Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.05.2013 um 23:09
@Konfuse: Danke! :)


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.05.2013 um 23:51
@uatu
Nee ich meine, wieviel Geld der gute Mann insgesamts chon erhalten hat, in den Jahren seiner "Forschung". Darüber wird es keine öffentliche Auflistung geben. Vermutlich wurde der Modder am Anfang auch noch gefördert...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

08.05.2013 um 00:50
@Grymnir: Ah, so. Das hatte ich missverstanden. Ich kenne allerdings die Betreiber einiger ziemlich erfolgreicher Webseiten, und die sagen übereinstimmend, dass man die Einnahmen durch Donations (u.a. im Vergleich zu denen durch Werbung) weitgehend vergessen kann.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

08.05.2013 um 01:05
Sehr kritisch sehe ich in dem o.g. NET-Journal-Artikel, dass nach wie vor der Eindruck erweckt wird, Keshe's gescheiterte Versuche, Patente anzumelden, wären tatsächlich Patente, z.B. hier:
Auszug aus dem Patent EP 177 0715 von M. T. Keshe zum Plasma-Reaktor.

(NET-Journal März/April 2013, S. 22)
Das Thema wurde zwar schon öfters behandelt, aber da es in dieser Hinsicht immer wieder Missverständnisse gibt, hier noch mal eine Zusammenfassung: Keshe lügt, wenn er von seinen "Patenten" spricht. Er hat versucht, einige Patente anzumelden, die entsprechenden Anträge sind jedoch schon vor Jahren kläglich gescheitert. Er hat die Gebühren zur Aufrechterhaltung der Anträge nicht mehr bezahlt, nachdem aus der Beurteilung der Patentprüfer des Patentamts hervorging, dass die Anträge faktisch aussichtslos sind. Die Nichtzahlung der Gebühren führt automatisch zum Status "Anmeldung gilt als zurückgenommen". Das trat bei Keshe's Anträgen 2009/2010 ein. Die Anträge und die gesamte Korrespondenz dazu (jeweils unter "Alle Dokumente") sind seit 2007 frei beim Europäischen Patentamt zugänglich: https://register.epo.org/espacenet/smartSearch?lng=de&searchMode=smart&query=Keshe

Um noch ausdrücklich einer gelegentlich auftauchenden Variante zu widersprechen: Es handelt sich nicht um verfallene Patente. Es waren niemals Patente. Bereits die Anträge sind gescheitert.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

08.05.2013 um 01:48
Keshe hat inzwischen einen begeisterten Beitrag über die Veranstaltung in Bulgarien in seinem Forum geschrieben:
This conference was one of the most perfect conferences we have ever attended and the results and achievements are beyond expectation.

[...]

In meeting with professors and scientists from Bulgaria and TV exposures during the conference we have reached the Bulgaria public in large numbers and in a correct way.

(Keshe am 07.05.2013)
Offensichtlich wendet er hier wieder eine seiner bevorzugten Strategien an: Je schwieriger es ist, seine Behauptungen nachzuprüfen (hier u.a. aufgrund der Sprachbarriere), umso dreister werden sie. Ich halte es für äusserst zweifelhaft, dass auch nur ein einziger Professor oder anderweitiger seriöser Wissenschaftler einer naturwissenschaftlich/technischen Fachrichtung in Bulgarien Keshe tatsächlich ernst nimmt.


melden
amad2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

08.05.2013 um 08:50
@uatu: Es gibt überhaupt keine infos aus bulgarien... das passt nicht zum bild einer erfolgreichen veranstaltung!
Und wenn das stimmt... (Keith Metz: The Bulgarian Venue was organized by an Astrology organization.)

Schau mal hier rein: http://risvegliodiunadea.altervista.org/?p=3625

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

@just89: Das bild ist frei zugänglich auf seiner fb-seite, siehe ug kink.

https://www.facebook.com/mrfixitrick?fref=ts


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

08.05.2013 um 22:55
Neues von Keshe:
The Keshe Foundation in the coming days will release one of the first medical papers.

Which the content of this paper will open a new chapter in the world of medicine and science.

In this paper the Foundation will clarify the science behind one of the most questionable healing process of modern time.

[...]

The method of reading the new paper is as follows with these three options.

1 I would like to contribute by donation to the Foundation for receiving this knowledge freely.

2 I have contributed before to this paper and would like to read it again.

3 I cannot afford to pay and would like to gain access to the knowledge.

All three links will end up with the same paper [...].

(Keshe am 08.05.2013)
Besonders amüsant ist natürlich "contribute by donation ... for receiving ... freely". ;) Ausserdem sieht es sehr danach aus, dass er sich bei der Bedeutung von "questionable" vertan hat. Es scheint, dass er seinen eigenen "healing process" damit meint, den er wohl kaum als "fragwürdig" darstellen wollte.

Ich hatte schon eine ganze Weile überlegt, wie er wohl in nächster Zeit von den nicht vorhandenen Fortschritten im "technischen" Bereich ablenken will. Er kann ja nicht schon wieder irgendwas mit Weltfrieden bringen. Die Frage dürfte damit geklärt sein.


melden
ZenOfStars
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

08.05.2013 um 23:24
Gibts bei der Keshe fundation auch was fertig zusammengebautes zukaufen das auch funktioniert oder hats da nur ein Donation Button?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.05.2013 um 00:00
@ZenOfStars: Ähm ... Bücher gibt's (wobei die Lieferzeit schon mal ein halbes Jahr dauern kann) fertig zusammengebaut und funktionsfähig. Sonst nichts.

Bei der Funktionsfähigkeit technischer Geräte stellt sich auch das grundsätzliche Problem, dass Keshe's Theorien nur in seinem persönlichen Fantasie-Universum, nicht jedoch im hiesigen gültig sind. Daher ist mit einer konkreten Lieferbarkeit in dieser Hinsicht auch nicht zu rechnen. Anzahlungen nimmt er aber trotzdem gerne entgegen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.05.2013 um 11:40
Ohhh ich freu mich schon so. Von Physik habe ich ja leider nicht viel Ahnung (also um das als Mist zu erkennen reichts wohl grad so aber mehr auch nicht) aber als Biologin hoffe ich auf spannende Enthüllungen im Bereich Medizin :)


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.05.2013 um 18:44
@Doertysmurf
Doertysmurf schrieb:Ohhh ich freu mich schon so. Von Physik habe ich ja leider nicht viel Ahnung (also um das als Mist zu erkennen reichts wohl grad so aber mehr auch nicht) aber als Biologin hoffe ich auf spannende Enthüllungen im Bereich Medizin :)
Wenn Du das:

http://forum.keshefoundation.org/showthread.php?2149-New-method-of-sharing-knowledge-with-mankind

meinst, dann viel Vergnügen. Das reicht nun endlich für eine Sachverhalts - Darstellung an die Staatsanwaltschaft. Offensichtlich ist der Kerl jetzt komplett durchgedreht, dagegen ist ja Geerd Ryke Hamer noch relativ harmlos (was den Geisteszustand betrifft. Schaden hat der Gnm - Guru schon genug angerichtet)

Von mir geht die Sachverhalts - Darstellung gleich morgen früh raus.


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.05.2013 um 19:17
@uatu
@Doertysmurf
@ZenOfStars

Ich habe eine Sachverhalts - Darstellung an die Staatsanwaltschaft aufgesetzt, die morgen früh abgeht. Die folgende Mitteilung habe ich an Frau Schröder abgeschickt und bereite sie auch als Nachricht an Ca$he vor (ein EMail - Adresse von ihm habe ich ja.)

Soweit ich weiss, ist die Staatsanwaltschaft (zumindest hier in meinem Land) verpflichtet, auf Grund einer solchen Darstellung tätig zu werden. Vielleicht tut sich dann endlich wirklich was - die müssten eigentlich auch mit den Behörden in Belgien in der Sache Kontakt aufnehmen.

Mein Gott, was für ein Irrer!
Hallo Frau Schröder, teilebn Sie doch bitte Herrn Keshe mit, dass dies:

"New method of sharing knowledge with mankind

The Keshe Foundation in the coming days will release one of the first medical papers.

Which the content of this paper will open a new chapter in the world of medicine and science.

In this paper the Foundation will clarify the science behind one of the most questionable healing process of modern time.


With the release of this paper a new ethos of correct conduct needed for world peace will be introduced by the Foundation.

In this new method of being at peace with release of new science the Keshe Foundation starts a new way of sharing its knowledge with the world population.

In this method the Foundation will produce three links to the same paper, where it is up on the readers to be honest and pay their way for the knowledge they receive.

The method of reading the new paper is as follows with these three options.

1 I would like to contribute by donation to the Foundation for receiving this knowledge freely.

2 I have contributed before to this paper and would like to read it again.

3 I cannot afford to pay and would like to gain access to the knowledge.

All three links will end up with the same paper and all humans irrespective of their financial position will receive the knowledge of god and creation by the same measure.

We will follow the same until the papers become part of the books in the future as a collection.

The Foundation from now on will release papers like this instead of waiting for a book to be completed in years.

From now on we share our knowledge with you and it is upon the reader to decide how much the knowledge has enlighten the man and in turn allows further development of the work equally by all mankind across this planet.


We call this free sharing of knowledge and it is for man’s peace of mind to be honest with the Foundation for what they receive from us. "

nun endlich den Anlass liefert, eine Sachverhalts - Darstellung an die Staatsanwaltschaft zu übermitteln. Eine solche geht bereits morgen früh per Einschreiben zunächst in meinem Land und in weiterer Folge in allen EU - Staaten ab.

Wenn Sie vermeiden wollen, in ein Gerichtsverfahren verwickelt zu werden, sollten Sie sich schleunigst von dieser Wahnsinns - Idee Ihres Mentors öffentlich distanzieren.

Offensichtlich leidet Herr Keshe an einer rasch fortschreitenden geistigen Erkrankung und erreicht einen Zusatand, in welchem er sich selbst und andere gefährdet und dagegen werden die nötigen Schritte eingeleitet um zu verhindern, dass verzweifelte Kranke im Vertrauen auf Keshes wirre Fantasien ihre ornungsgemässe Behandlung abbrechen und statt dessen auf eine Behandlung durch einen in allen Bereichen der Wissenschaft völlig ignoranten Quacksalber (der als "Reaktor - Techniker" nicht einmal den Unterschied zwischen absoluter und relativer Luftfeuchtigkeit kennt, nicht weiss, was "Phobos" ist und nicht einmal im Stande ist, das Volumen einer Kugel korrekt zu berechnen) vertrauen und dadurch die Lebensspanne, die ihnen bei korrekter Behandlung noch bleiben könnte, drastisch verkürzen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.05.2013 um 19:20
Ich suche grad den Vortrag in Varna den er da erwähnt, hab ihn aber bisher noch nicht gefunden.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.05.2013 um 21:00
@ShortVisit
So löblich dein Engagement in der Sache auch ist, ich glaube aber kaum, dass da irgend jemand anfängt zu ermitteln. Abgesehen davon, dass der irgendwo in Italien sitzt, hat er meiner Meinung nach noch keine rechtlich bedenklichen Äußerungen gemacht. Er hat ja lediglich angekündigt, irgendein Paper zu medizinischen Anwendungen zu veröffentlichen.

Lustig ist ja seine Ansicht zu "per-review"
This method makes the per-reviewing irrelevant and takes it out of the circulation of science as each man per-reviews the knowledge he receives according to his own understanding and intellect about the subject matter.
Biegt sich die Welt zurecht, wie es ihm gerade in den Sinn kommt.

Auffliegen kann der aber nur, wenn ein Geschädigter Anzeige wegen Betruges stellt. Dies wird wohl (hoffentlich) irgendwann passieren. Also nur eine Frage der Zeit, und die sitzt dem Cash'e ja im Nacken.

Schlauerweise hat er sich aber nach Italien abgesetzt, wo sich Verfahren über Jahre hinziehen können (siehe Berlusconi). Oder wo hat der seinen Wohnsitz?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.05.2013 um 21:21
@ShortVisit: Ich bin auch sehr skeptisch, ob die Ankündigung des Papers bereits für ein Vorgehen gegen Keshe ausreicht. Schliesslich könnte seine Therapieempfehlung ja (rein theoretisch) darin bestehen, viel Gemüse zu essen und viel spazierenzugehen. Offizielle Stellen dürfen ja nicht berücksichtigen, was wahrscheinlich der Inhalt sein wird.

Unabhängig davon dürfte der unklare Wohnsitz Keshe's ein ziemliches Problem sein.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.05.2013 um 21:38
@Doertysmurf: Über den Vortrag in Varna gibt's bisher nur ein paar Webseiten-Artikel auf Bulgarisch (mit Google Translate nach Englisch einigermassen verständlich zu lesen, lohnt aber nicht, nur das übliche Keshe-Blabla). Es soll allerdings noch ein entsprechendes Video veröffentlicht werden.


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.05.2013 um 21:39
@uatu
@Konfuse

Für die Sachverhaltsdarstellung habe ich natürlich die Kopie des PDF mit der Preisliste und auch die Videos, in denen er seine "Heilerfolge" "dokumentiert". Ich bin grade dabei, das alles zusammenzustellen und werde es morgen früh auf DVD brennen und mitschicken. All zu viel Hoffnung mache ich mir auch nicht, aber meines Wissens muss die Staatsanwaltschaft zumindest hier in Österreich tätig werden, wenn sie eine solche Nachricht bekommt.

Mal sehen - die Hoffnung stirbt zuletzt :)

Was den Wohnsitz betrifft: Die KF ist immer noch in Ninove und in den Niederlanden registriert, ich glaube fast, das mit dem Umzug nach Italien war auch nur so eine von Ca$hes Lügen aus dem Bauch heraus. Wie auch immer, warten wir's ab :)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.05.2013 um 21:42
@ShortVisit:
ShortVisit schrieb:ich glaube fast, das mit dem Umzug nach Italien war auch nur so eine von Ca$hes Lügen aus dem Bauch heraus.
Genau da habe ich auch Bedenken. Es wäre gut denkbar, dass er seinen tatsächlichen Wohnsitz verschleiern will.


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.05.2013 um 21:45
@uatu

Ja, kann gut sein...
Allerdings hat er sich mit seinen Lügen und Ausreden bisher so sturzblöd angestellt, dass dies vielleicht kein Problem sein sollte.

Wenn die Justiz tatsächlich aktiv werden sollte kriegen die das schon raus.

Außerdem ist er ja auf seine Präsenz in der Öffentlichkeit angewiesen.


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.05.2013 um 22:11
@ShortVisit
ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg, irgendwas wird wohl rauskommen.

Scheinbar ist er doch noch in Belgien wohnhaft, sagt zumindest der Whois-Eintrag zu seinen Domains aus:

Registrant Name:Mehran Keshe
Registrant Organization:Keshe Foundation
Registrant Street1:Kapellestraat 51
Registrant Street2:
Registrant Street3:
Registrant City:Tiegem
Registrant State/Province:
Registrant Postal Code:8573
Registrant Country:BE
Registrant Phone:+32.475879275

Vll. ruft ja mal jemand an und prüft das...ggf. ja die Staatsanwaltschaft.

So wie ich es verstanden habe, hat er nur die Stiftung nach Italien verlegt. Aber der wird schon mit allen Wassern gewaschen sein, um seinen Aufenthaltsort gut zu verschleiern.


melden
116 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden