weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

15.032 Beiträge, Schlüsselwörter: Homöopathie, Psiram, Schulmedizin, Natalie Grams, Globuli, Homö-bashing
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie
Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

22.04.2014 um 18:27
@rockandroll

Homöopathika wirken nicht.

Es gibt weder einen statistisch signifikanten Nachweis für die Wirkung über den Placebo hinaus, noch einen Nachweis für die Information.

Wenn die Moleküle rausgewaschen werden sind sie weg und bleiben in einem Stück und hinterlassen nicht jedes Mal ein bisschen Information, wo sie gerade vorbeischwimmen, Energieerhaltung.


melden
Anzeige
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

22.04.2014 um 18:29
@Shrimp
das ist mir egal, verstehe doch


melden
Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

22.04.2014 um 18:33
@rockandroll

Ja, ich hab es verstanden. Nur kann man es ja nicht oft genug sagen.

In 3 Seiten schreibt wieder einer:

"Also bei mir hilfts, ist doch egal wie."
und
"Solange es einigen hilft."
und
"Beide Seiten können viel voneinander lernen."

Wer heilt hat Recht, aber wie stellt man denn fest wodurch derjenige geheilt wurde, also wer Recht hat? Zu schade, dass wir nie die Leute erreichen, die es am nötigsten hätten.


melden
Donnerkeil
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

22.04.2014 um 18:34
Shrimp schrieb:Wer heilt hat Recht, aber wie stellt man denn fest wodurch derjenige geheilt wurde, also wer Recht hat? Zu schade, dass wir nie die Leute erreichen, die es am nötigsten hätten.
Hat Darwin recht ist das gut so. :D


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

22.04.2014 um 18:38
Worin hätte Darwin dann Recht? @Donnerkeil


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

22.04.2014 um 19:25
@interrobang
@wolfpack

Der / Die TE bat um "Erfahrungen" dieses Thema betreffend. Und daraufhin hab ich meine Erfahrungen genannt.

Mir ist es Wumpe, ob was dran ist oder nicht. Bei mir wirkt's. Hab aber nie gesagt, dass die wirken, weil sie wirken, sondern dass sie wirken -warumauchimmer-.

Und -warumauchimmer- nehm ich die dann eben auch.

Ich bin eh nicht so der Pillenheini, aber bei akuten Sachen geh ich natürlich nicht zum Heilpraktiker, sondern - in Ausnahmefällen, wenn ich die Erkrankung aufgrund von Zeitdruck nicht auf natürlichem Wege auskurieren kann - zum Allgemeinarzt, der mir dann ne schöne Chemiekeule verschreibt. :)


melden
Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

22.04.2014 um 19:58
@Kältezeit

Und wenn es nicht so schlimm ist, dass du zum Hausarzt musst, warum nimmst du dann Globuli? Nimm doch einfach nichts.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

22.04.2014 um 20:01
@Kältezeit

Freut mich wirklich zu hören, dass du dich trotz Homöopathie einer guten Gesundheit erfreust.

Dann werd ich dir mal ein bissl die gute Laune verderben, indem ich mal einige Substanzen aufzähle, die gerne in diesen Mittelchen verarbeitet werden:

Nosoden die auf folgenden Krankheitserregern basieren: Borreliose, Brustkrebs (bzw. jede andere Art von Krebs), Dengue Fieber, Diphterie, Windpocken, Hepatitis, Malaria, Multiple Sklerose, Pest und Tuberkolose, Aids.
Weiterhin Präparate aus menschlichen Körperteilen, Organen und Körperflüssigkeiten. Muttermilch, Menstruationsblut oder die Plazenta, Arsen, Schießpulver, Mondstrahlen ????, Spinnen, Hundekot, Urin vom Leoparden, Rattenblut, Uran und Plutonium, verdorbenes Fleisch, Asbest, Benzin, TNT, Kondensmilch, Kannabis und Meißner Porzellan, .......

Da ist praktisch alles drin, was man sich denken kann, und was man sich nicht mehr denken kann und will, auch.

Ginge es nach mir, gehörten Leute, die sowas anrühren, am kleinen Zeh auf dem Marktplatz aufgehangen, oder was noch abschreckender wäre, man müsste sie zwingen, ihre eigenen Substanzen einzunehmen.

Achso, hier ist der Link zum Nachlesen, falls mir keiner glaubt:

http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2008/06/16/medikamente-aus-hundekot/

Dann wünsch ich allen Homöopathen weiterhin viel Erfolg bei der Heilung von Krankheiten, die ihr ohne Homöopathie vermutlich gar nicht hättet.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

22.04.2014 um 20:13
Shrimp schrieb:warum nimmst du dann Globuli? Nimm doch einfach nichts.
oder jägermeister...


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

22.04.2014 um 20:17
25h.nox schrieb:oder jägermeister...
Aber bitte potenziert um Alkoholismus vorzubeugen !


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

22.04.2014 um 20:22
25h.nox schrieb:oder jägermeister...
Jägermeister ist da bestümmt schon drin, die Zielgruppe soll ja ein möglichst breites Spektrum haben. Mit dem Plutonium will man sicher nur Terroristen dazu verleiten, möglichst große Mengen zu kaufen, weil die Anreicherung in gelöster Form einfacher ist, als in den teuren Gaszentrifugen.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

22.04.2014 um 20:30
Kältezeit schrieb: der mir dann ne schöne Chemiekeule verschreibt. :)
Chemie und Atome böse und alles ist damit verseucht...



melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

22.04.2014 um 21:52
@Peter0167
Peter0167 schrieb:Nosoden die auf folgenden Krankheitserregern basieren: Borreliose, Brustkrebs (bzw. jede andere Art von Krebs), Dengue Fieber, Diphterie, Windpocken, Hepatitis, Malaria, Multiple Sklerose, Pest und Tuberkolose, Aids.
Wie gut, dass das Zeug auch im sterilisierten Zustand noch wirkt - sofern man es homöopathisch verdünnt ;) Die Ursubstanz ist dazu glücklicherweise ja nicht mehr in der Lage. An diesem Punkt wird das Simile-Prinzip endgültig ad absurdum geführt.


@Shrimp

Beitrag von Shrimp, Seite 360
Wenn ich Game of Thrones-Spoiler lesen will, geh ich in den Game of Thrones-Thread...


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

22.04.2014 um 22:13
@Solifuga

Moin Moin Solifuga,

tja, die Verdünnerei hat also doch noch eine positive Seite, vielleicht beruhen die eingebildeten Effekte auch nur auf der Freude darüber, dass von den ursprünglichen Inhaltsstoffen nix (außer der Information ;) ) mehr drin war. Die Information dient sowieso nur als Warnung an den Körper, so nach dem Motto: "Schau her, wenn du nicht gesund wirst, fällt die Verdünnung beim nächsten mal schwächer aus!". Ich glaub, das läßt sich keine Leber zwei mal sagen...

Übrigens, kann es sein, dass wir uns bereits aus einem anderen Forum kennen?


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

22.04.2014 um 22:22
@Peter0167 schrieb:
Die Information dient sowieso nur als Warnung an den Körper, so nach dem Motto: "Schau her, wenn du nicht gesund wirst, fällt die Verdünnung beim nächsten mal schwächer aus!". Ich glaub, das läßt sich keine Leber zwei mal sagen...
:Y:
Danke auch, jetzt habe ich vor Lachen auf den Monitor gespuckt. XD


@Shrimp
@Solifuga

Jetzt werde ich auch schon hier gespoilert... T.T
Bitte beim nächsten mal nur eine homöopathische Dosis! ;)
Spoiler D3000 oder so. XD


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

22.04.2014 um 22:40
Lepus schrieb:Danke auch, jetzt habe ich vor Lachen auf den Monitor gespuckt.
Kein Grund zur Sorge, das ist eine völlig normale Reaktion, ich höre sowas ständig. Was glaubst du, wieviele Dankesschreiben ich inzwischen von der Monitor- und Tastaturindustrie, wegen meiner Beiträge bekomme. Wenn ich mal 2 Wochen nix schreibe, dann müssen die Leute entlassen.

Wie ist es denn bei dir gelaufen, war es nur Wasser, oder Bier, und ist die Tastatur auch hin?


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

24.04.2014 um 16:34
@Peter0167
XD

Marktforschung, was?
Also:
Es war Wasser, Monitor hat es überlebt und Tastatur auch.

:D


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

05.05.2014 um 17:14
10257908 860203263995547 967513502909200

Soll man da lachen oder weinen?


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

05.05.2014 um 17:18
@emanon
müßte man die Kundschaft fragen, wie die Erfahrungen so waren


melden
Anzeige
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

05.05.2014 um 17:21
@rockandroll
Der Laden ist in Krems, vielleicht sollten wir @interrobang mit der Recherche beauftragen.


melden
111 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Körbler-Symbole113 Beiträge
Anzeigen ausblenden