weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die geologisch und kriminologisch sicherste Region?

Saturius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die geologisch und kriminologisch sicherste Region?

28.04.2015 um 05:24
Also viel Geschreibe hier...
Geologisch/kriminologisch sicherste Flecken Erde.. Da würde ich mal spontan sagen... West- und Zentralafrika.
Kaum Erdbeben, Überschwemmungen sind da auch relativ selten.
Bei der Bevölkerungsdichte sind auch die kriminellen Akte weitestgehend zumindest vermeidbar (muss man eben in Deckung gehen, wenn man alle 10 Jahre jemanden in der Wüste/Savanne trifft).
Vom Wetter ziemlich konstant.

Wäre so die sicherste Ecke.


melden
Anzeige

Die geologisch und kriminologisch sicherste Region?

28.04.2015 um 08:38
Also die Idee des Ackerbaus in Städten gibt es doch schon lange. Wie weit es mit der Umsetzung ist, steht auf nem anderen Blatt.

Wikipedia: Vertical_Farming

Aber zum Thema ...

Skandinavien, Grönland vielleicht Sibirien.

Australien kann man abhacken, 90% der Tierwelt will dich tod sehen, nene, das geht gar nicht.


melden

Die geologisch und kriminologisch sicherste Region?

28.04.2015 um 09:41
EvilParasit schrieb:Ja aber Ackerbau benötigt viel Platz.
Das ist klar. Hab auch nicht behauptet das man konventionelle Landwirtschaft auf Flachdächern auslagern kann :D.
Es ist aber eine Möglichkeit die Stadt zu begünen und zusätzlich Ressourcen zu erhalten.

Hab eine gute Doku gefunden die sich dem Thema "Städte der Zukunft" annimmt:

Wikipedia: New_Songdo_City
Wobei ich mich schon Frage warum die Südkoreaner eine neue Stadt bauen welche auf einer künstlichen Insel steht?
Der Meeresspiegel wird doch global ansteigen?!


melden

Die geologisch und kriminologisch sicherste Region?

28.04.2015 um 10:03
Saturius schrieb:Bei der Bevölkerungsdichte sind auch die kriminellen Akte weitestgehend zumindest vermeidbar (muss man eben in Deckung gehen, wenn man alle 10 Jahre jemanden in der Wüste/Savanne trifft).
Hat man Tatsächlich vor in Zentralafrika Städte zu errichten, muss man die örtliche Bevölkerung natürlich mitnehmen.
El_Gato schrieb:Also ich denke daß es am besten wäre, ALLE Menschen in gigantische Megastädte zu verfrachten, um diese Felder anzulegen und die wenigen verbleibenden Städte mit Hochgeschwindigkeitstrassen zu verbinden.
Wenn man diesen Aspekt (Megastädte damit man Land rückgewinnt) weiterspinnt, wären Städte am Meeresboden oder unterirdische Städte garnicht so schlecht?!
Würde sich hier eine Region besonders gut eignen?


melden

Die geologisch und kriminologisch sicherste Region?

28.04.2015 um 10:06
@Negev

Unterirdische Städte, Meeresboden? Schon mal den Aufwand betrachtet, einen einzigen U-Bahntunnel zu bauen oder eine kleine Forschungsstation unter Wasser, die mal ein paar Jahre hält und zeitweise ein paar Wissenschaftler Wohnraum bietet während gleichzeitig oben ein Versorgungsschiff mit zehnfacher Besatzung "Wache schiebt"?


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die geologisch und kriminologisch sicherste Region?

28.04.2015 um 11:03
@Negev

Unterirdische oder am Meeresboden liegende Städte wären zu aufwendig zu bauen und dementsprechend viel zu teuer. Und wer würde schon gerne in einer Art Bunker ohne Sonnenlicht leben? Also ich nicht.
cram schrieb:Viele Menschen haben gerne:
Platz: Sie wollen ein großes Grundstück, nen eigenen Teich, ne Terrasse und einen schönen Garten der viel Land in Anspruch nimmt.
Sie wollen. Aber brauchen sie es denn unbedingt? Nein.
cram schrieb:Privatsphäre und Vertrautheit: In einen "Kuhdorf" kennt jeder jeden, man hat wenn es klein genug ist, eine sehr gute Privatsphäre und gleichzeitig eine Vertrautheit zu den Nachbarn, nicht dauernd neue Gesichter, und der Mensch ist ja ein "Gewöhnungstier"...
Genau das hasse ich so sehr an Kuhdörfern. Jeder steckt seine Nase in die Belange des anderen und es wird getratscht ohne Ende, weil diese Landeier eh nix besseres zu tun haben. Sowas haste in einer Großstadt nicht. Da interessiert es keine Sau, wer du bist und was du machst.

Jedenfalls würd ich in meiner Vision von Megastädten auch den privaten Automobilverkehr abschaffen. Weil jeder Hanswurst meint, ein Auto haben zu müssen sind auch ständig die Straßen verstopft und von der Umweltbelastung will ich gar nicht erst anfangen. Ich würde den öffentlichen Nahverkehr dafür drastisch ausbauen. In einer Stadt ist man eh nicht aufs Auto angewiesen also kann man diesen Mist gleich abschaffen. Hier in Stuttgart kommen die Stadtbahnen zur Zeit ständig zu spät weil die ganzen Deppen mit ihren Autos meinen eine wichtige Straße verstopfen zu müssen.


melden

Die geologisch und kriminologisch sicherste Region?

28.04.2015 um 18:07
Das tropische Afrika ist vielleicht geologisch stellenweise sicher (nicht Ostafrika, die vulkanisch aktive Bruchzone von Äthiopien oben bis herunter nach Mosambik), aber dafür gibt es da jede Menge einheimische Krankheiten und Erreger, die ein riesiges Minus sind, Gelbfieber, Malaria, Dengue, Ebola, Guinea-Wurm, Bilharziose... und es ist keineswegs so, daß die Gebiete wie zu Zeiten der Sklavenjäger fast menschenleer sind, auch da schlagen sich heute fröhlich die verschiedenen nachgewachsenen Volksstämme die Schädel ein oder marschieren Armeen und Milizen auf der Jagd nach Rohstoffen, Kindersoldaten und anderen brauchbaren Dingen durch die Gegend. Jeder Großbau würde die einheimischen Versionen von Mafia und jedem anderen, der an der Erpressung von ein wenig ausländischem Geld interessiert ist, anlocken, und die "rechtmäßig gewählten" Volksvertreter der Länder möchten selbstverständlich auch ihr Bakschisch auf das Schweizer Nummernkonto.


melden

Die geologisch und kriminologisch sicherste Region?

28.04.2015 um 18:09
kalamari schrieb:Und dafür jetzt dieser Aufsatz?
Langfassung für jeden, der´s nicht weiß...


melden

Die geologisch und kriminologisch sicherste Region?

01.07.2015 um 14:27
Der Mond?


melden

Die geologisch und kriminologisch sicherste Region?

01.07.2015 um 16:15
@gnupf
Eher nicht - dort ist die Luft so dünn...
Zudem düfte, ohne Atmosphere, jedes Objekt aus dem Weltraum den Leuten an der Mondoberfläche ziehmlich gefährlich werden. :D


melden

Die geologisch und kriminologisch sicherste Region?

01.07.2015 um 21:02
@Negev
Nichtmal da, ja dann wirds wohl schwierig werden, einen sicheren Platz zu finden...


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die geologisch und kriminologisch sicherste Region?

02.07.2015 um 13:48
deffinitiv Österreich.


melden

Die geologisch und kriminologisch sicherste Region?

02.07.2015 um 14:29
@interrobang
als Deutscher definitiv nicht :D


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die geologisch und kriminologisch sicherste Region?

02.07.2015 um 14:34
@TunFaire
ach darum sind deutsche die grösste Migrantengruppe hier..

und deswegen sind wir beim global peace index auf platz 3...


muss man wissen...


melden

Die geologisch und kriminologisch sicherste Region?

02.07.2015 um 14:49
@interrobang = Ösi :note:


melden

Die geologisch und kriminologisch sicherste Region?

08.07.2015 um 20:29
@Rao
KNOCHBLAUCHSLAND RULEZ!!
Schön einen Nürnberger zu treffen :p


melden
Anzeige

Die geologisch und kriminologisch sicherste Region?

09.07.2015 um 09:37
Drei im Weckla samt Kree retour :)


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

232 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden