Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

5.768 Beiträge, Schlüsselwörter: Sterben, Jenseits, Leben Nach Dem Tod, Nahtod, Nahtoderfahrungen
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

03.11.2014 um 10:31
@geeky
Du bist nur nicht in der Lage, das Gehirn mit dem Bewusstsein in Beziehung zu stellen. Alles was mit dem Gehirn und dem Bewusstsein zu tun hat, gehört in diesen Thread.


melden
Anzeige
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

03.11.2014 um 10:31
Desmocorse schrieb:Wer sagt das ?
Achso, also ist der patient von parnia real herumschwebt und hatte eine echte Außerkörperlcihe erfahrung. Alles klar, dann sind wir uns ja einig. ;)


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

03.11.2014 um 10:33
@Zyklotrop
Zyklotrop schrieb:Fast jeder, bis auf die, die zusätzlich zu ihrem ideologischen Handicap auch noch mit einem Kapierschutz neuester Version ausgerüstet sind, lässt sich doch durch Evidenz überzeugen.
Was auch immer du damit anfangen kannst @geeky


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

03.11.2014 um 10:33
@Phantomeloi
Wikipedia: Gliazelle
Desmocorse schrieb:Eine OBE Ist eine NTE, deshalb hatte ich quasi eine NTE mit dem einzigen unterschied, dass ich nicht in einer bedrohlichen Situation war.
Ein Fahrrad ist ein Auto, mit dem einzigen Unterschied, dass dass es keinen Auspuff hat.
PLONK!


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

03.11.2014 um 10:35
@Phantomeloi
Phantomeloi schrieb:Alles was mit dem Gehirn und dem Bewusstsein zu tun hat, gehört in diesen Thread.
Mach dich doch bitte endlich mal schlau, was das Wort "Topic" bedeutet.

Und dann klick mal hierauf:
Schlüsselwort: Bewußtsein
Schlüsselwort: Gehirn

Nur weil der AWARE-Drops ausgelutscht ist bedeutet das noch lange nicht, daß dieser Thread zur Spielwiese von offtopic-Schwaflern wird.


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

03.11.2014 um 10:35
Dawnclaude schrieb:Achso, also ist der patient von parnia real herumschwebt und hatte eine echte Außerkörperlcihe erfahrung. Alles klar, dann sind wir uns ja einig.
Nein, er hat sich eingebildet rumgeschwebt zu sein !
Sein Gehirn hat es ihm vorgegaukelt.....

Mit deinen Gedankenreisen, hat das null zu tun !


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

03.11.2014 um 10:35
@Zyklotrop
Zyklotrop schrieb:PLONK!
:) Jaja, ich weiß schon, das Thema wird sich wie von selbst(verständlich) klären. Da brauchen "die" uns nicht für.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

03.11.2014 um 10:36
@geeky
Du schließt bei Nahtod-Erfahrungen das Gehirn und das Bewusstsein wissenschaftlich aus?


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

03.11.2014 um 10:36
Zyklotrop schrieb:Für mich sind stichhaltige, schlüssige Aussagen.
Belegt, reproduzierbar, überprüft und (von Fachleuten) für gut befunden.
Bei dieser Geschichte hast du recht viele Fachleute mit unterschiedlicher Auffassung im booot. Das sollte eigentlich der penrose Vergleich darstellen.

@geeky
Wozu gliazellen benötigt werden steht in dem pm blog.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

03.11.2014 um 10:40


Das ist das Video des EPs. Ab 2.20 kommt alles in Betracht, was mit Hirn & Bewusstsein oder auch Bewusstlosigkeit zu tun hat.@geeky


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

03.11.2014 um 10:45
Desmocorse schrieb:Nein, er hat sich eingebildet rumgeschwebt zu sein !
Sein Gehirn hat es ihm vorgegaukelt.....

Mit deinen Gedankenreisen, hat das null zu tun !
Ja genau, deshalb erlebt man diese Dinge auch per Astralreisen haargenau identisch. Aber da sind es dann gedankenreisen, damit das argument mit dem Gehirnproblemen noch funktioniert.
Das ist total sinnfrei. Und deine tollen gedankenreisen, solltest du erst mal begründen, wie sie funktionieren und wo der unterschied vom erleben liegt. Sonst schwurbelst du selbst nur herum und tust genau das, was du immer bei deinen Esofreunden anprangerst.


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

03.11.2014 um 10:47
Dawnclaude schrieb:Ja genau, deshalb erlebt man diese Dinge auch per Astralreisen haargenau identisch.
NTE sind keine Astralreisen !


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

03.11.2014 um 10:49
@Zyklotrop
@Aperitif
abgeleitet aus dem griechischen Wort glia für „Leim“.
Das ist für mich das sachliche Stichwort: Leim/Kleber/Halt

So wie Gluonen auch mit Kleber/Halt in Verbindung gebracht werden.

WAS hält den Menschen wirklich (am Leben)?
Es sind m. E. seine Beziehungen. Und die könnten so mannigfaltig sein, wie die Menge Senfkörner in ein Universum rein passen. Allerdings sind sie nicht greifbar. Beziehungen sieht man nicht offensichtlich in der Materie. Oder vielleicht doch? Wenn ein Mensch z. B. Blumen liebt, dann pflegt er sie zu haben, und diese Blumen erwecken in dem Beobachter genau den "Eindruck" (der Beziehung zu den Blumen). Das Beispiel funktioniert vlt. besser mit dem Auto. Wer hat welches Auto, wie gepflegt und welche Beziehung hat der Fahrer zu seinem Auto .... sehr verschieden, die Eindrücke.

Dennoch muss alles nach einem bestimmten Muster ablaufen. Sonst könnten und würden wir uns hier bestimmt nicht unterhalten können.


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

03.11.2014 um 10:54
@Phantomeloi
Dein Schmuh hat null mit dem Thema zu tun !


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

03.11.2014 um 10:55
@Desmocorse
:) ... aber dein Post?!


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

03.11.2014 um 11:00
Desmocorse schrieb:NTE sind keine Astralreisen !
Ohne jegliche argumentation bringen deine Aussagen rein gar nix.
Wenn für dich Astralreisen Gedankenreisen sind. Dann muss man sie ja immer bewusst ausüben, so stellst du dir das ja vor oder?


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

03.11.2014 um 11:03
@Dawnclaude
Dawnclaude schrieb:Wenn für dich Astralreisen Gedankenreisen sind. Dann muss man sie ja immer bewusst ausüben, so stellst du dir das ja vor oder?
Träumst du deine Träume auch ganz bewusst?
Der Rest der Menschheit hat diese Fähigkeit nicht.


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

03.11.2014 um 11:06
Dawnclaude schrieb:Wenn für dich Astralreisen Gedankenreisen sind. Dann muss man sie ja immer bewusst ausüben, so stellst du dir das ja vor oder?
Ich habe keine Lust mehr, dein Aufmersamkeitsdefizit zu füttern !
Dawnclaude schrieb:Ohne jegliche argumentation bringen deine Aussagen rein gar nix.
Nun, Du hattest mehrfach die Möglichkeit, deine Astralreisen zu belegen !
Mehr als Widersprüche, Ausflüchte und Lügen, kam aber nicht !


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

03.11.2014 um 11:36
Zyklotrop schrieb:Träumst du deine Träume auch ganz bewusst?
Der Rest der Menschheit hat diese Fähigkeit nicht.
Ich nicht, die sind relativ normal bei mir. Bis auf ein paar Unterschiede mit meinem Engel.
Er aber tut es, und ist wohl auch nicht der Einzige:
Diskussion: Luzides Träumen - Lernen im Luziden Traum? (Beitrag von Welten)
Desmocorse schrieb:Ich habe keine Lust mehr, dein Aufmersamkeitsdefizit zu füttern !
Das hab ich mir schon gedacht, dass du deine Gedankenreisen Vorstellungen gar nicht beschreiben kannst. Weil die auch blanker Unsinn ist, mr. "Wissenschaft"
Astralreisen sind keine Gedankenreisen, das ist Fakt und lässt sich sehr leicht argumentieren, wenn man ersthaft diskutieren möchte.
Desmocorse schrieb:Nun, Du hattest mehrfach die Möglichkeit, deine Astralreisen zu belegen !
Mehr als Widersprüche, Ausflüchte und Lügen, kam aber nicht !
Es bleibt weiterhin bei dem Punkt, dass ihr Regeln aufstellt, die so nicht funktionieren. Da kann ich auch nix daran ändern, wenn ihr nicht wissen wollt, wie es funktioniert.


melden
Anzeige
RoseHunter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

03.11.2014 um 11:47
@Zyklotrop

Sogenannte luzide Träume sind nicht so selten, ich kenne einige, die welche hatten und haben, ich selbst gehören nicht dazu.

Bilder klar zu sehen ist normal. Die sogenannten eidetischen Phänomene ( http://lexikon.stangl.eu/667/eidetisches-phaenomen/ ) treten besonders vor und nach dem Schlaf auf und sind nicht pathologisch.

Ich hatte während Meditationen ein paar Mal (nicht oft) Bilder gesehen und zwar so klar und bewusst, wie ich jetzt meine Umgebung wahrnehme. Einmal war das eine Phantasielandschaft, wo während des Elebens klar war, dass sie nicht "echt" sein konnte, ein anderes Mal sah ich ein wunderschönes Mandala.


melden
198 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden