weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

26.10.2013 um 21:59
@Schmandy
Schmandy schrieb:Ja wenn durch das geschwächte Imunsysten Infektionen entstanden sind ist die abgabe von Antibotika konform sonst aber nicht
Seit wan bist du arzt?

@Bassmonster
Also ne echte Grippe und kein Grippaler infekt. Da verstehe ich warum der Arzt antibiotika verschrieben hatt.


melden
Anzeige

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

26.10.2013 um 22:00
@interrobang
Ich hatte genau das gleiche. Bei mir gings auch ohne. :D


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

26.10.2013 um 22:01
@Bassmonster
Und es hatt länger gedauert. Der andere Arzt hatt sie halt schneller gesund gemacht.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

26.10.2013 um 22:03
@interrobang
In der Zeit der Antibiotikumresistenz natürlich sehr effektiv...
Dann brauche ich lieber länger, als dass ich mich mit Antibiotikum vollschütte.
Aber klar, die Welt des Stress, schnell wieder gesund werden, der Arbeitgeber braucht mich ja, ich muss Leistung bringen..? :D


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

26.10.2013 um 22:03
@Bassmonster

Unter Medizin, stelle ich mir in der Regel Tabletten, Medikamente und Spritzen vor.
Ich weiß zwar nicht warum, aber es ist einfach so.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

26.10.2013 um 22:03
Yotokonyx schrieb:Mit was lasst ihr euch denn heilen? Hat einer von euch, schon mal homöopathische Mittel benutzt?
Jap....nachdem meine Bronchitis über Wochen nicht besser werden wollte und die Ärzte mich darauf hingewiesen hatten, dass das noch Zeit braucht, haben mich 3 Mädels (unter anderem aus Familie und Beruf) rund 3 Tage lang bequatscht und dann war ich soweit.

Ich saß dann mit zwei Elektroden in der Hand auf nem Stuhl, während der Homöopath die "Schwingungen" wieder in die richtige Frequenz bringen wollte. Dabei erzählte er mir was von rechts und links drehendem Wasser und dass Schwimmer stets ihre Leistung verlieren, wenn sie über den Äquator wechseln, weil das Wasser dann andersrum dreht.

Ich dachte nur - Das Einzige was grade dreht bin ich - und zwar am Rad.

Am nächsten Tag ging es mir de facto anders. Nicht besser, einfach anders. Da hab ich dann begonnen mich mal näher mit dem Kram zu beschäftigen.


Erster Berührungpunkt mit der Homöopathie war deutlich früher - und geradezu klassisch. Meine damalige Freundin brachte Homöopathika für sich mit, weil sie dachte, es seien "natürliche Medikamente ohne Chemie". Der Spiegel-Artikel, den ich damals im Wartezimmer eines richtigen Arztes gelesen hatte, stellte da richtig. Trotzdem hab ich der Homöpathie dann Jahre später wie oben beschrieben ihre Chance gegeben.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

26.10.2013 um 22:04
@Yotokonyx
Dann hast du, sorry wenns grob ausgedrückt ist, keine Ahnung von der Materie.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

26.10.2013 um 22:09
@Bassmonster
Bassmonster schrieb:Dann hast du, sorry wenns grob ausgedrückt ist, keine Ahnung von der Materie.
Und das von jemanden der von Ganzheitlicher erfassung redet... grosses Kino...


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

26.10.2013 um 22:11
@interrobang
Wieso das denn? :D
Ihr seid Medienverstrahlt über negative Beiträge, wie schlecht die Medizin doch ist?
Ein Anamnesegespräch drückt doch schon die ganzheitlichkeit aus, oder etwa nicht?


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

26.10.2013 um 22:11
@LivingElvis

Du etwa?

@LivingElvis

Bei den Erfahrungen wäre ich vorsichtig. Es kann sein, dass das Medikament erst nach mehren Tagen noch der Einnahme wirkt. Das kann durchaus vorkommen. Erst wenn man nur von einer Methode geheilt wurde, kann man sicher sein.
Vielleicht hat auch keins von beiden geholfen, sondern sein Immunsystem hat die Erkältung besiegt.


melden
Feind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

26.10.2013 um 22:13
ich finde die schulmedizin klasse, um symptome zu linder nwie zahnschmerzen zum beispiel. alles andere muss man ganzheitlich betrachten und aufkeinenfall den fehler machen, sich auf irgendwas zu beschränken. das ganze ist mehr als die summe seiner teile sagte schon aristoteles. wir beginnen immer besser zu verstehen dass geist,körper und psyche miteinander eng vernetzt sind und diese welt holistisch ist und somit muss man alles miteinbeziehen, was dem patient fehlen würde, nicht nur körperlich.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

26.10.2013 um 22:14
@Feind
Es gibt keinen "Geist".


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

26.10.2013 um 22:16
Feind schrieb:wir beginnen immer besser zu verstehen dass geist,körper und psyche miteinander eng vernetzt sind und diese welt holistisch ist und somit muss man alles miteinbeziehen, was dem patient fehlen würde, nicht nur körperlich.
@interrobang
Besser hätte ich es nicht ausdrücken können. Der Wandel geht dazu, aber nicht alle haben es bis dato begriffen.
Was ist also dein Problem mit der Ganzheitlichkeit? So bekomme ich es Geschult. ;)
Geist im übertragenen Sinne. Fakt hierbei ist, dass es so gemeint ist, dass nicht nur auf die eigentlichen Symptome Augenmerk genommen werden soll, sondern auch auf die psychosoziale Lage des Patienten, wo die Auslöser eventuell herkommen können?
Bin ich oft krank, kann es der Stress sein. DAS ist ganzheitlich. Es gibt sogar Ärzte die so auch handeln, ich kenne genug von ihnen! :)


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

26.10.2013 um 22:17
@Bassmonster
Bassmonster schrieb:Besser hätte ich es nicht ausdrücken können. Der Wandel geht dazu, aber nicht alle haben es bis dato begriffen.
Zu esoterik? Da geht er schon lange hin. Deswegen wirkt Zuckerwasser aber noch lange nicht.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

26.10.2013 um 22:19
@interrobang
Mein Beruf hat definitiv in keinster Weise etwas mit Esoterik und Geist in diesem Sinne, wie du es gerade unterstellst zu tun!
Es wird gesagt und das würde ich auch jederzeit unterschreiben, dass wenn alle Faktoren stimmen, es mit der Gesundheit schneller wieder bergauf geht!
Ich bitte dich, wenn Stress bereits schon als Auslöser für Asthmaanfälle geht, dann würde es einem stressfreien Asthmapatienten wohl besser gehen! Verstehst du wo der Punkt liegt? Medizin ist nicht nur Tabletten rein und ab nach Hause. Es ist definitv mehr!


melden
Feind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

26.10.2013 um 22:20
@interrobang
@Bassmonster
ihr müsst verstehen dass die wissenschaft als auch die spiritualität sich ergänzen. das eine ist nicht richtiger als das andere, die wissenschaft beschäftigt isch mit der welt der formen, die spiritualität mit der welt des formlosen.verstand und intuition stehen sich gegeneinander. das was unseren körper belebt, das ewige, die ewige energie, und der körper selbst, sollten am besten ganzheitlich betrachtet werden. die leugner der spiritualität oder dass man durch gedanken keine krankheit manifestieren könnte, die glauben nur das was sie sehen aber das ist auch nur eine illusion. wir können die welt niemals begreifen, denn wir nehmen sie nur über impulse unserer sinne auf, niemals direkt.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

26.10.2013 um 22:21
@Feind
Feind schrieb:ihr müsst verstehen dass die wissenschaft als auch die spiritualität sich ergänzen.
Nein das ist Bullshit. Spiritualität ist nutzlos.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

26.10.2013 um 22:23
@Feind
Hör auf damit ^^
Glücklich sein und stressfreiheit hat nichts mit Spiritualität zu tun!
Und hau ab mit Krankheit durch Gedanken heilen, dazu gibts nen anderen Thread.
Ich habe kein Problem damit, zu sagen dass eine ganzheitliche Betrachtung die Richtige ist, aber übertreib es nicht mit Energie und so, bitte, danke.


melden
Feind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

26.10.2013 um 22:23
@interrobang
ja wenn du es versuchst zu verstehen, aber das ewige kann man nicht verstehen, das kannst du nur inuitiv erfahren indem du deinem verstand beobachtest wie er stiller wird und du das pulsierende leben in dir spürst


melden
Anzeige

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

26.10.2013 um 22:23
Yotokonyx schrieb:Bei den Erfahrungen wäre ich vorsichtig. Es kann sein, dass das Medikament erst nach mehren Tagen noch der Einnahme wirkt. Das kann durchaus vorkommen. Erst wenn man nur von einer Methode geheilt wurde, kann man sicher sein.
Vielleicht hat auch keins von beiden geholfen, sondern sein Immunsystem hat die Erkältung besiegt.
Muss ich nicht. Es ist ziemlich offensichtlich WAS geholfen hat. Und ja, das EBM-Medikament brauchte ne Zeit....

Im Gegensatz zur Homöopathie konnte man logisch nachvollziehen, was genau Hintergrund der Bronchitis (nicht Erkältung) war und wie das Medikament gewirkt hat. Im Gegensatz dazu kommt ein gänzlich inkohärentes Konstrukt seitens der Homöopathie, welches sich nicht im Ansatz zu erklären weiß.

Und ja - ich habe die Angaben des Homöopathen überprüft. Es gibt keinerlei Hinweise darauf, dass Schwimmer auf internationalen Wettbewerben schlechter abschneiden, wenn sie die Halbkugel wechseln müssen. Gute australische Schwimmer schwimmen in Deutschland die selben Zeiten wie in Australien. Ebenso erbringen gute deutsche Schwimmer die selben Leistungen in Bädern in Australien.


melden
151 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden