Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

5.364 Beiträge, Schlüsselwörter: Universum, Weltall, Grenzwissen, Kosmos, Grenze, Expansion, Ausdehnung

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

30.03.2016 um 09:28
Ich habe das "Dahinter" als "Nichts" bezeichnet. Das ist gleichzusetzen mit der Aussage, dass ein Dahinter nicht existent ist. Es gibt somit nur den Wassertropfen ja.

Die Unendlichkeit kann sich theoretisch weiter ausbreiten...? Das kann ich schwer nachvollziehen.


melden
Anzeige

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

30.03.2016 um 13:18
TerracottaPie schrieb:Ich habe das "Dahinter" als "Nichts" bezeichnet. Das ist gleichzusetzen mit der Aussage, dass ein Dahinter nicht existent ist. Es gibt somit nur den Wassertropfen ja.
Das Problem hierbei ist allerdings eher semantischer Natur.
Ein "dahinter" suggeriert einen Bezug zu etwas was wiederum Existenz voraussetzt.
Im Falle eines wirklichen "Nichts" entfällt ein "dahinter" einfach sonst entstehen ganz schnell solche Missverständnisse.
TerracottaPie schrieb:Die Unendlichkeit kann sich theoretisch weiter ausbreiten...? Das kann ich schwer nachvollziehen.
;)

klingt komisch c3adsc2b4 aber so1


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

30.03.2016 um 14:08
@TerracottaPie
TerracottaPie schrieb:Die Unendlichkeit kann sich theoretisch weiter ausbreiten...? Das kann ich schwer nachvollziehen.
Das Problem ist, dass viele Leute (ich weiß nicht, ob du einer von ihnen bist) den Begriff Unendlichkeit mit "das größte, über das nichts mehr hinausgeht gleichsetzen. Unendlichkeit bedeutet aber, und zwar frei dem Wortlaut nach, "ohne Ende". Folglich sitzen die Begriffe Grenze und Ende dem begriff Unendlichkeit diametral gegenüber. Etwas das Unendlich ist, kann buchstäblichv kein Ende haben. Und wenn da kein Ende ist, ist da auch nichts, was ein Ausbreiten verhindern könnte.

Die logische Konsequenz: Es gibt verschiedene Unendlichkeiten. Alle Unendlichkeiten sind unendlich groß - und doch ist das eine größer als das andere. Wenn ein unendliches Universum expandiert ist es immer noch unendlich groß - aber trotzdem größer als zu einem früheren Zeitpunkt. Falls du Englisch kannst, schau dir am besten dieses Video an:

Youtube: Infinity is bigger than you think - Numberphile


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

30.03.2016 um 16:18
@Gim

Unendlichkeit kann sich meines Erachtens nicht ausbreiten, denn es ist schon überall (da unendlich gross). Heißt das jetzt im Umkehrschluss, da wo messbares etwas ist, kann es keine Unendlichkeit geben und somit ist das Universum unendlich gross? :D


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

30.03.2016 um 16:22
TerracottaPie schrieb:Das ist gleichzusetzen mit der Aussage, dass ein Dahinter nicht existent ist.
Dann sag das auch so. Wenn Du dagegen sagst, "nichts gibt es nicht innerhalb des Univerrsums, nur außerhalb", dann ist das nur mit mehr Wohlwollen als ich aufzubringen in der Lage bin so zu verstehen, wie Du es jetzt sagst. Für mich dagegen heißt das, daß es "da draußen" etwas gibt, was es "hier drinnen" nicht gibt.
TerracottaPie schrieb:Die Unendlichkeit kann sich theoretisch weiter ausbreiten...? Das kann ich schwer nachvollziehen.
An welche Grenze sollte "unendlich" denn stoßen und nicht mehr weiter anwachsen können? Vor allem, wenn es nicht mal ein Anwachsen in einem bestehenden Raum ist, sondern das Anwachsen des Raumes selbst.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

30.03.2016 um 16:30
Efficiencer schrieb:Unendlichkeit kann sich meines Erachtens nicht ausbreiten, denn es ist schon überall
Stell mal unendlich viel Blumentöpfe mit einem Meter Abstand voneinander auf. Ist das möglich? Oder geht das bei ner unendlichen Stellfläche nur mit ner endlichen Zahl Blumentöpfen?

Jetzt sammle sie wieder ein und stell sie dicht an dicht hin. Bleibt Platz frei? Jetzt sammle sie wieder ein und stell sie alle 100m hin. Bleiben Blumentöpfe übrig?


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

30.03.2016 um 16:31
@Efficiencer

Hast du dir das Video angesehen (bzw. kannst du Englisch)?

Falls nicht, steht die grundlegende Antwort ja eigentlich auch schon darüber. Du schreibst, Unendlichkeit kann sich nicht ausbreiten, weil sie bereits überall wäre. Das magst du so sehen, ist aber nicht die Definition von Unendlichkeit. Was Unendlichkeit ist, habe ich ebenfalls geschrieben. Unendlichkeit bedeutet, dass etwas kein Ende hat. So einfach ist das. Da ist es auch nicht zielführend, über Meinungen zu diskutieren.
Efficiencer schrieb:Heißt das jetzt im Umkehrschluss, da wo messbares etwas ist, kann es keine Unendlichkeit geben und somit ist das Universum unendlich gross?
Dieser Satz ergibt so gar keinen Sinn, weil er sich selbst widerspricht.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

30.03.2016 um 16:40
@Gim
Gim schrieb:Dieser Satz ergibt so gar keinen Sinn, weil er sich selbst widerspricht.
Also ich kann die Ausdehnung des Universums nicht messen, du etwa?

Und wenn Unendlichkeit laut Definition kein Ende hat, hat es sinnigerweise auch keinen Anfang... etwas was weder Anfang noch Ende hat ist überall oder nicht existent...thats it.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

30.03.2016 um 16:51
@Efficiencer

Vielleicht solltest du einfach nochmal zitierten Satz lesen...

Wie dem auch sei, dies
Also ich kann die Ausdehnung des Universums nicht messen, du etwa?

Und wenn Unendlichkeit laut Definition kein Ende hat, hat es sinnigerweise auch keinen Anfang... etwas was weder Anfang noch Ende hat ist überall...thats it.
Hat nichts mit dem von mir zitierten Satz zu tun. Oder dieser war einfach nur extrem unglücklich formuliert.

Nein ich kann die Ausdehnung des Universums nicht messen. Daher weiß ich auch nicht, ob es endlich, oder unendlich große ist. Die Menge der positiven ganzen Zahlen hat einen Anfang und ist unendlich groß. Damit wäre schonmal die Aussage widerlegt, dass etwas unendliches keinen Anfang haben.

Unabhängig davon ist das, was wir Raum nennen nur ein Konzept. Die Menge an Raum innerhalb des Universums kann zunehmen, unabhängig davon ob es bereits ein endliches oder unendliches Volumen besitzt. Und selbst wenn das Universum überall wäre, wobei die Formulierung schon falsch ist, weil der Raum eine Eigenschaft des Universums ist, so wäre es danach immer noch überall, und die Abstände wären größer.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

30.03.2016 um 16:57
@Gim

Ich denk evtl. bissl abstrakt abseits der normalen Wege... aber Zahlen sind alle endlich, irgendwann hast keinen Platz mehr sie aufzuschreiben, auszudenken,auszusprechen etc. Ich weiss, ist jetzt wenig mathematisch, aber letztlich will ich damit ausdrücken das irgendwann immer Schluss ist. Unendlichkeit wäre dann widerum eine Fiktion...


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

30.03.2016 um 17:03
Efficiencer schrieb:irgendwann hast keinen Platz mehr sie aufzuschreiben
Ein noch abwegigeres Argument könnte ich mir nicht vorstellen.
Hut ab @Efficiencer :D


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

30.03.2016 um 19:37
Efficiencer schrieb:Und wenn Unendlichkeit laut Definition kein Ende hat, hat es sinnigerweise auch keinen Anfang... etwas was weder Anfang noch Ende hat ist überall oder nicht existent...thats it.
No, thats not.
Du verwechselst hier Unendlichkeit mit Ewigkeit bzw. Menge mit Zeit.

Nur ein ewiges Universum hätte nie einen Anfang gehabt und ein unendliches Universum kennt per se keine Grenzen ergo damit auch kein Ende.

Das hat auch nichts mit abstrakten denken zu tun sondern ist eigentlich sogar nur einfache Logik.
Das einige sich schwer vorstellen können das Bsp. auch etwas unendliches noch weiter wachsen kann mag wohl vor allem auch daran liegen dass die aller meisten in ihrer Alltagswelt mit derartigen Gedankenwelten im Grunde nie in Berührung kommen. Aber zwischen sich nicht vorstellen können und Realität können oft unendliche Welten liegen.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

30.03.2016 um 20:16
Gim schrieb:Nein ich kann die Ausdehnung des Universums nicht messen.
Na wie auch, man kann höchstens durch Beobachtung von Cepheiden und Supernovae sowohl die Entfernung als auch die Geschwindigkeit vieler aber nicht aller Galaxien bestimmen und wenn man dann noch ordentlich rechnet, dann erhält man wenigstens einen Wert für die Hubble-Konstante.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

31.03.2016 um 09:00
@fritzchen1

Das eigentliche Problem ist, dass man bestenfalls die Entfernungen innerhalb des sichtbaren Universums (mit den von dir erwähnten methoden) vermessen kann. Dies liefert aber keine Rückschlüsse auf die gesamtgröße des Universums.


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

31.03.2016 um 16:08
Was hinter den Grenzen des Universums ist, hat ggf. auch mit der Wechselwirkung zu tun. Selbst wenn der Raum unendlich ist - wäre das was das Universum für uns darstellt, ggf. auf Wechselwirkung begrenzt.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

31.03.2016 um 16:25
TangMi schrieb:Selbst wenn der Raum unendlich ist - wäre das was das Universum für uns darstellt, ggf. auf Wechselwirkung begrenzt.
Ja selbst wenn es so wäre, das Universum ist aber wahrscheinlich z.Z. endlich in seiner ausdehnung.


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

31.03.2016 um 16:28
Ja selbst wenn es so wäre, ist es aber wahrscheinlich nicht.
...das reicht mir als Aussage nicht. Vorausgesetzt es gäbe Bereiche um alles herum was wechselwirkt - dann würde die Wechselwirkung ggf. nur nach innen wirken. Außerhalb wäre dann ggf. nichts das interagieren könnte.


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

31.03.2016 um 16:46
TerracottaPie schrieb:Die Unendlichkeit kann sich theoretisch weiter ausbreiten...? Das kann ich schwer nachvollziehen.
Seh es einfach so, das unendlich + 1 immer noch unendlich ist - und unendlich auch ständiger Wandel bedeutet, bzw. bleibt ggf. nichts so wie es ist.
Wenn Du Probleme mit dem Anfang hast - dann stell Dir einfach vor es war unendlich lange nichts, nur das Potential von allem was ist - und dann kam der Wandel, im Sinne von "es ist Raumzeit aus dem Potential entstanden".


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

31.03.2016 um 16:52
TangMi schrieb:und dann kam der Wandel, im Sinne von "es ist Raumzeit aus dem Potential entstanden".
Auch nur so eine Vermutung das Raumzeit mit dem Urknall entstanden ist und sich das Universum seit dem ausdehnt.
TangMi schrieb:Außerhalb wäre dann ggf. nichts das interagieren könnte.
Das ist mir jetzt zu weit hergeholt.


melden
Anzeige
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

31.03.2016 um 16:56
@fritzchen1

... :D :D ...bist heute auf dem Trollweg?
fritzchen1 schrieb:Das ist mir jetzt zu weit hergeholt.
...zumindest diese Aussage - wenn Du schon nicht an den Urknall glaubst - ist logisch einfach zu widerlegen - denn wo nichts ist - interagiert auch nichts - Du Schelm... ,-)


melden
300 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt