weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

5.768 Beiträge, Schlüsselwörter: Sterben, Jenseits, Leben Nach Dem Tod, Nahtod, Nahtoderfahrungen

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

16.10.2014 um 11:43
@Dawnclaude
Kurzschluss schrieb:Die Wahrnehmungen dieses Patienten fanden nachweislich im Zustand des Kreislauf
und Hirnstillstandes statt (später als 30 Sekunden nach dem Herzstillstand)
Den Nachweis hätte ich gern mal gesehen. Daß Parnia einfach behauptet, 30 Sekunden nach dem Herzstillstand würde immer auch ein "Hirnstillstand" stattfinden, ist zwar verständlich, aber alles andere als ein Nachweis.

Ohne diesen Nachweis sind alle anderen Behauptungen zu diesem Fall reine Spekulation.
Dawnclaude schrieb:Aus der Sicht von Parnia ist das genaustens verifiziert.
Das ist auch die Germanenmedizin aus der Sicht von Hamer: genauestens verifiziert.


melden
Anzeige

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

16.10.2014 um 13:23
@Kurzschluss
Reproduzierbarkeit wie soll das deiner meinung nach in diesen Fall funktionieren. Es gab ähnliche Beschreibungen von nte Fällen
Erkläre doch mal wie du dir das vorstellst.


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

16.10.2014 um 13:47
Aperitif schrieb:Reproduzierbarkeit wie soll das deiner meinung nach in diesen Fall funktionieren.
Die Bilder und Farbkarten, die ein "über den Dingen schwebender Nahtodpatient" auf den Schränken wahrnimmt...?


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

16.10.2014 um 15:37
@Kurzschluss
Aja Ärzte krankenpersonal Gegenstände anderer art zählen da wohl nicht.


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

16.10.2014 um 15:46
@Aperitif

Nicht, wenn sich die Studie "wissenschaftlich" nennen will. Da ändert man nicht eben mal das Design, um überhaupt irgendetwas vorzeigen zu können, und tut dann so, als sei das das eigentliche Ziel gewesen. Aber wenn du mit Parnias "gekocht habe ich nichts, aber schau mal, wie ich da liege" zufrieden bist: bitte sehr :D


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

16.10.2014 um 19:35
Das Design muss man sogar ändern. Fälle in denen solche guten Beobachtungen gemacht werden zeigen deutlich das die Bilder oder laptops auf schränken offensichtlich nicht funktionieren. Hat man als Experimentator nachweislich andere Ergebnisse wie in diesem fall muss man sich Gedanken machen über den versuchsaufbau. Das würde jeder so machen. Und Ergebnisse gab es nunmal ob euch das nun passt oder nicht.


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

16.10.2014 um 19:37
@Aperitif
Aperitif schrieb:Das Design muss man sogar ändern.
Und warum sollte man das müssen? Denk dran, es geht hier um die wissenschaftliche Sicht!


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

16.10.2014 um 20:00
geeky schrieb:Und warum sollte man das müssen? Denk dran, es geht hier um die wissenschaftliche Sicht!
Naja mich erinnert die ganze Sache an meinen Versuch mit Alari, wo ich den Namen von der Oma von Alaria rausbekommen sollte, ich statt dessen den Namen von haret rausbekam, die ebenfalls den Namen versuchen wollte rauszufinden. ^^
Es ist ein anderes ERgebnis rausgekommen, als der "Versuchsaufbau" eigentlich darstellen sollte, aber ebenso ist es eine gute Dokumentation für Paranormales.
Für mich ist das ein glasklarer Beweis gewesen.
Es mag zwar andere nicht überzeugen, aber mir hats gereicht, um sicher zu sein, dass man mit außerkörperlichen Erfahrungen Informationen sammeln kann, die man nicht wissen kann.

Der Design des Versuchsaufbaus ist eh schon nicht optimal. Wie man auch sehen konnte, ist der Typ, bei der AWARE Studie in der Ecke eines Zimmes gewesen mit seinem "Astralkörper" bzw. Bewusstsein und nicht an der Decke. ^^ Und der größte Knackpunkt ist außerdem, dass man die Versuche nicht gleich mit Leuten macht, die außerkörperliche ERfahrugen machen, weil dies viel leichter zu dokumentieren ist, als mit Leuten die gerade den Löffel abgeben und vielleicht gerade mit anderen Dingen beschäftigt sind, als an den Versuchsaufbau zu denken. ;)


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

16.10.2014 um 20:05
@Dawnclaude

Und was soll das alles nun mit Wissenschaft zu tun haben? Was für dich "ein glasklarer Beweis" ist zählt hier nicht.


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

16.10.2014 um 20:11
@geeky
Bei wissenschaftlichen Experimenten ist es nicht unüblich den versuchsaufbau zu überdenken. Es ist sogar gang und gebe.


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

16.10.2014 um 20:16
@Aperitif

Hier geht es um eine Studie, nicht um Experimente.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

16.10.2014 um 20:43
na die Studie zeigt z.b. dass der Versuchsaufbau in dieser Form extrem uneffektiv ist, um das Ziel zu erreichen, was es sollte. Und man am besten diese Dinge überdenkt, wie man sie effektiver reichen kann.


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

16.10.2014 um 20:54
geeky schrieb:Hier geht es um eine Studie, nicht um Experimente
Also wenn ich überall Bilder und Monitore aufhänge, dann hab ich eine gewisse erwartung was ich damit bezwecken will. Das nenne ich dann schon Experiment.


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

16.10.2014 um 21:04
@Aperitif

Du kannst es gerne nennen wie du willst, das ändert aber nichts an den Anforderungen an eine wissenschaftliche Studie. Als sie begann, hat Parnia selbst gesagt:

"And if no one sees the pictures, it shows these experiences are illusions or false memories."
http://news.bbc.co.uk/2/hi/health/7621608.stm
http://www.telegraph.co.uk/news/uknews/2980578/Scientists-study-out-of-body-experiences.html
http://www.dailymail.co.uk/sciencetech/article-1057506/Scientists-uncover-truth-body-experiences.html

Was meinst du, warum wohl will er jetzt nichts mehr davon wissen?


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

16.10.2014 um 21:07
@Dawnclaude
Kurzschluss schrieb:nachweislich im Zustand des Kreislauf und Hirnstillstandes
Gibt es diesen Nachweis über einen "Hirnstillstand" nur in der Fantasie des Autors oder warum kommt dazu nichts mehr?

Gegen den sollen übrigens Fremdsprachen gut helfen:
http://www.deutschlandfunk.de/mit-fremdsprachen-gegen-den-hirnstillstand.680.de.html?dram:article_id=35456


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

16.10.2014 um 21:14
geeky schrieb:Gibt es diesen Nachweis über einen "Hirnstillstand" nur in der Fantasie des Autors oder warum kommt dazu nichts mehr?
Da er der Kardiologe ist, wird er es besser wissen als ich. Dann müsstest du ein Nachweis zeigen, dass dem nicht so ist. Ich weiß es nicht.
Ich weiß nur, dass auch mit Hirnaktivität die Geschehnisse des Patienten so nicht möglcih gewesen wären, das hätte das Bewustsein gar nicht zugelassen. Geschweige denn dass er die Geschehnisse aus der ecke eines Raumes betrachtet , wo nicht der körper gelegen hat.
"And if no one sees the pictures, it shows these experiences are illusions or false memories."
@geeky
Konkrete erlebnisse in dieser Form dass man Bilder hätte sehen müssen, wurden entweder verheimlicht, so wie du es vermuten könntest, es aber nun mal keine belege dazu gibt, oder sie gab es gar nicht meines Wissens. Oder stand etwas anderes in dem Dokument?
, weil die Nahtoderlebnisse gar nicht in Situationen entstanden sind, wo die Leute überhaupt die Bilder sehen konnten. entweder hatte sie keine nahtoderfahrungen, hatten Nahtoderfahrungen an vermeintlcih anderen Orten oder es waren keine Bilder aufgehängt, wie bei der dokumentierten außerkörperlichen Erfahrung.


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

16.10.2014 um 21:20
@Dawnclaude

Du stimmst mir also zu, daß diese Studie nur eins gezeigt hat: "these experiences are illusions or false memories." Denn da Parnia der Kardiologe ist, wird er es besser wissen als du.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

16.10.2014 um 21:25
geeky schrieb:Du stimmst mir also zu, daß diese Studie nur eins gezeigt hat: "these experiences are illusions or false memories." Denn da Parnia der Kardiologe ist, wird er es besser wissen als du.
Nein, eigentlich habe ich dir gerade gschrieben, dass diese Aussage gar nix aussagt, wenn nicht mal ein Nahtoderlebniss in der Studie drin steht, wo man die bilder hätten sehen müssen. ^^


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

16.10.2014 um 21:28
@Dawnclaude

Du widersprichst also dem Studienleiter? Eben hast du noch behauptet, er würde es besser wissen als du.


melden
Anzeige
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

16.10.2014 um 21:34
@geeky
DU widersprichst ihm. DU drehst seine Aussage so, wie du es gerne hättest, obwohl es überhaupt nicht zusammenpasst, weil das eine mit dem anderen überhaupt nichts zu tun hat. Solltest du eigentlich erkennen, oder du willst es nicht...


melden
80 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden