Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Auftriebskraftwerk

Auftriebskraftwerk

27.05.2019 um 22:44
califix schrieb:Der 'Proof Of Concept' wird ja von den Gaiern schon seit ewigen Zeiten angekündigt und wird wohl wieder als Werbeschild dienen, damit die Zahlschafe bei Laune gehalten werden, bis das investierte Geld durch mehrfaches Umtauschen in der Wertlosigkeit verschwunden ist.
Das Übliche also.

„Wann wird endlich die FE belegt?“

„ Hey! Warte doch mal das Proof of Concept ab! Wir nehmen die Sache ernst!“

„Achso, ja stimmt ja.“


melden
Anzeige

Auftriebskraftwerk

28.05.2019 um 15:27
Poipoi schrieb:Neues zu GAIAs "Vorzugsaktien". Man plant, eine AG in der Schweiz zu gründen.
Aber natürlich. Ich frage mich nur, warum sollte man Leuten vertrauen, die seit Jahren Produkte ankündigen, Geld dafür ein sammeln und sie dann nicht auf den Markt bringen? Ankündigungen, Bilder, Videos: Hunderte. Nur:

Gelieferte AuKW: 0
Gelieferte GBI Power Units: 0
Gelieferte Yildiz Motoren: 0
Summe: 0

AuKW Besteller / Anzahler haben viel Geld verloren. Initiiert vom Verein GAIA in Österreich. Man bietet statt Rückzahlung den Umtausch in virtuelle Währung. Hierzu erschafft man GAIA Projects, Firmensitz Malta, Firmenfoto übrigens ein Google Maps Screenshot. Und nun vielleicht eine GAIA AG in der Schweiz. Wonach riecht das bitte?

Nach Pfefferkuchen jedenfalls nicht.

Binsenweisheit des Tages: Wer in eine AG investiert, die NICHTS vorzuweisen hat, ist naiv. Mindestens.


melden

Auftriebskraftwerk

28.05.2019 um 16:41
Stellt sich sofort die Frage, warum die AG in der Schweiz und nicht in Österreich oder Deutschland gegründet wird, zumal die Schweiz ja noch nicht einmal in der EU ist.

Des Rätsels Lösung:
Im Strafrecht Österreichs ist der Betrug in § 146 StGB unter Strafe gestellt. Diese Norm ist erst seit 1975 als Vermögensdelikt ausgestaltet. Inhaltlich entspricht § 146 StGB weitgehend dem deutschen § 263 StGB.[169] Im Schweizer Strafrecht ist der Betrug in Artikel 146 des Strafgesetzbuchs geregelt und weist ebenfalls große Parallelen zu § 263 StGB auf. Allerdings erfordert der Tatbestand zusätzlich, dass der Täter arglistig handelt. Durch dieses Kriterium sollen Fälle ausgenommen werden, in denen das Opfer seinen Irrtum durch ein Minimum an zumutbarer Vorsicht hätte vermeiden können.
Wikipedia: Betrug_(Deutschland)
Man kann halt davon ausgehen, dass das Opfer bei der Vermarktung von Perpetuum Mobiles, oder Freier Energie wie es auf Neudeutsch heißt, seinen Irrtum durch ein Minimum an zumutbarer Vorsicht hätte vermeiden können. Wer mutig ist, der kann aber trotzdem klagen, weil hinter dem sogenannten 'Proof Of Concept' ja eigentlich von der Logik er nur eine arglistige Täüschungsabsicht stecken kann. In einem anderen Zusammenhang würde so ein Klimmzug ja nie Sinn machen.


melden

Auftriebskraftwerk

28.05.2019 um 19:01
Interessantes juristisches Detail.

Fragt man sich glatt nach anderen Ländern. Wie wahrscheinlich es wäre, in Österreich Ansprüche gegen Betrüger geltend zu machen, im Vergleich zu… mmm... was nehmen wir mal… z.B. Malta. Schätze, da lässt man sich besser in Österreich betrügen. Völlig hirnverbrannt wäre es wahrscheinlich, einen österreichischen Strohhalm in den Briefkasten einer Limited auf Malta zu werfen, oder? Der wäre dann weg.

Anderes Thema:

Ist eigentlich bekannt, ob Jemand seine AuKW-Anzahlung in Token gewandelt hat?


melden

Auftriebskraftwerk

28.05.2019 um 19:05
mein bekannter AuKW Besteller hat teils eine Rückerstattung bekommen.
den Rest hat er nicht umgewandelt sondern als "Lehrgeld" abgetan.

Details über die Summen habe ich nicht.


melden

Auftriebskraftwerk

28.05.2019 um 20:43
Frankstar schrieb:Details über die Summen habe ich nicht.
Ginge auch in Prozent :D (nicht ernst gemeint)
woodpeckerLE schrieb:Ist eigentlich bekannt, ob Jemand seine AuKW-Anzahlung in Token gewandelt hat?
Anknüpfend daran: Und wer von denen, hat seine Token schon zurück erstattet bekommen? Zur Erinnerung:
4_April_2019_GAIA_bei_Facebook schrieb:[...]

Daraus leitet sich ab, dass der GEP-Token Smart Contract, trotz seiner Vollständigkeit noch nicht ausgeliefert werden darf und jeder GEP-Token Käufer vorerst eine Rückerstattung auf dem gleichen Zahlungswege und in gleicher Währung erhält.

Im Rahmen des ICO waren mehrere externe Zahlungsabwickler beteiligt. Wir haben diese bereits informiert und sind bemüht, diese Prozesse schnellstmöglich rückabgewickelt zu wissen. Wir hoffen, dies binnen ca. 2 Wochen abgeschlossen zu haben.

[...]
Das ist jetzt über 8 Wochen her. Bei Facebook fragen schon Leute wo Ihr Geld bleibt. Hält man bei GAIA Projects überhaupt IRGENDWELCHE Zusagen und Termine ein? Der Kooperationsvertrag mit Infinity SAV wurde 2017 geschlossen, Ende Mai 2019 hat GAIA Projects noch kein einziges funktionsfähiges Gerät. Der Yildiz Motor wurde als GAIA Projects Prototyp für Ende April 2019 angekündigt. Es gibt ihn nicht. Ich fürchte, langsam kann man GAIA Projects kein einziges Wort mehr glauben.


melden

Auftriebskraftwerk

28.05.2019 um 20:58
woodpeckerLE schrieb:Ich fürchte, langsam kann man GAIA Projects kein einziges Wort mehr glauben.
Och Woody, jetzt mal ehrlich, ... wir sind ja hier unter uns :D ... hast du diesen Ganoven jemals auch nur ein Wort geglaubt?

Das sind doch alles notorische Lügner, Spinner, Dummköpfe und Betrüger, und das war bereits vor 4 Jahren unübersehbar. Was hat sich seitdem geändert, dass du sie jetzt aufwertest, indem du ihnen eine temporäre Glaubwürdigkeit attestierst?


melden

Auftriebskraftwerk

31.05.2019 um 10:50
woodpeckerLE schrieb: ... fragen schon Leute wo Ihr Geld bleibt.
Na von irgendwas müssen die Helden doch in der Weltgeschichte rumfahren. Die Adresse in Wien liegt nicht gerade im Armeleuteviertel und für ihr einmaliges Expertenunwissen werden doch auch bestimmt entsprechende Vergütungen gezahlt.
Also ganz klar: das Geld ist WEG.

Wenn man ein wenig auf der Gaia-Seite rumstöbert, findet man in der Rubrik Energie und Technologie jetzt den Punkt "5G". Selbstverständlich fördert Gaia alle, die "dagegen" sind.

Der Landwirt, der partout kein Smart-Meter haben will, könnte sich doch mit einem Angebot aus der von Gaia beworbenen Technologie der Firma GigaThor helfen, für läppische 30T€ kann er einen Generator bestellen, der mit 1.2kW Input phantastische 6,2kW Leistung liefert. Da sollte ein kleineres Aggregat ausreichen, oder vielleicht sogar eine Photovoltaik-Anlage.
Seltsam, dass er als Gaia-Mitglied nicht diesen Weg geht. @RobertReich kann ihm sicher zufriedene Referenzkunden nennen, wo diese Generatoren in Betrieb sind. :-))
Vielleicht gibt es ja wegen der großen Nachfrage derzeit Lieferprobleme?

Wer mit etwas Berufswissen in Maschinenbau mal sehen will, was man alles falsch machen kann, der sollte sich die Bastelarbeiten aus Südamerika mal ansehen. So im Detail bekommt man eine Geldvernichtungsmaschine selten zu sehen.


melden

Auftriebskraftwerk

31.05.2019 um 11:19
califix schrieb:@RobertReich
Der tauchte gestern abend übrigens überraschend (oder auch nicht) an ganz anderer Stelle auf, und zwar im Chat zu einem Livestream eines neuen Magnetmotors namens Earth Engine. Der andere Magnetmotorspezialist RR war auch da. Von Reich hab es eine kurze Nachricht zu lesen. Das Yildiz oder das Infinity Dings liefe schon 5 Tage im Test. Welches genau, wurde nicht ganz klar, ist allerdings auch egal, da es entweder gelogen war, oder der Test nicht erfolgreich. Des Weiteren sei mit einem neuen Zeitplan In 7-10 Tagen zu rechnen. In GAIA Zeitrechnung also frühestens in zwei Monaten. Vielleicht sind die beiden Mitglieder-finanzierten Weltenbummler schon auf dem Weg zur neuen heilsbringenden Energiemaschine in Arizona. Dass die Live-Demo gestern eine Lachnummer war, haben die beiden höchstwahrscheinlich vor lauter Begeisterung nicht bemerkt.


melden

Auftriebskraftwerk

31.05.2019 um 11:55
Poipoi schrieb:die Live-Demo gestern eine Lachnummer
Ist "gestern" ein Schreibfehler oder gab es einen neuen Livestream, der genauso peinlich verlaufen ist? Der Erstversuch war ja schon vor ca. 2 Wochen.


melden

Auftriebskraftwerk

31.05.2019 um 12:08
@kasmichl: Nee, das war die Veranstaltung hier: https://twitter.com/InductanceEner1/status/1133024057765584901

Das Ganze war allerdings, wie @Poipoi bereits schrieb, eine ziemliche Lachnummer. Sogar Harti war enttäuscht.


melden

Auftriebskraftwerk

31.05.2019 um 12:49
uatu schrieb:Sogar Harti war enttäuscht.
Das hat nichts zu bedeuten und lässt sich mit ein paar bunten Bildern oder einem Video beheben.


melden

Auftriebskraftwerk

31.05.2019 um 18:48
Der Spruch auf der Giga Thor Page ist ja auch der Hammer!

01.06.2019

Wir benötigen einen "Stillen Teilhaber" mit einer Beteiligungssumme von € 2 Millionen. Der Gewinn dieser Beteiligung ist jährlich 50% der Beteiligungsumme.

Die Betonung liegt wohl eindeutig auf Still! Einzahlen und dann möglichst die Schnauze halten


melden

Auftriebskraftwerk

31.05.2019 um 20:06
Roesti schrieb:Wir benötigen einen "Stillen Teilhaber" mit einer Beteiligungssumme von € 2 Millionen. Der Gewinn dieser Beteiligung ist jährlich 50% der Beteiligungsumme.
Das gute ‚Gier-frisst-Hirn‘-Prinzip


melden

Auftriebskraftwerk

31.05.2019 um 22:29
Poipoi schrieb:Vielleicht sind die beiden Mitglieder-finanzierten Weltenbummler schon auf dem Weg zur neuen heilsbringenden Energiemaschine in Arizona.
So wie die "arbeiten", möchte mancher Urlaub machen..


melden

Auftriebskraftwerk

01.06.2019 um 15:09
Roesti schrieb:Wir benötigen einen "Stillen Teilhaber" mit einer Beteiligungssumme von € 2 Millionen. Der Gewinn dieser Beteiligung ist jährlich 50% der Beteiligungsumme.
Moment ich steig mit € 2 Mio. ein und krieg jedes Jahr € 1 Mio. "Gewinn" raus? Ausser natürlich sie sind aus unvorhergesehenen Gründen grad nicht so flüssig 🤔


melden

Auftriebskraftwerk

01.06.2019 um 15:27
switchy schrieb:Moment ich steig mit € 2 Mio. ein und krieg jedes Jahr € 1 Mio. "Gewinn" raus? Ausser natürlich sie sind aus unvorhergesehenen Gründen grad nicht so flüssig 🤔
Lege deine 1 Mio. € lieber bei Plus Token App an, da hast du 0,33% täglich oder 10% monatlich an Gewinn. :D
Ich hatte auf Geldthemen mal den Gewinn für 90.000€ Einlage mit einem Zinseszinsrechner ausgerechnet, 8,7 Mio. € nach 4 Jahren oder rund 900 Mio. € nach 8 Jahren. Das lohnt sich doch! :D Die Bauernfängerei ist doch immer die selbe, egal wo rum sich der Scam gerade dreht. Egal ob AuKw, Gigathor oder sonst was, immer das selbe Schemata. Und leider auch immer wieder ein paar Idioten die denen ihr Geld in den Rachen werfen. Wobei die 2 Mio "Beteiligung" wohl bissel hoch sind, der typische Scamer versucht etwas tiefer abzusahnen. :D


melden

Auftriebskraftwerk

01.06.2019 um 16:00
@Thorsteen
Und trotzdem versorgt sich keiner dieser wundersamen Geldvermehrer mit Eigenstrom. Ein Dauerkritikpunkt. Meines Wissens ist aber komischerweise noch nie ein Scammer auf diesen Punkt eingegangen und hat eine Erklärung abgegeben.


melden

Auftriebskraftwerk

01.06.2019 um 16:00
Thorsteen schrieb:Und leider auch immer wieder ein paar Idioten die denen ihr Geld in den Rachen werfen.
Und keiner von denen fragt sich, wo denn die sagenhaften Gewinne herkommen sollen, und das schon nach einem Jahr. Wo es doch jetzt anscheinend keine Gewinne gibt, sonst bräuchten sie ja keinen stille Teilhaber.

Aber vermutlich stehen sie kurz vor einem Durchbruch... :palm:


melden
Anzeige

Auftriebskraftwerk

01.06.2019 um 16:05
Die Schneiders werden dazu zuverlässig einen Kongress veranstalten. Wobei es um die in den letzten Monaten sehr ruhig geworden ist (was ich nicht unbedingt negativ empfinde).


melden
337 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Menschliche Evolution108 Beiträge