Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

27.10.2018 um 11:04
Blues666 schrieb:Wenn ich Yuni wäre, würde ich ihnen einen guten Preis machen, damit er herzeigen kann: schaut mal, die ersten Investoren haben tollen Gewinn gemacht! Ein Bauernopfer sozusagen. Dadurch beruhigen sich die - im Augenblick wohl verunsicherten - Investoren wieder. Zu hoch sollte der Preis natürlich auch nicht sein, denn ursprünglich wurde ja gesagt, dass die richtige Kohle erst beim Börsengang fließt.
Lest nochmal genauer!
Die ersten 50.000 haben die Möglichkeit ihre Anteile in Token/Coins zu verwandeln. Aber nur die ersten 5.000 können sich jeweils 100.000 Anteile auszahlen lassen. Überlegen wir doch mal wer alles zu den ersten 5.000 gehört, na schon eine Idee. :) Natürlich wird bei den 5.000 auch das eine oder andere Schäfchen dabei sein, aber mehr als die 100.000 Anteile, von dem 1$ Kurs muss man im Moment ausgehen, werden nicht ausgezahlt. Und selbst das ist eigentlich unwahrscheinlich, weil das wären locker flockig 500 Mio. $ die man locker machen müsste, wenn die alle ihr Geld sehen wollen. Und durch die wahre Inflation für die Erstinvestoren haben die ja Unmengen an Anteilen erworben, von was auch immer, die ja oft in die Millionen gehen. Mal angenomme ich habe 200.000 Anteile, dann lasse ich mir halt 100.000$ auszahlen und habe immer noch genug übrig. Betriebswirtschaftlich wäre das für ein reales Unternehmen der Genickbruch, man darf ja nicht vergessen welche Summen allein für die Keuler gezahlt wurden. @o1966 du bist doch BWLer, schließt du dich da meiner Amateurmeinung an oder habe ich was übersehen?


melden
Anzeige

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

27.10.2018 um 11:12
@Stanislaw
Wußte ich´s doch! Sobald (ernsthafte) konkrete Fragen kommen, schleichst Du dich wieder davon.

Vielleicht kannst Du ja auch mal was zu diesem ganzen Börsen-Token-Gedöns sagen, statt immer nur die Nebelkerzen über die pseudo-technische Machbarkeit.


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

27.10.2018 um 11:22
Stanislaw schrieb:Das Ding hat Cw Wert von 0,06! Ein geschultes Auge sieht es auch an dem Anliegen der Strömung an dem Fahrzeug bis zur Heckspitze, dass die Strömung nirgends abreißt, also bis zum Ende des Fahrzeuges laminar ist. Kurz gesagt: das Fahrzeug hat eine perfekte Aerodynamik. Mir tun all die Menschen leid, die wegen dem Halbwissen in Verbindung mit unendlicher Arroganz, die manche der Akteure hier von sich geben, sich vom Projekt abgewandt haben.
Mal ne Frage Stani;

Wir sehen ja das dies ein Modell ist und das der Wind aus einer Richtung kommt und in eine Richtung geht. Mal ne Frage zu den Winden; Ich habe mir sagen lassen das diese gerade in der Wüste ja ziemlich unberechenbar sind. Ähm Du weisst doch bestimmt ob es auch Winde gibt die seitlich auf die Yunirakete aufschlagen könnten, oder ob der Wind extra für die Yunirakete immer optimal in die Richtung weht von der oder nach der die Yunirakte fährt?

Aber auch anderorts sollen die Winde ja sehr massiv ausgelegt sein. Kümmt da mal ein Tornado (in Europa nehmen die ja richtig zu) oder von dort mal ein kleines laues Lüftchen mit 120 km/h (Orkanwinde). Ich meine so ein Windkanal für kleine Spielmodelle mit Windgeschwindigkeiten von 5 km/h die Stunde ist ja schön und gut, aber warum werden nicht Test gemacht die annähernd die realen Bedingungen wiederspiegeln könnten?


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

27.10.2018 um 11:32
Stanislaw schrieb:Im April 2019 wird man damit in VAE fahren können.
Wer schließt schon Streckenbauverträge auf einer Messe?
Üblicher Dünnpfiff, wie Spatenstich Oktober 2018.
Stanislaw schrieb:Tja, Thorsteen, für 10000 hättest du damals ein paar Mio.
Gähn! Kein Businessplan, keine Zahlen, keine Verträge, keine verbindlichen Daten. Ihr habt die Zielgruppe "Idioten" als Investoren auserkoren. Macht für einen Scam ja auch Sinn. Glaubst du eigentlich noch selber, was du so alles schreibst? Oder bist du des Investoren 1x1 nicht mächtig?
Stanislaw schrieb:hättest du deinen Hirn benutzt und zugelauscht
Hahaha, ich plädiere für eine Comedysparte hier im allmy-Forum! Ansonsten die üblichen Beleidigungen von eurer Seite. Vertrauenswürdig!
Stanislaw schrieb:Im April wird der Scheich die erste Testfahrt fahren.
Siehe oben. Nur weil du die 12 Monate aufzählen kannst, heisst das noch gar nix!
Stanislaw schrieb:Viel reden heißt nicht recht haben
Ganz genau! Scamwhy posaunt schon, ach...


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

27.10.2018 um 11:37
Stanislaw schrieb:Im April 2019 wird man damit in VAE fahren können.
Wer schließt schon Streckenbauverträge auf einer Messe?
Ach Du meinst seit Frühjahr wird gebaut und am 01.10.2018 wollte man die Grundsteinlegung in alle Winde verstreuen und hat das mal großmaulig auch so kommuniziert. Minuten später war ja auch der Spuk schon wieder vorbei, weil es hieß, man veröffenliche nur Dinge die Hand und Fuß habe. Nun ja überlegen wir einmal; ein Bau der seit Frühjahr 2018 bereits im Gange ist und im Frühjahr 2019 abgeschlossen werden soll, hat diese etwa nicht Hand und Fuß und Skyway baut schwarz? Ich frage mich was an einer Baustelle so geheimnisvoll ist, das man Angst hat, hier Bilder z.B. vom Fortschritt der Bauarbeiten zu veröffentlichen. Immerhin hat doch der liebe greise Yuni in der gesamten Bauzeit von Eco-Rost-Park sekündlich Bilder vom Fortgang der Bauarbeiten veröffentlicht?

Aber nein, das ist genau so eine Baustelle wie auf der Insel Al Hidayriat (Abu Dhabi) wo ja der Bau der linearen Stadt auch im Frühjahr 2019 beendet werden soll. Upps sorry das war ja geheim. Mist hab ich jetzt zuviel hinaus posaunt? Ich hoffe ich werde jetzt nicht wegen Geheimnisverrat verklagt,oder doch?


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

27.10.2018 um 11:45
Stanislaw schrieb:Tja, Thorsteen, für 10000 hättest du damals ein paar Mio. Anteile haben können, hättest du deinen Hirn benutzt und zugelauscht. Im April wird der Scheich die erste Testfahrt fahren.
Na Stani, für Deine Investitionen hättest Du Dir auch einen sehr guten Anwalt leisten können. Hättest Du nämlich Dein Hirn benutzt (sofern überhaupt vorhanden) und hier immer fleißig gelauscht und Fragen beantwortet, dann wäre Dir aufgefallen, das hinten und Vorne das jeweilige Ende der Geschichte fehlt.

Und natürlich wird der Scheich im April die erste Testfahrt machen. Fragt sich halt nur womit?

Aber extra für Dich als hochintelligentes Individium, habe ich eine mathematische Formel entworfen, die Dich berechenbar macht.

a² x b² = No Plan²


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

27.10.2018 um 11:51
@whatsgoinon
Warum lese ich eigentlich immer „wird der erste Scheich eine Talfahrt machen"? Hat sich da bei mir ein freudscher Lesefehler festgefressen?

Edit: Autokorrektur des Tablet korrigiert. Und nochmal.


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

27.10.2018 um 11:54
Stanislaw schrieb:Jaegg, ich spreche hier von Streckenverträgen, nicht über irgendwelche Waggonkäufe.
Naja aber eine Tupperparty war es bei Euch ja auch nicht. Oder hat da ein reicher Scheikh gleich mal 1000 Paletten Tupperdosen geordert um alle arabischen Dörfer mit Tupperdosen zu verbinden?

Ach sorry der Könisch, von dem das kleine Stück Ländle stammt, von dem ja jeder von Euch redet, hatte wohl just zu diesem Zeitpunkt eine massive demente Störung und kann sich an diese Schenkung irgendwie nicht erinnern. Auch die Grundbucheintragung der zwei geschenkten Gäulern konnte man bei der Behörde auf Anhieb nicht finden. Tztztz wieder so ein Schmierfink von Assessor der die Dokumente bei dem Toilettenpapier deponiert hat und dann vergessen hat ins öffentliche Register einzuheften.

Ich kann Euch verstehen Stani, man hat es nicht leicht mit den Behörden anderorts.


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

27.10.2018 um 11:56
cpt_void schrieb:„wird der erste Scheich eine Talfahrt machen"
Das liest du schon richtig. Mehr als eine Gondelfahrt in Schritt-Tempo wird er ja niemals machen. Wobei ich auch das bezweifle.


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

27.10.2018 um 12:49
Stanislaw schrieb:Einige Fahrzeuge für eine bestehende Verkehrsinfrastruktur zu kaufen, ist paar Nummern kleinerer Kauf, als ein kompletter Infrastrukturkauf, samt den Fahrzeugen, wie es bei SKYWAY der Fall ist.
Hm.................. ist denn bei einem solchen Verkehrsstrukturprogramm nicht auch die Strecke mit inbegriffen oder verkauft Skyway die extra?

Deiner Aussage heraushörend, hat also Skyway gar keine Strecken verkauft oder irgendwelche Tupperdosen sondern gleich das ganze Paket mit allem drum und dran. Na dann haste doch bestimmt den Namen des Käufers, oder ist der auch so geheim das nicht mal der Käufer den kennt?

War bestimmt so ein Verkehrsinfrastrukturprogramm wie bei den Verträgen zwischen dem Yuni-Greis und dem Murnieks-Clan für die Strecke Thurso-London und zurück. Ja hier hat der Murnieks-Clan ja auch ganze Arbeit geleistet und gleich das ganze Paket erworben. Die Strecke wird ja auch im Frühjahr 2019 fertig gestellt................... upps.


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

27.10.2018 um 13:11
Stanislaw schrieb: ich bringe euch schon Fotos von der Baustelle, so um der Jahreswechsel herum.
Soso so um den Jahreswechsel herum. Du, wir sind in solchen Aussagen immer sehr pedantisch. Könntest Du uns das Jahr noch mitteilen in dem um den Jahreswechsel herum Du uns ein paar Bilder zukommen lassen möchtest. Komisch warum eigentlich nicht sofort? Steht zum Jahreswechsel die Sonne in der Wüste tiefer und die Bilder werden besser ausgeleuchtet?
Stanislaw schrieb:Hyperloop hat auch keine Verträge, das heißt aber nicht, dass es Betrug ist.
Psst ich dachte Du wärst unentwegt auf der Innotrans gewesen? Dann wäre Dir doch aufgefallen das ein Unternehmen aus den VAE exakt mit Hyperloop geworben hat. Mal überlegen, sind die Könische so dort total verblödet das die einfach mal so Werbung für Hyperloop machen? Neeeeee, Du die haben Verträge mit Hyperloop und wenn es auch nur eine Teststrecke ist, aber die Verträge gibt es. Deswegen wurde da ja auch nicht mit Skyway geworben obwohl die doch auch offizielle Verträge haben müssen.............................hm........ na Stani merkste langsam was oder biste schon so arg abgestumpft das der Pfeiffton eines Amarillos bei Dir keine Synapse umstellt?
Stanislaw schrieb: Damit ist das Thema Betrug vom Tisch
Na komisch, erst deckt Ihr den Tisch mit ungeniessbarem und dann räumt ihr auch noch vorher alles ab ohne das die Investoren die Chance hatten, das ganze auch wirklich zu Geniessen.

Du, kleiner Tipp von mir, betrügerische Handlungen die in der Tat oder durch Wort vollendet wurden und das Ergebnis des Tatbestandes in den Vollzug belassen, sind auch heute und jetzt ein Betrug. Du verwechselst hier maßgebliche Dinge miteinander.

Niemand hier oder anderorts an kritischen Duskussionen beteiligt, behauptet oder hat jemals behauptet, das der Eco-Park nicht existiere oder die neue Yunirakete, HandiCap Oldsmobil, die Yuniflunder oder der gemarkte KA-26 zu dem es niemals ein gängiges Modell geben wird, weil nach Aussagen der Erbauer die veraltete Technik mit der heutigen Steuerungstechnik nicht kompatibel ist.

Nein wir bezweifeln das vorhandensein der bisher beworbenen Verträge - Vorverträge - Voraufträge - Patente etc. oder die Funktionalität der selbigen in Realtime. Wir bezweifeln das 90 % alle TV Beiträge oder Beiträge in Printmedien redaktioneller Art sind. Und Pssssssssssssst zu alle dem haben wir bereits die Fakten geliefert. Was hat Skyway denn Real mit Fakten geliefert, das Nachhaltig von unabhängiger Seite aus, als Fakt auch verifiziert werden könnte?


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

27.10.2018 um 13:15
Blues666 schrieb:Das Thema Betrug ist frühestens vom Tisch, wenn es mindestens eine echte, reale, öffentliche Verbindung zwischen zwei Orten gibt,
Und auch dann ist der Betrug nicht vom Tisch.............. :D


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

27.10.2018 um 13:19
whatsgoinon schrieb:Üblicher Dünnpfiff, wie Spatenstich Oktober 2018.
Stand ja nicht dazu WO genau mit einem Spaten in den Boden gestochen wurde, vieleicht hat der Gärtner in Minsk die Dahlien ausgegraben damit sie nicht erfrieren -> Spatenstich! Du musst einfach mehr die "kreative Denkweise" der Betrüger betrachten, da sind alternative Fakten ja noch harmlos dagegen.
whatsgoinon schrieb:Siehe oben. Nur weil du die 12 Monate aufzählen kannst, heisst das noch gar nix!
Ich tippe auf den ersten April als Termin, so ein Apriljoke hat schon was, vor allem weil viele wirklich herzlich lachen können über den Unsinn.


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

27.10.2018 um 13:29
@Thorsteen
Das mit den Rückzahlungen ist auch wieder nur eine Nebelrakete... wozu sollte Skyway etwas zurückzahlen? Sind die jetzt ein gemeinnütziger Verein mit sozialer Komponente? Ihre Kernkompetenz ist doch Geld abziehen... und wenn was zurückgezahlt wird, dann sicher nur für den inneren Zirkel, damit man zeigen kann, schaut her, die ersten Investoren sind Millionäre geworden! Aber rein betriebswirtschaftlich ist das Humbug.


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

27.10.2018 um 13:30
Thorsteen schrieb:Lest nochmal genauer!
Du denkst wie ein ordentlicher Kaufmann, das ist der Denkfehler. Denke wie ein Schlangenölverkäufer.

Erstens stimmt - wie die Erfahrung zeigte - sowieso so gut wie nichts, was Anatoly und seinen Mannen schreiben.

Zweitens, welcher von den Investoren weiß schon, ob er bei den ersten 5000 dabei war.

Drittens gehe ich davon aus, dass auch von den ersten 5000 nur ein kleiner Teil Keiler waren.

Viertens braucht er ja nicht 5000 Leute, die ihn in Schutz nehmen. 100 genügen vollauf. Denen zahlt er das 2 oder von mir aus das 3-fache von dem, was sie eingezahlt haben und er hat jede Menge Leute, die Stein und Bein schwören werden, das uns Yuni ein ehrlicher Kerl und genialer Geschäftsmann ist.

Milchmädchen sagt:

Sagen wir mal der Einfachheit halber, die ersten 50.000 haben jeweils so rd. 3.000,00 Euro pro Kopf abgedrückt. Macht 150 Millionen. Und er zahlt an - na, sagen wir mal - 200 Leute das 3 fache aus. wären 1,8 Millionen. Und selbst, wenn er tatsächlich an 5.000 Leutz das 3-fache auszahlt, sind das immer noch erst 45 Millionen, also nicht mal ein Drittel. Und in den Folgejahren gab es ja auch Einzahlungen, sollte man nicht vergessen. Kohle sollte noch genug da sein.

Aber, wie gesagt, das bräuchte er gar nicht. Er braucht nur behaupten, dass nur 100 oder 200 Leute eine Barauszahlung wollten, und wenn wer die Auszahlung an sich anzweifelt, dann präsentiert er seine 100 oder 200 Geldempfänger, die ihn in Schutz nehmen, Yuni der Held und Freund der kleinen Leute.

Das alles wäre sogar nachvollziehbar, denn mit Sicherheit werden nicht alle Kohle sehen wollen, alleine die Tatsache, dass ihnen ein schöner Batzen Geld angeboten wird (der freilich kleiner ist als das, was für den Börsengang versprochen wurde) wird einigen Leuten genügen um zu sagen "Ne, wir bleiben drinnen, wir wollen das volle Programm!". Die werden von den Keilern schon ordentlich zugeschwafelt werden von wegen "Ha! Und das ist erst der Anfang!"

Und einige werden sicherlich auf den Token-Zug aufspringen, weil sie sich erhoffen, dass der so abgeht wie seinerzeit Bitcoin und sie den vermeintlichen Gewinn nochmal vervielfachen könnten.

Funktioniert natürlich nur dann, wenn niemand auf die Idee kommt, das alles mal ordnungsgemäß zu überprüfen.
o1966 schrieb:Aber rein betriebswirtschaftlich ist das Humbug.
Yo! Aber wie gesagt, Yuni ist Schlangenölverkäufer...


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

27.10.2018 um 13:38
Stanislaw schrieb:Im April wird der Scheich die erste Testfahrt fahren.
Vermutlich am 1. April dann ;-)


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

27.10.2018 um 13:45
o1966 schrieb:Das mit den Rückzahlungen ist auch wieder nur eine Nebelrakete... wozu sollte Skyway etwas zurückzahlen?
Meine Vermutung geht eher dahin das man sich selber, schön unauffällig natürlich, so langsam die Beute auszahlen lässt bevor alles den Bach runter geht. Mit der angeblichen Blockchain würden mir auch ein paar Ideen einfallen!
Blues666 schrieb:Du denkst wie ein ordentlicher Kaufmann, das ist der Denkfehler. Denke wie ein Schlangenölverkäufer.
Ja, das ist wohl wirklich mein Fehler, dann sieht man auch sehr schnell das es vorn und hinten nicht passt mit dem "Geschäftsmodell".
Blues666 schrieb:Drittens gehe ich davon aus, dass auch von den ersten 5000 nur ein kleiner Teil Keiler waren.
Unter den 5.000 werden woh Anatolys Hund, Katze und Meerschweinchen sein, die werden sich das Geld, natürlich treuhänderisch auf Anatolys Konto, auch auszahlen lassen.
Blues666 schrieb:Viertens braucht er ja nicht 5000 Leute, die ihn in Schutz nehmen. 100 genügen vollauf. Denen zahlt er das 2 oder von mir aus das 3-fache von dem, was sie eingezahlt haben und er hat jede Menge Leute, die Stein und Bein schwören werden, das uns Yuni ein ehrlicher Kerl und genialer Geschäftsmann ist.
Da werden einige der mit eingebundenen sich ihr Geld auszahlen lassen und dann Jubelarien im Netz starten, man darf ja nie vergessen das Anatoly zwar der Hampelmann auf der Bühne ist, aber an den Strippen zieht jemand anderes. Und wenn jemand aus dem Hintergrund mal nach vorn tritt und sein Konto zeigt, dann werden viele Schäfchen wieder ruhig weiter grasen.
Blues666 schrieb:Funktioniert natürlich nur dann, wenn niemand auf die Idee kommt, das alles mal ordnungsgemäß zu überprüfen.
Willst du etwa andeuten das Anatoly nicht seriös ist?! :D


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

27.10.2018 um 13:47
Stanislaw schrieb:SKYWAY ist auf internationalen technischen Messen präsent
kann man gegen Geld, da wird der Realitätswert nicht geprüft
Stanislaw schrieb: und findet große gesellschaftliche Akzeptanz.
Was soll das bitte bedeuten? Bedeutet das, dass ihr große Teile der Gesellschaft abgezockt habt?
Stanislaw schrieb:Videos und Fotos beweisen die Machbarkeit und besondere bautechnische und aerodynamische Vorteile vom System
Ich habe bislang nur Videos gesehen, wo Bimmelbähnchen gefahren sind, nicht schneller und nicht spektakulärer als jede beliebige Märchenbahn. Ein Foto von einer Tupperdose habe ich auch gesehen, da stand hinten dran an der Wand "500 km/h", ist das dann ein gültiger Beweis
Stanislaw schrieb:Deswegen: Es ist nur eine Frage der Zeit, wenn das System sich auf dem Weltmarkt durchsetzt.
Dazu müsste das System den derzeitigen Systemen nachweislich überlegen sein. Bislang ist aber nur ein Märchenbahnbetrieb nachgewiesen, sämtliche spektakulären (angedichteten) Eigenschaften sind bislang reine Hirngespinste
Stanislaw schrieb:Damit ist das Thema Betrug vom Tisch,
nö...


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

27.10.2018 um 13:47
Thorsteen schrieb:Jubelarien im Netz
Ach du meine Güte, stimmt, das kommt ja auch noch...

Ich geh mich mal kurz übergeben... :{


Edit:
Thorsteen schrieb:aber an den Strippen zieht jemand anderes.
Sehe ich auch so. Die ganze wirtschaftliche Konstruktion, die trau ich Yuni sicher nicht zu.


melden
Anzeige
HaPennyBacon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

27.10.2018 um 13:49
Thorsteen schrieb: O1966 schrieb:
Das mit den Rückzahlungen ist auch wieder nur eine Nebelrakete... wozu sollte Skyway etwas zurückzahlen?

Meine Vermutung geht eher dahin das man sich selber, schön unauffällig natürlich, so langsam die Beute auszahlen lässt bevor alles den Bach runter geht. Mit der angeblichen Blockchain würden mir auch ein paar Ideen einfallen!
Also ich würde das ja in SKY-Coins auszahlen. Deren "Wert" kann man dann binnen Stunden noch in die Höhe Treiben so das die Keuler und Investoren glücklich als das dastehen, was sie sind. Geldgeile Vollidioten!


melden
267 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt