weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

03.02.2017 um 10:37
gardner schrieb:interrobang schrieb:Joa.. is so ziemlich das gegenteil von dem was du behauptest... cool..Naja, wenn sie, wie du behauptest, Gesetze verhindern können, dann ist der Weg ja nicht mehr weit, Gesetze auch verabschieden lassen zu können.

Also, bitte, dein Beleg dafür, dass die Regierung Gesetze verhindert hat, ich warte...
Die belege für ihren einfluss wurden dir schon gebracht. Aber ignorier nur weiter alles. SO trollt es sich leichter.
gardner schrieb:Und auch hier, nicht wieder ablenken und das Thema wechseln, geh darauf ein...
Ich BIN darauf eingegangen und habe es dir erklährt. Verstehen kann ich dir nicht abnehmen.


melden
Anzeige

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

03.02.2017 um 10:49
interrobang schrieb:Die belege für ihren einfluss wurden dir schon gebracht.
Nö, die wurden nicht gebracht. 
Denn nur, weil der Häupl mit mehreren Leuten auf den Christkindlmarkt geht ist kein Beweis dafür, dass Gesetze hinsichtlich des Verbots von homöopathischen Mitteln blockiert wurden. 
Also nochmals, Deine (seriöse) Quelle bitte.
interrobang schrieb:ch BIN darauf eingegangen und habe es dir erklährt. Verstehen kann ich dir nicht abnehmen.
Nö, auch nicht.
Nochmal für dich:

Ich meinte, nach deiner Theorie müssten auch Zigaretten verboten werden, da sie ja gesundheitsschädlich sind. 
Das passiert aber nicht, weil der Staat in diese Rechte des Bürgers nicht eingreifen will.

Du meintest, der Grund dafür sei, dass die Tabakkonzerne ja sagen, dass sie schädlich sind. 
Wenn sie das nicht täten, wären Zigaretten verboten.

Darauf meinte ich, naja, schlechtes Beispiel, denn die Tabakindustrie hat jahrzehntelang bestritten, dass sie schädlich sind. Trotzdem waren sie damals auch nicht verboten, und das widerlegt deine Aussage.

Daher auch meine Empfehlung an dich, "Zurück zu Start"  ;-)


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

03.02.2017 um 11:10
gardner schrieb:Denn nur, weil der Häupl
Und die anderen "vergisst" du natürlich wieder. Du selber betreibst hier ja reinstes Homöopathie Lobbying :D
gardner schrieb:Ich meinte, nach deiner Theorie müssten auch Zigaretten verboten werden, da sie ja gesundheitsschädlich sind. 
Nein. Stimmt halt nicht. Dazu habe ich mich geäusert was du allerdings wieder völlig ignorierst.
gardner schrieb:Das passiert aber nicht, weil der Staat in diese Rechte des Bürgers nicht eingreifen will.
Weil er daran Geld verdient. Trifft es eher.
gardner schrieb:Du meintest, der Grund dafür sei, dass die Tabakkonzerne ja sagen, dass sie schädlich sind. 
Wenn sie das nicht täten, wären Zigaretten verboten.
Bitte um Zitat von mir.
gardner schrieb:Darauf meinte ich, naja, schlechtes Beispiel, denn die Tabakindustrie hat jahrzehntelang bestritten, dass sie schädlich sind. Trotzdem waren sie damals auch nicht verboten, und das widerlegt deine Aussage.
Nö. Nicht wirklich. Nur weil du Lügst, OT schwafelst und aussagen verdrehst wiederlegst du gar nichts.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

03.02.2017 um 11:16
interrobang schrieb:Und die anderen "vergisst" du natürlich wieder. Du selber betreibst hier ja reinstes Homöopathie Lobbying :D
Welche "anderen" hast du denn erwähnt?


Bitte zitiere mich, wenn du schon behauptest, ich betreibe Lobbying für Homöo, oder lass diese persönlichen Untergriffe sein.
interrobang schrieb:Nein. Stimmt halt nicht. Dazu habe ich mich geäusert was du allerdings wieder völlig ignorierst.
Dein Zitat:
Du siehst, weder lüge ich, noch verdrehe ich Aussagen. Aber dich widerlegen, ja das tue ich. ;-)
interrobang schrieb:gardner schrieb:Nach deiner Interpretation  müsste der Staat den Vertrieb und den Konsum von Zigaretten komplett unter Strafe stellen, da sie ja die Gesundheit bedrohen.Nö. Bei Zigaretten ist bekannt das sie ungesund sind. Der staat müsste aber hier ebenso eingreifen wen die Hersteller Lügen würden und behaupten würden das Zigaretten völlig unschädlich sind.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

03.02.2017 um 11:23
gardner schrieb:Welche "anderen" hast du denn erwähnt?
zb
http://scienceblogs.de/plazeboalarm/index.php/eine-anmasende-gesundheitsministerin-und-ihr-problem-mit-der-naturwissensc...
Oder der sonderbeauftragte der Homöopathielobby Fritsche.

Hier noch mehr links dazu welche du ignorieren kannst.
http://www.swr.de/report/homoeopathie-auf-dem-vormarsch-trotz-zweifelhaftem-nutzen-zahlen-immer-mehr-kassen/-/id=233454/...
http://www.daserste.de/information/politik-weltgeschehen/report-mainz/videosextern/homoeopathie-kassen-zahlen-trotz-zwei...
http://www.gwup.org/37-wurzel/aktuelles/veranstaltungen/1178-verhindert-homoeopathie-lobby-in-grossbritannien-kritische-...
gardner schrieb:Bitte zitiere mich, wenn du schon behauptest, ich betreibe Lobbying für Homöo, oder lass diese persönlichen Untergriffe sein.
Dafür muss man nur sehen wie entschlossen du Homöopathie hier verteidigst. Du lügst ja sogar und bestreitest das es eine Loby gibt welche einfluss hat.

   gardner
   Dein Zitat:
   Du siehst, weder lüge ich, noch verdrehe ich Aussagen. Aber dich widerlegen, ja das tue ich



was soll mein zitat sein??


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

03.02.2017 um 11:26
interrobang schrieb:Dafür muss man nur sehen wie entschlossen du Homöopathie hier verteidigst. Du lügst ja sogar und bestreitest das es eine Loby gibt welche einfluss hat.
Wo bestreite ich das denn?
Ich bestreite nur, dass sie so einen großen Einfluss hat, dass sie, wie du meinst, Gesetze verhindern kann.
Und alle deine Links belegen nicht diese deine Behauptung.
interrobang schrieb:Dafür muss man nur sehen wie entschlossen du Homöopathie hier verteidigst. Du lügst ja sogar und bestreitest das es eine Loby gibt welche einfluss hat.
Ich frag mich wirklich, wie oft ich hier von dir unberechtigterweise als Lügnerin bezeichnet werden darf, ohne dass ein Mod dich zumindest ermahnt.... ;-)


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

03.02.2017 um 11:27
Das soll dein Zitat sein, stand gleich darunter:

Tipp: Es beginnt mit dem "Nö"..
gardner schrieb:interrobang schrieb:gardner schrieb:Nach deiner Interpretation  müsste der Staat den Vertrieb und den Konsum von Zigaretten komplett unter Strafe stellen, da sie ja die Gesundheit bedrohen.Nö. Bei Zigaretten ist bekannt das sie ungesund sind. Der staat müsste aber hier ebenso eingreifen wen die Hersteller Lügen würden und behaupten würden das Zigaretten völlig unschädlich sind.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

03.02.2017 um 11:29
gardner schrieb:Das soll dein Zitat sein, stand gleich darunter:

Tipp: Es beginnt mit dem "Nö"..
Ja und? was willst du mir sagen?


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

03.02.2017 um 11:31
@interrobang

Ganz einfach.
Wenn das so wäre wie du behauptest, hätten Zigaretten jahrzehntelang verboten werden müssen, als die Tabakindustrie bestritt, dass sie schädlich waren. dem war aber nicht so.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

03.02.2017 um 11:34
gardner schrieb:Ganz einfach.
Wenn das so wäre wie du behauptest, hätten Zigaretten jahrzehntelang verboten werden müssen, als die Tabakindustrie bestritt, dass sie schädlich waren. dem war aber nicht so.
Nein. Warum den? Nur weil du nicht verstehst was ich sage kannst du dein nichtverstehen nicht als grund anführen...


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

03.02.2017 um 11:36
@interrobang
Ich habe das Gefühl, du verstehst selbst nicht, was du sagst.

Denn dieses Zitat von dir ist recht einfach zu verstehen und bewiesenermaßen falsch.
gardner schrieb:Nö. Bei Zigaretten ist bekannt das sie ungesund sind. Der staat müsste aber hier ebenso eingreifen wen die Hersteller Lügen würden und behaupten würden das Zigaretten völlig unschädlich sind.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

03.02.2017 um 11:38
@gardner
Jo.. du ignorierst dabei völlig das das früher nicht so bekannt war. Aber typische trolltaktik halt. Mit OT um jeden Preis ablenken.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

03.02.2017 um 11:40
interrobang schrieb:Jo.. du ignorierst dabei völlig das das früher nicht so bekannt war. Aber typische trolltaktik halt. Mit OT um jeden Preis ablenken.
Hahaha, genau....und ablenken, ja, ganz sicher, du musst es ja wissen.

Und übrigens, deine (seriöse) Quelle fehlt immer noch...


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

03.02.2017 um 11:41
gardner schrieb:Und übrigens, deine (seriöse) Quelle fehlt immer noch...
welche den? Die welche du ignorierst?


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

03.02.2017 um 11:43
@interrobang
Und du redest hier von herumtollen.

Okay, du hast keine seriöse Quelle für deine Behauptung, und außerdem behauptest du, dass man vor 18 Jahren noch nicht gewusst hat, dass rauchen schädlich ist.

Alles klar...


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

03.02.2017 um 11:46
gardner schrieb:und außerdem behauptest du, dass man vor 18 Jahren noch nicht gewusst hat, dass rauchen schädlich ist.
Schön und wieder eine Lüge...

Wie währs wen wir mal endlich zu argumenten zurückkehren?


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

03.02.2017 um 12:16
interrobang schrieb:Schön und wieder eine Lüge...
Nö, denn du hast geschrieben:
interrobang schrieb:o.. du ignorierst dabei völlig das das früher nicht so bekannt war. Aber typische trolltaktik halt. Mit OT um jeden Preis ablenken.
Wann wurde das denn zugegeben von der Tabakindustrie??

https://www.welt.de/print-welt/article587612/Tabakkonzern-raeumt-erstmals-ein-Rauchen-ist-gefaehrlich.html


Und echt, du behauptest weiter, vorher hätte man das nicht gewusst??
Lächerlich...


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

03.02.2017 um 12:51
gardner schrieb:Nö, denn du hast geschrieben:
Jo. ich habe nirgents von "vor 18 Jahren" geschrieben.  Ich las dich dan mal rumspamen und warte bis es wieder ums thema geht.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

03.02.2017 um 12:58
@interrobang

Ja, du hast geschrieben, "früher war das nicht so bekannt".
Nun, 1999, haben sie es erstmals zugegeben, daher beziehst du dich damit auf die Zeit vor 1999.
Da soll es noch nicht bekannt gewesen sein, dass rauchen schädlich ist?? Lächerlich..

Denn der Staat hätte ja dann, deiner Behauptung nach, eingreifen müssen, da die Tabakindustrie bis 1999 behauptet hat, rauchen sei nicht schädlich.


melden
Anzeige

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

03.02.2017 um 13:03
@interrobang
@gardner

Stellt euren Kleinkrieg bald mal ein, der gegenseitige Vorwurf der Lüge endet in Trollerei, das könnt ihr meinetwegen via PN klären, hier wird es langsam müßig.

Ums Rauchen geht es hier auch nicht.


melden
100 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Was ist Weisheit410 Beiträge
Anzeigen ausblenden