weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

14.993 Beiträge, Schlüsselwörter: Homöopathie, Psiram, Schulmedizin, Globuli, Homö-bashing, Natalie Grams
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.10.2015 um 13:55
@wuec
Hast recht, ich habs noch mal nachgesehen.
Sie haben die Nominierung damals akzeptiert, ich hatte es beim Überfliegen übersehen.
Ganz umsonst gehadert. ;)


melden
Anzeige

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.10.2015 um 09:48
@emanon
Hab mir gestern die Liste auch nochmal angeschaut. Da fanden sich ein paar merkwürdige Vorschläge. U.a. ein allmy-Laienmathematiker und Kassenwart eines politischen Kleinviehzuchtvereins zB. Keine Ahnung was so eine Type auf der Liste verloren hat. Als ob der irgendwie von Interesse wäre.

Lanka und Winter wurden am häufigsten genannt, wobei Lanka da wohl von der zeitlichen Nähe seines Prozesses und somit der Aktualität der Ereignisse "profitierte". Will nur hoffen, dass die Jury nicht ebenfalls Aktualität mit Gefährungspotential und Einfluss verwechselt. Ich denke (hoffe), dass die Siegerin nur Winter heißen kann.

Richtig cool fand ich die mehrfach Nominierung von Dr. Religionsevolutionshermeneutiker Blume. Der murkst sich inzwischen auch schon einige Jahre ziemlich krude aber äußerst geschäftstüchtig durch scilogs, die universitäre "Forschung", örgs und trollt sich durch die Kommentsrbereiche von Wissenschsftblogs, wobei er manchmal sich selbst aber nie die Eigenwerbung vergißt
Der hätte durchaus ein metaphorischer BrettAnneKopp verdient, dann besteht Hoffnung, wenn auch nicht unbedingt sehr große, auf Besserung. Ich versteh nicht, wie solche Künstler an Lehr- und Forschungsaufträge geraten. Immer wieder schafft es so ein "Potzblitz". Das stimmt nachdenklich.

Edit: der unvergessene Stoll hat vermutlich gute Chancen auf einen posthumen Sonderpreis.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

28.10.2015 um 13:46
Gerade gelesen:

http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/muenchen-wunderheiler-schamanen-esoteriker-tagen-an-der-uni-a-1059758.html

Wäre fast witzig wenns nicht irgendwie auch tragisch wäre, dass mittlerweile Geld das wichtigste ist, so dass das einzige Kriterium zur Vermietung von universitätseigenen Räumen die Zahlkraft des Kunden und nicht der Inhalt dessen Veranstaltung ist.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

28.10.2015 um 17:13
@mojorisin

Ach, das wird hier immer verrückter. Hier gab es vor Jahren mal Voodoo-Tage. Das rot-grüne Rathaus in München setzt alles durch, was verrückt ist, genauso wie sie selbst. Nur nimmt das langsam fragwürdige Ausmaße an.
Die Globalisierung tut doch wohl nicht so gut für die Entwicklung moderner Strukturen. Ist auch nicht so förderlich.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

29.10.2015 um 09:45
@mojorisin
Wobei ich es als einen guten Schritt sehe, wenn das jetzt auch in einem "Mainstreammedium" wie dem Spiegel (selbst wenn nur online) zum Thema wird.

@Bauli
Es wäre mir neu, daß da die Stadt was zu sagen hätte, dafür ist meines Wissens das Kultusministerium zuständig.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

31.10.2015 um 21:47
Bauli schrieb:Ach, das wird hier immer verrückter. Hier gab es vor Jahren mal Voodoo-Tage. Das rot-grüne Rathaus in München setzt alles durch, was verrückt ist, genauso wie sie selbst. Nur nimmt das langsam fragwürdige Ausmaße an.
Die Globalisierung tut doch wohl nicht so gut für die Entwicklung moderner Strukturen. Ist auch nicht so förderlich.
Nunja, Voodoo ist inzwischen offizielle Religion in Benin und Haiti (woanders wahrscheinlich auch). Da kann man es schon mal der Allgemeinheit vorstellen ...


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

31.10.2015 um 21:53
also ich hab die überschrift gelesen und kann sagen ..
pflanzen heilen mehr als so manch pille ..

krank sein muß man sich leisten können ...
das was wirkt und hilft muss man IMMER selber bezahlen ...

allein die busfahrten zum neurologen in der nachbarstadt frisst das wenige geld ( gehören zum nicht arbeitenden volk ) einfach auf ...


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

31.10.2015 um 23:08
@TraumTanz
TraumTanz schrieb:pflanzen heilen mehr als so manch pille ..
Öhm, ja, wer kennt sie nicht, die berühmte Excrementum caninum-Blüte, den schmackhaften Mercurius solubilis-Baum und die leckere Panthera pardus-Wurzel.
So gut, so lecker, so bewährt, natürlich natürlich. Dröhnt voll, das Pflanzenzeug.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

31.10.2015 um 23:12
hehehehehehe hehehe @wuec

lass dir schmecken würd ich sagen :D :D , obs dröhnt mag ich bezweifeln .... :D

heheh hehehehe


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

01.11.2015 um 00:10
@TraumTanz
TraumTanz schrieb:also ich hab die überschrift gelesen und kann sagen ..
pflanzen heilen mehr als so manch pille ..
Hättest Du außer der Überschrift auch ein paar Seiten gelesen, dann wüsstest Du, dass hier bereits mehrmals erklärt wurde, dass Homöopathie KEINE Pflanzenheilkunde ist.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

01.11.2015 um 00:21
achsooooooo, dann möchte ich es mal anders ausdrücken ....

fein fein wenn mich ein gerät scannen kann .. mir sagen kann was ich im kopf kaputt habe ...
wenn mich eine technik ein herz instandsetzen lässt etc ...

dennoch ist es so, das alles was wir haben, gegenmittelmäßig in der natur wiederzufinden ist ...
sich man kranksein leisten können muss
und die krankenkassen nen beschisseneren film wie jobcenter fahren ...


muss ich mich jetzt anranzen lassen für garnichts von euch ?
gab nen ausschnitt den ich gesehen habe wo irgendein ranghoer pharma mensch meinte das viele mittel garnich wirken und , und die wo wirken sind teilweise lächerlich einfach zu erstellen ..
wir wissens halt eben nur nicht ...


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

01.11.2015 um 09:07
@TraumTanz
Du wurdest nicht angeranzt.
Es hat sich auch keiner angewanzt oder dir ein Loch in die Murmel gestanzt.

Wir haben die lediglich einen Fingerzeig gegeben, dass Homöopathie keine Pflanzenheilkunde ist; einmal etwas subtil, einmal etwas direkter.
TraumTanz schrieb:gab nen ausschnitt den ich gesehen habe wo irgendein ranghoer pharma mensch meinte das viele mittel garnich wirken und , und die wo wirken sind teilweise lächerlich einfach zu erstellen ..
wir wissens halt eben nur nicht ...
Den Satz verstehe ich nicht wirklich.
Wirkung des Pharmazeugs kann man feststellen und wird festgestellt. Ein Präparat ohne nachgeweisene Wirkung erhält (heutzutage) keine Zulassung.

Der Schwierigkeitsgrad der Herstellung soll uns was sagen?
Interessiert doch gar nicht, ob etwas einfach oder schwer herzustellen ist. Die Pharmas sind spezialisiert, selbstverständlich ist es für die kein Ding Präparate nach Rezept herzustellen. Das bedeutet aber noch lange nicht, dass Großmütterchen das in ihrem Hexenkessel auch (in gleichem Reinheitsgrad, gleicher Qualität, gleichem Wirkstoffanteil...) hinbekäme.

Die Herstellung ist kein Problem. Problematisch, schweineaufwendig und sauteuer ist es vielmehr die richtige Rezeptur in möglichst kurzer Zeit zu finden und die Wirkung in Studien nachweisen zu können. Der Rest ist für gewöhnlich Massenfertigung - zum Glück. Wenn das Einzelfertigung wäre, könnte sich kein Mensch (außer vlt Gates, Buffett et al.) Medizin leisten.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

01.11.2015 um 10:09
@TraumTanz

Außerdem muß man auch Heilkräuter teuer kaufen, wenn man nicht grad das Glück des eigenen Heilkräutergartens hat.
Aber selbst dann wären da noch so Dinge wie Heilkräutersaatgut, Heilkräuterdünger etc.

Ein Sporttaucher muß sogar für seine Atemluft bezahlen.

Zudem ja schon gesagt wurde - Homöopathie hat nix mit Heilkräutern zu tun.
Übrigens muß man auch Globuli bezahlen :D


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

01.11.2015 um 10:51
TraumTanz schrieb:dennoch ist es so, das alles was wir haben, gegenmittelmäßig in der natur wiederzufinden ist ...
Wenn es so einfach wäre...


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

01.11.2015 um 13:18
@TraumTanz
TraumTanz schrieb:
dennoch ist es so, das alles was wir haben, gegenmittelmäßig in der natur wiederzufinden ist ...
Dann müssten eigentlich alle freilebenden Tiere kerngesund sein. Sind sie es?


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

08.11.2015 um 19:09
@TraumTanz

Es ist tatsächlich so, das sich Homöpathen vorwiegend in Frauenzeitschriften anschleichen und viel "gesundes" Zeug aus der Natur mit ihrem Titel als Verantwortlicher Homöopath zeichnen und ihre Ratschlage mit Naturheilmedizin vermischen, so das keine klaren Grenzen aufgezeigt werden, sondern die Leserin das Gefühl bekommt, der Homöopath ist für alles da. Hier wird nicht differenziert. Ich sehe das aber als unlauteren Wettbewerb, denn einem Mediziner, der den Eid abgelegt hat, ist es untersagt Schleichwerbung zu betreiben, welche in Kontext mit beispielsweise dem menschlichen Skelett und einem bestimmten Orthopäden steht. Das findest du auch nirgends. Die dürfen wohl Ratschläge geben, die aber meistens darauf auslaufen, sich ärztlich untersuchen zu lassen, da man keine Ferndiagnose abgeben kann. Dies ist ein ganz defiziles Thema. Der Homöopath sagt so ganz ohne die Konsequenzen tragen zu müssen, " Das und das hilft".


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

14.11.2015 um 20:44
Frau Grams war im Nachtcafe und ich konnte es leider nicht sehen, weil eine neue W-LAN-Einstellung erfolgt ist und die dranhängende TV-Peripherie nicht mehr so funktioniert, wie sie soll. Hat das jemand gesehen und kann das einstellen?

http://www.homoeopathie-neu-gedacht.blogspot.de/2015/11/nachtcafe-talk-und-reaktionen-von.html


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

14.11.2015 um 20:47
@Bauli
Ist es das hier?

http://www.ardmediathek.de/tv/NACHTCAF%C3%A9/Sendung?documentId=247716&bcastId=247716

Unten ist die Sendung "Wenn Medizin uns krank macht" abrufbar.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

14.11.2015 um 20:54
@Lepus

Ja, das scheint es zu sein. Vielen Dank. Ich wusste nicht, wo ich suchen sollte. Nochmals Danke.


melden
Anzeige

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

14.11.2015 um 20:56
@Bauli
Kein Ding. :Y:


melden
279 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden