklären.
Das Bild des Thailand KPP dürfte der Bande nicht gefallen, möchte man doch in Thailand gerne unter dem Deckmäntelchen der harmlosen R&D Farm bleiben.


melden

Auftriebskraftwerk

13.02.2019 um 08:04
uatu schrieb:wird von aktiven Überzeugungsversuchen erfahrungsgemäss sehr wahrscheinlich eher genervt sein.
Sehe ich auch so. Man darf ein gewisses Mass an Eigenverantwortung erwarten. Wer diese nicht wahrnimmt, ist selbst schuld. Und es gibt ausreichend Informationen über diese Art von Scams im Netz.


melden

Auftriebskraftwerk

13.02.2019 um 09:08
Für die, die es für möglich halten, dass mit Warnungen evtl. was erreicht werden kann:

Das auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Weingut Santa Rita in Chile könnte womöglich davon profitieren, wenn die Entscheidungsträger auf den Scam mit dem Auftriebskraftwerk aufmerksam gemacht wurden.
Vielleicht haben die sich von "Made in Germany" blenden lassen. Wenn aber aus Deutschland Warnungen eintreffen, dass die Roschis hier mit ihrem Betrug gescheitert sind, schauen sie womöglich noch mal kritischer hin.

- Es gibt ein "Contact us" - Formular auf: http://www.santarita.com/international/home/
- Und eine Fax-Nummer: (+56 2) 2 206 2842
- Email: info@santarita.cl


melden

Auftriebskraftwerk

14.02.2019 um 00:01
Für @RobertReich und die anderen maltesischen Geld-Gaier zur Auffrischung der Erinnerung zitiert aus einem Gaia-Artikel vom 14. Juli 2018:

Wir stellen uns den Ablauf von diesem „Proof of Concept“ wie folgt vor:

SCHRITT 1 Der funktionierende GBI wird zu uns verbracht und incl. Verbrauchern und Messgeräten angeschlossen.

SCHRITT 2 Alle Verbraucher (Heizung, Licht, irgendein Arbeit verrichtender Motor) sollen wie auch die Meßgeräte genormt sein und von einer namhaften Zertifizierungsgesellschaft (TÜV, SGS, Germanischer Lloyd, Bureau Veritas, etc. ) installiert werden.

SCHRITT 3 Die gesamte Installation soll innerhalb einer „Art Glasraum“ verbaut sein, der sogar auf durchsichtigen Plexiglas Blöcken steht. Jedenfalls soll ersichtlich sein, dass es keine Zu- oder Ableitungen zum Testgerät gibt.

SCHRITT 4 In und um den Raum herum werden 10-15 Kamera´s installiert, mittels derer man aus allen Perspektiven den GBI und die genormten Verbraucher beobachten kann. Ebenfalls werden 2 große TV´s im Raum sein – auf dem einen irgendein weit-empfangbarer Nachrichtensender und auf dem anderen eine gut sichtbare permanent laufende Stoppuhr.

SCHRITT 5 Schon während der gesamten Aufbauphase möchten wir unseren Distributionspartnern, Bestellern und GAIA Mitgliedern, den Zugriff auf diesen Live Video Stream geben.

SCHRITT 6 Der Test selbst, sollte mindestens ca. 10-14 Tage am Stück – rund um die Uhr – laufen und von jedem zu verfolgen sein.


Tja, da scheint es - wir datieren immerhin 7 Monate später - schon in Schritt 1 beim zweiten Wort gescheitert zu sein :)


melden

Auftriebskraftwerk

14.02.2019 um 07:28
Momentan ist https://infinitysav.com offline. (Not just for me: https://downforeveryoneorjustme.com/infinitysav.com )

Kann natürlich schnell wieder anders sein. Aber für Gaia Projects sollte sowas schnell für Stress sorgen. Die Infinity-Betrüger haben die Blödheit von Freie-Energie-Enthusiasten doch ziemlich clever ausgenutzt, obwohl Gaia selbst sagt: "Emanzipierte Erfinder stehen immer 'gebrannten' Investoren gegenüber." (@RobertReich).

Wenn man so richtig blöd ist, reicht ein oder zwei oder drei mal gebrannt noch nicht ganz aus um aus Fehlern klug zu werden.

Eine kleine Gruppe in Südkorea hat es wahrscheinlich geschafft, mehrere Millionen Dollar zu ergaunern mit einer Vorführung, die so dilettantisch war, dass das Schwierigste daran für die "Erfinder" war nicht laut loszulachen.


melden

Auftriebskraftwerk

14.02.2019 um 08:10
Dblickstrudel schrieb:Momentan ist https://infinitysav.com offline.
Schmunzel ... vielleicht sind die schwarzen Limousinen der Energie-Mafia vorgefahren? :D


melden

Auftriebskraftwerk

14.02.2019 um 08:17
Auf der offiziellen Facebook-Seite verkündet Infinity.SAV seit gestern, dass eine tolle Vorführung stattfinden wird, man höre und staune satte 5 Stunden lang. Dazu begibt man sich ans Ufer eine abgelegenen Insel an der Südküste von Korea und stelle sich unter Beobachtung u.a. eines YT-Bloggers.

Illustriert wird die Neuigkeit damit, dass neue Gummiräder aus dem Baumarkt unten an die Kiste geschraubt werden. Angeblich für die Geländetauglichkeit :)


Dear friends!

Today, 13th of February, we're going to do something that a lot of you have been waiting for. We organized a trip to a remote island at the south west coast of Korea where we're going to perform the longest demonstration of our prototype to the public!

Our aim is to place it on shore of a tiny island as far from any sources of power as possible. We're going to connect a few devices to it and let it run for at least 5 hours non-stop. The whole process will be documented on camera by a professional film unit, an independent Youtube blogger, various attendees and us.

We've carried out a huge preparation work to make sure that most of the doubts about this technology will be finally dispelled. As we're gradually reaching the end of our work on the first production model, we believe it is time now to present to the world what our technology is capable of.

The event will be attended by a few people from the Korean government and several important persons that we invited. The final video will be uploaded on YouTube by the blogger first, and an official version will later will be uploaded to our channel.

Please understand that this is a very important step for us, it's going to be the first time we demonstrate this prototype at an open space, in freezing temperature, and for many people at once. The prototype was build to last for a month but now is almost 3 years old and no parts have been replaced, it has already proven many times that it works to over a hundred of people who visited us last year. And now we're putting it at a much more difficult situation.

But if the today's test is successful we're convinced that this will give us a necessary boost to attract attention of likeminded individuals to help bring this technology to a mass production level.

We're sincerely grateful to those of you who've been supporting us all this time, we thank you for your donations and help, we express special gratitude to our distributors who believed in us and contributed financially.

Let's change this world for a better tomorrow!


melden

Auftriebskraftwerk

14.02.2019 um 08:35
GAIA sorgt schon mal vorsorglich für Ersatz. Neues Video auf ihrem Youtube Kanal:
New Project in Preparation: Yildiz-Motor
www.youtube.com/watch?v=qGJwGL-iKNM

Ohne Worte...


melden
Anzeige

Auftriebskraftwerk

14.02.2019 um 08:49
Das Video ist von 2013, das ganze ist ein alter Hut...:

https://revolution-green.com/yilditz-magnetic-motor-update/
It is now nearly 12 months when we published our annual Yilditz magnetic motor fraud update.

As predicted no units were produced or delivered by the end of March this year (2015). It appears nothing has been updated on his website since April. The silence is deafening. This little sham has been running for a number of years. It has been 6 years since the demonstration at the Delft University in Holland, and 2 years since the display in Geneva.
Haben die von Gaia bei ihren "Recherchen" wohl übersehen...


melden
253 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden