Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

23.04.2013 um 02:44
Keshe's "Raumschiff-Konstruktionsplan":

6ea8fa Keshe 2013-04-21 40-45

Es würde mich nicht wundern, wenn er den auch irgendwo abgekupfert hat ...


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

23.04.2013 um 03:35
das untere sieht aus wie der todesstern


melden
Lupo1954
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

23.04.2013 um 06:15
Ein Eierkocher und die Rißzeichnung eines Perry-Rhodan Raumschiffs. Das ist doch alles nur noch peinlich.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

23.04.2013 um 16:39
uatu schrieb:Es würde mich nicht wundern, wenn er den auch irgendwo abgekupfert hat ...
Die Zeichnung erinnert mich etwas an die Reichsflugscheiben... Und die gab es schon vor 70 Jahren...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

23.04.2013 um 16:49
Sieht aus wie 9/10 vt-UFOs


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

23.04.2013 um 17:12
Die spezifische (also nicht nur ungefähre) äussere Form bei der oberen Zeichnung kommt mir bekannt vor. Leider ist mir bisher nicht eingefallen, woran genau sie mich erinnert.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

23.04.2013 um 17:14
@uatu

Ich habe auch das Gefühl, dass schonmal irgendwo gesehen zu haben, also diesen Umriss.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

23.04.2013 um 19:11
Nach mehrmaligem Betrachten des "Reaktor"-Videos scheint das Ding neben dem Gerüst (zumindest äusserlich) nur aus vier wesentlichen Elementen zu bestehen: Der aus zwei Hälften zusammengesetzten Metallkugel, einem kleinen Elektromotor oben, und zwei kleinen Elektromotoren unten. Die Elektromotoren scheinen soweit elektrisch nirgends angeschlossen zu sein. Die Kugel ist um die zentrale Vertikalachse drehbar gelagert, Keshe dreht sie während des Videos ein paar Mal. Am oberen und unteren Ende der vertikalen Zentralachse befinden sich Schlauchanschlüsse, offensichtlich zur Zuführung und Absaugung von Gasen. Die beiden Schläuche werden mit einem T-Stück zusammengeführt. Irgendwelche Steuerelektronik o.ä. ist nicht zu erkennen.

Die Elektromotoren treiben per Treibriemen eine oder mehrere Wellen in der vertikalen Zentralachse an. Vermutlich existieren eine äussere und eine innere Welle. Die äussere Welle dürfte zur Drehung der Kugel und die innere Welle zur Drehung von etwas im Inneren der Kugel dienen. Die beiden unteren Elektromotoren scheinen gemeinsam eine Welle anzutreiben, der obere Elektromotor treibt dann vermutlich die andere Welle an. Genauer habe ich mir das aber noch nicht angesehen.

Selbst wenn man sich bemühen würde, das Ganze ernst zu nehmen, stellen sich da einige schwierige Fragen. Wie und wo soll z.B. der Strom abgezapft werden "um die ganze Stadt Brescia [ca. 200.000 Einwohner] mit Energie zu versorgen"? Und wo kommt das Gold raus, dass dieses Dings angeblich in beliebigen Mengen produzieren kann? Von den 50.000-100.000 Tonnen Tragkraft will ich gar nicht erst anfangen ...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

24.04.2013 um 09:46
It's magic. @uatu


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

24.04.2013 um 10:25
Wie und wo soll z.B. der Strom abgezapft werden "um die ganze Stadt Brescia [ca. 200.000 Einwohner] mit Energie zu versorgen"?
http://www.perrypedia.proc.org/wiki/Hypertron-Zapfer
uatu schrieb:Und wo kommt das Gold raus, dass dieses Dings angeblich in beliebigen Mengen produzieren kann?
http://www.perrypedia.proc.org/wiki/Transmitter
uatu schrieb:Von den 50.000-100.000 Tonnen Tragkraft will ich gar nicht erst anfangen ...
http://www.perrypedia.proc.org/wiki/Antigrav

Alles schon längst Stand der Technik. Du solltest Dich wirklich mehr bilden, bevor Du solche Fragen stellst. :D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

24.04.2013 um 11:11
@kleinundgrün
Verdammt, Kheshe hat einen Antigrav original nachgebaut! :
http://www.perrypedia.proc.org/wiki/Datei:DB_Antigrav_small.png

Die Kugel mit dem Wulst drumrum ... das kann doch kein Zufall sein?
Jetzt kupfert er nicht bloss bei Vespa ab, sondern gleich bei Perry Rhodan.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

24.04.2013 um 18:57
Die weltweite Resonanz im Web auf Keshe's "Weltfriedenskonferenz" letzten Sonntag ist nach drei Tagen immer noch minimal. Seine Reputation ist in den letzten Monaten in einem Ausmass gefallen, das selbst mich erstaunt. Wahrscheinlich spielen da viele Faktoren eine Rolle, aber ich vermute, dass in der letzten Zeit seine "Propheten-Aussage" den meisten Schaden angerichtet hat.


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

24.04.2013 um 19:31
So einen Ca$he Reaktor habe ich auch zu Hause. Sorgt für wohlige Wärme im Winter, ohne ihn wäre meine Zentralheizug schon lange Schrott :D

cebc84 KesheReaktor.JPG

Habe ich das übrigens richtig verstanden - der gezeigte "Reaktor" war gar nicht von Keshe sondern von einer Bastelgruppe (vulgo Kindergarten) aus Malta? Wäre etwas bei der Demo schiefgegangen wären also die Malteser schuld gewesen?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

24.04.2013 um 19:46
Also ich habe einen Keshereaktor, den ich meistens von Frühjahr bis Herbst nutze.

Spoiler


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

24.04.2013 um 19:48
Ja, aber meiner ist schöner rund und die Farbe ist auch so Ca$hig :D :D :D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

24.04.2013 um 19:54
Das stimmt natürlich, aber meiner produziert nicht nur auf erstaunliche Weise Wärme (wie Deiner), sondern auch noch Nahrung.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

24.04.2013 um 22:05
@ShortVisit: Hast Du immer noch nicht meinen Live-Bericht (ab hier: Beitrag von uatu, Seite 105) gelesen? Der Reaktor des Teams aus Malta wurde auch gezeigt, aber die Hauptattraktion war Keshe's eigener.

Zu Deinem Reaktor: Da dreht sich aber bestimmt die Kugel nicht? Ohne drehende Kugel ist es kein richtiger Keshe-Reaktor! ;) Der Legende nach sollen einige sehr religiöse Leute Anfang der 1900er, als die ersten Flugzeuge aufkamen, ihre Beharrung darauf, dass Fliegen Vögeln und Engeln vorbehalten sei, mit dem Argument gerechtfertig haben, dass alles, was nicht mit den Flügeln schlage, nicht wirklich fliege.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

24.04.2013 um 22:26
hab ihr schon gesehen?

KesheMalta
hier gefunden: http://www.iconicon.it/blog/2013/04/presentato-al-mondo-il-reattore-keshe/


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

24.04.2013 um 22:32
diese Webseite und Foto bei Keshefoundation Webseite gefunden
http://forum.keshefoundation.org/showthread.php?1484-Signing-of-the-world-peace-treaty-and-World-peace-conference/page59


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

24.04.2013 um 23:10
Das ist -- falls es jemandem unklar ist -- der "Reaktor" des Teams aus Malta. Das Problem ist nur, dass keiner der fünf oder sechs Keshe-"Reaktor"-Nachbauten irgendwelche relevanten Effekte produziert, geschweige denn Energie oder Antigravitation. Nach und nach wird das die anderen genauso demotivieren wie die Italiener, bei denen sich seit Ende Januar praktisch nichts mehr tut.


melden
104 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Atom-Resonanz9 Beiträge
Anzeigen ausblenden