Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Auftriebskraftwerk

Auftriebskraftwerk

24.05.2019 um 16:22
@califix
Ich schrieb auch absichtlich Patentanmeldung ;-)
Und das mit Zertifikat und CE kommt auch nicht von ungefähr.
Damit bejubeln die Scammer doch immer ihre "Produkte“.


melden
Anzeige

Auftriebskraftwerk

24.05.2019 um 16:56
Der Vollständigkeit halber noch zu den Berechnungen zur Drehmomentkurve von Duarte:

486ea426c8dd5198 Duarte Simulation

Quelle: Duarte_EssayMagWindMills_vB2.pdf

Die Berechnungen sind offensichtlich völlig falsch. Anscheinend sind da neben dem Fehler in der Drehmomentberechnung auch noch andere Fehler drin. Die Java-Simulation kommt da auf ganz andere Ergebnisse:

e2e48a9967ad8ca8 Java Simulation
Einmal abgesehen davon, dass da ganz andere Werte herauskommen, ist das Summendrehmoment und damit auch das mittlere Drehmoment eindeutig 0. Die Werte weichen derart von der Duarte-Simulation ab, dass sie sich nicht alleine aus dem Fehler in der Drehmomentberechnung erklären lassen. Für alle Fälle habe ich noch einen Messaufbau erstellt, um die Ausgaben der Java-Simulation zu plausibilisieren. Da stimmen Praxis und Theorie ziemlich gut überein. Aufbau und Ergebnisse kommen noch in einem späteren Post.

https://www.power2world.net/viewtopic.php?f=17&t=98&p=1021#p1021
Da kommt definitiv kein Überschuss raus!


melden

Auftriebskraftwerk

25.05.2019 um 12:59
Zum Thema Duarte hatte ich letztens noch einen (mir bis dato unbekannten und wie ich finde recht entlarvenden) Uralt-Mitschnitt einer Duarte / Yildiz Präsentation gefunden (siehe unten).

Ich weiß nicht wie es Euch geht, die Attitüde (“I’m astonished as you, I don’t know exactly what’s inside”) halte ich für gespielt, ich sehe hier jemanden im Verkaufsmodus. Laut Sterling Sterling Allan (sofern man diesem glauben kann) macht Duarte seit 2005 Yildiz-Präsentationen.

Ein Wissenschaftler geht auf Europa-Tournee und weiß nicht exactly weiß was inside ist?

BULLSHIT!

Er MUSS schlichtweg schwammig bleiben um Reputation und Job nicht zu gefährden oder seine „Geburtshilfe“ womöglich justiziabel machen. Ein Mann seiner Bildung weiß NATÜRLICH warum die Leute geladen sind und welches Ziel solche Events haben. Siehe Teil 2 ab 5:05 - darum geht es. Seht das Weltwunder, hört den Uni-Doktor (und prüft eure Kontostände).

Ehrlich gesagt habe ich kaum noch Zweifel an Duarte’s Rolle, das Upload-Bingo seiner Publikation fügt sich da sehr gut ins Gesamtbild.


Teil 1: www.youtube.com/watch?v=t4sMYqZPgzw
Teil 2: www.youtube.com/watch?v=-mXAhqCsMpo
Teil 3: www.youtube.com/watch?v=7Ln4YIVESD4
Teil 4: www.youtube.com/watch?v=F6uC7_Y6M5I
Teil 5: www.youtube.com/watch?v=x3VKBMJHARg
Teil 6: www.youtube.com/watch?v=zSNt3b9DnRQ
Teil 7: www.youtube.com/watch?v=7BOCoyRhQ4c


melden

Auftriebskraftwerk

25.05.2019 um 18:46
Ich finde es auch seltsam, wie Duarte angesichts der hervorragend dokumentierten und auch gut nachvollziehbaren Berechnungen, die @Fölix hier eingestellt hatte, seine Thesen weiter verbreitet.
Was er publiziert, sind für mich mathematische Nebelwerfer, um da irgendwo unerkannt in seine Gleichungen reinzuschmuggeln, was dann als Ergebnis rauskommen soll.
Die "magnetische Windmühle" hat mit den gezeigten "Motoren" des Herrn Yilziz nichts zu tun, man kann mit ganz einfachen, grundlegenden Überlegungen bereits erkennen, dass das Ding niemals Energie erzeugen kann, dazu muss man nicht Physik studiert haben oder Mathematiker sein.
Die Gleichungen, die Duarte erstellt, beruhen auf Grundlagen, die man in den ersten beiden Semestern Elektrotechnik lernt, nur für einen Laien sieht das erst einmal ganz toll wissenschaftlich aus. Versucht man dann seine Berechnungen nachzuvollziehen, ist da entweder ein Fehler im Ansatz drin (Erklärung des Yildiz-Motors) oder der Rechengang ist irgendwann unterbrochen und dann kommt das Kaninchen aus dem Hut wie bei der "Windmühle".
Völlig unglaubwürdig ist dann, dass er seit gut 15 Jahren mit Yildiz auf Promo-Tour geht und noch niemals einen Motor von innen gesehen haben will.
In Duartes fehlerhaften Berechnungen muss man sich einmal die Größenordnungen der Leistung ansehen, da geht es um Milliwatt. Was Yildiz bzw. Gaia dann offeriert, liefert aber Leistungen im Bereich Kilowatt, also millionenfach mehr als von Herrn Duarte errechnet. Und das ist ihm nicht aufgefallen?

Hochschulen scheinen eine Engelsgeduld mit schwurbelnden Lehrern zu haben. Eine gewisser Herr Kurmann werkelt in Zusammenarbeit mit Herrn Duarte derzeit an seiner Doktorarbeit ("nichtresonante rotatorische Energy Harvester") und will darin zeigen, dass man Energie aus dem Nichts zaubern kann. Die veröffentlichte Widerlegung durch @Fölix kommt da völlig ungelegen, denn das zieht der "Arbeit" irgendwie den "wissenschaftlichen" Boden weg. Nach meinem Kenntnisstand hatte Duarte seine Berechnungen nach einer von Kurmann erarbeiteten Methode gemacht, und genau darin wurden ja die Fehler nachgewiesen. Mir sind leider die Gutachter nicht bekannt, die sich mit der Dissertation befassen, wenn denen entsprechende Hinweise zugehen, dürfte sich das Thema erledigt haben.


melden

Auftriebskraftwerk

25.05.2019 um 19:23
califix schrieb:wenn denen entsprechende Hinweise zugehen
Man kann hoffentlich davon ausgehen, dass denen sehr schnell selber auffallen wird, dass das alles Unfug ist.


melden

Auftriebskraftwerk

25.05.2019 um 21:03
Braucht jemand einen LKW mit hübschen Aufklebern? Hier ein interessantes Angebot von einem tschechischen Händler:

https://www.automobilede.cz/reference/56-man-l2000


Rosch LKW


melden

Auftriebskraftwerk

25.05.2019 um 21:17
Poipoi schrieb:Braucht jemand einen LKW mit hübschen Aufklebern?
Dann lieber den Dieselgenerator, der ist fast neuwertig.


melden

Auftriebskraftwerk

26.05.2019 um 11:01
Poipoi schrieb:Braucht jemand einen LKW mit hübschen Aufklebern?
Nicht solange ich nicht gesehen habe dass auf der Ladefläche nicht noch ein Blubberle herumliegt.
Ich würde ungerne auf der Heimfahrt verhaftet werden weil ich irgendwelche Naturgesetze gebrochen habe 😜


melden

Auftriebskraftwerk

26.05.2019 um 23:34
Bei einer Probefahrt vor einem etwaigen Kauf sollte sich leicht feststellen lassen, ob DDD für den LKW ein Beschleunigungsverbot ausgesprochen hat. :-)


melden

Auftriebskraftwerk

27.05.2019 um 09:07
Unbedingt vor dem Kauf prüfen, ob da nicht ein Auftriebskraft-Motor eingebaut ist. Falls ja, muss vor der Fahrt noch eine verdeckte Stromzufuhr angebracht werden.
Sollte man die Hoffnung haben, demnächst die heilige Halle zu Spich mieten zu können, in der vielleicht noch Reste von "freier Energie" rumspuken? Google zeigt schon ein Bild vom neuen Standort in Thailand :-)
Poipoi schrieb:Man kann hoffentlich davon ausgehen, dass denen sehr schnell selber auffallen wird, dass das alles Unfug ist.
Davon gehe ich aus. Ich kann mir nicht vorstellen, dass mehrere Gutachter sich überzeugen lassen, eine Arbeit durchzuwinken, die im Ergebnis den ersten Hauptsatz der Thermodynamik ad absurdum führt. Ansonsten könnte die Hochschule auch gleich Astrologie, Kartenlesen und Zauberei als Studienfächer anbieten.


melden

Auftriebskraftwerk

27.05.2019 um 10:20
califix schrieb:Ansonsten könnte die Hochschule auch gleich Astrologie, Kartenlesen und Zauberei als Studienfächer anbieten.
Naja, mit der Homöopathie klappts ja schon fast :-)


melden

Auftriebskraftwerk

27.05.2019 um 10:40
Ohje, wo findet man denn in D eine Beryllium Tankstelle?
califix schrieb:Unbedingt vor dem Kauf prüfen, ob da nicht ein Auftriebskraft-Motor eingebaut ist.


melden

Auftriebskraftwerk

27.05.2019 um 10:45
Nebenbei mitgelesen bei GAIA:

"Wir sind seit 2012 Mitglieder und wünschen uns bereits sehnlich einen Durchbruch hin zu lokaler unabhängiger
Energieerzeugung."


... schreibt ein Landwirt, dem wegen Smartmeter-Verweigerung der Strom abgeschaltet wurde, siehe


https://gaia-energy.org/stromabschaltung-wegen-smartmeter-verweigerung/


melden

Auftriebskraftwerk

27.05.2019 um 13:14
Mitlesender schrieb:Nebenbei mitgelesen bei GAIA:

"Wir sind seit 2012 Mitglieder und wünschen uns bereits sehnlich einen Durchbruch hin zu lokaler unabhängiger
Energieerzeugung."

... schreibt ein Landwirt, dem wegen Smartmeter-Verweigerung der Strom abgeschaltet wurde, siehe
Der Bursch schreibt: "Doch wir merken, das von der Politik keine Hilfe kommt. Es scheint, es ist Politikern egal, wie es uns – den Bürgern im Land – wirklich geht. Da kann man schon jedes Vertrauen verlieren."

Tja, Herr Schimmerl, ich fürchte in der Ecke, in der Sie ihre Hilfe suchen, werden sie lange warten müssen. Was die österreichische Politik angeht, da ist ja in letzter Zeit viel über die wahren Motivationen der hohen Herren bekannt geworden. Und wenn man guckt, wie sich GAIA zwischen Lügennetzen und braunem Sumpf positioniert hat, ist wohl die Mitgliedschaft auch nur rausg'schmissenes Geld...

Angeblich verbrauchen die dort jetzt 50 l Diesel am Tag, das entspricht 490 kWh, bisher haben sie 5,2 €/Tag für Strom bezahlt, das dürften dann max. 40 kWh gewesen sein. Das würde dann einem Wirkungsgrad im Dieselaggregat von max 8% entsprechen, da wäre man dann im Bereich eines Duracell-betriebenen Blubberles angekommen. @gaia: Bitte übernehmen Sie, das ist ein Fall für eure Technologen!


melden

Auftriebskraftwerk

27.05.2019 um 19:07
Mit den "Bedenken", es könne ja per Gesetz oder Gerichtsbeschluss auf ihn eingewirkt werden, befindet sich der Oberbedenkenträger in der Nähe selbst ernannter Reichsregierungen und ihrem überwiegend braun angehauchten Weltbild. Die Angst ein Hacker oder gar der Versorger könnte ja vielleicht den Strom aus der Ferne abstellen, ist natürlich ein entscheidendes Kriterium für die Verweigerung.


melden

Auftriebskraftwerk

27.05.2019 um 19:57
Neues zu GAIAs "Vorzugsaktien". Man plant, eine AG in der Schweiz zu gründen. Die Anteile sollen entweder herkömmlich in einem IPO ausgegeben werden, oder auf Krypto-Basis als STO (Security Token Offering) oder als ICE (Initial Exchange Offering). Man wäge noch die Möglichkeiten ab, aber Ende Mai sollte klar sein, welchen Weg man gehen wird (auf jeden Fall den Irrweg). Man hofft, die Gründung einer AG gehe dann zeitlich einher mit dem ersten Proof of Concept.

In anderen Worten: wir sind immer noch nicht oft genug auf die Schnauze gefallen. Und wer in wertlose GEP Token investiert hat, dem geben wir einfach andere wertlose Token.


melden

Auftriebskraftwerk

27.05.2019 um 20:02
Dann hat Gaia wohl inzwischen mehr Firmen als (nicht funktionierende) Produkte.


melden

Auftriebskraftwerk

27.05.2019 um 20:12
Auf kununu, einem Portal in dem Arbeitnehmer ihre Arbeitgeber bewerten kommt die Afkem AG nicht gut weg:

https://www.kununu.com/de/afkem
Willkommen zur Märchenstunde ...

Gesamtbewertung: 1,15 von 5 Punkten

Arbeitsatmosphäre
Fehlende Transparenz geprägt von nicht vorhandener Kommunikation. Selbsterklärend, wie dann die Arbeitsatmosphäre aussehen muss.

Vorgesetztenverhalten
Viele Häuptlinge - kaum Indianer. Kein Miteinander. Keine Kommunikation. Keine Absprachen. Kein Jour-Fix oder sonstiges Zusammentreffen. Termine werden nicht eingehalten. Kein Miteinander.

Kollegenzusammenhalt
Die Handvoll Angestellte sind Berufsanfänger ohne jedwede Erfahrung aus wirklichen Büros aber mit unglaublicher und nicht nachvollziehbarer Arroganz.

Interessante Aufgaben
Als erfahrener, mit entsprechendem Weitblick ausgestatteter Mensch kann man sich Aufgaben heranziehen und sozusagen mit "Fernlicht" vorarbeiten.

Kommunikation
Kommunikation ist einfach nicht vorhanden. Alle Arbeitsabläufe sind "geheim". Über Projektfortschritte darf nicht gesprochen werden. Im Grunde wir man ausschließlich über das Internetforum "allmystery.de" informiert.

Gleichberechtigung
Wer weiß, wie sich ein Oligarch wohlfühlt, ist fein raus.

Umgang mit älteren Kollegen
Der Umgang mit Älteren ist respektlos und unangemessen.

Karriere / Weiterbildung
Keinerlei Angebote.

Gehalt / Sozialleistungen
Unterdurchschnittlich.

Arbeitsbedingungen
Da der Informationsfluss nicht funktioniert, die jeweiligen "Chefs" mit wichtigen Unterlagen und Informationen mauern, kein Geld für Anschaffungen da ist, nun, wie können da die Arbeitsbedingungen sein?

Umwelt- / Sozialbewusstsein
"Save the Planet" ist die Devise. Da diese(s) Unternehmen ein Kinetisches Auftriebskraftwerk (KPP Kinetic Power Plant) entwickelt und zum Patent angemeldet hat und sich auch auf dem E-Mobilmarkt versucht zu etablieren, ist Nachhaltigkeit Firmenphilosophie (ROSCH AG). Ob "Beryllium-Magnete" in dieses Schema passen (siehe allmystery.de und boeser-wolf.eu) sei mal dahingestellt.

Work-Life-Balance
Beauftragungen erfolgten stets auf den letzten Drücker. Egal ob im Urlaub, Krankenhaus, bereits im Feierabend oder ob Feiertage waren, stets wurde via Mobiltelefon gefordert, das Gewünschte umgehend zu erledigen.

Image
Auf der Suche nach dem Firmennamen in der größten Suchmaschine der Welt wird man schnell und umfangreich über Image und Reputation informiert. Diverse Foren haben hunderte Seiten dazu geschrieben. Auch soziale Netzwerke sowie die beiden größten Video-Plattformen bieten interessante Informationen an.

Verbesserungsvorschläge

Die Einhaltung von vertraglichen Vereinbarungen sollte oberstes Gebot sein sowie menschliches Miteinander. Loyalität ist keine Einbahnstraße.

Pro
Beinahe immer pünktliche Bezahlung.

Contra
Vertragliche Vereinbarungen wurden nicht eingehalten. Nachfragen wurden überheblich abgewimmelt. Wer auf Vertragseinhaltung besteht, wird gekündigt.

Arbeitsatmosphäre
1 von 5 Sternen
Vorgesetztenverhalten
1 von 5 Sternen
Kollegenzusammenhalt
1 von 5 Sternen
Interessante Aufgaben
3 von 5 Sternen
Kommunikation
1 von 5 Sternen
Gleichberechtigung
1 von 5 Sternen
Umgang mit älteren Kollegen
1 von 5 Sternen
Karriere / Weiterbildung
1 von 5 Sternen
Gehalt / Sozialleistungen
1 von 5 Sternen
Arbeitsbedingungen
1 von 5 Sternen
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1 von 5 Sternen
Work-Life-Balance
1 von 5 Sternen
Image
1 von 5 Sternen

Folgende Benefits wurden mir geboten
flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Essenszulagen wird geboten Parkplatz wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
Vielen Dank an den Schreiber auch für die Erwähnung von allmystery und dem Bösen Wolf!


melden

Auftriebskraftwerk

27.05.2019 um 20:46
Poipoi schrieb:gehe dann zeitlich einher mit dem ersten Proof of Concept.
Ernsthaft?
Dblickstrudel schrieb:Im Grunde wir man ausschließlich über das Internetforum "allmystery.de" informiert.
Öh, Aufforderung dazu, alles aber nur nicht die Kritik und die Widerlegungen zu lesen hier? Ganz schön riskant für die, da könnte doch wer skeptisch werden wenn er hier alles mal lesen würde. 🤔


melden
Anzeige

Auftriebskraftwerk

27.05.2019 um 21:46
Ich halt mir gerade den Bauch vor Lachen: als Angestellter einer 3D-Firma holt man sich hier im Forum die Informationen, die es in der eigenen Firma nicht gibt! Der ist gut! YMMD!

Der 'Proof Of Concept' wird ja von den Gaiern schon seit ewigen Zeiten angekündigt und wird wohl wieder als Werbeschild dienen, damit die Zahlschafe bei Laune gehalten werden, bis das investierte Geld durch mehrfaches Umtauschen in der Wertlosigkeit verschwunden ist.
Irgendwie erinnert es mich an das Märchen vom Hans im Glück.


melden
357 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt