Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Auftriebskraftwerk

Auftriebskraftwerk

16.05.2019 um 09:28
Auf der Gaia-Seite wird dazu aufgerufen:
Folgen Sie uns auf dem Weg in eine bessere Welt!
Ja das wollten wir ja tun. Doch wie?
Unsere Roadmap wird in Kürze aktualisiert, vielen Dank für Ihre Geduld!
Was gibt es denn an Neuigkeiten zu berichten? Inzwischen ist das zweite Quartal schon zur Hälfte rum.
SAV hüllt sich in Schweigen, den angekündigten Prototypen wird es ebenso wenig geben wie es damals das AukW gab, weil der phantastische Hersteller dann am Ende einfach nicht liefert, und damit steht das Mining-Projekt auch kurz vor Ende. Auch bei Yildiz wird es so weitergehen wie schon seit Jahren, da kommt nichts, was man in Wien vorführen könnte, denn bekanntlich hat Yildiz noch niemals einen "Prototypen" in andere Hände gegeben oder gar ein bestelltes Gerät geliefert.
Auch die anderen Energie-Scams sind still und leise untergegangen, auch wenn sie noch Spuren auf der Gaia-Homepage zeigen.
Die Rückzahlung der Kundengelder aus der gefloppten Token-Aktion wird doch hoffentlich keine Probleme machen? Dafür werden die Mitglieder sicher gerne Beiträge zahlen und noch mehr freiwillige Spenden geben. Nicht dass da noch der Pleite-Gaier die Runde macht.


melden
Anzeige

Auftriebskraftwerk

16.05.2019 um 21:50
The Wall Street Journal
Earth Engine

Live streaming
http://earthenginelive.com/


melden

Auftriebskraftwerk

16.05.2019 um 21:56
@JLJ
Das Ding läuft (angeblich*) seit stolzen 1 Tag 12 Stunden. Robert/o werden vor Freude ausflippen, denn die nächste Gratisreise geht ins sonnige Arizona.

* "angeblich" deshalb, weil diese Livevideos wie eine 10-Foto-Gif-Schleife wirken. Da waren sogar die Gaier schlauer, weil sie in Spich zusätzlich einen TV mit Liveprogramm eingeblendet haben. Über die mereren "Ausfälle" des Serienmodells Nr. 1 sehen wir jetzt mal großzügig hinweg.


melden

Auftriebskraftwerk

18.05.2019 um 06:11
@kasmichl
Das Ding ist stehen geblieben:
Diskussion: Freie Energie/Perpetuum Mobile (Beitrag von Dblickstrudel)


melden

Auftriebskraftwerk

18.05.2019 um 09:04
Afkem hat die Seite "Innovationen" (afkem.com/innovation.php) gestrichen und bietet jetzt nur noch "Produkte" (afkem.com/produkte):

Aktuell:
Produkte zur regenerativen Energiegewinnung

Mit dem Differenzdichtemotor und dem Magnetmotor forschen wir in zwei Bereichen, welche eine Energiegewinnung ermöglichen, wie sie bislang in der Form noch nicht genutzt wird.
Seltsam, dass sie die schöne, fast lyrische Beschreibung von früher nicht beibehalten haben, auch der Name "Hydropetor" wurde gestrichen:

Früher:
Die Kraftturbine Hydropetor ist der erste Differenz/Dichte-Motor der Welt und liefert Energie rund um die Uhr. Die Eingangsenergie wird über regenerative Energien gewonnen.

Der Energieverbrauch zur Druckluftgewinnung ist sehr gering, die Leistungsfähigkeit bei der Luftumwandlung ist jedoch sehr hoch.

Das Überlaufdruckwasser wird als Zusatzantrieb der Spiralpumpe genutzt und ist einer der effizientesten Drucklufterzeuger im Niederdruckbereich.
Es ist zu hoffen, dass solche Veränderungen darauf zurückzuführen sind, dass dem Vorstand der Afkem AG immer kritischer auf die Finger geschaut wird.


melden

Auftriebskraftwerk

18.05.2019 um 10:46
Dblickstrudel schrieb:dass dem Vorstand der Afkem AG immer kritischer auf die Finger geschaut wird.
Angemessener wäre vielleicht "auf die Finger gehauen".

Die Bande versucht sich Mühe zu geben, den ganzen Unsinn seriös darzustellen. Bei näherem Hinsehen und mit der ein oder anderen Hintergrundinformation erweist sich natürlich alles ausnahmslos als Schimäre. Das "Gravity-Tool" ist ein langweiliger, uralter Hut, die Elektrofahrzeuge des Herrn Kim sind ausgemusteter Schrott, der Hydropetor verstaubt in Spich, der Erfinder des "Magnetmotor" (das Wort alleine schon ist gleichbedeutend mit "Betrug") vergnügt sich in Thailand mit seiner Gespielin auf der "Farm", die Wasseraufbereitung stammt noch aus den ganz jungen Tagen von Rosch, wo man irgendein "innovatives" Zeug zur Wasserentkeimung angeboten hat.
Um aus einer Idee ein Produkt zu entwickeln, erstellt unser Expertenteam aus Ingenieuren und Ökonomen ein weitsichtiges Konzept, in dem der Entwicklungsprozess vollständig abgebildet ist.


Eure weitsichtigen Ökonomen sind Kriminelle, allen voran DoppelD, und die "Ingenieure" sind zwielichtiges Pack aus Osteuropa, das momentan ebenfalls in Thailand die Sonne und die Mädchen genießt.


melden
214 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Multiversum63 Beiträge