weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

13.03.2013 um 21:17
@Celladoor
nein, aber ich habe mit ihm wirklich stunden über das thema gesprochen. und man sieht ihm auch an, dass er einiges hinter sich hat. ausserdem: wieso sollte mich die ganze familie belügen? was hätte er davon?


melden
Anzeige

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

13.03.2013 um 21:22
@alliswrong
Mal eine Frage. Bist du dafür dass H. von der Krankenkasse übernimmt werden sollte? Wenn die Kosten von den Patienten selbst übernommen werden müsste, wäre der Placeboeffekt noch viel stärker.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

13.03.2013 um 21:22
@Celladoor
nein, ich denke dann wäre der effekt dahin.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

13.03.2013 um 21:23
Wie meinst du das?


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

13.03.2013 um 21:23
@Celladoor
weiß nicht ob die krankenkassen H. bezahlen, aber ich denke, dass sie es nicht bezahlen sollten, halt wegen dem Effekt


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

13.03.2013 um 21:24
OK. Hier in der Schweiz wird H. von den Krankenkassen übernommen.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

13.03.2013 um 21:25
Homöopathie auf TK-Gesundheitskarte: TK-Versicherte können sich bundesweit ohne Mehrkosten homöopathisch von niedergelassenen Ärzten behandeln lassen.
http://www.tk.de/tk/leistungen-und-services/behandlungsangebote/homoeopathie/157082


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

13.03.2013 um 21:25
@alliswrong

...wow kaum 5 minuten weg und man kommt mit dem lesen nicht mehr hinterher^^

@JPhys2
2) Der Homoepathe bespasst den Partiente während das Immunsystem die Arbeit mach.
daher fühl er sich dabei besser.
3) Den Placebo effekt gibt es ja nun mal tatsächlich. So dass das bespassen die heilungschancen ein wenig verbessern
...und was ist dann daran falsch, wenn sich der Patient während der genesungsphase zum einen gut aufgehoben fühlt und zum anderen dieser Vorgang sogar noch unterstützt wird?


@SethSteiner
kann auch ganz einfach durch andere Produkte ersetzt werden
...nur da etwas theoretisch auch ersetzt werden kann ändert dies doch noch nichts daran, dass die Personen, welche es empfehlen damit mehrheitlich gute Erfahrungen gemacht haben, zumindest es ihnen nicht geschadet hat?


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

13.03.2013 um 21:27
1ostS0ul schrieb:...und was ist dann daran falsch, wenn sich der Patient während der genesungsphase zum einen gut aufgehoben fühlt und zum anderen dieser Vorgang sogar noch unterstützt wird?
was ist mit denen die nicht unter ärztlicher ausicht stehn und mit ihrem vertrauen in zuckerkügelchen dahinsiechen statt mal richtige medizin einzuwerfen?
verdienen die es nicht das man sie darüber aufklärt? soll man da tatsächlich auf den glauben hoffen der ja die berge versetzt? schwierig..


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

13.03.2013 um 21:28
hm ich denke, die H. "Ärzte" sollten auch überprüft werden von irgendeiner organisation und eine art ausbildung machen, bevor sie die Mittelchen verschreiben. Sonst kann das ja jeder machen und mächtig abzocken.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

13.03.2013 um 21:29
@nyarlathotep


...der Weg dorthin ist ihnen ja wohl nicht versperrt... ;)?


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

13.03.2013 um 21:32
nyarlathotep schrieb:verdienen die es nicht das man sie darüber aufklärt? soll man da tatsächlich auf den glauben hoffen der ja die berge versetzt? schwierig..
Bekanntestes Beispiel dazu ist wohl Steve Jobs der vor seinem Dahinscheiden seine Entscheidung für die Alternativmedizin und gegen die Schulmedizin bitter bereute.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

13.03.2013 um 21:33
@Celladoor
vielleicht hat er nicht genug an den erfolg der alternativmedizin geglaubt, sodass der placebo ausblieb.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

13.03.2013 um 21:35
alliswrong schrieb:vielleicht hat er nicht genug an den erfolg der alternativmedizin geglaubt, sodass der placebo ausblieb.
Vielleicht. Vielleicht hätte es auch gar nichts genützt, ganz egal wie fest er daran geglaubt hätte.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

13.03.2013 um 21:36
@Celladoor
wie du schon sagtest: der placebo kann nicht alles heilen. der körper hat eben ein ablaufdatum


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

13.03.2013 um 21:36
Natürlich kann und schädigt Homöopathie, es ist ja keine Medizin, ergo tut es dem Körper nicht gut in den Fällen, wo der Placeboeffekt nicht wirkt und die Krankheit schwerwiegender ist.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

13.03.2013 um 21:37
@alliswrong
alliswrong schrieb:hm ich denke, die H. "Ärzte" sollten auch überprüft werden von irgendeiner organisation und eine art ausbildung machen, bevor sie die Mittelchen verschreiben. Sonst kann das ja jeder machen und mächtig abzocken.
In Deutschland entspricht die Schwierigkeit der Zulassung als Heilpraktiker sowohl in Kosten als auch im Aufwand in etwa dem Erwerb eines Angelscheins.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

13.03.2013 um 21:37
@SethSteiner
wie soll ein placeboeffekt schaden, wenn es für einen sterbenden sowieso keine medizin mehr gibt und das der letzte ausweg ist? nur dafür ist H. meiner meinung nach geeignet


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

13.03.2013 um 21:38
@Rho-ny-theta
und das ist meiner meinung nach nicht korrekt. Es sollte strenger werden, damit nicht jeder rumschwurbeln kann, sondern nur die, die auch psychologisch was drauf haben und keinen mist erzählen wie etwa "setzen sie sofort alle anderen medikamente ab".


melden
Anzeige

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

13.03.2013 um 21:39
alliswrong schrieb:wie soll ein placeboeffekt schaden, wenn es für einen sterbenden sowieso keine medizin mehr gibt und das der letzte ausweg ist?
Indem schulmedizinische Therapien aufgrund von Versprechungen der H. frühzeitig abgebrochen werden, zum Beispiel.


melden
265 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden