weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.11.2014 um 15:06
@kalamari
kalamari schrieb:Ich betrachte Übergewicht als Gefahr.
Bei 800€/kg Zückerli ist wohl eher das Konto in Gefahr als die Gesundheit. ;)
kalamari schrieb:Fun Fact: In den USA kann Homöopathie als Zuckerfrei beworben werden.
Globuli ohne Zucker und ohne Wirkstoff: eine reine Luftnummer! :D


melden
Anzeige

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.11.2014 um 15:08
Nein, Zuckerfrei, mit Zucker.

In den USA kann man Dinge als Zuckerfrei bezeichnen, wenn der Zuckergehalt unter einem bestimmten Limit in Gramm pro Portion liegt. Tic Tac ist aus dem gleichen Grund per Gesetz Zuckerfrei.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.11.2014 um 15:39
@kalamari

Naja, das kommt dann auf die Definition von Zucker an - da Homöopathika i.d.r. auf Laktosebasis hergestellt werden, sind sie "zuckerfrei", wenn man unter Zucker Glukose oder Sacharrose versteht.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.11.2014 um 15:50
geeky schrieb:Globuli ohne Zucker und ohne Wirkstoff
Erinnert mich an das Märchen "Des Kaisers neue Kleider".


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.11.2014 um 15:51
In diesem Artikel wird unter anderem davon berichtet, wie Eltern ihren Kindern MMS verabreichen. Auf FB machen sie dann Bilder von den Kot und meinen, dass die Zellreste die sich von der Darmwand abgelöst haben Parasiten sind, die sie mit der MMS abgetötet haben. Das tragische daran ist, dass sie denken sie würden dadurch wieder gesund werden. Doch dabei Schaden sie ihren Kindern mehr als sie ihnen helfen.

http://motherboard.vice.com/de/read/liebe-aluhuete-bitte-hoert-auf-euren-autistischen-kindern-chlorbleiche-zu-geben


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.11.2014 um 16:25
Fick die Henne ... O.O"


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.11.2014 um 16:34
Selbst nen kompletter laie sieht doch dass das schleimhaut ist und keine würmer.. -_-


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.11.2014 um 16:50
@emanon
emanon schrieb:Ohne Worte. :D
Der Zeichner hat das simils prinzip falsch verstanden das verdünnte Sperma müsste nach Homoepathie ein verhütungsmittel sein.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.11.2014 um 16:57
Du kritisiert XKCD?

todesstrafe76s9k

Der Witz ist ja, die Homöopathie widerspricht sich hier im Punkt Simille vs Potentierungs Prinzip selbst.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.11.2014 um 16:57
@JPhys2
Er wollte ja nicht heilen sondern nur die Wirkung steigern. :P
Ist wie beim "homöopathischen Vollrausch" hier vorgetragen von den Sciencebusters



Wollte er heilen wärest du völlig im Recht. ;)


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

29.11.2014 um 19:07
3072


melden
lernender
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

21.12.2014 um 10:47
Ich entschuldige mich bei allen Menschen hier im Forum. Ich hatte geglaubt, dass Homöopathie eine hilfreiche Therapieform wäre, weil bei meiner Veranlagung Evidenzmedizin niemals eine Hilfe ist.
Inzwischen hat ein Homöopath mein Konstitutionsmittel gefunden und ich kann dazu nur sagen, dass ich keine positive Wirkung wahrgenommen habe. Auch an @AliceT.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

21.12.2014 um 11:05
lernender schrieb:Ich hatte geglaubt, dass Homöopathie eine hilfreiche Therapieform wäre, weil bei meiner Veranlagung Evidenzmedizin niemals eine Hilfe ist.
Welche Veranlagung?


melden
lernender
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

21.12.2014 um 17:45
@Celladoor
Meine körperliche Veranlagung.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

21.12.2014 um 17:54
lernender schrieb:Meine körperliche Veranlagung.
Welche körperliche Veranlagung?


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

21.12.2014 um 19:43
Meine Veranlagung läßt mich bei "weil bei meiner Veranlagung Evidenzmedizin niemals eine Hilfe ist" an Goethes Hexenküche denken.

Faust:
"Mich dünkt, die Alte spricht im Fieber."

Mephistopheles:
"Das ist noch lange nicht vorüber,
Ich kenn es wohl, so klingt das ganze Buch;
Ich habe manche Zeit damit verloren,
Denn ein vollkommner Widerspruch
Bleibt gleich geheimnisvoll für Kluge wie für Toren.
Mein Freund, die Kunst ist alt und neu.
Es war die Art zu allen Zeiten,
Durch Drei und Eins, und Eins und Drei
Irrtum statt Wahrheit zu verbreiten.
So schwätzt und lehrt man ungestört;
Wer will sich mit den Narrn befassen?
Gewöhnlich glaubt der Mensch, wenn er nur Worte hört,
Es müsse sich dabei doch auch was denken lassen."


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

21.12.2014 um 19:52
@geeky

Wieso, kann doch sein, dass er ein unbehandelbares Problem hat, einen angeborenen Gendefekt zum Beispiel. Die Medizin gibt zu, da nichts machen zu können außer palliativ zu unterstützen, die Eso-Ecke kann halt alles.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

21.12.2014 um 20:11
@Rho-ny-theta

guxtu: Diskussion: Psychiatrie (Beitrag von lernender) ff
;)


melden
lernender
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

22.12.2014 um 19:44
Ihr habt einen Humor, den niemand als solchen versteht. Ich verstehe das meistens falsch, aber da ich mich auch mit sowas befasse, gewöhne ich mich dran.


melden
Anzeige

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

22.12.2014 um 19:51
@lernender

Aus welchem Grund bist du denn der Meinung, deine "körperliche Veranlagung" würde das Wirken evidenzbasierter Therapiemethoden verhindern?


melden
90 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden