Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

5.320 Beiträge, Schlüsselwörter: Universum, Weltall, Grenzwissen, Kosmos, Grenze, Expansion, Ausdehnung

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

12.03.2010 um 14:44
das weiß ich auch, aber positronen sind nicht gleich antimaterie, sondern eben "Anti-Protonen"


melden
Anzeige

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

12.03.2010 um 14:55
Hinter den Grenzen des Universums ist das Grenzenlose, Zeitlose, Raumlose und Mengenlose.
Es ist unbeschreiblich und unvorstellbar, weil mir unsere Vorstellungen nur aus dem zusammensetzen können, was wir schoneinmal erlebt haben.
Noch dazu ist es eine Dimension, die unser Hirn nicht kennt und nicht verarbeiten kann.

Man kann es nur fühlen :)


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

12.03.2010 um 15:09
@Dragonfire
@NewGeneration
NewGeneration schrieb:
Sie entstand zusammen mit der Materie beim Urknall, und hat genau die entgegengesetzten Eigenschaften (Antigravitation etc.).

Nö, Antimaterie unterscheidet sich von normaler Materie nur in der Ladung, sie übt eine genauso große Gravtiation aus wie die normale Materie.
Ich weiß, das is schon lang wieder rum... aber ich fands so schön, dass ich gleich nochmal zitieren musste :D

Ich muss da Dragonfire nämlich wirklich Recht geben.
Ich denke deswegen auch, dass das "Etwas" kein Gegenteil hat.

Nichts kann zB nicht existieren.
Wenn nichts existieren, dann wäre es ja da und wäre wieder etwas.

Deswegen kann es nichts nicht geben.

Es muss etwas geben. ^^


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

12.03.2010 um 15:21
NewGeneration schrieb:positronen sind nicht gleich antimaterie, sondern eben "Anti-Protonen"
da solltest du noch mal nachschlagen, das schmerzt im rückenmark


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

12.03.2010 um 16:35
@canpornpoppy
Wer studiert Physik mit Schwerpunkt Astrophysik??
Du oder ich??
@Gummiglas
nichts kann auch nicht existieren, weil es nichts ist. und etwas kann nur existieren weil es etwas ist.
D.h. dass "nichts" beschreibt, dass an diesem ort nichts existiert, und "etwas" beschreibt eben, dass an einem speziefischen Ort etwas existiert.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

12.03.2010 um 16:50
@NewGeneration

weißte wie scheißegal mir das ist? das kannste deinem friseur erzählen!

wenn dir schon nicht bewusst ist das das positron das antiteilchen zum elektron ist, dir nicht bewusst ist das sich antimaterie nur in dem punkt von normaler materie unterscheidet das deren ladungen genau umgekehrt und sie ansonsten identisch sind, wenn du hier anfängst von antigravitation zu reden, dann gehörst du eher mit physikbüchern geschlagen bis die buchstaben rausfallen


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

12.03.2010 um 16:51
solche wichtigtuer wie dich gibts hier alle zwei wochen, da kannste die uhr nach stellen


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

12.03.2010 um 18:04
Das unwissen um die Ladungsunterschiede lass ich mir nicht nachsagen!!
Das hab ich nie behauptet. Ich hab aber gesagt, dass der größte teil der Stoffeigenschaften auf der Ladung beruht, das sollte man wissen wenn man hier bloggt. Außerdem: Beweise mir, dass Antimaterie identisch mit materie ist, bis auf die Ladung. Wenn du der meinung bist, Antimaterie würde sich von MAterie nur in der Ladung unterscheiden, dann entspräche nach deinem Weltbild ein Positron einem Proton, da beide die selbe Ladung hätten.
Sorry, aber das klingt ein bisschen unlogisch: nehm mer mal ein Proton vom Cu weg, und setz mer mal statdessen ein Positron rein. Das geht so nicht.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

12.03.2010 um 18:30
@NewGeneration
NewGeneration schrieb:Das unwissen um die Ladungsunterschiede lass ich mir nicht nachsagen!!
Das hab ich nie behauptet. Ich hab aber gesagt, dass der größte teil der Stoffeigenschaften auf der Ladung beruht, das sollte man wissen wenn man hier bloggt. Außerdem: Beweise mir, dass Antimaterie identisch mit materie ist, bis auf die Ladung. Wenn du der meinung bist, Antimaterie würde sich von MAterie nur in der Ladung unterscheiden, dann entspräche nach deinem Weltbild ein Positron einem Proton, da beide die selbe Ladung hätten.
Sorry, aber das klingt ein bisschen unlogisch: nehm mer mal ein Proton vom Cu weg, und setz mer mal statdessen ein Positron rein. Das geht so nicht.
Also ich glaube, @canpornpoppy meinte nur, dass Du mal oben irgendwo (wahrscheinlich unbedacht) geschrieben hast, dass Positronen im Grunde Protonen mit umgekehrter Ladung seien, was ja tatsächlich nicht stimmt.

Dass allerdings Antimaterie nicht genauso ersetzbar ist durch Materie und umgekehrt, sagt die sog. CP-Invarianz aus:

Wikipedia: CP-Verletzung

In einem beliebigen System verhalten sich Naturgesetze ein klein wenig anders, als erwartet, wenn man alle Komponenten darin mit den entsprechenden Antiteilchen ersetzen würde. Die Ursache der CP-Invarianz ist noch nicht vollständig geklärt und Gegenstand aktueller Forschung. Durrch Klärung hofft man u.a. erklären zu können, wieso es mehr Materie als Antimaterie gibt (bzw. das eine mehr als das andere, da ja die Definition, was Anti und Nicht-Anti ist, beliebig ist).


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

12.03.2010 um 18:32
du schreibst müll udn ich bin in der beweispflicht, lol

da sind die richtigen

du redest von antigravitation und bist der physikchecker.. da kann man nur noch müde lächeln ^^
NewGeneration schrieb:Wenn du der meinung bist, Antimaterie würde sich von MAterie nur in der Ladung unterscheiden, dann entspräche nach deinem Weltbild ein Positron einem Proton
autsch!

haste dich wieder ins eigene fleisch geschnitten ;)

du scheinst den unterschied zwischen proton und elektron nicht zu kennen

wenn ich davon spreche das sich antimaterie von materie nur in der ladung unterscheiden und ansonsten IDENTISCH sind, dann kannst du mir nicht in den mund legen ich setze ein positron mit einem proton gleich, die schon vollkommen unterschiedliche massen besitzen

ein proton ist ein baryon und diese sind aus drei quarks aufgebaut, elektronen sind leptonen und gelten heute als elementar

aber um gleich auf folgendes zurück zu kommen:
NewGeneration schrieb:Sorry, aber das klingt ein bisschen unlogisch: nehm mer mal ein Proton vom Cu weg, und setz mer mal statdessen ein Positron rein. Das geht so nicht.
ich nehme mal an mit Cu meinst du ein kupfer-atom..

ich weiß ehrlich gesagt nicht was dieses merkwürdige gedankenexperiment werden soll, wo du versuchst nun im atomkern materie mit antimaterie zu "mischen" aber um es an einem wasserstoffatom zu demonstrieren

JA! du kannst das proton im inneren durch ein positron "ersetzen"

DENN, pass auf, vllcht überrascht dich das ja als physikstudent :D

ein elektron hat DIESELBE ladung wie ein proton, nur eben umgekehrt, da ein positron als antiteilchen zum elektron DIESELBE ladung hat wie das elektron - nur eben wieder umgekehrt - so hat das positron DIESELBE IDENTISCHE ladung wie das proton

im umkehrschluss hat das antiproton DIESELBE IDENTISCHE ladung wie das elektron
NewGeneration schrieb:Das unwissen um die Ladungsunterschiede lass ich mir nicht nachsagen!!
:D


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

12.03.2010 um 18:37
@Antharis79

ja nur das problem ist das man da wirklich sehr tief ins detail gehen kann und wie du schon richtig geschrieben hast, das ist gegenstand aktueller forschungen :)

hierzu auch dieser link

Wikipedia: Helizität

mit den linkshändigen neutrinos und den rechtshändigen antineutrinos

aber wie gesagt da kann man so tief ins detail gehn.. das wird unübersichtlich, hochgeradig kompliziert und es folgen dann auch nur spekulationen

das wissen über die antimaterie und deren ladungen allerdings gehört zu den bestätigten sachen im standardmodell der teilchen :)


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

12.03.2010 um 18:41
@NewGeneration

da hat er leider recht...wenn er sagt nen positron wäre außer der ladung identisch mit nem elektron dann ist das logisch, dass das kein proton sein kann...

"ein proton ist ein baryon und diese sind aus drei quarks aufgebaut, elektronen sind leptonen und gelten heute als elementar"

da stehts!

@canpornpoppy
proton und antielektron haben dieselbe ladung...doch kann ich sie wirklich im Kern austauschen?


melden
drecksbengel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

12.03.2010 um 18:43
@NewGeneration
NewGeneration schrieb:Wer studiert Physik mit Schwerpunkt Astrophysik??
Du oder ich??
Und jetzt priviligiert dich das Unsinn zu schreiben? Ihr kocht auch nur mit Wasser...


melden
drecksbengel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

12.03.2010 um 18:47
@Cesair
Cesair schrieb:proton und antielektron haben dieselbe ladung...doch kann ich sie wirklich im Kern austauschen?
Werd dir mal über die Berigffsbildung klar.

antiproton ist nicht gleich positron und

positron ist identisch antielektron.

Im Kern vertauscht er folglich ein Proton mit einem Anti-Proton. Das wirkt sich natürlich auf das gesamtsystem aus, nur im Fall des Wasserstoffatoms macht das wenig unterschied wenn du zudem noch ein positron nimmst.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

12.03.2010 um 18:49
@Cesair
Cesair schrieb:proton und antielektron haben dieselbe ladung...doch kann ich sie wirklich im Kern austauschen?
ich hab es selbstverständlich nie ausprobiert :)

ABER man hat es schon im labor nachgestellt

Wikipedia: Positronium
Positronium ist ein exotisches Atom bestehend aus einem Elektron und einem Positron. Anschaulich ist es ein Wasserstoffatom, bei dem der Kern (bestehend aus einem Proton) durch ein Positron ersetzt wird. Positronen sind die Antiteilchen der Elektronen.
Di-positronium, oder auch Dipositronium, ist ein Molekül, bestehend aus zwei Positronium-Atomen und damit eine Analogie zum Wasserstoffmolekül basierend auf Positroniumatomen. Die Existenz wurde von John Archibald Wheeler bereits 1946 vorhergesagt und theoretisch beschrieben, das Molekül konnte aber erst 2007 von David Cassidy und Allen Mills experimentell hergestellt und nachgewiesen werden.
http://newsroom.ucr.edu/news_item.html?action=page&id=1662
http://news.bbc.co.uk/2/hi/science/nature/6991030.stm


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

12.03.2010 um 18:50
@canpornpoppy
canpornpoppy schrieb:ja nur das problem ist das man da wirklich sehr tief ins detail gehen kann...
Puh! Allerdigs; Nachdem ich mal deinen Link noch überflogen hab (ich dachte schon meiner wäre schwierig), weiss ich nichtmehr, ob ich männlich oder weiblich bin, oder ob da eine gewisse CP-Verletzung zum Tragen kommen würde, wenn man das eine mt dem anderen ersetzen würde... :D :D :D


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

12.03.2010 um 18:55
@drecksbengel

würdest du dir selbst zutrauen meinen durchaus nicht allzulangen satz durchzulesen, wäre dir klar, dass ich mir wohl über den unterschied bewusst bin. steht doch auch genauso da weiß nicht wasdu hast...schlaumeierkommentar? such bitte nächstes mal vorher nen fehler!

@canpornpoppy
achso, dass die sowas schon experimentell bewiesen haben wusste ich nich :D
dann glaub ichs natürlich keine ahnung wusste das vorher nicht...


melden
drecksbengel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

12.03.2010 um 19:06
@Cesair

Oh sorry, der Fehler lag schon bei @canpornpoppy

das hier:
canpornpoppy schrieb:JA! du kannst das proton im inneren durch ein positron "ersetzen"
ist quatsch.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

12.03.2010 um 19:09
@Cesair
@Antharis79

naja wie gesagt wenn man da jetz noch in die quantenmechanik reingehen würde dann ist eh vorbei.. das versteht eh keiner..

so simpel ein atommodell zu seien scheint.. das ist ganz ganz schwer das zu raffen..

das bohrsche atommodell zum beispiel wird in der 9ten klasse chemie behandelt..

aber selbst das ist nur die halbe wahrheit.. und damit meine ich wenn man beim bohrschen atommodell bleibt, das ist nämlich schon teilweise quantisiert und niels bohr ist ja einer der gründer der quantenmechanik.. und davon hört man in der 9ten, 10ten klasse nichts

ich bin mit meinem aktuellen buch auch grad mal zur hälfte durch und das führt mich durch die quantenphysik, habe erst das borhsche atommodell passiert, bin jetzt beim schrödinger modell und das muss man sich mal richtig auf der zunge zergehen lassen..

du denkst echt nur die ganze zeit "ich hatte ja nicht die geringste vorstellung"

das sind einfach quantenobjekte.. die kannst du mit nix mit keinem makroskopischen objekt vergleichen


melden
Anzeige

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

12.03.2010 um 19:09
@drecksbengel

bei einem wasserstoffatom geht das, wurde doch schon im labor erschaffen"

ich hab nie davon gesprochen das man beliebig protonen aus schweren elementen mit positronen austauschen kann


melden
401 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt