Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

5.768 Beiträge, Schlüsselwörter: Sterben, Jenseits, Leben Nach Dem Tod, Nahtod, Nahtoderfahrungen

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

31.07.2012 um 12:39
@geeky

Das haltlose Nichts ist das Nichts von dem hier jeder schreibt, "nach dem Tod ist nichts!" Ja wie sieht dieses Nichts aus? Haltlos deswegen, weil es jeder für sich selbst interpretiert wie er mag.
Deswegen wäre es halt nicht schlecht wenn man denn schon davon redet wenn man es auch beschreiben kann.
Ich kann das Nichts nicht beschreiben, da ich keine Erfahrungsberichte mit dem Nichts gemacht habe.
Daher ist es auch für mich logischer anzunehmen, das man nach Ableben, in einen Zustand kommt, den man kennt. Ich kann als blinder der keine Ahnung von Farben hat, keine Farben erklären.

So jetzt fang du mal an mit deinem Nichts du Drückeberger. Erkläre mir das nichts!

Warst du schon mal bewusstlos? Wie ist es bewusstlos zu sein, was fühlst du da? Nichts? Also der gleiche Zustand wie vor dem Leben? Ai, ai, ai...bring dich mal ein!


melden
Anzeige

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

31.07.2012 um 12:40
@AdLibitum
AdLibitum schrieb:Ich kann das Nichts nicht beschreiben, da ich keine Erfahrungsberichte mit dem Nichts gemacht habe.
Aha. Und wer, meinst du, hat das und kann das?


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

31.07.2012 um 12:41
sry, doppelpost


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

31.07.2012 um 12:44
@AdLibitum

Grosse Töne spuken, nichts dahinter... überleg dir nochmals schnell das Konzept von 'nichts', und dann lies deinen Post nochmals durch.


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

31.07.2012 um 12:44
@geeky
Ich kann es! Wenn wir schlafen und nicht träumen, merkt dein Bewusstsein ja auch nichts. Zwar lebt und arbeitet der Körper, aber der Geist ist offline... Und so ähnlich ist es meiner Meinung nach beim Tod - Nichts...


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

31.07.2012 um 12:45
@Grymnir
Grymnir schrieb:OK, du willst wissen was ich glaube? Dieses Nichts ist das selbe Nichts wie vor deiner Zeugung oder Geburt.
Wenn man von Leben nach dem Tod ausgeht, müßte man ja ach von Leben vor dem Leben ausgehen.
Und ich bin mir sicher, wenn ich sterbe ist einfach das Licht aus, und das wars dann...
Ist dann das Licht aus, so wie vor deiner Geburt?
Du glaubst auch nicht anders wie jemand der an ein Leben nach dem Tod glaubt. Da sind sich auch viele sicher das nachher noch was kommt.
Grymnir schrieb:Was ich gerne von allen Nächstes-Leben-Anhängern wissen würde: Habt ihr einen Organspendeausweis bzw zieht ihr in Betracht, nach dem Tod Organe zu spenden?
Da bin ich dann nicht angesprochen.


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

31.07.2012 um 12:47
@AdLibitum
AdLibitum schrieb:Du glaubst auch nicht anders wie jemand der an ein Leben nach dem Tod glaubt. Da sind sich auch viele sicher das nachher noch was kommt.
Aaaaalso. Man nimmt an, dass nachher nichts kommt, und ist darum genau gleich wie diejenigen, die an irgendwas unbelegbares glauben, denn die glauben ja, dass nachher nicht nichts kommt?

What the fuck?


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

31.07.2012 um 12:48
@geeky

Niemand, deswegen kann man mit der Aussage, "ein Leben nach dem Tod" mehr anfangen als mit "nach dem Tod ist nichts", wie es so gerne verwendet wird.


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

31.07.2012 um 12:50
@AdLibitum

Und genau deswegen ist es unwahrscheinlicher.


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

31.07.2012 um 12:51
@Thawra

Bitte gib mir die Beweise das nachher nichts kommt. Zuvor beschreibe noch dein Nichts, sonst sinnlos.

Zizat Thawra: "Und genau deswegen ist es unwahrscheinlicher."

Wie meinen?


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

31.07.2012 um 12:52
@Grymnir
Grymnir schrieb:Wenn wir schlafen und nicht träumen, merkt dein Bewusstsein ja auch nichts. Zwar lebt und arbeitet der Körper, aber der Geist ist offline... Und so ähnlich ist es meiner Meinung nach beim Tod - Nichts...
Das denke ich auch, aber für einige bricht eben eine Welt zusammen, wenn ihr Glaube an ein Weiterleben danach in Frage gestellt wird. Da haben die Pfaffen all die Jahrtausende ganze Arbeit geleistet!


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

31.07.2012 um 12:53
@AdLibitum
AdLibitum schrieb:Bitte gib mir die Beweise das nachher nichts kommt.
Der übliche Versuch der Beweislastumkehr: die letzte Rettung der Gläubigen.
AdLibitum schrieb:Die Annahme das es ein Leben oder ein anderwertiges dasein nach dem Tode gibt, ist logischer, als an ein haltloses Nichts zu glauben.
Für dich ist es also logischer, an etwas zu glauben, was noch nie jemand erlebt hat, als an so was wie Bewußtlosigkeit?


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

31.07.2012 um 12:53
AdLibitum schrieb:Du glaubst auch nicht anders wie jemand der an ein Leben nach dem Tod glaubt. Da sind sich auch viele sicher das nachher noch was kommt.
Öhm, wenn du damit auf irgendeine Religiösitat abzielst: Ich bin absolut und voll und ganz unreligiös... Um es mit den Worten von M. Roth zu sagen:
Du zitterst, weil dein Weg beendet ist
Betest, wenn die Kälte lähmend wirkt
Du flehst darum, dass der Schmerz verklingt
Und hoffst auf einen Platz im Himmelreich

Jedoch die Wahrheit ist ein wenig bitter...
Denn das Leben danach sieht anders aus
Kein Harfenklang und keine Engelschwingen
Nur ein Platz, wo deine Leiche faulen wird


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

31.07.2012 um 12:54
geeky schrieb:Da haben die Pfaffen all die Jahrtausende ganze Arbeit geleistet!
Verdammt Richtig :(


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

31.07.2012 um 12:55
@geeky

Ihr verlangt von mir Beweise die ich nicht liefern kann, ich verlange Beweise von euch, die ihr nicht liefern könnt. Eine reine Glaubensfrage! ...und nochmals ich bin weder ein gläubiger von der Theorie noch von der anderen, ich halte mir nur alles offen, da schwammiges Thema.


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

31.07.2012 um 12:55
@AdLibitum
AdLibitum schrieb:Bitte gib mir die Beweise das nachher nichts kommt.
Beweislastumkehr... wie süss. Ist das nicht langsam ein bisschen sehr 20stes Jahrhundert?
AdLibitum schrieb:Zuvor beschreibe noch dein Nichts, sonst sinnlos.
Nichts ist nichts. Wenn du mit dem Konzept nichts anfangen kannst - dafür kann ich NICHTS.
der-Ferengi schrieb:Wie meinen?
Wirkt irgendwie naheliegend, dass die Menschen sich lieber an Dinge klammern, die sie sich auch vorstellen können, oder? Muss aber nicht heissen, dass das dann stimmt.


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

31.07.2012 um 12:58
Eigentlich können wir alle ganz entspannt rangehen, wir werden ja merken was passiert, wenn es so weit ist...

Und falls es doch eine weitere Existens nach dem Tod geben sollte, hoffe ich, daß es dort auch eine Allmy gibt, da können wir dann weiter debattieren, a la "Ich habs euch doch gesagt" :D


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

31.07.2012 um 12:58
Habe leider keine Zeit mehr, finde aber eure Reaktionen, auch hier wieder, äusserst borniert. Wenn man euch vor Tatsachen stellt die ihr nicht beweisen könnt dann seit ihr genauso beleidigt wie wenn ich zu einem Ultrachristen sage, nach dem Leben gibts keinen Tod. Ihr seit doch alle gleich!


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

31.07.2012 um 12:59
@AdLibitum
AdLibitum schrieb:Ihr verlangt von mir Beweise die ich nicht liefern kann
Falsch. Wir bitten dich lediglich um Begründungen für deine Behauptung, da würde noch was existieren nach dem Ende des Lebens. Daß sich die Nicht-Existenz nicht belegen läßt, sollte sich mittlerweile auch bis zu dir rumgesprochen haben.

Was also können wir für deine Unfähigkeit, deine Behauptung zu belegen?
Richtig: nichts.
AdLibitum schrieb:Ihr seit doch alle gleich!
Du meinst, im Gegensatz zu den Dampfplauderern lassen wir uns nicht einfach was vom Pferd erzählen und verbreiten es dann als Tatsache?


melden
Anzeige

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

31.07.2012 um 13:00
@AdLibitum
AdLibitum schrieb:Wenn man euch vor Tatsachen stellt die ihr nicht beweisen könnt
Mehr kann man die Faktenlage wohl nicht verdrehen.

DU stellst hier BEHAUPTUNGEN auf, die DU nicht beweisen kannst. So ist es korrekt.
AdLibitum schrieb:finde aber eure Reaktionen, auch hier wieder, äusserst borniert
Das dürftest dann wohl du sein.


melden
94 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Erdabstoßungskraft?100 Beiträge
Anzeigen ausblenden