weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.05.2013 um 21:11
@uatu

Aber der Größenwahn dort im Forum ist allgegenwärtig:
James AKA Lynx
James AKA Lynx is offline
Registered Users
Points: 987, Level: 1
Level completed: 99%, Points required for next Level: 0
Overall activity: 27.0%
Achievements:
Social500 Experience Points3 months registered



As I recall, If anyone misuses the Keshe technology they will be disciplined in such a way as to never do it again.

The benefits out weigh the bad points.

James AKA Lynx
*prust*
Wieder eie Tastatur kaputt - irgendwann schicke ich Ca$he eine Rechnung.

Halt, warte, mir kommt da g'rade eine pöhse Idee....


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.05.2013 um 22:50
Sehr witzig:
Nach neuen Informationen von Herrn Keshe, die er auf dem Friedensfest in Brescia /Italien im April 2013 gab, wird die Keshe-Foundation erst dann Ihren funktionsfähigen Reaktor der Welt präsentieren, wenn andere Nachbauer es geschafft haben einen funktionsfähigen Prototypen zu präsentieren. Ob und wie sich das auf die versprochene Auslieferung der angezahlten Reaktoren auswirkt, ist aktuell nicht bekannt.

(minotech.de am 06.05.2013)
Ich bin zwar sehr skeptisch, ob Keshe das tatsächlich so gesagt hat -- zumindest aus dem live übertragenenen Teil der Veranstaltung kann ich mich an keine konkrete Aussage dieser Art erinnern -- aber das wäre natürlich eine Möglichkeit, sich völlig aus der Affäre zu ziehen. Da es niemandem gelingen wird, auf der Basis Keshe's völlig wertloser Theorien einen funktionierenden "Reaktor" zu konstruieren, muss er selbst auch keinen vorführen ...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.05.2013 um 23:03
@ShortVisit: James bezieht sich möglicherweise auf folgende Aussage von Keshe:
We will allow the nations that have the USB stick to show how amateur the current and the most advanced weapons technology and defence technology of the West have become, [...].

(Keshe am 25.03.2013)
Wenn nichts passiert, ist es nicht Keshe's Problem ...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.05.2013 um 23:42
@uatu
Das kann aber auch gefährlich werden: Angenommen, die TU Bitterfeld entwickelt - völlig unabhängig von Keshe und seinen "Technologien" - einen Fusionsgenerator, und meldet ihn als Patent an. Plötzlich kommt Keshe und meint, es wäre von ihm geklaut, und er verklagt sie... Ob er damit durchkommt, ist ne andere Frage, aber trotzdem ist das Ganze ziemlich perfid!

Ach übrigens, ich hab ne Zeitmaschine entwickelt. Ich stelle sie der Öffentlichkeit zur Verfügung, sobald mich einer von euch aus der Zukunft besucht, und mir sagt, daß er auch eine hat...


melden
amad2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.05.2013 um 09:24
Wow... totenstille bei keshe, Bulgarien muß wohl komplett in die hose gegangen sein. keshe scheint am ende zu sein, der schwätzer...
Habe aus langeweile beim rick reingeschaut, sein spendenanruf hat kein erfolg.

http://www.gofundme.com/Keshe-Plasma-Reactor

... aber er hat am 16 februar dieses bild gepostet, ob es eine kaffemaschine ist oder ein plasma reaktor erwähnt er nicht... grins...

f9ae13 plasma rick

Selbst seine fans sind stumm.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.05.2013 um 10:16
amad2010 schrieb:ob es eine kaffemaschine ist oder ein plasma reaktor
Nichts von beiden. Ist ein Teezubereiter wie in Russland und Vorderaisien häufig im Gebrauch. Bei uns hat der Döner um die Ecke so ein Teil stehen wo es kostenlosen höllisch startken Schwarztee gibt.

Das Teil nennt sich Samowar (jedenfalls die russische Variante)

Wikipedia: Samowar


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.05.2013 um 10:48
Man beachte auch die Bedienkonsole, die offensichtlich von einem ferngesteuertem Auto stammt.

Villeicht gehen wir das ganze Thema verkehrt an? Möglicherweise ist all das gar nicht ernst gemeint, und es handelt sich nur um Realsatire, die die Welt der Wissenschaft persifliert.
Wir als Mitteleuropäer verstehen Mr. Cashews persischen Humor villeicht nicht?

Jedoch würde ich gerne mal wissen, wieviel Geld ihm bisher gespendet wurde.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.05.2013 um 13:45
@Grymnir:
Grymnir schrieb:Jedoch würde ich gerne mal wissen, wieviel Geld ihm bisher gespendet wurde.
Steht doch bei gofundme: $399 von erwünschten $3500. Die Aktion wurde am 7. Februar gestartet. Während des letzten Monats sind allerdings nur noch $10 hinzugekommen.


melden
amad2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.05.2013 um 17:16
Keith Metz The Bulgarian Venue was organized by an Astrology organization.
vor 45 Minuten

Grade gesehen... ob es stimmt? warscheinlich ja.

https://www.facebook.com/groups/416128581784294/?fref=ts


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.05.2013 um 17:45
Der Spielzeug - Deisgner mischt dort auch wieder fleissig mit:
Dirk Laureyssens Yes, I am one sided, because I know things you don't know. I don't need a debate with someone who has no clue of what is happening in the political, industrial and security background related to the KF technology.
In seiner üblich präpotenten Art. Ich hab jetzt keinen Bock, nochmal einen FB - Account zu kreieren, also habe ich ihm die Watschen per PM geschickt :)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.05.2013 um 17:51
Keshe sagt die Wahrheit. Ist jetzt durch unabhängige Journalisten aufgedeckt worden. Die angewandte Methode "reverse speech" gilt dabei als genauso gut abgesichert, wie die Vakuumenergie selbst ;-)

http://www.borderlands.de/net_pdf/NET0113S21-25.pdf


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.05.2013 um 18:01
@Konfuse
Konfuse schrieb:Keshe sagt die Wahrheit. Ist jetzt durch unabhängige Journalisten aufgedeckt worden. Die angewandte Methode "reverse speech" gilt dabei als genauso gut abgesichert, wie die Vakuumenergie selbst ;-)
Und wieder eine Tastatur im Eimer - bitte warnen vor solchen Beiträgen.
(Ja, ich habe das Smiley gesehen :D )


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.05.2013 um 18:03
@Konfuse

Falls Du allerdings das zwinker - Smiley irrtümlich eigefügt hast, zieh besser den Feuersicheren Anzug an :D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.05.2013 um 18:42
Sorry, eigentlich habe ich den Smiley nur sicherheitshalber eingefügt. Leider wird die Realsatire doch von Vielen ernst genommen. Ich habe zwar nicht den ganzen Thread hier gelesen, aber mein Eindruck ist doch der, dass der Ke$he als das wahrgenommen wird, was er ist: Ein Scharlatan der obersten Liga. Kaum zu glauben, dass er immer noch Anhänger hat.

Noch was zum verlinkten PDF. Natürlich ist Borderlands keine neutrale Quelle zu der Thematik, glaubt der Verleger doch selbst an den Smuh. Und da darf der Keshe kein Betrüger sein; wie kommt man bloß auf solche Gedanken!? Aber trotzdem wird dann mittels einer "absolut seriösen" Methode nochmals seine Wahrhaftigkeit versucht zu belegen. (Reverse Speech: Entdeckt von einem Australier, als dessen Walkman auf den Boden fiel und dann Led Zeppelin rückwärts abspielte. Bruhaha, erinnert mich an die satanischen Botschaften...).

Und Uatu wird ja auch im Artikel erwähnt. Ist das nur Zufall oder steckt da mehr dahinter?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.05.2013 um 18:51
also wer es schafft, den artikel ohne ein schmunzeln zu lesen: respekt!


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.05.2013 um 19:42
keines dieser Reversals weist
darauf hin, dass er ein Lügner oder
Betrüger sein könnte.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.05.2013 um 20:45
:'D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.05.2013 um 20:46
@amad2010

das bild oben, welches du gepostet hast, hat er persönlich hochgeladen?

MfG.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.05.2013 um 22:11
@Konfuse:
Konfuse schrieb:Und Uatu wird ja auch im Artikel erwähnt. Ist das nur Zufall oder steckt da mehr dahinter?
Interessant. Es handelt sich um folgendes (leicht gekürzte) Zitat von mir vom 07.01.2013:
Stolz verkündet Keshe in seinem Forum, dass ein italienisches Fan-Team den ersten Nachbau eines Keshe-Reaktors fertiggestellt hat. Für die ersten Testläufe fehlen noch die notwendigen Gase, die aber in Kürze geliefert werden sollen. Leider ist das Foto in dem Betirag nur für Forumsmitglieder sichtbar, es ist mir jedoch gelungen, es auf einer italienischen Website wiederzufinden, wo es frei zugänglich ist.
Den entsprechenden Beitrag habe ich gleichlautend hier, bei energiederzukunft.org und wahrexakten.at gepostet. Im NET-Journal wurde wahrexakten.at als Quelle angegeben. Der Tippfehler ("Betirag") stammt übrigens nicht aus meinem Original (das gilt für alle drei Versionen).

Schade finde ich, dass nicht der gesamte Beitrag zitiert wurde. Der geht nach dem o.g. Zitat nämlich folgendermassen weiter:
Anhand der weitgehend bekannten Konstruktionsmerkmale (die grösstenteils auf Keshe's Patentanmeldungsversuchen basieren) ist allerdings kaum zu erwarten, dass dieser Apparat irgendwelche nennenswert interessanten Effekte produziert.


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.05.2013 um 23:02
Schade finde ich, dass nicht der gesamte Beitrag zitiert wurde.
Ist bestimmt nur ein Flüchtigkeitsfehler seitens Borderlands ;-)

@uatu
wenn ich mal dazu komme, werde ich den ganzen Thread lesen. Aber was ich bisher gelesen habe, muss ich dir meinen verschärften Respekt aussprechen.


melden
299 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Stadt der Zukunft38 Beiträge
Anzeigen ausblenden