weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

04.07.2012 um 18:13
@Samoca
Ich meine das wirklich ernst. Wenn es hilft ist es völlig OK.


melden
Anzeige

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

04.07.2012 um 18:15
Angeblich muss ja ein HP-Arzt (...sch) in einem ausführlichen Gespräch herausfinden, welches Glaubuli bei dem individuellen Patient wirkt. Wie das bei Tieren oder Säuglingen funktinieren soll, entschließt sich mir. Und Säuglinge/Tiere, bei denen HP angeblich gewirkt hat, sind ja eines der Standardargumente der HP-Jünger.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

04.07.2012 um 18:16
@Samoca
Dass Polypen eine nervige Sache sind kann ich auch selber bestätigen. Allerdings haben mir dabei Homöopathika auch noch nie helfen können. Das Einzige was hilft sind eben richtige Medikamente.

Gerade bei Polypen werden so Nebenhöhlengeschichten ja sehr schnell chronisch und dann dauert es dummerweise recht lange bis das wieder weg geht oder geht ohne medikamentöse oder sogar chirurgische Behandlung gar nicht mehr weg. Da ist es natürlich erstaunlicher, dass die Gabe der Glubli und dem Eintritt der Besserung aufeinandertraf. Aber ich fürchte, dass das auch nicht an den Glubli selbst lag sondern entweder Zufall war oder eben dem Placebo-Effekt geschuldet ist.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

04.07.2012 um 18:16
es gibt fürs zahnen auch globuli, osanit heißen die! auf diese hat er überhaupt nicht angesprochen, hat gar nix genützt. da hat das dentinox gel schon mehr gebracht ;) man muss halt immer schaun, ich bin ja auch nicht zu 100% überzeugt aber manchmal hilft es!


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

04.07.2012 um 18:19
@Samoca
Samoca schrieb:...chemische arzneien...
Alles ist Chemie und ganz besonders die HP-'Arzneien'. Man hat da auch schon 'Berliner Mauer', Hundekot oder 'Tausend-Mark-Schein' verdünnt. Bei Dingen wie 'Antimaterie', 'Sonnenfinsternis-Strahlen u.ä. ist wohl außer dem Glaubuli-Zucker und den darin enthaltenen Verunreinigungen tatsächlich keine phöse Chemie dabei.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

04.07.2012 um 18:29
@bigbadwolf: kann schon sein, dass du recht hast! ich nehme aber an, dass diese globuli aus china oder so stammten. das hoffe ich zumindest!!!

weiß nicht was besser ist, ich probiere aus und wenns meinen kind hilft, freu ich mich. als mutter hab ich in bester absicht gehandelt ;)


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

04.07.2012 um 18:31
@Samoca
Samoca schrieb:kann schon sein, dass du recht hast! ich nehme aber an, dass diese globuli aus china oder so stammten. das hoffe ich zumindest!!!
Welche Globuli meinst du? Die von dir verwendeten oder die, die @bigbadwolf erwähnt hat?


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

04.07.2012 um 18:36
@JohnDiffol: na obs in meinen drinnen waren/sind wird er nicht wissen ;) ich geh zwar immer zur apotheke meines vertrauens aber in der heutigen zeit kann man ja nix ausscließen. werd bei gelegenheit dort mal nachfragen ;)


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

04.07.2012 um 18:44
@Samoca
Samoca schrieb:: kann schon sein, dass du recht hast! ich nehme aber an, dass diese globuli aus china oder so stammten. das hoffe ich zumindest!!!
Nö, die Glaubulies werden auch hier verschüttelt und immer noch nach den 200 Jahren alten Vorgaben eines gewissen Hahnemann (wobei man sich übrigens bei der Einnahme nicht an seine Vorgaben hält, denn dann sind u.v.a.m. Kaffee und schlüpfrige Literatur verboten.) In diesen 200 Jahren hat sich die medizin, über zahllose Irrwege und falsche Vorstellungen, weiterentwickelt. Etwas, was der HP nie gelang. Medizinisch gesehen, sind die HPler in der Steinzeit verhaftet
Samoca schrieb:weiß nicht was besser ist, ich probiere aus und wenns meinen kind hilft, freu ich mich. als mutter hab ich in bester absicht gehandelt ;)
Die "beste Absicht" ehrt Dich. Wenn allerdings Dein Kind krank ist, geh zu einem richtigen Arzt und nicht zu einem Schamanen, der neben seinem Dr. auch noch eine Werbung für HP geklebt hat. (Na ja, aus finanz. Gründen springt wohl sicherlich der eine oder andere 'richtige' Arzt auf den modischen HP-Zug auf.)


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

04.07.2012 um 18:51
@Samoca

Die HP ist ja noch nicht einmal einheitlich. Sagt Dir "Heilen mit Zeichen" etwas bzw. die "Neue Homöopathie nach Körbler", z.B.
http://www.oe24.at/gesund/Heilen-mit-Zeichen/618242

Wenn Du an Glaubulies glaubst, glaubst Du auch daran. Immerhin braucht man für "Körbler" nur einen Filzstift und keinen überteuerten Zucker.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

04.07.2012 um 18:51
@bigbadwolf: kinderarzt ist bei uns immer erste wahl ;) wie schon geschrieben, nasenspray vom doc hat nicht wirklich geholfen und so haben wir die globuli mal ausprobiert und waren überrascht! schulmedzin steht an erster stelle, das seh ich genauso :)


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

04.07.2012 um 18:56
@Samoca

Also Hundekot gab es zumindest bis vor kurzem noch bei Remedia. Das ist ein Hersteller aus Österreich. Antimaterie wird da immer noch angeboten:
http://www.remedia.at/homoeopathie/Positronium/a1064.html
Samoca schrieb:ich nehme aber an, dass diese globuli aus china oder so stammten. das hoffe ich zumindest!!!
Warum sollten ausgerechnet Globulis aus China aus anderen Ursubstanzen hergestellt werden als irgendwo sonst auf der Welt? Und überhaupt: Was hat Homöopathie mit China zu tun?


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

04.07.2012 um 18:57
@Samoca
Samoca schrieb:schulmedzin steht an erster stelle, das seh ich genauso :)
Genau das ist richtig. Nicht jedes Medikament wirkt übrigens bei Jedem. Wenn Du jetzt auch noch das "Schul" bei "schulmedizin" streichst, bin ich zu zu 100% bei Dir. Denn alles was wirkt ist Medizin; d.h. wenn HP wnachgewiesenermaßen wirken würde (über Placebo hinaus), wäre HP schon lange Medizin, egal aus welchen Gründen HP wirken würde.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

04.07.2012 um 19:02
@JohnDifool
JohnDifool schrieb:Warum sollten ausgerechnet Globulis aus China aus anderen Ursubstanzen hergestellt werden als irgendwo sonst auf der Welt? Und überhaupt: Was hat Homöopathie mit China zu tun?
Aus China kommt schließlich die TCM, also jahrtausend altes Wissen, das per se wegen des Alters gut ist, auch wenn sie mehr oder weniger von Mao erfunden wurde. Außerdem werden sog. alternative Heilverfahren von den Usern gerne durcheinander gewürfelt. Ich vermisse übrigens noch Ayuverda in diesem Zusammenhang.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

04.07.2012 um 19:16
@Samoca

Ach ja...bei den von dir verwendeten Globulis kann ich Entwarnung geben:
Mit Sambuca meinst du vermutlich Sambucus. Das ist Holunder:
http://www.remedia.at/homoeopathie/Sambucus-nigra/a772.html

Osanit ist eine Mischung aus einigen ganz gewöhnlichen Salzen und etwas Kamille:
http://www.homoeopathische-hausapotheke.de/komplexmittel/osanit/

@bigbadwolf
bigbadwolf schrieb:Aus China kommt schließlich die TCM, also jahrtausend altes Wissen, das per se wegen des Alters gut ist,
Schon klar. Ich hätte das nur gerne von @Samoca gehört. ;)
bigbadwolf schrieb:Ich vermisse übrigens noch Ayuverda in diesem Zusammenhang.
Oder Ohrenkerzen! Die wussten schon die Urahnen der Hopiindianer bei allerlei Zipperlein anzuwenden.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

04.07.2012 um 19:21
@JohnDifool
JohnDifool schrieb:Die wussten schon die Urahnen der Hopiindianer bei allerlei Zipperlein anzuwenden.
"Urahnen" und "Tradition" sind immer schlagende Argumente.

Sry wegen der TCM.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

04.07.2012 um 19:32
Ranga Yogeshwar hat wegen der Ohrenkerzen einfach mal direkt bei den Hopiindianern nachgefragt:



*ROFL*


melden
bacter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

04.07.2012 um 19:48
@~DoctrineDark~
Simulanten kann die Schulmedizin nicht wirklich eine Hilfe sein! Höchstens mit einer totalen Hirnwäsche, wie sie auch der Psychomarkt Esoterik und alles was dazugehört alternativ gerne anbietet.

Aber das ist ja auch nicht der Sinn von Antibiotika, wenn man eine akute Blutvergiftung hat und auch nicht der Zweck von Viagra, wenn man im Alter sonst keinen mehr hochkriegt.

In beiden Fällen ist man sicher schon lange tot, bevor sich die ersten Symptome einer Besserung durch Homöopathie einstellen. ;)


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

04.07.2012 um 19:53
@JohnDifool: das mit china hab ich gschrieben weil ich erst kürzlich einen bericht über nachgemachtes viagra usw gesehen habe! ich glaub solche spam mails kennt jeder von una! natürlich kann so ein schund überall hergestellt werden! ;)


melden
Anzeige

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

04.07.2012 um 20:24
@Samoca
Samoca schrieb:man muss halt immer schaun, ich bin ja auch nicht zu 100% überzeugt aber manchmal hilft es!
OK, manchmal hilft es, manchmal nicht. Aber wie kannst du so sicher sein, dass es das Mittel war, das deinem Kind geholfen hat? Vielleicht sind die Beschwerden einfach so wieder weg gegangen (weil das Immunsystem mit den Krankheitserregern fertig geworden ist). Die Verabreichung des Mittels und die Heilung würden dann eben nur zufällig zeitlich zusammen fallen, hätten aber kausal rein gar nichts miteinander zu tun. Wäre das eine Möglichkeit, die du gelten lassen würdest?


melden
119 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden