weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

03.03.2013 um 19:42
@ShortVisit
ShortVisit schrieb:der Link zu einer Vorschau geht auf sich selbst zurück oder in's Leere
versuche es mal mit "STRG+UNTBR" vielleicht ises ja in QBasic ^^
CLS
i = 1
WHILE i <= 10
PRINT i

diese Endlosschleife findet sich ja auch in Ca$hes Gedankengängen...
meine Güte! - was für eine herrliche Allegorie meinerseits ^^(selbstschulterklopf)
images


melden
Anzeige
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

03.03.2013 um 20:01
Perfekt (fast - den Kopf bei der Figur hättest Du entweder kleiner oder hohl machen müssen)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

03.03.2013 um 22:13
Keshe's deutscher Alexa-Traffic-Rank stürzt weiter ab (höher = schlechter): ca. 173.000. Der weltweite Durchschnitt liegt bei ca. 69.000.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.03.2013 um 03:30
Geert Vranckx aka geert8550, einer der Veteranen unter den Keshe-Fans, hat einen wirklich ansehnlichen Keshe-Reaktor-Nachbau konstruiert. Es ist wirklich schade, dass so viel Fleiss und Können derartig sinnlos verschwendet wird. Denn dieser Reaktor-Nachbau wird natürlich genausowenig funktionieren (oder sonst irgendwelche relevanten Effekte produzieren) wie der des italienischen Teams, das vor einigen Wochen in einer Sackgasse angelangt ist. Auf der Basis von unsinnigen Theorien lässt sich keine funktionierende Technik entwickeln.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.03.2013 um 05:26
Hab ich jetzt nicht ganz verstanden, wo steht das das sinnlos war? Der Nachbau sieht doch gut aus.
Vielleicht warten wir erst mal bis er getestet wurde. (mein English ist jetzt nicht das beste)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.03.2013 um 08:40
derpaul6 schrieb:Der Nachbau sieht doch gut aus.
Du hast recht. Aussehen ist auf jeden Fall eines der wichtigsten Eigenschaften eines PM.


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.03.2013 um 08:49
Jo, schaut prima aus. Ein ganz toller Staubfänger. :D


melden
amad2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.03.2013 um 11:02
@uatu: Wirklich ein optisch schöner reaktor, da ist es ja schon nebensächlich ob der überhaupt funktioniert... grins!!!

hier noch ein paar kommentare von teilnehmer des entwicklungsteam aus Italien, da geht es wild zu.

-un gruppo di studio del sistema keshe ha gettato la spugna....
(eine studiengruppe von keshe hat das handtuch geworfen... (28 februar)

-nel frattempo i gruppi di studio si spappolano...
(in der zwischenzeit zerfallen die arbeitguppen... (2 märz)

http://www.facebook.com/groups/429494273784181/


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.03.2013 um 12:07
@WüC

Warum Staubfänger? Kette dran und fertig ist der Morgenstern. Ich hoffe ja nur, dass das Teil dann nicht gegen Ca$he zum Einsatz kommt...


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.03.2013 um 12:20
@whatsgoinon
Unsinn. Du hast wohl keine Lebenspartnerin, wa?
Undefinierbares Zeuchs, dessen Hauptmerkmal es ist einfach nach irgendwas auszusehen, wird immer strategisch günstig in der ganzen Wohnung verteilt. Zweck des Unfangens ist eine nachhaltige Bekämpfung des gemeinen Hausstaubs, indem man den Staub in ihm zugewiesene Reservoirs sperrt. Sind eines Tages alle Ecken und Nischen erfolgreich zugemüllt vollgestellt (der Tag kommt schneller als man denkt), muss man in die nächstgrößere Unratsammelstelle ziehen, bei Eigenheim muss man anbauen. Tut man es nicht läuft das Frauchen rasch davon, lässt den Unrat aber zurück, da sie sich lieber neuen Unrat hamstern möchte.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.03.2013 um 12:26
@WüC

Dein Text wirkt noch viel besser, wenn man sich vorstellt, dass er von Sir Richard Attenborough vorgelesen wird, oder von Morgan Freeman :D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.03.2013 um 12:47
@Rho-ny-theta
@WüC
Ich hatte beim lesen die Stimme von Dietmar Wischmeyer im Ohr ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.03.2013 um 12:49
Wieso hat dieser Thread 62 Seiten in Wissenschaft überlebt? Würde Mystery, Kriminalfälle oder sonstwas nicht besser passen?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.03.2013 um 15:01
@amad2010
amad2010 schrieb:Mr. Keshe could have been a respectable sciencefiction writer
Da habe ich so meine Zweifel, ein guter SF-Schreiberlinge sollte es schaffen, halbwegs schlüssige Szenarien zu basteln.

@ShortVisit
ShortVisit schrieb:Keshes Wegdesigner ist anscheinend an akuter Farbenblindheit erkrankt.
Ist doch geradezu Standard für "Spinner", vernünftiges Webdesign inkl Farbwahl ist doch böser Mainstream.
ShortVisit schrieb:Der Mann ist einfach krank und sein Zustand verschlimmert sich von Stunde zu Stunde :(
Wenn ich bei Allmy eins gelernt habe, es ist nichts so geisteskrank, daß es nicht noch genug Mainstreamrealitätshasser als Anhänger findet.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.03.2013 um 16:44
@derpaul6: Abwarten hat in diesem Fall etwa genau so viel Sinn, wie den Ausgang eines Experiments abzuwarten, ob sich ein Regenschirm als Fallschirm eignet. Es wird nicht funktionieren. Keshe's Physik-Kenntnisse bewegen sich bestenfalls auf Schüler-Niveau, wofür es zahlreiche Beispiele gibt. Dementsprechend enthalten seine Theorien so schwerwiegende Denkfehler, dass sie ingesamt völlig wertlos sind. Das, und nur das ist der Grund, warum Keshe seit ca. 2007 laufend Versprechungen macht, seine "Technologie" "in den nächsten Monaten" zu präsentieren, und dann einen Termin nach dem anderen verschiebt oder absagt. Er hat nichts, was er präsentieren könnte. Trotzdem gelingt es ihm durch sehr selbstsicheres Auftreten und geschicktes Selbst-Marketing viele davon zu überzeugen, dass an seinen Märchengeschichten doch etwas dran ist.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.03.2013 um 17:26
Die KF erinnert mich an unsere Mainstream-Religionen, die das jüngste Gericht stetig nach hinten verschieben müssen, um ihre Schäfchen bei Laune zu halten. Und wer das Glauben und Warten über sich ergehen lässt, der darf am Ende auf eine Belohnung in Form von freier Energie hoffen.

Amen. Das war's wohl mit "non-religious" organization.

@uatu


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.03.2013 um 17:40
@abschied: Ein passendes Keshe-Zitat dazu:
By the way we are becoming religious platform, I talked for creation within yourself in respect to magnetic fields.

(Keshe am 10.12.2012)
Frag' mich allerdings nicht, was er damit eigentlich sagen will ...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.03.2013 um 17:45
uatu schrieb:Frag' mich allerdings nicht, was er damit eigentlich sagen will ...
Ob er das selbst weiß ist auch fraglich


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.03.2013 um 17:48
@uatu
@JackTheHipster
Ihr könnt wohl alle keine englisch? Grämt euch nicht. Ich kann es scheinbar auch nicht :alien::ghost:
In welchem England hatte dieser feine Herr studiert?


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.03.2013 um 17:51
habe-fertig schrieb:Ihr könnt wohl alle keine englisch? Grämt euch nicht. Ich kann es scheinbar auch nicht :alien: :ghost:
Ich bin der Meinung dass ich einen englischen Satz ohne Probleme verstehen kann, aber ob man das hier englisch nennen kann? :S


melden
206 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden