Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Auftriebskraftwerk

Auftriebskraftwerk

01.04.2019 um 12:13
Ja, wir sind ihr kostenloses Qualitätsmanagement. Leider sind sie uns gegenüber nicht weisungsgebunden.


melden
Anzeige

Auftriebskraftwerk

01.04.2019 um 17:53
Qualität ist bekanntlich das Maß an Übereinstimmung zwischen den Wünschen und Ansprüchen des Kunden an die Eigenschaften eines Produktes oder einer Dienstleistung mit dem tatsächlich gelieferten Produkt oder der erbrachten Dienstleistung.
Mangels Lieferung von Produkten ist die Gaia-Qualität daher immer unermeßlich schlecht geblieben. Termineinhaltung ist übrigens auch eines der zu bewertenden Kriterien.


melden

Auftriebskraftwerk

01.04.2019 um 20:56
Eine kurze Zwischenmeldung von den hl. Hallen zu Spich. Nicht das die Roschies denken, keiner schaut mehr nach ihnen. Ich schaue immer noch in unregelmäßigen Abständen an den hl. Hallen vorbei. An der von vorne gesehen linken Seite hinter dem Zaun standen bis vor kurzem noch ein paar „Protz“ Autos rum. Die sind jetzt weg. Auch auf dem Hof stehen nur noch wenige „Schrott“ Autos ohne Kennzeichen. Es wird immer leerer auf dem Gelände. Hin und wieder steht auf dem Parkplatz vor dem Gebäude ein VW Passat mit Siegburger Kennzeichen. Sonst rührt sich nichts. Ich schaue wie schon gesagt, nicht regelmäßig und nicht täglich vorbei. Aber oft genug um eventuelle gravierende Änderungen mitzubekommen.


melden

Auftriebskraftwerk

01.04.2019 um 22:03
Ob die Protzkarren nach Thailand transferiert worden sind? Naja, eher nicht. Vielleicht war auch nur der Gerichtsvollzieher schneller.


melden

Auftriebskraftwerk

01.04.2019 um 22:17
Die Fahrzeuge hat vermutlich die Leasing-Gesellschaft zurückgeholt. Hierzulande wird offenbar der Boden zu heiß. Schon erstaunlich, was ein Biss von einem bösen Wolf doch so an Nachwirkungen haben kann.


melden

Auftriebskraftwerk

02.04.2019 um 13:00
Wahrscheinlich habe ich bisher immer etwas zu wenig gescrollt, aber heute habe ich endlich gelesen, wie der (erhoffte = imaginäre) Erlös aus dem Token-Verkauf verwendet werden soll:

https://gaia-projects.org/de/sale/ (ganz nach unten)

Es sollen also nur 45% für Projektentwicklung verwendet werden (wobei Projektentwicklung üblicherweise auch Personalkosten beinhaltet).
Satte 55% streifen die GAIA-Verantwortlichen direkt ein, auch wenn die einzelnen Teilbereiche unterschiedlich betitelt werden:

10% Verwaltung & Recht
15% Marketing
15% Betrieb
15% F&E neue Projekte (Umschreibung für "sinnlose Reisetätigkeit")


melden

Auftriebskraftwerk

02.04.2019 um 13:51
@kasmichl

Das werden sie jetzt wohl umschreiben müssen:

100% Zurückzahlung an die Token-Erwerber, wegen nicht erreichtem Softcap.

Apropos umschreiben: Es tut sich nichts auf gaia-projects.org oder gaia-energy.org.

Der Katzenjammer scheint groß und lähmend zu sein. So eine Niederlage und ein Platzen der Träume muss erst mal weggesteckt werden.
Es tauchen wohl ernsthafte Fragen auf, was der Fehler war:

- Hätte man doch noch mehr Agnihotra-Rituale für das Gelingen des ICOs machen müssen?
- Was war falsch bei der Familienaufstellung zum ICO, wo sich doch der Erfolg mit etwas Unterstützung durch die Innovation sehr wohlgefühlt hatte und sich als wachsend erlebte?
- Die kollektive Bestellung ans Universum, wo ist sie gelandet?
- Hat der Lakhovsky Wasserenergetisierer uns zu wenig energetisiert?

Irgendwo da muss der Fehler liegen!

Aber ernsthaft: So ein Scheitern der Träume (und vielleicht auch ein klitzekleiner Riss im Weltbild???) ist nicht leicht zu verkraften und kann z. B. zu ernsthaften Depressionen führen.
@RobertReich et al.: Egal, ob ihr schon immer wusstet, dass Yildiz und Infinity Betrug ist, oder ob ihr anfangs wirklich so naiv ward:
Sucht euch Unterstützung und Beratung damit fertig zu werden. Vielleicht schaut ihr wirklich mal über euren Tellerrand und geht zu einem Gesprächs- oder Verhaltenstherapeuten und zu einem Psychiater. Der letzte Absatz ist ausdrücklich nicht polemisch gemeint.


melden

Auftriebskraftwerk

02.04.2019 um 14:10
Dblickstrudel schrieb:Der Katzenjammer scheint groß und lähmend zu sein.
Insbesondere sind bereits hohe Ausgaben getätigt worden: Reisen nach NY und in die Türkei, mehrere Ausflüge nach Fernost, die "Administration" als solches (=laufendes Einkommen des Kernteams), Heikos Baucontainer (wovon man seit Ewigkeiten auch nix mehr gelesen hat), Firmengründung in Malta und vieles mehr.


melden

Auftriebskraftwerk

02.04.2019 um 14:14
kasmichl schrieb:und vieles mehr
Das wird schon eine 6-stellige Summe sein, die ins Freie Energie Nirwana geblasen wurde. Vielleicht sucht man momentan angestrengt einen Deppen, der die übrig gebliebenen 95% kauft.


melden

Auftriebskraftwerk

02.04.2019 um 14:18
Mein Tip: die wussten, was sie taten, hatten eine Menge Spaß und noch mehr Geld zum Ausgeben.

Und beim nächsten Scam sind sie schamlos wieder mit dabei!

So lange es keine Rechtsfolgen gegen solche Scharlatane gibt, werden sich die immer gut durchmogeln.


melden

Auftriebskraftwerk

02.04.2019 um 14:40
mikemcbike schrieb:und noch mehr Geld zum Ausgeben.
Egal wie sie sich vorfinanziert haben: Allzuviel Geld wird nicht dagewesen sein. GAIA hat schon in der Vergangenheit bewiesen, dass man nicht so genau ist beim großzügigen Weiterüberweisen von anvertrauten Geldern.

Wie der Blick in die Jahresabschlüsse zeigt, kann Gaia-Projects auch zB von der GAIA Energy Vertriebs GmbH keine finanzielle Deckung erwarten. Im Dezember 2018 wurde der Jahresabschluss per 31.12.2017 veröffentlicht, da hatte die GmbH bereits ein Minus von knapp 1 Million Euro. Zwischenzeitlich wird es noch ärger sein.

Beitrag von kasmichl, Seite 2.654


melden

Auftriebskraftwerk

02.04.2019 um 17:07
@kasmichl: Ich hatte schon früher auf diese Veröffentlichung hingewiesen. Ganz schlau wird man aus der Seite nicht, weil einmal die Token-allocation und dann die Verwendung des Erlöses dargestellt wird.
Ich vermute, dass mit der Token-allocation schon mal von vorneherein festgelegt wird, dass nur 40% der Token, die im Topf sind überhaupt in den freien Verkauf kommen, der Rest ist von vorneherein fest zugewiesener Besitz des Gründungs-Teams, wird als Rücklage gehalten, für Boni an die Berater ausgeschüttet oder-wie großzügig- geht als 5%-Anzeil an den Verein Gaia.
Lediglich aus den verkauften Token lässt sich ein Verkaufs-Erlös generieren. Wie der dann verteilt wird, erläutert die zweite Tortengrafik, mit insgesamt 60% für Projektentwicklung sowie "Forschung" und "Entwicklung" geht der Großteil für Weltreisen und Repräsentation drauf. Auch die restlichen 40% für Vertrieb, Verwaltung, Recht usw. sind reine Ausgaben. Fazit: jeder Euro, der reinkommt, wird bestimmungsgemäß verbraten und sollte irgendwie aus dem Token-Bestand ein Gewinn entstehen, so ist der zur Hälfte in den Taschen unserer Helden gelandet.
Rückzahlungen waren niemals vorgesehen und werden wenn überhaupt nur durch einen Konkursverwalter erfolgen. Derweil ist aber das Geld der "Investoren" in dem Firmengeflecht hinter dem Verein Gaia schon großteils versickert.


melden

Auftriebskraftwerk

02.04.2019 um 18:12
califix schrieb:Rückzahlungen waren niemals vorgesehen und werden wenn überhaupt nur durch einen Konkursverwalter erfolgen.
Das sollten wir abwarten. Eine Zurückzahlung, falls der Softcap nicht erreicht wird, haben sie bei fb angekündigt. Wahrscheinlich ist es ja eh so, dass so wenig reingekommen ist, dass das Zurückzahlen ein Klacks ist.


melden

Auftriebskraftwerk

02.04.2019 um 21:02
kasmichl schrieb:Heikos Baucontainer (wovon man seit Ewigkeiten auch nix mehr gelesen hat)
Die wurden inzwischen, zumindest etwas, aktualisiert.

Alt:

cf336dfbcd20701b ComingSoon2018

Neu:

3542bab64f28ab78 ComingNo2018


melden

Auftriebskraftwerk

02.04.2019 um 21:43
:) :) :)

Das waren halt noch selige Zeiten, als Gaia-Projects aufs Jahr 2018 hoffte, wo sich das finanzielle Füllhorn ergießen sollte.


melden

Auftriebskraftwerk

02.04.2019 um 22:34
An irgendwelche Versprechen auf Rückzahlung glaube ich nicht, und schon gar nicht, wenn es dazu lediglich eine nicht rechtsverbindliche Aussage in Facebook gibt. Die Liste der von Gaia versprochenen Dinge ist lang, aber eingetreten sind die absehbaren Terminverschiebungen und nicht mehr. Oder glaubt irgendjemand daran, dass wir dieses Quartal einen funktionsfähigen koreanischen Wundergenerator im Gaia-Glaskasten sehen werden, einmal abgesehen davon, dass es technisch gar nicht machbar ist, 5kW dauerhaft in einem geschlossenen Kasten in Wärme umzusetzen?


melden

Auftriebskraftwerk

02.04.2019 um 23:36
califix schrieb:Oder glaubt irgendjemand daran, dass wir dieses Quartal einen funktionsfähigen koreanischen Wundergenerator im Gaia-Glaskasten sehen werden, einmal abgesehen davon, dass es technisch gar nicht machbar ist, 5kW dauerhaft in einem geschlossenen Kasten in Wärme umzusetzen?
Is wohl eher ne rhetorische Frage.
Mal abgesehen dass da noch nie irgendwas machbar war, wurde auch noch nie etwas erbracht oder geliefert. Wie immer halt ;-)


melden

Auftriebskraftwerk

03.04.2019 um 14:44
Wenn jemand gerade Zeit (und Geld?) übrig hat, kann er/sie sich ja mal die von Gaia propagierte Gigathor-Seite antun.
Hier wird man gerne finanziell erleichtert: Gigathor-Seite
Man kann schön sehen, dass es da einen Token-Verkauf nach dem anderen gibt, nur die von Gaia angepriesene Wertsteigerung von 266% ist leider noch nicht eingetreten. Selbstveständlich erklärt man vor der Zeichnung, dass man als institutioneller Anleger und nicht etwa als ahnungsloser Endverbraucher handelt.
Etwas mehr muss man investieren, wenn man sich Fertigungslizenzen kauft, was sicherlich eine besonders zukunftsträchtige Entscheidung ist, da das in Serie herzustellende Produkt ja noch nicht ganz zu Ende entwickelt ist.
Und wer erst von einem Video überzeugt werden will, kann sich mal anschauen, wie sowas in der Praxis funktioniert. Für die Nichttechniker muss zu der vorgestellten Technologie noch etwas erklärt werden: Die auf einem Prüfstand vorgeführte Maschine ist ein recht alter Automotor, vermutlich aus einem LKW, neu sind die beiden Ansaugkrümmer. Zur Ehrenrettung von Gigathor sei ausdrücklich darauf hingewiesen, wie sorgfältig der Motorblock neu lackiert wurde.
War es vor einem Jahr noch eine Vacuum-Pumpe, so verzögert jetzt die notwendige Anschaffung einer CNC-Werkzeugmaschine die endgültige Fertigstellung der Erfindung. Eh Leute, sowas kann man inzwischen sogar gebraucht in der Bucht kaufen.


melden

Auftriebskraftwerk

03.04.2019 um 15:15
califix schrieb:Man kann schön sehen, dass es da einen Token-Verkauf nach dem anderen gibt, nur die von Gaia angepriesene Wertsteigerung von 266% ist leider noch nicht eingetreten. Selbstveständlich erklärt man vor der Zeichnung, dass man als institutioneller Anleger und nicht etwa als ahnungsloser Endverbraucher handelt.
Der Tokenverkauf ist eh witzig!
Wenn man mal ihre Daten zusammen setzt dann haben die angeblich 15,66 Mio Token bisher verkauft (1 Mio aus Privat, 5,2 Mio aus Pre, 9,46 Mio aus dem ICO), macht in Summe die angebliche Summe von 100,78 Mio an Einnahmen. Lustig ist die angebliche Pre ICO-Phase, da kostete der Token dann 7,5 €, also mal ebend 25% mehr als dann später im Endverkauf. Ja Nee ist klar.

2019-04-03 15 12 11-Window
califix schrieb:War es vor einem Jahr noch eine Vacuum-Pumpe, so verzögert jetzt die notwendige Anschaffung einer CNC-Werkzeugmaschine die endgültige Fertigstellung der Erfindung. Eh Leute, sowas kann man inzwischen sogar gebraucht in der Bucht kaufen.
Oder noch viel einfacher, man lässt es nach seinen Daten als Auftragsarbeit anfertigen. Wer die Daten für eine CNC erstellen kann, der sendet denen einfach eine DVD oder stellt es in einer Cloud zur Verfügung und alles ist in Ordnung. Gibt genug Firmen die sich auf genau sowas spezialisiert haben und von Einzelstücken bis hin zu Kleinserien alles fertigen. Aber dann müsste man ja die Hose runter lassen......


melden
Anzeige

Auftriebskraftwerk

03.04.2019 um 15:34
califix schrieb:so verzögert jetzt die notwendige Anschaffung einer CNC-Werkzeugmaschine die endgültige Fertigstellung der Erfindung
Ich hab von Firmen gehört, die von Muster-Bauteilfertigung leben können...

Edit:
@Thorsteen: zwei Dumme, ein Gedanke...


melden
389 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
physik der Hölle11 Beiträge