Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Auftriebskraftwerk

55.300 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Energie, Betrug, Strom ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Auftriebskraftwerk

04.02.2021 um 10:13
Zitat von califixcalifix schrieb:die Schneiders waren schon glaubwürdiger bei der Präsentation ihres Blödsinns.
Es wundert mich auch, dass sie mit dem HEG auf ein maximal unattraktives Konzept setzen. Das Publikum möchte geheimnisvolle Apparate, wo sich was von selbst dreht, die blubbern und leuchten. Eine langweilige Röhre, die einfach nur dasteht, ist nicht das, was sich FE-Jünger unter der Energie-Revolution vorstellen. Da muss man Rosch loben, das Aukw hatte wirklich enorm großen Unterhaltungswert.


melden

Auftriebskraftwerk

04.02.2021 um 14:23
Das stimmt, der Plexiglas-Kasten war wirklich hübsch anzusehen. Nur war die Betriebsdauer leider sehr begrenzt, dann musste der Akku nachgeladen werden.
Die schönsten Modelle hat immer schon Deadalus (David E. H. Jones) gebaut. Ich hoffe, dass ich in nächster Zeit mal nach Wien komme, da steht eines seiner Meisterwerke.
Tja, und was mögen das für geheimnisvolle Bauelemente sein, mit dem der Antrieb arbeitet? Die gab es schon vor dem ersten Transistor, hat jeder schon mal gesehen ......


melden

Auftriebskraftwerk

04.02.2021 um 16:07
Zitat von califixcalifix schrieb:Angeblich soll im Innern eine Wasssersäule bei einem Druck von 2500bar
Also ein normaler Commen Rail Diesel Motor hat 1000 bar , und da kann ein Leck schon durch Fleisch schneiden.
Die haben doch gar keine Ahnung was 2500 Bar auf einer Flüssigkeit bedeuten und wie schwer es ist diesen Druck aufzubauen


3x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

04.02.2021 um 16:15
Zitat von itfcitfc schrieb:Die haben doch gar keine Ahnung
Seit wann muss man von etwas Ahnung haben, wenn man nur Leute über den Tisch ziehen will?


melden

Auftriebskraftwerk

04.02.2021 um 17:27
Zitat von itfcitfc schrieb:Die haben doch gar keine Ahnung was 2500 Bar auf einer Flüssigkeit bedeuten
Ja, vollumpfängliche Ahnungslosigkeit ist die adäquate Ausbildung für die Schneiders...


melden

Auftriebskraftwerk

04.02.2021 um 18:21
Zitat von itfcitfc schrieb:Also ein normaler Commen Rail Diesel Motor hat 1000 bar
Ist jetzt nicht schlimm, aber aktuelle Common-rail Einspritzsysteme arbeiten auch schon
mit 2500bar.
Die Schneiders haben wirklich keine Ahnung, was 2500bar bedeuten.


2x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

04.02.2021 um 18:35
Zitat von PflaumePflaume schrieb:Die Schneiders haben wirklich keine Ahnung, was 2500bar bedeuten.
Natürlich wissen die das. 2500 bar auf die Kralle verstehen die hervorragend 😜


melden

Auftriebskraftwerk

04.02.2021 um 18:39
Zitat von PflaumePflaume schrieb:Die Schneiders haben wirklich keine Ahnung, was 2500bar bedeuten.
Es erfüllt genau seinen Zweck: es filtert Leute raus, die überhaupt irgendwas von dem was ihnen präsentiert wird kritisch betrachten. Mit denen verschwendet man als Abzocker nur seine Zeit.


melden

Auftriebskraftwerk

04.02.2021 um 20:17
20210204 113853Original anzeigen (4,0 MB)

20210204 114131Original anzeigen (3,3 MB)

Neues aus der Provinz. Auf dem Gelände von Afkem (Rosch) tut sich etwas. Die Protzautos sind alle weg. Dafür stehen etliche Fahrzeuge, ohne Kennzeichen, auf dem Gelände rum. Anscheinend wurde doch jemand gefunden, der eine Verwendung für wenigstens das Gelände hat.
Möge sich jetzt niemand beschweren, hier würden Privatfotos veröffentlicht. Die Bilder wurden von für jeden zugänglichen öffentlichen Grund gemacht.


1x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

04.02.2021 um 20:33
@Saruman

Danke für die Bilder. Anscheinend hat man für die Freifläche einen Mieter gefunden. Die Mietpreise der Hallen wurden gesenkt, wie ich gerade festgestellt habe. Man müsste doch einfach damit werben, dass hier ein einmaliges Weltwunder ausgestellt wurde, dann würden die Interessenten Schlange stehen.


melden

Auftriebskraftwerk

04.02.2021 um 20:34
Zitat von SarumanSaruman schrieb:Möge sich jetzt niemand beschweren, hier würden Privatfotos veröffentlicht. Die Bilder wurden von für jeden zugänglichen öffentlichen Grund gemacht.
Da die Halle noch zur Miete angeboten wird ist das eine Information im öffentlichen Interesse :D


melden

Auftriebskraftwerk

05.02.2021 um 18:17
Apropos Immobilie. Der Vollständigkeit halber gehe ich nochmal auf eine alte Geschichte ein. Irgendwann tauchte auf dem Dach von Halle 3 ein merkwürdiges Rohr auf, das dann wieder verschwand.

Spoiler
a7d1501908 Bildschirmfoto 20170415 um 11Original anzeigen (0,3 MB)


Es gab hier allerlei Spekulationen, wofür das wohl installiert wurde. Mit Hilfe der Bilder vom Makler kann man die Situation nun etwas genauer beurteilen. Der Vorbesitzer der Immobilie war ja die Firma Metall-Chemie Goerring, die in Halle 3, Lager 1 womöglich Chemikalien und/oder Gase gelagert hat, weswegen es im Dach eine Zwangsbelüftung in Form von 2 Ventilatoren gab. Der vordere ist noch komplett,

Spoiler
Venti1


der hintere saß ebenfalls auf solch einem Kasten, liegt jetzt aber anscheinend verbeult auf dem Dach rum, den dazugehörigen Sockelkasten kann man hinter der Lichthaube erkennen.

Spoiler
Venti2


Entgegen den Spekulationen, es würde eventuell etwas aus Lager 2/Mitte in Richtung Entwässerung geleitet werden, wurde anscheinend die vorhandene, hintere Absaugung verlängert, so dass das, was auch immer dort rauskam, bis hinter die Lichthaube von Lager 2 geführt wurde. Es bleibt ein Rätsel, zumindest kann man sich aber zusammenreimen, wie das dort aufgebaut war.


1x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

05.02.2021 um 18:36
Zitat von poipoipoipoi schrieb:Es bleibt ein Rätsel
Mein Tipp : Abführen von Dieselabgasen vom OU-Dieselgenerator.


1x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

07.02.2021 um 11:08
Zitat von PflaumePflaume schrieb:Mein Tipp : Abführen von Dieselabgasen vom OU-Dieselgenerator.
Dagegen spricht aber der Totalausfall bei der Live-Stream Demo. Oder wurde dieses Rohr danach installiert, quasi für den grossen Blubbertopf?`


1x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

07.02.2021 um 11:36
Zitat von RoestiRoesti schrieb:Oder wurde dieses Rohr danach installiert, quasi für den grossen Blubbertopf?`
Als das Rohr auftauchte, war das GAIA Aukw schon lange abgebaut. Allerdings hätte die Stromversorgung der Hallen problemlos die Energie für die "60kW" Röhre bereitstellen können. Der einzige Grund für einen Diesel-Generator, der mir einfällt wäre, dass man für Messungen Dritter Strom haben wollte, der unter keinen Umständen als Netzstrom hätte identifiziert werden können. Aber das ist alles reinste Spekulation, und die wirkliche Funktion dieses Rohres werden wir wohl nicht erfahren.


2x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

07.02.2021 um 11:39
Zitat von poipoipoipoi schrieb:Aber das ist alles reinste Spekulation, und die wirklich Funktion dieses Rohres werden wir wohl nicht erfahren.
Abluft für die streßbedingt zugequarzte Halle :D


1x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

07.02.2021 um 20:15
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Abluft für die streßbedingt zugequarzte Halle :D
Vielleicht hatte der DDD sogar eine Abzugshaube direkt über seinem Schreibtisch...


melden

Auftriebskraftwerk

08.02.2021 um 00:04
Zitat von poipoipoipoi schrieb:Als das Rohr auftauchte, war das GAIA Aukw schon lange abgebaut. Allerdings hätte die Stromversorgung der Hallen problemlos die Energie für die "60kW" Röhre bereitstellen können. Der einzige Grund für einen Diesel-Generator, der mir einfällt wäre, dass man für Messungen Dritter Strom haben wollte
Ein weiterer Grund wäre :
Die Roschies haben sich beim Stromausfall bei der kleinen
Blubberröhre bis ins Mark blamiert.
Dies sollte bei der großen Röhre vermieden werden.
Bei "60kW/h" bleiben nur Dieselaggregate als bezahlbarer Notstrom.
Wegen dem Lärm musste das alles in die Nebenhalle und offene Türen
wären auch ungünstig gewesen.
Ergo - - >Entlüftung über das Dach.


1x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

09.02.2021 um 19:24
Zitat von plusspluss schrieb am 23.01.2021:Na, befinden sich die verkannten Genies der Energierevolution etwa in finanzieller Not?

Das würde zumindest erklären weshalb die Jahresgebühr zur Aufrechterhaltung ihrer Patentanmeldung, Fälligkeit: 31.11.2020, noch nicht bezahlt wurde.
Siehe: https://register.dpma.de/DPMAregister/pat/register?AKZ=1020140162028&CURSOR=0

D³, bedenke, mit Ablauf des Januars werden 50 Euro, in Worten: "Eine Stange Zigaretten", Verspätungszuschlag fällig.
Also entscheide dich, Jahresgebühr begleichen, oder die Moneten lieber in Rauchware investieren.
Offensichtlich lesen die Energiegewinnungsgenies hier noch mit, haben sie die Gebühr zur Aufrechterhaltung ihrer Patentanmeldung inkl. Verspätungszuschlag doch noch eingezahlt.

In 9 Monate wird die nächste Zahlung in Höhe von 240 Euro fällig, also lächerliche 10 Euro mehr, sofern ihr den Termin nicht wieder verpennt ;)


D³, für deine Patentanmeldung der Energiegewinnung durch "Abrieb" sind die Gebühren Überfällig. Wenn du nicht spätestens März die Knete abdrückst, hat es sich mit dem Abrieb.

Guckst du hier: https://register.dpma.de/DPMAregister/pat/register?AKZ=1020140192547&CURSOR=1


melden

Auftriebskraftwerk

09.02.2021 um 23:39
Wenn wir jetzt schon einen Terminservice bieten, damit die "Patente" nicht verloren gehen und für die Weitervermietung der Immobilien die Werbetrommel rühren, bekommt das Forum doch hoffentlich eine kleine Spende......


1x zitiertmelden