weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

5.768 Beiträge, Schlüsselwörter: Sterben, Jenseits, Leben Nach Dem Tod, Nahtod, Nahtoderfahrungen

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

06.11.2012 um 07:41
@Dawnclaude

Wieso soll ICH begründen, daß DU dir diese "eindeutigen Beweise" nur einbildest? Begründe du lieber, warum du diesen cranks aus deinem clip jeden Unsinn unreflektiert abkaufst und ihn dann anderen als "Fakten" anzudrehen versuchst. Hätte das PEAR auch nur ansatzweise die von dir behaupteten Ergebnisse gebracht, wäre es wohl kaum geschlossen worden.
Ist es aber...


melden
Anzeige
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

06.11.2012 um 08:39
@geeky
geeky schrieb:Hätte das PEAR auch nur ansatzweise die von dir behaupteten Ergebnisse gebracht, wäre es wohl kaum geschlossen worden.
Haha , jetzt versuchst du es auf diese Weise. Du machst dich gerade lächerlich.
Die haben das Jahrzehntelang geforscht.

Minute 7 und weiter

Warum es geschlossen wurde, ist ja wohl eindeutig. Hier ging es um Geld. Das haben materialistische Systeme dummer Weise so ansich. Es ist alles eine Frage des Geldes. Dann vertrau mal schön deiner achso tollen Wissenschaft, die auf diese Weise Fakten unterschlagen.
Ist sicher Spaßig einem System zu vertrauen, dass auf diese Weise arbeitet. Da vertrau ich dann doch lieber mir selbst und meinen eigenen Erfahrungen.


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

06.11.2012 um 09:00
@Dawnclaude
Dawnclaude schrieb:U.a. wurde im Labor der Princeton Universität EINDEUTIGE Beweis geliefert, dass unsere Gedanken Materie beeinflussen.
Wo bleibt denn nun die PEAR-Publikation mit diesen EINDEUTIGEN Beweisen?
Dawnclaude schrieb:Ist sicher Spaßig einem System zu vertrauen, dass auf diese Weise arbeitet.
Auf diese Weise arbeiten alle Scharlatane: Sie lügen das Blaue vom Himmel und hoffen auf genügend dumme Zuschauer, die es ihnen freudestrahlend abkaufen. Daß du das spaßig findest kann ich mir gut vorstellen.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

06.11.2012 um 09:02
Ich klinke mich dann mal aus dem Gespräch aus, weil es so eindeutig ist, dass ich dazu nix mehr sagen muss...


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

06.11.2012 um 09:05
Klar, sobald handfeste Fakten gefragt sind statt seichtem Geschwafel, knicken die Schwafler ein.
Möge es ihnen eine Lehre sein, künftig nicht mehr jeden Unsinn für bare Münze zu nehmen...


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

06.11.2012 um 09:10
Glaub mir, niemand wird dein Geschwafel noch ernst nehmen, außer ein paar deiner Hardcore skeptiker Jünger. Ich wette du hast dir das Video ab Minute 7 nicht mal angesehen...


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

06.11.2012 um 09:17
@Dawnclaude

Wo bleibt denn nun die PEAR-Publikation mit diesen EINDEUTIGEN Beweisen?
Komm doch bitte endlich mit handfesten Fakten und laß dein peinliches Getrolle!


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

06.11.2012 um 09:21
Link hatte ic hdir gepostet:
http://www.princeton.edu/~pear/publications.html
Da findest du auch die Unterlagen zu den Experimenten.


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

06.11.2012 um 09:42
@geeky
geeky schrieb:Wo bleibt denn nun die PEAR-Publikation mit diesen EINDEUTIGEN Beweisen?
Die Antwort auf deine Frage wird ab ca Min. 8:10 beantwortet.
Hast du dir das Video überhaupt angesehen?


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

06.11.2012 um 09:54
@Dawnclaude
Dawnclaude schrieb:Link hatte ic hdir gepostet:
http://www.princeton.edu/~pear/publications.html
Und in welcher dieser Publikationen soll nun der "EINDEUTIGE Beweis" geliefert worden sein, "daß unsere Gedanken Materie beeinflussen"?


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

06.11.2012 um 10:01
"Als eindeutig pseudowissenschaftlich ist ein neuerer Aufsatz von Jahn und seiner Mitarbeiterin Brenda J. Dunne zu sehen. Darin stellen die Autoren fest, dass sich die von ihnen untersuchten bzw. behaupteten Phänomene dem wissenschaftlichen Nachweis entzögen und befürworten daher eine "Wissenschaft des Subjektiven", die faktisch eine Abkehr von wissenschaftlichen Qualitätsstandards bedeuten würde."
http://psiram.com/ge/index.php/Princeton_Engineering_Anomalies_Research

"Nachdem vor allem die intensive Experimentierphase in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts keine befriedigenden Ergebnisse geliefert hat, sind viele Parapsychologen zu der Ansicht gelangt, dass ein wissenschaftlicher Nachweis der Existenz von PSI nicht möglich ist. Etwa seit dem Jahr 2000 wird dabei vermehrt die Ansicht vertreten, dass es eben gerade die Natur bzw. eine charakteristische Eigenschaft parapsychologischer Phänomene sei, sich methodischen, wissenschaftlichen Nachweisversuchen zu entziehen. Daraus wird die Forderung abgeleitet, die wissenschaftliche Herangehensweise aufzuweichen oder aufzugeben und stattdessen z.B. durch eine "Wissenschaft des Subjektiven" zu ersetzen. Die Parapsychologie, die selbst den Anspruch erhebt, eine Wissenschaft zu sein, wäre damit als solche aber nicht mehr existent und zu einer Pseudowissenschaft geworden."
http://psiram.com/ge/index.php/Parapsychologie

Die Scharlatane haben aufgegeben, es "Wissenschaft" zu nennen, wenn sie Hirngespinsten nachjagen. Aber wenn in einem lustigen Filmchen das Gegenteil behauptet wird, dann zählt das für die bildungsferne Unterschicht sofort als EINDEUTIGER Beweis. Armes Deutschland...


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

06.11.2012 um 10:14
Psiram,ist das nicht der Nachfolger von ESO Watch?
Und diese Quelle genießt den Ruf der Objektivität?
Über diese Quelle ist man wohl auch geteilter Meinung,von wegen pseudowissenschaftlich.
Ähnlich umstritten wie Infokrieger oder Schall und Rauch,was die Intention betrifft.


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

06.11.2012 um 10:28
skep schrieb:Und diese Quelle genießt den Ruf der Objektivität?
Objektivität wie du sie forderst, gibt es die überhaupt?


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

06.11.2012 um 10:37
@skep

Im Gegensatz zu den Scharlatanen bietet psiram ein Quellenverzeichnis statt manipulativen videoclips. Man kann also die Fakten selbst nachprüfen statt sich auf die Sprechblasen von Möchtegern-Wissenschaftlern zu verlassen. Ok, das nachprüfen ist nicht jedermanns Sache, aber wer es trotzdem versuchen will:

http://www.scientificexploration.org/journal/jse_22_2_jahn.pdf

Du hast doch den clip gesehen, warum kannst du trotzdem nicht sagen, in welcher der PEAR-Publikationen dieser ominöse "EINDEUTIGE Beweis" geliefert worden sein soll, von dem nicht einmal PEAR selbst etwas weiß?


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

06.11.2012 um 10:42
@geeky
Wo bleibt denn nun die PEAR-Publikation mit diesen EINDEUTIGEN Beweisen?

Die Antwort auf deine Frage wird ab ca Min. 8:10 beantwortet.
Hast du dir das Video überhaupt angesehen?


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

06.11.2012 um 10:45
@skep

Das heißt, in der Liste der Publikationen auf http://www.princeton.edu/~pear/publications.html taucht dieser ominöse "EINDEUTIGE Beweis" gar nicht auf - oder warum ist hier noch immer niemand in der Lage, das paper konkret zu benennen? Was irgendwelche Schwafler in videoclips dazu behaupten interessiert doch höchstens diejenigen, die mit solchen papers nichts anzufangen wissen.


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

06.11.2012 um 10:49
@geeky
Meine Antworten bezogen sich nicht auf diese ominöse Liste,sondern auf die
in dem Video gegebene Antwort,warum bisher noch kein wissenschaftlicher Nachweis
durch andere Wissenschaftler zustande kam.
Ab ca min 8:10
Solltest du dir evtl. mal anhören.


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

06.11.2012 um 10:55
@skep

Dann hat Dawnclaude also gelogen als er schrieb "U.a. wurde im Labor der Princeton Universität EINDEUTIGE Beweis geliefert, dass unsere Gedanken Materie beeinflussen"?
skep schrieb:Solltest du dir evtl. mal anhören.
Wenn diese "Antwort" es nicht mal wert ist, hier in Worte gefaßt zu werden, kann ich mir das auch sparen. Wir sind hier schließlich in einem Diskussionsforum, da sollte man selber argumentieren können und nicht irgendwelche Filmchen vorschieben.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

06.11.2012 um 11:06
lol

Auch hier wurde also diese "eindeutige Beweis" gepostet ^.^

Wenn ein "wissenschaftliche Nachweis" durch andere Wissenschaftler fehlen dann sollte man doch etwas vorsichtiger sein mit Behauptungen wie "eindeutige Beweis" :}

Wie es scheint braucht es nicht viel etwas als "bewiesen" anzusehen WOLLEN :}


melden
Anzeige

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

06.11.2012 um 11:14
Die ganze Diskussion über ob oder ob nicht ist eh sinnlos.Es gibt so vieles was sich nicht erklären lässt oder worauf man momentan noch keine Antwort findet.Auch die immer ach so tolle Wissenschaft steckt in den Kinderschuhen und wird dir auf so gut wie nichts in der Richtung eine Antwort geben können.Man sagt immer so schön das etwas wissenschaftlich nicht nachgewiesen ist.Es gab vieles was nicht nachgewiesen war und trotzdem der Wahrheit entsprach.
Ich denke das ein jeder für sich seine Meinung bilden sollte,unabhängig was die "Wissenschaft" dazu sagt,denn für mich gibt es mehr was für ein danach spricht als umgekehrt.


melden
264 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden