Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Auftriebskraftwerk

55.452 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Energie, Betrug, Strom ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Auftriebskraftwerk

27.06.2021 um 15:52
Vielleicht zieht es Herr Budniok vor, sein Perpetuum Mobile schnell noch zur Funktionstüchtigkeit zu bringen, bevor er weitere Investitionsmöglichkeiten schafft. Das kann dann freilich etwas dauern .....
Oder er entwickelt eine Vertriebsstruktur, mit der man ihm rechtlich nicht an den Karren fahren kann, so wie es unsere Helden mit dem KPP gemacht haben.


melden

Auftriebskraftwerk

01.07.2021 um 16:23
Die Schweizer Rosch Innovations GmbH (nicht zu verwechseln mit der Rosch Innovations Deutschland GmbH) wurde von der STP AG (ein weiteres Unternehmen des Rosch-Unternehmensgeflechts) übernommen und als eigenständiges Unternehmen aufgelöst.

Ich nehme an, dass das eine rein formale Änderung ohne tiefergehende Bedeutung ist.


1x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

01.07.2021 um 17:09
Noch zur Vollständigkeit der Eintrag im offiziellen Handelsregister:
STP AG, Aktiengesellschaft, Amriswil
CHE-213.803.736, Eingetragen am 21.11.2011

Fusion: Übernahme der Aktiven und Passiven der Rosch INNOVATIONS GmbH, in Amriswil (CHE-286.500.728), gemäss Fusionsvertrag vom 09.06.2021 und Bilanz per 31.12.2020. Aktiven von CHF 83'669.83 und Passiven (Fremdkapital) von CHF 15'173.75 gehen auf die übernehmende Gesellschaft über. Da die übernehmende Gesellschaft sämtliche Anteile der übertragenden Gesellschaft hält, findet weder eine Kapitalerhöhung noch eine Aktienzuteilung statt.
Quelle: https://tg.chregister.ch/cr-portal/suche/suche.xhtml


melden

Auftriebskraftwerk

01.07.2021 um 17:13
Zitat von uatuuatu schrieb:STP AG (ein weiteres Unternehmen des Rosch-Unternehmensgeflechts)
"Save The Planet" - kennen wir doch.


melden

Auftriebskraftwerk

01.07.2021 um 17:16
@abahatschi: Vorsicht: Die STP AG und die Save the Planet AG sind zwei verschiedene Unternehmen (wenn auch an der gleichen Adresse).


melden

Auftriebskraftwerk

22.07.2021 um 21:16
@​Richard W.: Im Rahmen der letzten Diskussion Ihrer "Schwerkraft-Kraftwerk"-Konzepte hier im Thread im Mai 2020 schrieb ich:
Zitat von uatuuatu schrieb am 26.05.2020:Ihr gesamtes Verhalten in den vergangenen Jahren, und insbesondere Ihre Antworten in den letzten Tagen zeigen, dass Sie nicht willens (und wahrscheinlich auch gar nicht mehr in der Lage) sind, irgendetwas zu akzeptieren, was Ihren Vorstellungen widerspricht. Das steht Ihnen vollkommen frei. Machen Sie also ruhig so weiter wie bisher. Erstellen Sie 50 oder 100 weitere Videos, und wundern und beklagen Sie sich weiter darüber, dass sich nahezu niemand dafür interessiert.
Genau so ist es gekommen. Inzwischen ist über ein Jahr vergangen, Sie haben 9 neue Videos erstellt, und ansonsten hat sich nichts geändert.

Die Ursache wurde bereits vielfach erläutert, aber ich möchte sie der Vollständigkeit halber nochmal wiederholen: Jeder, der über ernstzunehmende Physik-Kenntnisse verfügt, erkennt sehr schnell, dass Ihre "Schwerkraft-Kraftwerk"-Konzepte das Prinzip der Energieerhaltung verletzen, und deshalb mit Sicherheit fehlerhaft sind. Jeder, der sich darüber hinaus die Mühe macht, kurz zu dem Thema zu recherchieren, wird auch meine Beiträge hier von Anfang 2018 finden, in denen ich die spezifischen Fehler in Ihren Konzepten aufzeige. Aus den entsprechenden Widerlegungen zur einfachen Anlage und zur Druck-Anlage geht eindeutig hervor, wo die Fehler liegen, und warum die Konzepte -- unabhängig vom Prinzip der Energieerhaltung im Allgemeinen -- grundsätzlich nicht funktionsfähig sind. Jede andere seriöse Analyse wird zum gleichen Ergebnis kommen. Ihre Weigerung, diese Widerlegungen zu akzeptieren, ändert nichts an deren Korrektheit.
Die Schwerkraftnutzung Technologie hat mit der „Freien Energie“ nichts zu tun. so wie die Sonnenstrahlen die Antriebs Kraft der Sonnenkollektoren wirkt um Elektrischen Strom zu erzeugen, so ist die Schwerkraft die Antriebs Kraft der Schwerkraftnutzung Anlage um Elektrischen Strom zu erzeugen.

(Richard W. am 04.06.2021)
Das ist einer Ihrer fundamentalen Denkfehler. Sonnenstrahlen stellen einen laufenden Energiezufluss dar, der aus der Kernfusion der Sonne gespeist wird. Bei Schwerkraft handelt es sich hingegen um eine konservative Kraft. Eine konservative Kraft stellt keinen laufenden Energiezufluss dar. Deshalb kann und wird eine "Schwerkraftnutzungs-Anlage" im Sinne Ihrer Konzepte nicht funktionieren. Das ist physikalische Tatsache. Ihre Weigerung, das zu begreifen, ändert daran nicht das geringste.

Eine professionelle Analyse eines komplexen technischen Konzepts ist anspruchsvoll, zeitaufwändig, und dementsprechend teuer. Da, wie erwähnt, für jeden, der über ernstzunehmende Physik-Kenntnisse verfügt, die Nicht-Funktionsfähigkeit Ihrer Konzepte offensichtlich ist, ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein qualifizierter Experte oder eine entsprechende Institution erhebliche finanzielle Mittel aufwenden wird, um Ihre Konzepte zu analysieren, nahe Null. Insbesondere staatliche Stellen werden das nicht tun, da sie sich sonst dem berechtigten Vorwurf der Verschwendung von Steuergeldern aussetzen würden. Ihre Behauptung, Sie wüssten es besser als so ziemlich alle Physiker, hat in diesem Zusammenhang keinerlei Gewicht. Deshalb sind meine Analysen von Anfang 2018 in über 20 Jahren allem Anschein nach die einzigen, die je zu Ihren Konzepten erstellt wurden.

Falls Sie also unbedingt eine Auseinandersetzung "der Wissenschaft" mit ihren Konzepten wollen, werden Sie für die Kosten selbst aufkommen müssen. Ich schätze, dass die Kosten für ein entsprechendes professionelles Gutachten eines renommierten Ingenieurbüros oder eines renommierten gutachterlich tätigen Physikers im niedrigen fünfstelligen EUR-Bereich liegen dürften. Das ist natürlich eine Menge Geld, dürfte aber in Anbetracht der finanziellen Mittel, die Sie in den letzten Jahrzehnten insgesamt für Ihre "Schwerkraft-Kraftwerk"-Konzepte ausgegeben haben, auch keine grosse Rolle mehr spielen. Um dem möglichen Vorwurf einer Vorteilnahme vorzugreifen: Ich empfehle Ihnen ausdrücklich keine bestimmte Institution bzw. keinen bestimmten Experten, die Auswahl müssen Sie schon selbst treffen. Es sollte sich allerdings um eine Institution bzw. einen Experten mit erheblichem Renommee handeln. Möglicherweise kann Ihre lokale Industrie- und Handelskammer jemanden empfehlen.

Ich muss Sie natürlich warnen: Sofern der Gutachter nicht völlig inkompetent ist, wird er zu einem negativen Ergebnis kommen. Andererseits ist ein solches Gutachten neben einem funktionierenden (im Sinne von: kontinuerlich Energie liefernden) Prototypen m.E. die einzige Möglichkeit, um am Status Quo irgendetwas zu ändern, solange Sie die Nicht-Funktionsfähigkeit Ihrer Konzepte nicht selbst einsehen.

Sie können natürlich auf Ihrem gegenwärtigen Standpunkt beharren, dass sich "die Wissenschaft" oder "der Staat" gefälligst auf Kosten der Allgemeinheit mit Ihren Konzepten auseinanderzusetzen hat. Das können Sie fordern, solange Sie wollen, es interessiert niemanden. Aus der -- zutreffenden -- Sicht der entsprechenden Institutionen und Personen ist eine Beschäftigung mit Ihren Konzepten sinnlos. Deshalb ist die Wahrscheinlichkeit, dass es dazu kommt, praktisch Null. Das wird auch dauerhaft so bleiben, solange Sie so weitermachen wie bisher.

Am Rande noch zum Thema "Patente":
Das Patent 3- Kammer Zylinder Konstruktion ist mit der Patenterweiterung 11-Kammer - Zylinder - Konstruktion EP 1 933 006 A1 erfasst und ruht bis zu Klärung mit der Wissenschaft.

(Richard W. am 20.07.2021)
Ihr 1998 erteiltes 3-Kammer-Zylinder-Patent DE59503855 ist vor über 10 Jahren (01.12.2009) wegen Nichtzahlung der Gebühren erloschen. "Erloschen" bedeutet, dass dieses Patent keinerlei rechtliche Relevanz mehr hat. Jedes Unternehmen könnte in beliebigem Umfang 3-Kammer-Zylinder entsprechend Ihrem erloschenen Patent produzieren und verkaufen, ohne dass Sie das irgendetwas angeht. "Urheberrecht" haben Sie auf Ihre Videos und Dokumente, das ist etwas völlig anderes als das exklusive Verwertungsrecht technischer Konzepte. Letzteres haben Sie seit über 10 Jahren nicht mehr.

Ihre Patentanmeldung (für Unkundige: eine Patentanmeldung ist nur ein Antrag auf ein Patent) EP1933006 ("3-,5-,7-,9-,11-usw. Kammerzylinder-Konstruktion ...") wurde, wie jeder auf der verlinkten Seite des europäischen Patentamts nachlesen kann, am 16.02.2018 abgelehnt, und das Verfahren nach Ablauf der Widerspruchsfrist am 26.05.2018 abgeschlossen. Sie haben zwar im Juni 2018 -- und damit nach Ablauf der nicht verlängerbaren Widerspruchsfrist -- dem Patentamt geschrieben, dass Sie die Ablehnung "als unbegründet zurückweisen", und darum gebeten "die klärende Entscheidung vorerst ruhen zu lassen", woraufhin Ihnen das Patentamt jedoch geantwortet hat:
Da die Frist für die Einreichung einer Beschwerdeschrift bereits am abgelaufen ist, kann Ihre Vorlage von der Prüfungsabteilung nicht mehr berücksichtigt werden.
Ihre Patentanmeldung "ruht" also nicht, sondern sie ist endgültig abgelehnt, und das Verfahren ist seit drei Jahren endgültig abgeschlossen. Merke: Es gilt nicht das, was Sie entscheiden, sondern das, was das Patentamt entscheidet.

Vermutlich werden Sie -- wie üblich -- wieder alles ignorieren, was ich geschrieben habe. Das steht Ihnen vollkommen frei. Machen Sie also ruhig so weiter wie bisher, aber wundern Sie sich nicht allzu sehr darüber, wenn auch das Interesse an Ihren Ideen genauso gering bleiben wird wie bisher.


1x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

23.07.2021 um 10:38
Zitat von uatuuatu schrieb:Die Ursache wurde bereits vielfach erläutert, aber ich möchte sie der Vollständigkeit halber nochmal wiederholen: Jeder, der über ernstzunehmende Physik-Kenntnisse verfügt, erkennt sehr schnell, dass Ihre "Schwerkraft-Kraftwerk"-Konzepte das Prinzip der Energieerhaltung verletzen, und deshalb mit Sicherheit fehlerhaft sind.
@uatu: ich glaube der Denkfehler liegt auf deiner Seite. Du schreibst "Jeder, der über enstzunehmende Physik-Kenntnisse verfügt...", aber wir wissen doch genau, dass die Infektionen bei Corona nur so hoch sind, weil so oft getestet wird und dass das Hochwasser nur so hoch ist, weil wir dauernd die Pegelstände messen und Auftriebskraftwerke nur deshalb nicht funktionieren, weil wir ihnen die Gesetze der Physik aufzwingen. Herr W. meidet die Physik wieder Teufel das Weihwasser, weil er glaubt, dass seine Konstruktionen funktionieren können, wenn er einfach die Ursache für das Nicht-Funktionieren nicht kapiert... so wie die berühmte Hummel, die ja angeblich auch nur fliegen kann, weil sie die Gesetze der Physik nicht kennt.

Spaß beiseite: Wenn jemand mal in so einem Kosmos drinnensteckt, den kannst du da nicht rausholen, schon gar nicht mit logischen Argumenten. Da sich Herr W. weit außerhalb dessen befindet, was wir als Logik bezeichnen, wirken deine Belehrungen auf ihn wahrscheinlich ähnlich schräg, wie die Argumente eines esotherischen Homöopathen mit Woodoo-Zusatzqualifikation auf dich wirken würden... Ich empfehle die Lektüre von Peter Modler: "Mit Ignoranten sprechen: Wer nur argumentiert, verliert"


2x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

23.07.2021 um 15:19
@oldzambo:
Zitat von oldzambooldzambo schrieb:Wenn jemand mal in so einem Kosmos drinnensteckt, den kannst du da nicht rausholen, schon gar nicht mit logischen Argumenten.
Ist schon klar. ;) Aus dem einleitenden Zitat und dem abschliessenden Absatz meines Beitrags geht ja hervor, dass ich keine nennenswerten Erwartungen in Bezug auf tatsächliche Veränderung hege. Es ging mir in dem Beitrag primär darum, den Vorschlag der Erstellung eines professionellen Gutachtens in den Raum zu stellen, was möglicherweise innerhalb der bestehenden Vorstellungswelt denkbar sein könnte.


melden

Auftriebskraftwerk

23.07.2021 um 15:50
@​Richard W.: Ihre aktuelle Antwort bestätigt einmal mehr, was ich im einleitenden Zitat meines gestrigen Beitrags geschrieben habe.


melden

Auftriebskraftwerk

23.07.2021 um 17:34
Bei Richie muss wirklich so einiges schief gelaufen sein, ich habe im Grunde noch nie so einen extremen Fall gesehen ... fast schon tragisch das Ganze.

Obwohl er alles andere als ein Wissenschaftler ist, war ich anfangs mal der Meinung, dass es sich mit dem Phänomen "Pathologische Wissenschaft" erklären ließe. Das allein reicht aber sicher nicht aus, um sein Verhalten zu beschreiben.

Hinzu kommt auch noch eine gehörige Portion "Dunning Kruger", also ein Mix aus unendlicher Selbstüberschätzung und dem Unterschätzen von Kompetenzen anderer. Womöglich hat er viel zu viel Zeit mit seinem Kammerzylinder-Gedöns verbracht. Selbstreflektion war nie nötig, weil er genügend Bestätigung aus seinem familiären Umfeld bekam.

Über die Jahre hat sich das so dermaßen festgefahren, dass es quasi keinerlei Zweifel mehr gab ... bzw. geben durfte. Er hat schließlich den Beweis erbracht, und alle seine Kritiker waren/sind zu dumm, seine Genialität zu erkennen.

So traurig das auch ist, aber ich denke die einzige Lösung wird eine "biologische Lösung" sein. Zu seinem Lebzeiten wird er es sich nicht mehr eingestehen. Alles was nicht in seinen Kram passt wird konsequent ausgeblendet, es zählt nur das, was ihn bestätigt, wie man an diesem Zitat gut erkennen kann:
... im Ergebnis die einzige Aussage Kraft hat, die keiner durch „Nachplappern“ und hinzu Ziehung alter Kamellen,
wer oder wo, wer auch immer was behauptet. Die Polimisierung zu Kraft, keine Energie, Konservative Kraft u.s.w Interessieren in der Forschung nicht, denn nur die Formel
W = A *p * s oder W = F * s erfasst die Arbeit. obwohl ich immer wider Bestätigt hab das die Schwerkraftnutzung durch die Arbeit Formel die Energieerhaltung bestätigt
*ttps://www.youtube.com/watch?v=ZuHqnYGfJao&lc=Ugwm3n-NAq8brwujugB4AaABAg

... ja ja, alle anderen plappern nur alte Kamellen nach. Wen interessieren schon grundlegende physikalische Prinzipien, wo doch die Schwerkraftnutzung längst bestätigt ist ... bla bla bla.

Richie alte Socke, die Schwerkraftnutzung ist tatsächlich bestätigt und sie wird seit Jahrtausenden auch genutzt, nur eben nicht so wie du dir das vielleicht vorstellst. Dein Kammergedöns ist nichts weiter als unnütze geistige Diarrhö, oder Bullshit wie der Lateiner sagt. Tue dir und uns doch bitte einen großen Gefallen, und lass es sein. Beschäftige dich mit Dingen, denen du gewachsen bist und die auch einen Sinn ergeben!

Aber vermutlich wirst du weiter das Internet zumüllen, dich unbeirrt allen anderen überlegen fühlen, und deinen YT-Kanal mit weiteren "Perlen der Sprechkunst" fluten....


melden

Auftriebskraftwerk

23.07.2021 um 19:56
@uatu
@Peter0167
Echt, Hut ab, vor Eurem Eifer so einem Fix-Idee-Opfer so viel Mühe zu schenken. Grad weil Du, Peter, ihn quasi über dem Pathologischen hinaus beurteilst (was ich als mehr Laie als Du über meinem Verständnis stelle), scheint das ja nicht mal die Mühe wert, eigentlich, mMn.

Wie erwähnt, ich bin Laie, ein mehr schlechter als rechter dazu. Aber selbst ich erkenne den wahren falschen Kern an der Sache, bin also voll auf Eurer Seite.

Naja, was ich sagen will: Ist das nicht vergebene Liebesmüh?

Ansonsten, allemal sehr interessant das mit zu lesen 😁


1x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

23.07.2021 um 20:07
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Naja, was ich sagen will: Ist das nicht vergebene Liebesmüh?
Ist es bei Fanatikern immer, aber man versucht es trotzdem immer wieder, gibt ja auch Leute die auf Richies Äußerungen stoßen und ihnen vieleicht Glauben schenken. Da kann man den einen oder anderen noch zum denken anregen.


1x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

23.07.2021 um 20:19
Zitat von ThorsteenThorsteen schrieb:aber man versucht es trotzdem immer wieder, gibt ja auch Leute die auf Richies Äußerungen stoßen und ihnen vieleicht Glauben schenken. Da kann man den einen oder anderen noch zum denken anregen.
Naja, zumindest nehme ich für mich viel mit dabei 😁 Danke an @Peter0167 und @uatu sowieso und dafür denn 😋


1x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

23.07.2021 um 20:24
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Danke an @Peter0167 und @uatu sowieso und dafür denn 😋
Der Dank gebührt allein uatu, ich bin nur für die Polemik verantwortlich ;D


1x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

23.07.2021 um 20:26
Zitat von Peter0167Peter0167 schrieb:Der Dank gebührt allein uatu, ich bin nur für die Polemik verantwortlich ;D
Einverstanden 😊 ein gutes Team sozusagen 🖖


melden

Auftriebskraftwerk

23.07.2021 um 20:34
@Peter0167
@uatu
Nachtrag:

SpoilerMeine bescheidene Erkenntnis grad beim Bockwurst-aus´m-Glas-esse: Das Wurstwasser wird ja mega niedrig bei weniger Würsten 🤪

...hab die Verdrängung ganzt vergessen 😏


Naja, zum Thema: Wie kann man das und sowas halt ignorieren?


melden

Auftriebskraftwerk

24.07.2021 um 07:37
Das Problem ist doch nicht ein Mann, der sich eine wahnwitzige Idee zurechtspinnt, sondern die Leute, die seinen "Ausführungen" glauben und das dann als Beweis für DIE DA verwenden, die die Energiewende oder sonstwas ver- bzw. behindern.


1x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

24.07.2021 um 07:44
Zitat von prof.bunsenprof.bunsen schrieb:die Leute, die seinen "Ausführungen" glauben
Das ist in diesem konkreten Fall allerdings niemand.
Ich stelle mir gerade vor, wie Herr Schneider ihn zu einem Kongress einlädt, und Herr W. einen 3-stündigen Vortrag hält und im Anschluss alle 59 Videos zeigt. :D


melden

Auftriebskraftwerk

24.07.2021 um 08:19
@poipoi
Ich dachte, Folter ist in Deutschland verboten? Ist ja fast so schlimm, als müßte man sich 24/7 die „Doku-Soaps“ auf RTL, SAT1 und Pro7 ansehen


melden

Auftriebskraftwerk

um 10:23
Börsenticker:
Nach aufregenden Monaten mit einer wahren Berg- und Talfahrt der AFKEM-Aktie hat sich der Markt nun wieder beruhigt und das Papier lockt mit einem attraktiven Preis. Das ist die Gelegenheit für Investoren, die die Zukunft der Energieerzeugung nicht verschlafen wollen!

Bildschirmfoto 2021-07-29 um 10.06.19

Da der Geschäftsbericht für 2019 immer noch nicht veröffentlicht wurde, ein Blick in die Bilanz, die in ihrer auffälligen Reduziertheit so aussieht, als ob man einfach keinen Bock hatte und sich nur das Allernötigste aus den Fingern gesogen hat. Zumindest kann man erkennen, dass der Laden keine Kohle mehr hat.


Bildschirmfoto 2021-07-29 um 10.22.04


1x zitiertmelden