Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

04.07.2012 um 14:36
@1.21Gigawatt
1.21Gigawatt schrieb:Ab einer D6 Potenzierung ist quasi kein "Wirkstoff"molekül mehr enthalten.
Ab D23 wäre das so. D6 ist 1:1000000, da wäre noch was drin. Diese niedrigen "Potenzen" sind aber keine klassische Homöopathie im Hahnemannschen Sinn.
Ich glaube ja, dass die Homöo-Industrie sich bei den Niedrigpotenzen auch nicht damit aufhält, irgendwelche Wirkstoffe reinzumachen. Die verkaufen da auch nur reinen Zucker.


melden
Anzeige

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

04.07.2012 um 14:44
@Perihadion
Perihadion schrieb:Ich glaube ja, dass die Homöo-Industrie sich bei den Niedrigpotenzen auch nicht damit aufhält, irgendwelche Wirkstoffe reinzumachen. Die verkaufen da auch nur reinen Zucker.
Denkbar wäre es und im Sinne der Profitmaximierung wohl auch anzunehmen. Bei Hochpotenzen brauchen sie dann tatsächlich nur die unbehandelten Kügelchen abzufüllen und entsprechend zu etikettieren, ohne Etikett könnten sie ihre eigenen Produkte ohnehin nicht unterscheiden.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

04.07.2012 um 14:49
Damit keiner sagt, das sind leere Behauptungen ohne Quelle, bitteschön:
He used China D-6 for prophylaxis. This is a
homeopathic preparation of the bark from the cinchona
tree. Not even trace amounts of quinine were found in
the tablets with a very sensitive high-performance liquid
chromatographic method.
Zitiert aus: Ericsson 0, Fridkn M, Hellgren U, Gustahson LL. Reversedphase high-performance liquid chromatography deterniination of quinine in plasma, whole blood, urine and samples dried on filter paper.Ther Drug Monit 1993;15:334-337.

http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1111/j.1708-8305.1996.tb00700.x/pdf


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

04.07.2012 um 14:57
Schade, daß dort nicht der Hersteller dieses "Präparates" angegeben ist. Dessen Stellungnahme dazu wäre doch mal interessant.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

04.07.2012 um 17:29
meine erfahrung mit globuli: sohn (damals 2 monate) hatte schlimmen schnupfen, nasentropfen halfen nicht. bekam den rat, es mit sambuca D3 zu versuchen. schon am nächsten tag war es besser! hab meinen sohn die kugeln einfach so gegeben, ohne was zu sagen! kugeln raus und rein in den mund ohne viel geschwafel, er wusste also gar nicht warum ich ihm sowas in den mund stecke, also kann auch kein placebo effekt aufgetreten sein.

keine ahnung obs nur zufall war oder nicht, bin ein offener mensch und wenn was wirkt ist es gut :) hab diese globuli jetzt immer zuhaus, beim großen kind helfen sie auch aber die weiß warum sie die nimmt!


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

04.07.2012 um 17:33
@Samoca
Wenn es mehr als nur Zufall wäre, dann würde man ähnliche Wirkungseffekte ja auch in Studien nachweisen können.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

04.07.2012 um 17:38
@Samoca

Ich hatte auch schon öfter Schnupfen und bisher wurde es immer nach ein paar Tagen (oder im schlimmsten Fall Wochen) wieder besser. Also überlebt habe ich das bisher auch ohne Placebos oder Homöopathie ;)


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

04.07.2012 um 17:56
@Samoca
Samoca schrieb:meine erfahrung mit globuli: sohn (damals 2 monate) hatte schlimmen schnupfen, nasentropfen halfen nicht. bekam den rat, es mit sambuca D3 zu versuchen.
Wieviel hast Du Deinem Sohn dann davon gegeben?


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

04.07.2012 um 17:57
Samoca schrieb:hab meinen sohn die kugeln einfach so gegeben, ohne was zu sagen! kugeln raus und rein in den mund ohne viel geschwafel, er wusste also gar nicht warum ich ihm sowas in den mund stecke
Doch, er wusste schon, dass Du ihm etwas gibst, das ihm helfen soll. das strahlst du z.B. mit Deiner Körpersprache aus.

aus dem Grund gibt es die Doppel-Blind-Studien. Sowohl der Arzt als auch der Patient wissen nicht, wann ein Wirkstoff gegeben wird und wann das Placebo.
Sobald eine Partei weiß, worum es sich handelt, ist das Ergebnis verfälscht.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

04.07.2012 um 17:59
@kleinundgrün wo ist den der unterschied zwischen nem placebo und nem globuli?


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

04.07.2012 um 18:01
@25h.nox
25h.nox schrieb:wo ist den der unterschied zwischen nem placebo und nem globuli?
Darin, das Globoli auch bei Kindern wirken, Mann!

Kinder haben ja schließlich keine Seele, so dass Placebos bei ihnen gar nicht wirken können!


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

04.07.2012 um 18:02
25h.nox schrieb:@kleinundgrün wo ist den der unterschied zwischen nem placebo und nem globuli?
Der Preis.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

04.07.2012 um 18:04
@kleinundgrün: naja, wenn die große schwester grad mit mir redet ( und sie redet viel und braucht mehr aufmerksamkeit als das baby :) ) und ich ihm das schnell im vorbeigehen gebe, weiß er dann wirklich, dass es gegen seinen schnupfen ist? kann eh sein aber wenn mir irgend jemand was ohne vorankündigung zwischen die zähne schiebt, weiß ich auch nicht wofür das ist ;)

mein fazit: schadet nicht und hilft "manchmal" :)


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

04.07.2012 um 18:05
@Pan_narrans: morgens und abends 5 globuli!


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

04.07.2012 um 18:06
Pan_narrans schrieb:Kinder haben ja schließlich keine Seele, so dass Placebos bei ihnen gar nicht wirken können!
Genau. Nach Sicht Mancher hier stehen sie auf einer Ebene mit Katzen, Eichhörnchen oder Eidechsen.
Samoca schrieb:mein fazit: schadet nicht und hilft "manchmal" :)
ich will Dich in keiner Weise abhalten. Wenn Du und idealerweise Deine Kinder sich etwas davon versprechen, wirkt es auch.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

04.07.2012 um 18:08
@Samoca
Du hast dem Kind also 10 Kügelchen einer 1:1000 Verdünnung gegeben. Da wirst Du Deinem Sohn schon eine gewisse Menge Wirkstoff gegeben haben.
Klassische Homöopathie ist das nicht.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

04.07.2012 um 18:09
@horusfalk3: meine beiden kinder haben probleme mit polypen (große wurde 2 mal operiert, das erste mal sind sie nachgewachsen) ein kleiner schnupfen artet deshalb meist in eine nebenhöhlenentzündung oder mittelohrentzündung aus. mein kleiner hatte vor 3 monaten eine perforierte Mittelohrentzündung, ausgelöst durch schnupfen. darum ist das thema bei mir etwas heikel ;)


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

04.07.2012 um 18:09
@Pan_narrans
Nur unter der Prämisse dass in den Globuli überhaupt ein Wirkstoff war.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

04.07.2012 um 18:11
@kleinundgrün: auch wenns wirklich nur einbildung ist, bin ich froh ein mittel zu haben das hilft! natürlich bekommen meine kinder auch chemische arzneien aber die versucht man halt voerst zu vermeiden! ;)


melden
Anzeige

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

04.07.2012 um 18:11
@emanon
Ja, natürlich. Ich gehe einfach mal gewagt davon aus, dass der Hersteller in der Hinsicht ehrlich war.


melden
257 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden