Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

01.07.2020 um 00:29
@ValerievomMars

Darf man fragen, wann er das gemacht hat?

Edit: Also wann er den Vertrag abgeschlossen hat...


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

01.07.2020 um 06:47
derwolf45 schrieb:Sämtliche Kritiker (einschließlich mir) könnten dem Herrn eigentlich völlig egal sein. Er ist ja ohnehin davon überzeugt demnächst Millionär zu werden mit seinen "Aktien".
Dafür gibt's ja nur eine logische Erklärung: Der Herr weiss, dass er mit seinem Altpapier inzwischen nichts mehr reissen kann. Sein Hauptgeschäft besteht darin, andere Leute über den Tisch zu ziehen, indem er sein tolles Skyway Projekt an den Mann bzw. an die Frau bringt. Durch die ganzen negativen Berichte sieht er aber seine Felle davonschwimmen und denkt sich jetzt, dass Angriff die beste Verteidigung ist. Nur so blind um sich zu schlagen funktioniert in den allerseltesten Fällen.

Darum auch nochmal der Aufruf: Wer sein Geld wiederhaben will, sollte sich möglichst früh an seinen Sponsor wenden und das Geld zurückfordern. Je früher umso besser, denn irgendwann wird auch dort nichts mehr zu holen sein.


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

01.07.2020 um 06:52
Thorsteen schrieb:Was ich immer noch nicht so richtig verstehe, wer fällt auf den Unsinn heute noch herein?
Keine Idee? Nein? Gier frisst Hirn. Dazu ein Thread aus x-invest: https://x-invest.net/forum/thread-after-plan-global-pension-fund


6blnmjxbwr8n 20191231 Global Penion FundOriginal anzeigen (0,2 MB)

(Screenshot aus Dezember 2019)

Du kaufst als zukünftiger "Millionär" für ganz schmales Geld irgendwelche Versicherungen und sollst dafür jede Menge Kohle erhalten. Natürlich ist das Programm limitiert, wie die Piemont Kirschen, das macht es noch um einiges attraktiver. Dass diese Seite schon nicht mehr existiert, verwundert mich nicht.
Solche Anbieter, wie SW eben auch, nutzen einen simplen Mechanismus in unserem Kopf aus, wobei das Produkt selber überhaupt keine Rolle spielt.
Soweit ich das mitverfolgen konnte, haben die den Löwenanteil auch verkauft. Wo sie jetzt sind, ist fraglich, auf der Seite lief alles anonym ab. Eine gut gestrickte Legende und du bekommst deine Zahlschafe.


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

01.07.2020 um 07:57
Total_Recall schrieb:Dazu ein Thread aus x-invest:
Lol, was sind das denn für Fantasie-Summen?! Man bekommt 100.000 bzw. 80.000 für eine für 1000€ verkaufte Versicherung, hab ich das richtig verstanden?

Und denn noch dieser Live-Ticker. Ist ja wie bei den dämlichen Verkaufskanälen...."Nur noch 10 Stk. übrig!! Greifen Sie zu!!" 😏


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

01.07.2020 um 08:03
skagerak schrieb:Und denn noch dieser Live-Ticker. Ist ja wie bei den dämlichen Verkaufskanälen...."Nur noch 10 Stk. übrig!! Greifen Sie zu!!" 😏
Das ist ein simples Verknappungsprinzip das prinzipiell immer funktioniert, egal was man verkauft. Macht Skyway übrigens auch auf seiner Seite im Panel.

Bildschirmfoto 2020-06-28 um 14.48.45Original anzeigen (1,1 MB)


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

01.07.2020 um 08:13
@derwolf45
Ist schon recht perfide was alles so in der freien Marktwirtschaft erlaubt ist. Es wird ja quasi mit den Emotionen der Menschen gespielt.


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

01.07.2020 um 08:16
skagerak schrieb:Es wird ja quasi mit den Emotionen der Menschen gespielt.
Na das ist ja nicht verboten. Marketing funktioniert ja genau genommen nur über Emotionen. Man sollte den Leuten halt aber keinen Scheiß erzählen :-D


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

01.07.2020 um 08:16
Total_Recall schrieb:Keine Idee? Nein? Gier frisst Hirn.
Das ist es nicht allein.

Man sollte die Macht der Bilder nicht unterschätzen. Ich habe es bestimmt schon mal geschrieben, aber für einen technisch nicht versierten Laien ist die gezeigte Technik von SkyWay nicht mal eben so als nicht sicher funktionstüchtig zu erkennen. Von den völlig utopischen Leistungsparametern mal ganz abgesehen.

Auch das dahinterstehende Pyramiden- bzw. Ponzi-System wird geschickt verschleiert. Auf die Idee, dass es kein wie auch immer geartetes Unternehmen geben kann, das tausende oder gar zehntausende zu Millionären macht, kommen die vermeintlichen Investoren nicht, weil ihnen gar nicht bewusst wird, dass sie keineswegs zu einer kleinen, verschworenen Gruppe von Insidern gehören.

Wie ich außerdem in anderen Zusammenhängen festgestellt habe, besitzen zwar alle ein Smart-Phone, aber erschreckenderweise kommen viele gar nicht auf die Idee, mal bei den geringsten Zweifeln mal Google zu bemühen.


Aber mal was anderes: Wieso ist keiner der hiesigen Mitstreiter, die nach eigener Aussage Tonnen von Belegen für die technischen Unzulänglichkeiten und das dahinter stehende Betrugssystem gesammelt haben, jemals auf die Idee gekommen, damit an die Medien zu gehen? Oder habe ich da was nicht mitbekommen?

Das Skyway-System hat doch allem Anschein nach einen derart großes Ausmaß angenommen, dass der wirtschaftliche Gesamtschaden weltweit in die hunderte Millionen Euros gehen dürfte. Das sollte doch für die Redaktionen von Spiegel-TV, Monitor, PlusMinus etc. p. p. mehr als nur interessant sein, zumal es ja von einigen Finanzaufsichtsbehörden bereits offizielle Warnungen gibt.

Und wenn ich hier lese, man wolle einem Herrn E. aus Ö. nur einen vor den Bug knallen, aber nicht seine wirtschaftliche Existenz gefährden, dann fasse ich mir doch nochmal an die hohe Stirn. Wenn es so ist, wie hier ausführlichst beschrieben wurde, dann nimmt Herr E. genausowenig wie ein Herr S. diese Rücksicht bei seinen Zahlschäfchen.

@derwolf45 : Sorry, aber bis jetzt ist das alles nur heiße Luft. Es ist mir auch nicht verständlich, wie man sich in einem Internetforum mit Andeutungen ergeht, wo man weiß, dass die Keuler hier mitlesen und auch wissen sollte, dass "Rache am besten kalt serviert wird". Auch Hinweise auf einen bedeutungslosen YouTube-Kanal, der mit 3750 Abonnenten keine nennenswerte Reichweite hat, bringens auch nicht wirklich.


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

01.07.2020 um 08:26
@Schwuppdiwupp
Als "Rache" würde ich das nicht bezeichnen, eher als Hinweis darauf, dass dies kein rechtsfreier Raum ist und hier nicht jeder Leute betrügen kann, ohne die Konsequenzen daraus ziehen zu müssen.


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

01.07.2020 um 08:33
Schwuppdiwupp schrieb:Aber mal was anderes: Wieso ist keiner der hiesigen Mitstreiter, die nach eigener Aussage Tonnen von Belegen für die technischen Unzulänglichkeiten und das dahinter stehende Betrugssystem gesammelt haben, jemals auf die Idee gekommen, damit an die Medien zu gehen? Oder habe ich da was nicht mitbekommen?
Wir sind in der Anfangsphase damit an "Achtung Abzocke" (Kabel 1) rangetreten. Damals war das ganze für die zu irrelevant. Du musst bedenken: Solche Redaktionen kriegen hunderte Anfragen pro Tag. Könnte man natürlich jetzt in der Fortgeschrittenen Phase wieder versuchen. Ansonsten sind bei mir hierzulande Kontakte zum ORF und Puls4 vorhanden. Man muss aber auch die Kirche im Dorf lassen. Es gibt mit Sicherheit in Österreich auch einen Haufen Geschädigter, aber in AT dürfte das im int. Vergleich trotzdem eher ein Randthema sein. Wie ich oberhalb schon erwähnte: Ich werde die nächsten Tage mal den "Konsumenten" bedienen. Die haben immerhin eine Auflage von 50000 Printausgaben.
Schwuppdiwupp schrieb:Und wenn ich hier lese, man wolle einem Herrn E. aus Ö. nur einen vor den Bug knallen, aber nicht seine wirtschaftliche Existenz gefährden, dann fasse ich mir doch nochmal an die hohe Stirn. Wenn es so ist, wie hier ausführlichst beschrieben wurde, dann nimmt Herr E. genausowenig wie ein Herr S. diese Rücksicht bei seinen Zahlschäfchen.
Wir sprechen hier nicht von StgB sondern von UWG. Ich will jetzt nicht auf Details eingehen, aber das hat alles seine Gründe und ist so wie es von uns gemacht wird auch taktisch korrekt.


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

01.07.2020 um 08:40
@derwolf45 Na, da bin ich mal gespannt.

Bis jetzt ist aus ähnlichen Andeutungen - auch hier im Forum und von anderer Stelle aus - genauso wenig passiert, wir die - zugegebenermaßen weit großmäuliger auftretenden "Drohungen" der sattsam bekannten Keuler, über deren Auftreten hier sich alle so sehr freuen.
O1966 schrieb:Als "Rache" würde ich das nicht bezeichnen, eher als Hinweis darauf, dass dies kein rechtsfreier Raum ist und hier nicht jeder Leute betrügen kann, ohne die Konsequenzen daraus ziehen zu müssen.
"Rache" ist in der Tat ein von mir unglücklich gewählter Begriff. Seine Bedeutung - nämlich die Machenschaften der Keuler den Justizbehörden kund und zu wissen zu geben - dürfte trotzdem verstanden worden sein.


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

01.07.2020 um 08:42
Schwuppdiwupp schrieb:Wie ich außerdem in anderen Zusammenhängen festgestellt habe, besitzen zwar alle ein Smart-Phone, aber erschreckenderweise kommen viele gar nicht auf die Idee, mal bei den geringsten Zweifeln mal Google zu bemühen.
Ich kenne ein Akademiker-Paar, das ALLES glaubt, was ihnen ihre sog. Heilpraktikerin erzählt. Meine Hinweise "Informiert euch doch mal im Internet" verhallen da ungehört. Nun stell dir jemanden weniger gebildeten vor, dessen so netter entfernter Bekannter/Verwander etc. von dieser tollen Investition erzählt, mit der man sogar die Welt retten kann. Das wollen wir doch alle für unsere Kinder.
Schwuppdiwupp schrieb:Das Skyway-System hat doch allem Anschein nach einen derart großes Ausmaß angenommen, dass der wirtschaftliche Gesamtschaden weltweit in die hunderte Millionen Euros gehen dürfte. Das sollte doch für die Redaktionen von Spiegel-TV, Monitor, PlusMinus etc. p. p. mehr als nur interessant sein, zumal es ja von einigen Finanzaufsichtsbehörden bereits offizielle Warnungen gibt.
Das ergibt einfach keine Story. Es gibt keine Einzelschicksale, die ihre gesamte Altervorsorge verspielt haben, denn kaum jemand wird mehr als wenige Tausend Euro "investiert" haben. Und es gibt keine Bilderbuchbetrüger mit Goldkettchen, die mit ihren Luxusschlitten durch die Gegend cruisen, denn die MLM-Abzocker der unteren Ebenen sind ja selbst in der Regel Hungerleider. Das muss man eben sagen: Die größte SkyWay-Innovation ist die Finanzierung des Vorschussbetrugs durch eben MLM. Da wehrt sich garantiert niemand.


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

01.07.2020 um 08:51
Radfahrer schrieb:Ich kenne ein Akademiker-Paar, das ALLES glaubt, was ihnen ihre sog. Heilpraktikerin erzählt. Meine Hinweise "Informiert euch doch mal im Internet" verhallen da ungehört. Nun stell dir jemanden weniger gebildeten vor, dessen so netter entfernter Bekannter/Verwander etc. von dieser tollen Investition erzählt, mit der man sogar die Welt retten kann. Das wollen wir doch alle für unsere Kinder.
Genau die Erfahrung habe ich auch gemacht. Da nützt dann auch ein höherer Bildungsabschluss nicht mehr.
Radfahrer schrieb:Das ergibt einfach keine Story. Es gibt keine Einzelschicksale, die ihre gesamte Altervorsorge verspielt haben, denn kaum jemand wird mehr als wenige Tausend Euro "investiert" haben. Und es gibt keine Bilderbuchbetrüger mit Goldkettchen, die mit ihren Luxusschlitten durch die Gegend cruisen, denn die MLM-Abzocker der unteren Ebenen sind ja selbst in der Regel Hungerleider. Das muss man eben sagen: Die größte SkyWay-Innovation ist die Finanzierung des Vorschussbetrugs durch eben MLM. Da wehrt sich garantiert niemand.
(Hervorhebung von mir.)

Genau das glaube ich nicht.

1. gibt es immer noch seriöse Redaktionen, die nicht nur auf den schnellen Kick schauen.
2. Können "wenige Tausend" verzockte Euros durchaus existenzbedrohend sein - insbesondere bei der Herde Zahlschafen, die die Keuler anscheinend besonders im Visier hat.


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

01.07.2020 um 08:53
Schwuppdiwupp schrieb:insbesondere bei der Herde Zahlschafen, die die Keuler anscheinend besonders im Visier hat.
Mal eine generelle Frage: Kennt jemand so einen Investor, der über den Tisch gezogen wurde (also inzwischen zweifelt und sein Investment gerne zurück hätte). Oder ist hier jemand am mitlesen? Wäre mal interessant zu hören...


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

01.07.2020 um 09:04
O1966 schrieb:Kennt jemand so einen Investor, der über den Tisch gezogen wurde (also inzwischen zweifelt und sein Investment gerne zurück hätte).
Vereinzelt liest man in den einschlägigen Facebookgruppen immer wieder kritische Beiträge von Investoren, die nicht mehr an diese Story glauben. Mit denen müsste man mal in Kontakt treten. Ich bin ja gespannt was Skyway für eine Geschichte auftischt, wenn sie jetzt in die Phase 15 kommen und ja angeblich bald an die Börse wollen. So wie ich das verstanden habe, hat laut Vertragsbedingungen der Großteil der Investoren gar kein Recht auf "Geld zurück". Die hängen halt mit drinn und werden bei "Börsengang" dann beteiligt. Also nie..


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

01.07.2020 um 09:47
Hier mal noch ein Link zu einem russischen Beitrag: Klick mich! Jetzt!
Für die meisten dürfte der Inhalt nichts wirklich neues sein, aber für den einen oder anderen vieleicht interessant.


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

01.07.2020 um 10:28
Schwuppdiwupp schrieb:Das ist es nicht allein.

Man sollte die Macht der Bilder nicht unterschätzen.
Keine Frage, da bin ich bei dir. Mit meinem Beispiel wollte ich aufzeigen, dass es auch ganz ohne "tolle Technik" und Bilder geht. Alles war geheim, kein Impressum und die Verträge wurden von einem "namhaften" Rechtsanwaltsbüro bestätigt. An der Stelle zielten die Macher in Richtung auf das, was du schon gesagt hast:
Schwuppdiwupp schrieb:kleinen, verschworenen Gruppe von Insidern
Aber SW hat natürlich Hardware zu bieten, die man anfassen kann. Verschwiegen wir sicherheitshalber und höflich, dass sie irgendwo zwischen Playmobil und Fischer Technik angesiedelt war. Wobei ich diese Produkte damit nicht beleidigen möchte, dann das, was sie versprechen, halten sie auch.
(Mit Fischer kann ich zwar ein gutes Funktionsmodell einer Logistikstraße aufbauen, aber das kann ich nicht so mal eben und einfach in Richtung Realität hoch skalieren)
Schwuppdiwupp schrieb:Wie ich außerdem in anderen Zusammenhängen festgestellt habe, besitzen zwar alle ein Smart-Phone, aber erschreckenderweise kommen viele gar nicht auf die Idee, mal bei den geringsten Zweifeln mal Google zu bemühen.?
Mag sein, dass es einige gab, die recherchiert haben. Aber wenn der pöse Mainstream sagt "geht nicht", dann muss das einfach nur falsch sein. Es sind auch oft Menschen, die weit weg von der Technik sind, bis auf eine hiesige Ausnahme.
Viele Menschen scheinen zwar in der Schule mehr oder weniger gelernt zu haben, wie man schriftlich eine Frage formuliert, dann denken sie aber, dass man in einer Suchmaschine nur einen Begriff eingeben muss und es kommt genau das Richtige heraus.
Offen gestanden, keine Ahnung. Das habe ich auch noch nie verstanden.
Radfahrer schrieb:Die größte SkyWay-Innovation ist die Finanzierung des Vorschussbetrugs durch eben MLM. Da wehrt sich garantiert niemand.
Aus meiner Sicht kommt es noch schlimmer. Viele lernen nicht daraus und bei der nächsten Gelegenheit springe sie wieder auf den Zug auf. Wobei ich fairerweise sagen muss, dass gerade MLM Anbieter dem "selbstständigen Partner" gerne suggerieren, dass nur er alleine für seine Probleme verantwortlich ist. Die agieren dann soweit weg von einfachsten BWL Basics, dass es einem die Zehnnägel komplett aufrollt.

Lange Rede, kurzer Sinn: die Gründe, warum solche Systeme dennoch "erfolgreich" laufen, sind vielschichtig, den einen Punkt habe ich noch nie ausmachen können.
Schwuppdiwupp schrieb:2. Können "wenige Tausend" verzockte Euros durchaus existenzbedrohend sein - insbesondere bei der Herde Zahlschafen, die die Keuler anscheinend besonders im Visier hat.
Ein einzelnes Zahlschaf mag still und leise sein Schicksal beblöken und aus Scham nicht in die Öffentlichkeit treten. Aber soweit ich das verfolgen konnte, sind es ja auch "die lieben netten Kollegen", die einem solche tollen Dinge erzählten. Wenn das schief geht, werden solche Menschen wohl eher dem Kollegen in die Schuhe schieben "Der tolle Tipp stammt doch von DIR!"..." als SW.


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

01.07.2020 um 14:39
Thorsteen schrieb:Ich würde mir eher Gedanken machen wie die Masten vor sich hin gammeln im Seewasser. Das greift so gut wie alles im Lauf der Zeit an.
Man könnte die ja mit Ke$he-GANS streichen, das hilft bestimmt.


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

01.07.2020 um 15:44
rambaldi schrieb:Man könnte die ja mit Ke$he-GANS streichen, das hilft bestimmt.
Vorsicht, Kupfer-Gans ist ein Rostbeschleuniger! Aber Schwurbel-GANS hilft garantiert!


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

04.07.2020 um 12:26
Wie man sich bei SpaceX maximal blamieren kann:

SpaceXOriginal anzeigen (0,4 MB)


melden
370 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Division durch Null194 Beiträge