weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.11.2012 um 16:10
@the2648
den homöopaten geht es doch nur um profit sonst würden sie keie wirkungslosen produkte verkaufen.


melden
Anzeige

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.11.2012 um 16:12
interrobang schrieb:den homöopaten geht es doch nur um profit sonst würden sie keie wirkungslosen produkte verkaufen.
Das ist Blödsinn Diese Mittel sind nicht wirkungslos. Sie bestehen primär aus Zucker, der nachgewiesen Wirkung im menschlichen Organismus entfaltet. Also bitte.

Edit: Wasser kann es auch sein. Aber da gilt zu der Wirkung das gesagte.


melden
the2648
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.11.2012 um 16:16
Dr.Shrimp schrieb:Du glaubst alles von der einen Seite und nichts von der anderen.
Und sehr freundlich von Dir, für mich zu antworten, is auch ein netter funny beitrag
aber trifft halt leider auch n gutes Stückerl
... daneben.
Genau wie das , ich würd nur monokular hinschauen.

Fragst mich bitte nächstesmal was Du für mich antworten sollst.
Des wär g'scheiter.
Schau, weil, so bin ich nun doch noch nicht...stell ich dir in Musikthread rein
Aber wenns mal so weit is dann ruf ich dich ;) :D


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.11.2012 um 16:19
@the2648

ok, aaalso: Nehmen wir mal an du leidest an einer echt übeln Erdnuss-Allergie. Aber so richtig. Du bekommst schon Flecken wenn du die Dinger nur siehst. Dein Arzt, also der böse Schulmediziner, sagt zu dir: Meiden sie auf jeden Fall alles was mit Erdnüssen zu tun hat, schon der Kontakt mit einer Nuss kann schwerwiegende Probleme für ihre Gesundheit bedeuten, im schlimmsten Fall Schock und Tod. Achten sie darauf immer ein Antihistaminikum bei sich zu tragen!

So, jetzt gehste zu nem Homöopathen deines Vertrauens und ihr beide bequatscht mal so ne Stunde deine Allergie. Am nächsten Tag ruft dich dein Homöopath an und teilt dir mit, er hätte da ne Globulikombi die deine Allergie heilt. Du gehst da hin, nimmst deine Perlchen und fühlst dich so richtig gesund.... und darauf ein Erdnuss-Cookie?


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.11.2012 um 16:21
@Irexis
Irexis schrieb:Am nächsten Tag ruft dich dein Homöopath an und teilt dir mit, er hätte da ne Globulikombi die deine Allergie heilt.
Hahnemann hat Komplexmittel untersagt. Es darf nur ein Präparat gleichzeitig sein. :troll:


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.11.2012 um 16:23
Dr.Shrimp schrieb:Hahnemann hat Komplexmittel untersagt. Es darf nur ein Präparat gleichzeitig sein. :troll:
Wird da nicht mehr erst ein Konstitutionsmittel und danach dann das Heilmittel gegeben?


melden
the2648
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.11.2012 um 16:25
Beitrag von kleinundgrün, Seite 147

Sie sollen eben die medizinischen Daten offenlegen, die die Wirksamkeit beweisen oder eben nicht.
Vielleicht einfach mal abwarten, was da schlussendlich alles so ans Licht kommt.


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.11.2012 um 16:28
@the2648

Ok und da die Homöopathie keine Daten hat, die die Wirkamkeit beweisen, brauchen sie auch keine Daten offenzulegen oder was?

@Irexis
Irexis schrieb:Wird da nicht mehr erst ein Konstitutionsmittel und danach dann das Heilmittel gegeben?
Das weiß ich nicht, aber es gibt ja solche Mischpräparate, auch frei erhältlich, da muss man das alles auf einmal nehmen.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.11.2012 um 16:28
the2648 schrieb:Sie sollen eben die medizinischen Daten offenlegen, die die Wirksamkeit beweisen oder eben nicht.
Vielleicht einfach mal abwarten, was da schlussendlich alles so ans Licht kommt.
Aber das müssen doch beide Seiten gleichermaßen, oder nicht?


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.11.2012 um 16:30
Dr.Shrimp schrieb:Ok und da die Homöopathie keine Daten hat, die die Wirkamkeit beweisen, brauchen sie auch keine Daten offenzulegen oder was?
Es gibt Studien, die besagen, dass die Wirksamkeit von Homöopathika teilweise bei 60% liegt. Also weit über dem Plazeboeffekt.

Dass es sich dabei um keine Klinischen Studien handelt erwähne ich jetzt mal nicht ;) :D


melden
the2648
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.11.2012 um 16:31
@Irexis
Irexis schrieb:ok, aaalso: Nehmen wir mal an du leidest an einer echt übeln Erdnuss-Allergie. Aber so richtig.
Dann is ganz klar Nestlé schuld. Die müssen unbedingt gemieden werden :troll:

Leidest Du an der Allergie?


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.11.2012 um 16:31
@Heizenberch

Ich redete von Studien, die es beweisen, nicht von Studien, die es behaupten.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.11.2012 um 16:31
@the2648

ok, aaalso: Nehmen wir mal an du leidest an einer echt übeln Erdnuss-Allergie. Aber so richtig. Du bekommst schon Flecken wenn du die Dinger nur siehst. Dein Arzt, also der böse Schulmediziner, sagt zu dir: Meiden sie auf jeden Fall alles was mit Erdnüssen zu tun hat, schon der Kontakt mit einer Nuss kann schwerwiegende Probleme für ihre Gesundheit bedeuten, im schlimmsten Fall Schock und Tod. Achten sie darauf immer ein Antihistaminikum bei sich zu tragen!

So, jetzt gehste zu nem Homöopathen deines Vertrauens und ihr beide bequatscht mal so ne Stunde deine Allergie. Am nächsten Tag ruft dich dein Homöopath an und teilt dir mit, er hätte da ne Globulikombi die deine Allergie heilt. Du gehst da hin, nimmst deine Perlchen und fühlst dich so richtig gesund.... und darauf ein Erdnuss-Cookie?


Bekomm ich ne Antwort?


melden
the2648
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.11.2012 um 16:33
@kleinundgrün
kleinundgrün schrieb:Aber das müssen doch beide Seiten gleichermaßen, oder nicht?
So weit ist man eben in der Homöopathie noch nicht.
Man weiss doch die Schulmedizin ist ganz klar überlegen ;)


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.11.2012 um 16:34
Irexis schrieb:
Wird da nicht mehr erst ein Konstitutionsmittel und danach dann das Heilmittel gegeben?

Das weiß ich nicht, aber es gibt ja solche Mischpräparate, auch frei erhältlich, da muss man das alles auf einmal nehmen.
Konstitutionsmittel:

http://www.homoeopathie-homoeopathisch.de/konstitutionsmittel/konstitutionsmittel.html

Zu mir meinte mal ein Homöopath ich wäre ein Sulfur Typ. Wenn ich den nochmal sehe bekommt er eins mit dem Paddel....


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.11.2012 um 16:35
@the2648
the2648 schrieb:So weit ist man eben in der Homöopathie noch nicht.
Man weiss doch die Schulmedizin ist ganz klar überlegen ;)
Nice Try, aber so billig kommst du nicht raus, echt nicht. :D


melden
the2648
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.11.2012 um 16:35
@Irexis

Ja ich hab dich gefragt ob du an dieser Allergie leidest


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.11.2012 um 16:35
Ich wage mal die kühne Behauptung, dass sich kein niedergelassener nichtärztlicher Homöoath finden wird, der auch nur eine normale Studentenklausur in einem der medizinischen Fächer bestehen würde.
Zu einem Homöopathen zu gehen um ernsthafte Gesundheitsprobleme kurieren zu lassen ist in etwa so sinnvoll als würde Vettel seinen Boliden zur Wartung an der Tanke abgeben.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.11.2012 um 16:35
@the2648
ehrlich gesagt lassen mich Deine Antworten an der Ernsthaftigkeit Deines Anliegens zweifeln. Momentan laufen Deine Beiträge bei mir unter dem Stichwort "Unterhaltung". Ist das Deine Absicht? Wenn ja, könnte ich damit leben.


melden
Anzeige
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.11.2012 um 16:36
@Dr.Shrimp
Sowas wird man nicht finden.

Ich sage nur: "Eine neue Studie besagt, dass Rauchen vollkommen ungefährlich ist. Wir danken der Firma Marlboro für die finanzielle Unterstützung der Studie."

Die Homöopathe hat gar kein Interesse daran, das was sie macht zu belegen. Warum auch? Funktioniert doch!


melden
159 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden