Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

5.364 Beiträge, Schlüsselwörter: Universum, Weltall, Grenzwissen, Kosmos, Grenze, Expansion, Ausdehnung

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

29.12.2007 um 22:18
Link: www.markusflueck.ch (extern)

...die echte Unendlichkeit !!

Ich schrieb schon einiges dazu hier auf Seite 4 usw., möchte nun aber gerne nochmals darauf eingehen.


Diese echte Unendlichkeit, ist ja dieser schwarze leere Raum im Weltall oder in unserer Unendlichkeit. Nennen wir diese leere schwarze Weite den/unseren Äther-Raum.

Dieser schwarze Äther-Raum ist also wirklich unendlich und stellt die Körperlichkeit der Unendlichkeit Gottes da, oder ist die körperliche Unendlichkeit Gottes !

Diese körperliche Unendlichkeit Gottes hat/weist keine Grenzen in Raum, Zeit und Dimension auf. Sie ist einfach ein Faktum oder ein Sein an sich, sowie eben auch Gott das Allsein an sich ist und ausmacht.

Gott ist in allem, allen Eigenschaften und in sich selbst unendlich und ewig. Gott dehnt sich in sich selbst unendlich aus, ist das immer größer werdende Pinzip in sich selbst, ist Anfang und Ende in sich selbst, was jene beiden Eigenschaften auflöst oder nichtig macht, ist in sich überall gegenwärtig, also überall und nirgends gleichzeitig, da ja Raum, Zeit und Dimension, für Gott keine Rolle spielen, sondern höchsten von ihm selbst als Ordnungen und Gesetzmäßigkeiten erschaffen wurden, und ist auch die unendliche Entwicklung in sich selbst !

Also ein Universum ist nach dem Begriff eines für sich selbst abgeschlossenen Weltensystems endlich, also nicht unendlich!

Ein Universum kann im Mikrokosmos und Makrokosmos - Vergleich entweder eine Zelle des menschlichen Körpers, oder ein Atom des menschlichen Körpers darstellen!?

Die gesamte materielle Schöpfung besteht/kann also aus Zilliarden oder Myriaden von Universen bestehen, die aber im gesamten, als Kompendium, letztendlich einen ganzen kosmischen Schöpfungs-Menschen aus dieser Materie darstellen/ausmachen !!

Dieser kosmische Materie-Schöpfungs-Mensch ist der eigentliche verlorene Sohn, ist Luzifer-Satanas, der Lichtträger oder Lichtbringer, der einstmal der erste und stärkste geschaffene Geist Gottes war, also einer von jenen sieben erst-geschaffenen und wohl auch höchst-geschaffenen Geister einstmal gewesen ist. Diese sieben Urgrund-Geister aus Gott, können auch oder stellen wohl, die sieben Haupt-Eigenschaften Gottes da.

Geist ist ja eigentlich nicht Materie, sondern eher Eigenschaft, purer Gedanke oder der eigentliche Wille. Von daher würde es auch mit den sieben Ur-Eigenschaften Gottes passen.

Aber alle diese mehr geistigen, also eigenschaftlichen Begriffe und Definitionen, und auch materiellen, die da sind die Unendlichkeit, die Ewigkeit, dass Nichts, Raum und Zeit, Dimension, Universum, Kosmos und Schöpfung usw.. Diese alle und andere, sind immer ein Begriff und eine Definition von Etwas, einer Eigenschaft oder einem Ding(einer Sache), können und führen auch immer zu einem Kompendium hin, bis letztendlich hin zu einem unendlichen Gott.

Eine Schwingungs-Welle, ein Elektron oder Quark, ein Elementarteilchen, ein Atom, eine Zelle, ein Molekül, ein Mensch, ein Planet, ein Sonnensystem, eine Galaxie, eine Super-Galaxie, eine Metha-Galaxie, ein Universum, der eine kosmische Schöpfung-Mensch, die eine Unendlichkeit, die eine Ewigkeit, bis hin zu unserem einen unendlichen Gott.

Auch wenn man diese menschlichen Begiffe und Definitionen in der oder einer Mehrzahl nennen würde(sichen denken kann), wie die Universen, die Ewigkeiten, die Unendlichkeiten usw., so stellen oder bleiben sie dennoch nur ein Begriff oder eine Definition von Etwas, einer Sache oder einer Eigenschaft !

....


melden
Anzeige

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

29.12.2007 um 22:48
@Rafael:
Welcher Sekte gehörst du an, dass du sowas glaubst?
Schönes Bild hast du da als Link, nur wären mal Beweise toll.
Aber wie soll man was beweisen, was dem eigenen Wahnglauben entspringt, he? ;)

Die gesamte materielle Schöpfung besteht/kann also aus Zilliarden oder Myriaden von Universen bestehen, die aber im gesamten, als Kompendium, letztendlich einen ganzen kosmischen Schöpfungs-Menschen aus dieser Materie darstellen/ausmachen !!


Hast du das in der Schule gelernt? Oder wo hast du das her?


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

29.12.2007 um 23:27
Link: www.weltderphysik.de (extern)

....

Gott ist zum Beispiel die eine unendliche Unendlichkeit in sich selbst, die alle möglichen und weiteren Unendlichkeiten in sich selbst fast/fassen. Es kann also nichts unendlicheres noch dazu kommen. Es würde nichts daran ändern oder verändern, denn die eine unendliche Unendlichkeit Gottes in sich selbst, fast ja schon alle möglichen und weiteren Unendlichkeiten in sich selbst. Also eine Gleichung, die in sich selbst vollkommen ist!

Und wahrscheinlich ist dieser schwarze Äther-Raum, also die Körperlichkeit Gottes, nicht nur in seiner Weiten-Dimension wirklich unendlich, sondern auch in seiner Tiefen-Dimenson. Das heisst hierbei, dass man, wenn man mit einem unendlichen Microskop in den Microkosmos Gottes schauen könnte, man auch unendlich tief schauen würde, bzw. nie zu einem Ende dabei kommen kann.



Schauen wir uns nun das verlinkte Weltall-Foto an...

Wir sehen hier keinen Gas-Nebel oder Materie(Staub und Teilchen)-Nebel. Auch sehen wir keine Super-Nova-Explosion, sondern wir sehen entweder einen Galaxien-Haufen, oder eine Super-Galaxie. Das ist dann ein übergeordnetes Weltensystem, dass über einer Galaxie oder über einem Galaxien-Haufen steht. Es könnte sich hierbei aber auch um eine Metha-Galaxie handeln, die über einem Super-Galaxie-Kompendium steht.

Sieben Millionen Metha-Galaxien und ihr fast unendlich großer Mittelpunkt, wie eine Art Zellkern definierend, machen dann ein Universum aus, dass eben dennoch endlich ist, auch wenn wir Menschen, also unsere Wissenschaft, bis heute nur einen kleinsten Teil von unserem Universum entdeckt hat.

Auch schon vor einigen Jahrzehnten, hat die Wissenschaft, also hat unserse Astrophysik geglaubt, unsere Galaxien seien nur Gas-Nebel. Auch konnten wir damals nur ein paar dieser Galaxien mit unseren Mess- und Schau-Istrumenten in unserem Weltall ausmachen, während es heute schon mehrere 100 Milliarden Galaxien sind/sein können.

Das geht wirklich noch weiter... Es gibt Billiarden, Zilliarden, ja Myriaden von Galaxien, die sich in den zig Super-Galaxie-Weltensystemen tummeln.


Und was ist hinter den Grenzen der/unserer Materie ?

Hinter unserer Materie steht die ewige und unendliche geistige Welt. Aus Gott, dem einen unendlichen und pursten Geiste aller Geister, gingen die/seine Gedanken aus, die sich in Energien und deren Schwingungen, Wellen und Vibrationen kundgaben. Dann verdichteten sich diese Energien so, dass sie zu festen materiellen Teilchen aller Arten und Gattungen wurden. Diese Teilchen können wohl eben nach ihren Arten und Gattungen auch verschiedene billionenfache Schwingungs- oder Vibrations-Frequenzen haben/aufweisen.

Es kann dabei so sein, dass umso feinstofflicher die Welten und Wirklichkeits-Dimensionen Gottes sind, umso höher sind auch die Schwingungs- und Vibratrions-Frequenzen der Teilchen, und umso kleiner können auch jene Teilchen in ihrer Körperlichkeit sein !?


Ja warum gibt es denn so viele zig Billiarden, Myriaden oder doch unendlich viele verschiedene Formen und Form-Gestaltungen in und aus der Ur-Suppe der Materie-Teilchen ??

Oder wer ist den eigentlich der Formen-Geber, der alle Teilchen der Materie, der verschieden feinstofflichen Welten und Dimensionen gerade diese und jene Form gibt und eben keine andere ??

Und warum überhaupt eine solche Form und keine Andere, und was ist der Sinn einer wie immer auch gearteten solchen Form(Formen-Gebung von Materie-Teilchen in ihrem Kompendium.) ??

Nur ein Bewusstsein, nur eine Intelligenz, kann Formen oder eine Formen-Gebung hervorbringen und auch einen Sinn den Formen der Materie geben.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

30.12.2007 um 00:09
Link: www.gym-vaterstetten.de (extern)

>-- Mikro-Kosmos = Makro-Kosmos --<

Auch eine wahrscheinlich in sich vollkommene Gleichung !?

Für eine annähernde Darstellung, schauen wir uns nun ein paar Fotos oder Bilder aus dem Internet an...


Zu Bild 1:

http://www.2-0.scienceticker.info/wp-content/uploads/2006/09/ultraschall-zellloch.jpg

Dieses Bild soll wirklich eine menschliche Zelle darstellen. Es gibt auch Viren oder Bakterien, die so ähnlich gleich aussehen.


Zu Bild 2:

http://www.weltderphysik.de/_img/article_large/weltenbilder_weltall_crabnebular_rdax_640x619.jpg

Ist wieder ein/jenes Weltall-Foto, dass von meiner Seite aus, ein Super-Galaxien-Weltensystem zeigt oder zeigen kann.


Und zu Bild 3:

http://www.gym-vaterstetten.de/faecher/astro/Universum/Universum_s.jpg

Zeigt eine grafische Darstellung der Materie-Verteilung aller von uns Erden-Menschen und unserer Wissenschaft, bisher entdeckten wohl 100 Milliarden Galaxien.

Diese wabenartige Gitternetz-Struktur unserer bisher entdeckten 100 Milliarden Galaxien, machen wohl nur ein Weltensystem einer dieser Super-Galaxien aus.

:)


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

30.12.2007 um 00:42
@Rafael:
Nur ein Bewusstsein, nur eine Intelligenz, kann Formen oder eine Formen-Gebung hervorbringen und auch einen Sinn den Formen der Materie geben.

Wie kommste denn da drauf?

Und, wie würdest du "Geist" und "Materie" unterscheiden?

Und warum schreibst du immer unendliche Unendlichkeit, das ist wie tote Leiche.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

02.01.2008 um 21:59
aber bild 2 ist doch nur der krebsnebel... dies is der überrest einer supernova-explosion vor ca 1.000 jahren

bild 3 ist eine computer-simulation...

die so ziehmlich der realität entsprechen kann... es gibt auch videos darüber...

öhm... rafael sprichst du zufällig von fraktalen?

mal ganz anders



von was reden wir hier eigentlich genau?

grenze des universums?

das universum - das sichtbare universum - hat einen ungefähren radius von 46 milliarden kilometer... das ist allerdings nur der teil des universums den wir einsehen können... bzw. das licht was aus einer zeit stammt die ca. 13,7 milliarden jahre zurück liegt, zeigt einen ort der damals (vor 13,7 mrd. jahren) 13,7 mrd lichtjahre entfernt war... das universum oder besser der raum hat sich nun innerhalb der 13,7 mrd. jahre weiter ausgedehnt, daher liegt dieser ort zum jetzigen zeitpunkt (aufgrund von hochrechnungen) ungefähr 46 mrd. jahre entfernt...

das universum selbst ist definitiv größer...

also... reden wir hier von:

was ist hinter den grenzen des sichtbaren universums? oder von
was ist hinter den grenzen des gesamten universums?

mbg TOOM


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

14.01.2008 um 00:43
canpornpoppy schrieb am 02.01.2008:...hat einen ungefähren radius von 46 milliarden kilometer... das ist allerdings...
WTF

ich meinte 46 milliarden lichtjahre

mfg TOOM


melden
reinherzens
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

14.01.2008 um 03:11
Wusste garnicht das unser Universum Grenzen hat xD Können die Wissenschaftler/Astrologen hundert pro beweisen das es so ist ? Wenn nicht, bleibt eh alles nur Theorie und somit mit unserem jetzigen Stand des Wissens unerklärbar!





Mfg

ReinHerzens


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

14.01.2008 um 04:05
Also meine Vorstellung ist ein bisschen abstrakt. Ich spreche von dem gesammten Universum.

Ich habe mir das mal, vor einiger Zeit folgendermassen erklärt, ich meine gedacht.

Wenn man immer weiter geradeaus fliegen würde und man würde irgendwann einmal an die Grenze, des ganzen Universums gelangen und man wäre so mutig und würde diese Grenze passieren, dann habe ich mir gedacht und das ist ein wenig abstrakt wie ich glaube, würde man aus seinem eigenen Atom herauskommen.
Ich bin aber kein Solipsist, aber der Gedanke gefällt mir irgendwie, auch wenn ich nicht weiss aus welchem Atom, oder besser aus welchem letzten Materieteilchen genau man hervorkommen würde.
Vielleicht ensteht der Mikrokosmos ja aus dem Makrokosmos !?!


melden
deralte2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

14.01.2008 um 19:15
hat jemand von euch schon mal daran gedacht, dass wir uns dass nicht vorstellen können weil das Universum ganz einfach nicht unendlich ist??
wenn es unendlich wäre, würden wir es uns auch vorstellen können!!!!
weil wir tief in uns ALLES wissen!...


melden
Tyranos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

14.01.2008 um 19:29
Wenn man immer weiter geradeaus fliegen würde und man würde irgendwann einmal an die Grenze, des ganzen Universums gelangen und man wäre so mutig und würde diese Grenze passieren,...

Ist wahrscheinlich so, dass man selbst immer weiter die Grenze verschieben würde, beim Versuch diese zu überqueren.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

16.01.2008 um 21:52
ich schreib nochmal ne antwort, da der thread wieder ganz schön in die esoterik abgleitet.

nach bisherigen berechnungen hat das universum eine grenze. man wird durch die geschlossene gravitation davon abgehalten es zu verlassen.
die grenze ist keine direkt-sichtbare linie.

fangt mal an hawking zu lesen(so als grundlage für qualifiziertes wissen), vielleicht würden dann manche verstehen, dass das alles nichts mit irgendwelcher göttlicher allmacht oder äther zu tun hat.
wieso wird der thread immernoch als lesenswert eingestuft?!


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

16.01.2008 um 22:14
bzw. das licht was aus einer zeit stammt die ca. 13,7 milliarden jahre zurück liegt, zeigt einen ort der damals (vor 13,7 mrd. jahren) 13,7 mrd lichtjahre entfernt war...


Nein, da sich natürlich auch der damalige Raum zwischen dem Ursprung des Lichts und unserem Standpunkt ausgedehnt hat. Wäre diese Strecke also damals 13,7 Mrd. Lichtjahre lang gewesen, so wäre sie heute weitaus länger und das Licht würde uns wahrscheinlich nie erreichen (abhängig davon, ob der Punkt heute hinter dem kosmoligschen Ereignishorizont liegen würde).


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

16.01.2008 um 23:17
Wenn das Universum aus dem Urknall hervorkam, so kam alles aus dem Urknall,
auch der Raum, folglich gibt es keine Grenze.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

17.01.2008 um 12:00
falls da irgendwas sein sollte, was ich bezweifle, ist meiner meinung nach nur ein schwarzes nichts da :)


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

17.01.2008 um 13:31
Ich weise an dieser Stelle nochmal drauf hin das es einen gewaltigen Unterschied zwischen Unendlich und Unbegrenzt gibt!

Die oberfläche einer Kugel, als beispiel ist zwar unendlich aber eben nicht unbegrenzt.

sonst kann ich mich nur aronaxx88 anschließen.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

17.01.2008 um 15:54
hallo zusammen,

meiner meinung muss es bei einer unendlichkeit gleichzeitig eine endlichkeit bestehen.

wie das aussieht wird wohl schwer zu beschreiben sein..

aber als beispiel: wenn es kein(!) böse gibt, existiert auch nix gutes!

sprich falls das universum endlich ist, muss das gegenteil ebenfalls bastandteil dessen sein und umgekehrt.

es gibt eben viele wahrheiten der realität, man sollte nur nicht alles so materialistisch sehen....immerhin würde alles/nix ohne dir, für dich gar nicht existieren oda!?

PcE


*erst der gedanke schöpft was ist*


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

17.01.2008 um 16:18
@thinktwice

"meiner meinung muss es bei einer unendlichkeit gleichzeitig eine endlichkeit bestehen" ich stimme zu, gewissermaßen.

"aber als beispiel: wenn es kein(!) böse gibt, existiert auch nix gutes" ?! ist völlig unerheblich, ob sich gut und böse dingsda machen. hat nichts mit physik zu tun und ist nicht verifizierbar...

"sprich falls das universum endlich ist, muss das gegenteil ebenfalls bastandteil dessen sein und umgekehrt." welches gegenteil?! hä?

"es gibt eben viele wahrheiten der realität" willst du damit sagen dass es mehrere realitäten gibt? versteh ich nicht.

"immerhin würde alles/nix ohne dir, für dich gar nicht existieren oda!?" den satz versteh ich auch nicht...

Die anwort auf den thread wurde auf den bisherigen 52 seiten schon mehrmals gegeben. punkt.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

17.01.2008 um 16:38
Viellicht ist es ja endlich, aber um so näher man der Grenze kommt, um so kleiner wird man, umso kleiner man wird umso weiter entfernt sich die Grenze.
Das Ende ist also ein Grenzwert.


melden
Anzeige

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

17.01.2008 um 17:14
@Radix
niemand wird kleiner! wieso auch,. das entbehrt jeder physikalischen (als auch logischen) grundlage.


melden
339 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt