weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

10.12.2013 um 22:07
Nebenbei:
Ich habe mir mal eine Tischlampe gebaut. Damit die nicht einfach langweilig wird, habe ich mir eine Kleinsche Flasche bestellt (Aus den USA, echt gut und günstig) und wollte diese mit eine Fluoreszierenden Flüssigkeit füllen und von unten mit einer UV-LED anstrahlen. Ich habe mich dann für Chinin entschieden und mir gleich ein Medikament bestellt das dieses in Kapseln enthielt.
Also brach ich die Kapseln auf, löste den Stoff in Wasser und gab die notwendige Säure hinzu ...
--> BÄM! Nichts.
Also nahm ich noch mehr von den Kapseln ...
--> DoppelBÄM! Nichts.
Ich nahm dann, etwas verwirrt, alle Kapseln (30 oder 50)...
--> Mu-Mu-Mu-MultiBÄM-Bäm-bäm! Kannste vergessen.

Ich sah auf das Etikett und dort war diese Angabe zu finden das es sich um ein Homöopathisches Medikament handelte, aber eben nur in dem Sinne von: D6 Wikipedia: Potenzieren_(Homöopathie)#Beispielverd.C3.BCnnungen

Ich war also erstmal total angekotzt. Das Medikament hat viel gekostet und gar nichts gebracht. Dabei brauch man extrem wenig Chinin um die Flüssigkeit zum fluoreszieren zu bringen. Völlig nutzlos.
Ich musste mir dann über einen Bekannten reines Chitin bei einem Arzt besorgen. Das kam in so einer lustigen Dose, die recht groß, aber im Prinzip nur zu 10% eine Dose war. Denn der Boden war fast direkt unter dem Deckel, aber die Seiten gingen weit runter damit man ein Eitkett aufkleben kann. Blöd.
Das ging super! Ich habe noch viel (wenig) Chinin übrig und sogar noch eine 1l Flasche mit fertiger Lösung herum stehen.

Meine Frage: Warum hat die Flüssigkeit bei dem Verdünnungsgrad des Chinin nicht um mehrere Stufen stärker geleuchtet als die Lösung die ich am Ende hatte?
Meine Antwort: Weil die Homöopathie ein Geld scheffelnder, riesen Scheißhaufen ist.

MfG


melden
Anzeige
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

10.12.2013 um 22:10
@FreakySmiley

Vielleicht hat das Homöo-Chinin ja in Oktarin geleuchtet und du kontest es nur nicht sehen :D


melden
honkwatch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

10.12.2013 um 22:10
@FreakySmiley
In welcher Nepper-Potenz hast du das Zeug denn gekauft?


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

10.12.2013 um 22:13
Ich glaube es war D6.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

10.12.2013 um 22:16
@FreakySmiley

Oh, dann hätten ja sogar noch einige Atome drin sein können. Da hat dich der Versand wohl noch mehr beschissen, als er es mit echtem D6-Chinin schon getan hätte :D


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

10.12.2013 um 22:17
Warum sollte man denn nur sich der Schulmedizin hingeben?
Man hat doch so viele Möglichkeiten, sich heilen zu lassen.

Besser auf die Chemie verzichten, wenn es nicht unbedingt nötig ist.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

10.12.2013 um 22:18
@Yotokonyx

Thread-Neustart: initiiert.


melden
honkwatch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

10.12.2013 um 22:18
@FreakySmiley
Na bei D6 hattest du aber noch eine reelle Chance ein einzelnes Molekül zu finden. Bei 1000 Kapseln oder so^^
Das war also kein Beschiss, sondern eine Lotterie ;)


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

10.12.2013 um 22:19
@Yotokonyx
Ja, aber wenn man unmengen an Geld dafür bezahlt nichts zu bekommen und auch noch erwartet dann einfach so geheilt zu werden (oder zu leuchten), ist das schon ziemlicher Betrug.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

10.12.2013 um 22:21
@Rho-ny-theta

Ja. Man verliert hier leicht den Durchblick.

@FreakySmiley

Das Problem an der Sache ist auch, dass viele gar nicht wissen, was sie für Medikamente nehmen. Sie kriegen z.B. etwas verschrieben und denken, dass es hilft. Doch dabei, kann es sich nur um ein Placebo handeln.


melden
honkwatch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

10.12.2013 um 22:23
Yotokonyx schrieb:Das Problem an der Sache ist auch, dass viele gar nicht wissen, was sie für Medikamente nehmen. Sie kriegen z.B. etwas verschrieben und denken, dass es hilft. Doch dabei, kann es sich nur um ein Placebo handeln.
Inwiefern ist das ein Argument pro Homöopathie und contra "Chemie"?
Gar nicht, oder?


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

10.12.2013 um 22:26
@honkwatch

D6 ---> Verdünnt auf 10^-6 Masseanteile

Masse Chinin: 344,44 g/mol

1 mol: 6.022 * 10^23 Atome/Moleküle

1 Gramm Reinchinin: ca. 1.75*10^21 Moleküle

1 Gramm D6-Potenz ergo größenordnungsmäßig 1.75 * 10^15 Moleküle

Schon mehr als nur ein paar Moleküle.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

10.12.2013 um 22:28
@Yotokonyx
Das stimmt. Ich bekam mal ASS-CT 100mg TAH (TrombozytenAggregationsHemmer) Tabletten gegen mangelnde geistige Aufmerksamkeit. Das sind aber einfach nur Aspirin-Tabletten geteilt durch Fünf.
Ich nahm dann (Nachdem ich sicher gegangen bin das sich nichts weiter ein diesen Tabletten befindet) immer 5 Stück wenn ich Kopfschmerzen hatte.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

10.12.2013 um 22:28
@honkwatch

Es ist neutral. Ich meinte nur, dass viele sich nicht bewusst sind, auf was ihr Medikament beruht.

Ein schönes Beispiel sind Diät Tabletten. Es gibt dort überall welche von zu kaufen. Doch basieren sie auf medizinischen Erkenntnissen, oder aber auf Homöopathie?


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

10.12.2013 um 22:30
@Yotokonyx
Manchmal ist da einfach nur Koffein drin. Ich nehm die dann zu wach zu werden, sind aber trotzdem Diät-Tabletten.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

10.12.2013 um 22:33
@Rho-ny-theta
Rho-ny-theta schrieb:1 Gramm Reinchinin: ca. 1.75*10^21 Moleküle

1 Gramm D6-Potenz ergo größenordnungsmäßig 1.75 * 10^15 Moleküle
Das passt doch nicht oder? Wenn in 1 gramm Chinin 1 gramm Chinin drin ist, ist in einem Medikament mit dem Verdünnungsgrad von D6 1/1600000 gramm Chinin drin.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

10.12.2013 um 22:37
@FreakySmiley

D6 heißt Dezimal verdünnt, und das 6 mal, also 1 Teil Chinin auf 9 Teile Lösungsmittel.
Also Faktor 1/10^6 ergo 1/1 000 000.

Wobei das nicht weiterhilft, weil "Teil" manchmal als Volumenanteil, manchmal aber auch als Gewichtsanteil gesehen wird. Bei Chinin/Alkohol, Chinin/Milchzucker (beides denkbar, das eine als Lösung, das andere als Verreibung) würde das massive Unterschiede ausmachen.

Ich habe deshalb extra "größenordnungsmäßig" geschrieben, Spielräume um 10^3 hoch oder runter sind garantiert je nach Zubereitung drin.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

10.12.2013 um 22:43
@Rho-ny-theta
Dann magst du Recht haben. Dir ist aber klar das die Beiden das nur als Scherz meinten? Du verfechtest deinen Standpunkt gegen Scherze ... Warum die Mühe?
Trotzdem ist dieses Medikament, obwohl man für fluoreszierende Flüssigkeiten nicht viel Chinin braucht, vollkommen unnütz gewesen. Also kann ich mir nicht vorstellen wie das helfen könnte.

Ich nehme diese Lampe nur als Beispiel. Homöopathie widerspricht meiner Logik.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

10.12.2013 um 22:44
@FreakySmiley

Hältst du mich jetzt für einen von den Spinnern :D

Ich mach die Rechnerei nur zum Spaß, dass der ganze Hokuspokus Blödsinn ist, weiß ich selber und habe ich hier auch schon oft genug demonstriert :D
FreakySmiley schrieb: Homöopathie widerspricht meiner Logik.
Homöopathie widerspricht jeder Logik.


melden
Anzeige
honkwatch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

10.12.2013 um 22:47
Rho-ny-theta schrieb:Schon mehr als nur ein paar Moleküle.
honkwatch schrieb:Das war also kein Beschiss, sondern eine Lotterie ;)
Das war ein verdammter Scherz. Grml.
Yotokonyx schrieb:Ich meinte nur, dass viele sich nicht bewusst sind, auf was ihr Medikament beruht.
Und wenn das vielen nicht bewusst ist, wie du sagst, wie könnte man die Situation verbessern?
Durch anbieten von "Alternativen", oder nur noch in aufwendigen Studien geprüfte Medikamente zulassen?


melden
279 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden