weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

14.096 Beiträge, Schlüsselwörter: Homöopathie, Psiram, Schulmedizin, Globuli, Homö-bashing, Natalie Grams

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.01.2017 um 19:35
@dot
dot schrieb:Esoterik wird mit breiter Zustimmung mit Scharlanterie gleichgesetzt.

Hier befindest du dich ja auch in der Wissenschaftsrubrik und nicht in der Esoterikrubrik. Wo genau liegt dein Problem?
dot schrieb:Dann ist die Rubrik "Esoterik & Magie" wohl eine Plattform für Betrüger und allmystery.de unterstützt damit kriminelle Machenschaften? Das ist an Absurdität und teils menschenverachtenden Statements kaum zu toppen was hier in den Raum geworfen wird und tatsächlich dann auch so stehen darf.
Nein, solange jemand seine religiösen/esoterischen Ansichten nicht in Form von Medikamenten oder dergleichen unter dem Deckmantel scheinbarer Wissenschaftlichkeit vermarktet, darf jeder glauben was er möchte. Damit haben denke ich die wenigsten hier ein Problem.
Und was hier menschenverachtend sein soll bleibt wohl dein Geheimnis.
dot schrieb:Wenn du ein Experiment 100 mal durchführst und 1 davon liegt weit ab von den anderen 99 Ergebnissen die untereinander homogen sind. Was schließt du daraus? Kann es sein, dass das 1 Experiment ein statistischtischer Ausläufer ist, weil z.B. die Durchführung nicht sauber war?
siehe Beitrag von@Balthasar70


melden
Anzeige

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.01.2017 um 19:35
Balthasar70 schrieb:Gar nichts so lange der Studienaufbau nicht standartisiert
Ist, es mehrere Testreihen gibt und die Auswertung verblindet wurde.
Das macht das Ergebnis nur sauberer, aber nicht "besser" bzw. aussagekräftiger.

Gibt es hier jemanden der schon mal 'ne wissenschaftliche Arbeit abgeliefert hat? Vielleicht reden wir deswegen so einander vorbei, weil die Basics einfach fehlen.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.01.2017 um 19:37
@dot
Wahllos im Internet zusammengeklaubte Youtubeexperimente von Laien sind jedenfalls Lichtjahre von wissenschaftlicher Arbeit entfernt soviel sollte klar sein ;)


melden
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.01.2017 um 19:39
@dot
Was soll denn " besser" sein, die Frage ist kann man nachweisen ob das Wasser Informationen weitergibt oder nicht, um das rauszukriegen benutzt man entsprechende. Versuchs Aufbauten.



Bewirb Dich doch bei der GWUP hier werden solche Versuchsaufbauten beschrieben.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.01.2017 um 19:39
dot schrieb:Würde es deine Meinung ändern, wenn ein "DOT" es erfolgreich reproduziert?
Nein. Aber würde es Deine Meinung ändern, wenn du es nicht reproduzieren kannst?


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.01.2017 um 19:41
@Kurzschluss
Kurzschluss schrieb:Nein. Aber würde es Deine Meinung ändern, wenn du es nicht reproduzieren kannst?
Ja klar. Warum würde es deine nicht ändern?


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.01.2017 um 19:45
@dot
Meine Meinung würde es auch nicht ändern, weil es viel warscheinlicher ist, dass ein unterschiedlich fortgeschrittener .."Verfaulungsgrad", an anderen Faktoren liegt als der Glasbeschriftung.
zB unterschiedliche Keimgehalt der Behältnisse usw usf


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.01.2017 um 19:50
Das ist echt sinnlos hier.

@Balthasar70
Das ist ja super "wissenschaftlich", was du hier verlinkst, ein Video, das als Einleitung Hollywoodtrailer zitiert^^ - außerdem geht es hier um Wünschelruten. Ernsthaft?

Was soll das?


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.01.2017 um 19:53
@Alicet
Ja das ist tatsächlich wissenschaftlich.
Er hat dir ein Beispiel der wissenschaftlichen Untersuchung eines magischen/esoterischen/derwissenschaftlichenLehrmeinung widersprechenden Phänomens gegeben.
Was genau stört dich daran?


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.01.2017 um 19:54
ickebindavid schrieb:Meine Meinung würde es auch nicht ändern, weil es viel warscheinlicher ist, dass ein unterschiedlich fortgeschrittener .."Verfaulungsgrad", an anderen Faktoren liegt als der Glasbeschriftung.
zB unterschiedliche Keimgehalt der Behältnisse usw usf
Wenn du das Experiment mehrmals wiederholst und zudem noch 30 statt 3 Gläser verwendest, dann hast du ja eine gewisse Standardisierung (im eigenen persönlichen Rahmen) erreicht. Können wir uns in dem Punkt einigen?

Weiter gedacht:
Fallen die Ergebnisse in der Summe immer noch gleich aus (Positiv: fermentiert-kaum verschimmelt, kaum gestank, Negativ:schwarzfärbung, übler geruch, Neutral: überwiegend verschimmelt - stark übler Geruch). Was schließt du daraus?


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.01.2017 um 19:55
@dot
Wenn du das Experiment mehrmals wiederholst und zudem noch 30 statt 3 Gläser verwendest, dann hast du ja eine gewisse Standardisierung erreicht. Können wir uns in dem Punkt einigen?
Nein? Wieso sollten 30 dreckige Gläser besser als 3 sein?


melden
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.01.2017 um 19:55
@Alicet
Das zeigt wie man einen Versuchsaufbau so erstellen kann, dass man Aussagen darüber treffen kann ob jemand übernatürliche Fähigkeiten hat und über der statistischen Normalverteilung Treffer erzielt. Um Beeinflussungen zu verhindern wird der Versuch verblindet, also weder Prüfer noch Prüfling wissen wie die Verteilung innerhalb des Aufbaus ist.

Das Du den Zusammenhang zu einem möglichen Test des Reisexperiments nicht erkennst, wundert mich nicht.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.01.2017 um 19:56
@ickebindavid
Mich stört, dass es überhaupt nix mit dem Thema zu tun hat :D :D

abgesehen davon, dass es ultraschlecht gemacht ist

Dr. xy (Untertitel: "spricht mit dem Kandidaten" :D :D)
Das ist echt geil, wer hat das produziert, Rtl? :D


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.01.2017 um 19:56
ickebindavid schrieb:Was genau stört dich daran?
Es widerspricht ihrem Weltbild. Ausserdem ist stänkern angesagt.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.01.2017 um 19:57
@Alicet
Ultraschlecht ist deine Argumentation :(


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.01.2017 um 19:57
@Alicet
Balthasar70 schrieb:Das Du den Zusammenhang zu einem möglichen Test des Reisexperiments nicht erkennst, wundert mich nicht.
Gesunder Menschenverstand, Alicet. Muss man wissen! :troll:


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.01.2017 um 20:00
Balthasar70 schrieb:Das zeigt wie man einen Versuchsaufbau so erstellen kann, dass man Aussagen darüber treffen kann ob jemand übernatürliche Fähigkeiten hat und über der statistischen Normalverteilung Treffer erzielt. Um Beeinflussungen zu verhindern wird der Versuch verblindet, also weder Prüfer noch Prüfling wissen wie die Verteilung innerhalb des Aufbaus ist.

Das Du den Zusammenhang zu einem möglichen Test des Reisexperiments nicht erkennst, wundert mich nicht.
Danke, dass du mir hier zum millionsten Mal erklärst, was ein verblindeter Versuch ist^^

Bei deinem Beispiel geht es leider nicht um H., sondern darum, dass so ein Typ mit seiner Wünschelrute Wassergläser erkennen soll.
Was hat das in deinen Augen mit H. zu tun?

(Obwohl, eigentlich kann ich mir die Frage sparen, denn, ich vermute mal, für dich ist H. gleich "mit Engeln sprechen" oder so was, richtig?)

Schrauber2 schrieb:Es widerspricht ihrem Weltbild. Ausserdem ist stänkern angesagt.
Falsch. Mich stört, dass hier ständig "wissenschaftliche Herangehensweise" eingefordert wird, und dann im Gegenzug nicht mal die elementarste Regel des wissenschaftlichen Arbeitens beachtet wird, nämlich, dass man das Thema konkret bestimmt.
Und das heißt nun mal nicht "Wünschelrute", sondern "H.", bzw. in diesem Abstecher der Diskussion "Wassergedächtnis".
ickebindavid schrieb:Ultraschlecht ist deine Argumentation
Das nehm ich glatt als KOmpliment :)
Was du hier machst ist völlig sinnentleertes, absolut unsachliches: "Find ich doof!" Geplärre.
Ich plärre doch gar nicht, ich bin amüsiert. :D
Wenn man hier ein Video verlinkt, dann wird man sich doch gefallen lassen dürfen, dass andere etwas dazu schreiben, oder?


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.01.2017 um 20:01
Alicet schrieb:Dr. xy (Untertitel: "spricht mit dem Kandidaten" :D :D)
Das ist echt geil, wer hat das produziert, Rtl? :D
Was du hier machst ist völlig sinnentleertes, absolut unsachliches: "Find ich doof!" Geplärre.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.01.2017 um 20:02
ickebindavid schrieb:Nein? Wieso sollten 30 dreckige Gläser besser als 3 sein?
Warum würdest du dreckige Gläser nehmen? Wurde dir das so beigebracht? *kopfkratz* Das Denkmuster musst wohl dann selbst durchbrechen. Da kann ich dir leider nicht helfen.


melden
Anzeige

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.01.2017 um 20:04
@dot
Dann erkläre mal wie du die Behältnisse sterilisierst, das wäre doch ein Anfang..aber bitte im Reisexperimentthread dann, ok?

Wie Grossmutter das bei Marmeladengläsern macht reicht übrigens nicht aus, das schonmal vorweg.


melden
281 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden