weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.10.2013 um 01:10
@Revoluttion: Ich fürchte, hier nützt dieser Text niemandem. Es ist Rogerio dos Santos im Keshe-Forum, der ihn vermisst ...


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.10.2013 um 01:29
wofür braucht er verschwundene Beiträge Text?, vielleicht Geheime wichtige Bauteil von Reaktor veröffentliche?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.10.2013 um 13:35
@Revoluttion: Es ist fraglich, ob es bei einem grundsätzlich nicht funktionsfähigen "Reaktor" überhaupt "wichtige" Bauteile gibt. Davon abgesehen hat Keshe ja bestätigt, dass die Probleme im Forum (und damit das Verschwinden etwa der Hälfte seiner Beiträge) auf das Update der Forumssoftware zurückzuführen sind.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.10.2013 um 13:52
Heute ist im Keshe-Forum einer der kritischsten Beiträge erschienen, den ich dort jemals gesehen habe:
I expect that this post wont get through a "keshe censorship" as many of my other posts. Keshe if you promise some videos or results in few weeks it is considered to be very rude if you don't care to even get people know what is happening after few months. I know that you will always postpone the generator to "near future" as you have none. But please at least feed your blind followers with some "food" so they can spread your "truth" and they can look forward to say to their friends "I TOLD YA SO , SEE?""....lol. End this whole circus please. Its over.

(flekoun am 07.10.2013)
Da äusserst unwahrscheinlich ist, dass Keshe diesen Beitrag absichtlich freigegeben hat, kann es sich eigentlich nur um ein technische Ursache oder um eine versehentliche Freigabe handeln. Nach der Angabe in seinem Profil war Keshe heute noch nicht online, daher ist eine technische Ursache (durch das Update der Forumssoftware) wahrscheinlicher.


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.10.2013 um 16:50
@uatu

Wenn er selber der "Webmaster" ist oder diesem auch nur dreinpfuscht ist alles möglich :D

Der "Colin Seeker" in den FB - Gruppen scheint sich langsam aber sicher an Crammond heranzuschleichen mit der Axt hinter dem Rücken. Mal sehen :)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

08.10.2013 um 01:50
ROFL ... in dem bekannten italienischen Forum Tempo di Cambiare hat der User "ottavius" -- genervt von den spärlichen Informationen, die Keshe liefert -- gestern eine Umfrage gestartet, ob man ein Ultimatum an Keshe richten sollte. Der genaue Inhalt des Ultimatums ist noch offen. Bisher hat die Umfrage zwei Teilnehmer: Einer dafür, und einer unentschlossen. Ich werde weiter berichten. ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

08.10.2013 um 16:14
uatu schrieb:Bisher hat die Umfrage zwei Teilnehmer: Einer dafür, und einer unentschlossen
Es wirkt schon etwas ironisch, daß eine Umfrage über das Fortbestehen von Keshe keine Resonanz findet... ;)
Bin gespannt, wie sie sich weiter entwickelt. Und was passiert, sollte sie tatsächlich "erfolgreich" werden. Eine Reaktion Keshes halte ich aber unter allen Umständen für unwahrscheinlich.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

08.10.2013 um 21:49
Keshe hat übrigens kurz vor der Umstellung des Forums noch ein "historical paper" ("historical" ist dabei sehr wahrscheinlich als "von historischer Bedeutung" zu verstehen) mit dazugehörigem Video angedroht:
We will release soon to world scientists [...] a historical paper and video to move to the next step in bringing world peace and scientific unity forward.

(Keshe am 29.09.2013 -- der Link verweist auf eine Kopie des Beitrags, da der Originalbeitrag derzeit nicht zugänglich ist)
Ich halte es sogar für möglich, dass dieses Paper/Video tatsächlich historische Bedeutung für die Keshe Foundation haben wird. Aber ganz anders, als Keshe sich das vorstellt ... ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.10.2013 um 00:23
@Grymnir: Bis jetzt ist kein weiterer Teilnehmer bei der Umfrage hinzugekommen. Sie läuft zwar erst zwei Tage, aber das Ganze erinnert an Mark House's Pro-Keshe-Petition, die nach etwas mehr als drei Wochen nur 29 Unterstützer von ca. 314 US-Amerikanern fand. Rechnet man das auf die Bevölkerungszahl Italiens um ergibt sich ungefähr: 29 x (61 Mio. / 314 Mio.) = ca. 6. Die Fälle sind natürlich nicht exakt vergleichbar, da in dem einen Fall nur die Keshe-Fans, und in dem anderen beide Seiten angesprochen sind, aber die Grössenordnung des prinzipiellen Interesses, das überhaupt noch für Keshe besteht, scheint hinzukommen.

Vielleicht ist unser KimJongIl hier Anwärter auf den Titel des letzten Keshe-Fans weltweit ... ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.10.2013 um 00:29
Ja so langsam gehts zu Ende


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.10.2013 um 00:32
Korrektur: Sollte natürlich heissen: "... nur 29 Unterstützer von ca. 314 Mio. US-Amerikanern fand."


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.10.2013 um 00:33
@Schmandy: Sieht danach aus. Aber warten wir erst mal das "historical paper" ab. ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.10.2013 um 12:42
Heute erläutert Keshe zum ersten Mal, welches Prinzip er zur Ionisation des Plasmas bei der "nicht-nuklearen" Variante seines "Reaktors" verwendet (EUV = Extrem ultraviolette Strahlung):
[W]e create magnetic fields of given strength through natural processes, which these field some are in, or slow down to EUV strength.

[...]

You should have learned by now that you can produce Magravs and magnetic fields, so you chose which one you need and where you need them in the core to create matter or interaction of matters or fields in the EUV range.

Think more logically and you find out that solid sources like magnets and radiation sources are not necessary.

EUV can be created in a simpler way, it is done in the body of the Man billions of times every second.

(Keshe am 09.10.2013)
Es besteht der naheliegende Verdacht, dass die EUV-Strahlung in seinem "Reaktor" nur in seiner Fantasie existiert. Für eine genauere Beurteilung sind die Angaben aber noch zu vage.

Ausserdem trommelt er ein bisschen für sein "historical paper":
The Foundation in the coming days will release a new paper and video accompanying the paper, read this paper if you can.

We have opened a new front in our research and opening of the technology to world population.

Now we open new doors for the science in a totally different way and new way.

We expect huge opposition and negative opinion about this paper, but the results are shown in the video, so the prof of pudding is in eating it, if we were wrong, we should have not achieved the results we see in the video .

(Keshe am 09.10.2013)
Absolut typisch ist wieder: "new front in our research", "new doors for the science in a totally different way and new way". Nanu? Er konnte doch vorher schon fast alles: Gigantische Energiemengen und Antigravitation erzeugen, Reisen mit Überlichtgeschwindigkeit, Gold und Nahrung in beliebigen Mengen produzieren, Heilung (fast?) aller Krankheiten, Leben erschaffen ... wozu braucht er denn noch einen grossen Durchbruch? Das psychologische Muster ist ziemlich deutlich erkennbar ...

Ich bin auf das Paper und das Video sehr gespannt ... ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.10.2013 um 12:46
uatu schrieb: Gold und Nahrung in beliebigen Mengen produzieren
Nahrung ist ja ok, aber Gold? Gold in beliebiger Menge wird wertlos. Naja, so weit denkt er vielleicht nicht.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.10.2013 um 12:51
Absolut typisch ist wieder: "new front in our research", "new doors for the science in a totally different way and new way". Nanu? Er konnte doch vorher schon fast alles: Gigantische Energiemengen und Antigravitation erzeugen, Reisen mit Überlichtgeschwindigkeit, Gold und Nahrung in beliebigen Mengen produzieren, Heilung (fast?) aller Krankheiten, Leben erschaffen ... wozu braucht er denn noch einen grossen Durchbruch? Das psychologische Muster ist ziemlich deutlich erkennbar ...
Ein neuerlicher Durchbruch? Fantastisch! Das hört unser KimJongIl bestimmt gerne. Ja, das Muster liegt bedenklich brach. Aber man könnte es den Jüngern auch auf dem Silbertablett servieren, sie würden es nicht erkennen. Ich halte es da mit Einsteins Sprichwort: 2 Dinge sind unendlich - das Universum und die Dummheit der Menschen! Beim Universum bin ich mir aber nicht ganz sicher.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.10.2013 um 20:13
könnte jem. eine Schätzung geben wieviel Keshe für seinen Server + letztes Update wohl bezahlt?


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.10.2013 um 21:50
@vangelis90

Es wird sich nicht um große Beträge handeln, Hosting für solche Traffics gibt es für niedrige dreistellige Eurobeträge p.a.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.10.2013 um 23:46
@Rho-ny-theta thx

keshegag gefällig?...ab 10:19...der knaller!



melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.10.2013 um 09:07
vangelis90 schrieb:keshegag gefällig?...ab 10:19...der knaller
Wer hätte das gedacht. Wir alle haben Kleinkraftwerke im Küchenschrank, in Form von Tupperware.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.10.2013 um 16:01
poipoi schrieb:Wir alle haben Kleinkraftwerke im Küchenschrank, in Form von Tupperware.
Ganz so einfach ist das nicht. ;) Das ist die Maxi-Variante von Keshe's "Colaflaschen-Reaktor", d.h. man muss zunächst magische "Kf-Flüssigkeit" einfüllen, und anschliessend wieder ausgiessen, damit sich "Plasma" im Inneren der Dose bildet. Über diese Variante ist allerdings noch weniger bekannt als über die eigentlichen "Colaflaschen-Reaktoren". Eine Abbildung findet sich aber bereits in einem von Keshe's alten Patentanmeldungsversuchen (in der zweiten Version von "Drawings" vom 11.09.2006 auf der vierten Seite).


melden
KimJongIl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.10.2013 um 16:21
@uatu

Wenn du selbst weisst, wie es geht, und es erklären kannst, wieso hatest du ihn dann?

Hast du selbst in ihn investiert?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.10.2013 um 16:28
poipoi schrieb:Wir alle haben Kleinkraftwerke im Küchenschrank, in Form von Tupperware.
Hmh wenn essen in der Tupperdose verschimmelt entsteht dann Wärme ?


Heureka der Schimmel Reaktor


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.10.2013 um 18:57
@KimJongIl

@uatu hat eher erklärt, wie es nicht funktioniert, als wie es funktioniert.


melden
233 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden