weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.10.2013 um 21:05
@uatu
sind diese bilder aus der patentanmeldung auch irgendwo in erkennbarer qualität verfügbar?


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.10.2013 um 23:44
@vangelis90: Klar. Du musst einfach nur zur Zweigstelle des Europäischen Patentamts in Rijswijk in den Niederlanden fahren (dort wurden Keshe's Patentanmeldungsversuche bearbeitet) und kannst Dir dort das Original in Papierform ansehen. ;)

Es gibt aber auch noch eine Alternative. Bis vor einigen Jahren gab es eine Reihe von "wissenschaftlichen Papers" von Keshe auf seiner Webseite zum Download. Irgendwann hat er diese jedoch aus unklaren Gründen von seiner Webseite entfernt. Über archive.org sind sie jedoch immer noch zugänglich. Guckst Du in "The Graphene paper" auf Seite 6.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.10.2013 um 23:47
@uatu

Ein Patent sagt aber immer noch nichts, über die Funktion eines Systems aus. Nur weil es auf dem Papier funktioniert, heißt es nicht, das es auch real funktioniert.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.10.2013 um 23:52
@Yotokonyx: Es sind ja auch nur gescheiterte Versuche, Patente anzumelden. Wer die Formalien einhält, und die (nicht unerheblichen) Gebühren bezahlt, darf auch für den allergrössten Unsinn Patentanmeldungen einreichen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.10.2013 um 12:33
keshefoundation.org ist wieder mal down, und zwar nicht nur der Webserver, sondern die ganze Kiste, weil auch der Nameserver nicht mehr funktioniert ...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.10.2013 um 13:33
wo ist herr keshe? eine gruppe aus stuttgart wollte mehr mit ihm machen, fragen wurden viele gestellt, die antworten waren nicht überzeugend. wie geht es jetzt weiter...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.10.2013 um 13:35
Denisosa schrieb:eine gruppe aus stuttgart wollte mehr mit ihm machen
verhauen? :troll:


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.10.2013 um 13:58
Denisosa schrieb:wo ist herr keshe?

Spielt mit meinem Drachen in der Garage und wartet auf Besuch von PingPongIl
poipoi schrieb:verhauen? :troll:
Ganbang!!!!!


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.10.2013 um 16:11
wo ist herr keshe? [...] wie geht es jetzt weiter...
Keshe ist dabei, in der Bedeutungslosigkeit zu versinken.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.10.2013 um 19:23
Der Ausfall von Keshe's Server heute morgen scheint kein grösseres Problem gewesen zu sein. Die Webseite ist schon eine ganze Weile wieder online.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.10.2013 um 22:14
Eine allgemeine Beobachtung: Bei Sterling Allan's Rebuttal (aktuell beachtliche 3382 Views) zu Keshe's "Gewichtsreduktions"-Video haben sich seit Wochen die Likes und Dislikes zu den Kommentaren nicht (oder höchstens minimal, falls ich irgendwas übersehen habe) geändert. Offensichtlich interessiert das Ganze (sowohl in positiver als auch in negativer Hinsicht) die meisten nur noch sehr oberflächlich.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.10.2013 um 12:51
Keshe war seit 5 Tagen nicht in seinem Forum online ...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.10.2013 um 13:02
Ich vermute bald, Allmy ist inzwischen die Seite, wo am meisten über ihn uns sein Projekt gefachsimpelt wird, oder?!
Es ist auch verwunderlich, warum er überhaupt nichts tut, um gegen den Niedergang anzukämpfen. Villeicht, weil er keine Pfeile mehr im Köcher hat?!


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.10.2013 um 16:14
@Grymnir: Ich verfolge seit langer Zeit weltweit alle News zum Thema Keshe (Google Translate nach Englisch funktioniert für diesen Zweck u.a. sogar bei Chinesisch gut genug), und es gibt keine Webseite, wo das Thema Keshe auch nur annähernd so detailliert behandelt wird wie hier.

Ich vermute, dass er inzwischen im Hintergrund mit zahlreichen Problemen zu kämpfen hat. Dazu könnten gehören: Probleme mit verärgerten Investoren, Probleme mit den Behörden wegen seinen "Gesundheits"-Aktivitäten, Probleme mit dem Finanzamt, z.B. weil er kommerzielle Transaktionen als "Spenden" abwickelt, zunehmender Verlust von Unterstützern, Geldmangel, etc.

Ich sehe durch die aktuelle Entwicklung meine Theorie unterstützt, dass er selbst im wesentlichen an seine Geschichte glaubt (ein paar ergänzende bewusste Lügen sieht er für eine Persönlichkeit von weltgeschichtlicher Bedeutung wohl als nebensächlich an ;)). Ein reiner Betrüger wäre m.E. deutlich anders vorgegangen.

Ich bin ziemlich sicher, dass ich selbst inzwischen soviel bei dieser Geschichte gelernt habe, dass ich den absoluten Mega-Free-Energy-Hoax aufziehen könnte ... ;)


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.10.2013 um 20:15
@uatu

Was mich verwundert ist sein Alexa ranking seit seine Seite zertifiziert ist. Die Werte haben sich geradezu sprunghaft verschoben, mit einemrush nach obe in Belgien, Und aus den Zahlen für unique visits un bounces werd ich auch nicht mehr schlau.

Hast Du Dir das in letzter Zeit angesehen?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.10.2013 um 01:04
Keshe "überrascht" mit einer Heilungs-Doku eines ALS-Erkrankten, um an das bahnbrechende ALS Paper zu kommen MUSS(?) man allerdings spenden wie ich sehe - hat jem. 5€ für die Wunderheilung über? ;-)



http://www.keshefoundation.org/latest-papers/download/5.html


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.10.2013 um 11:34
Auch das alte "Homöopathie"-Paper ist inzwischen nur noch gegen eine Zwangs-"Spende" von mindestens 5 EUR zugänglich. Keshe scheint erhebliche finanzielle Probleme zu haben ...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.10.2013 um 12:45
uatu schrieb:Keshe scheint erhebliche finanzielle Probleme zu haben ...
So kann man auch keine Rätsel lösen und wird demnach auch nie Professor. :)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.10.2013 um 13:57
Das Video ist eine Frechheit ...
Keshe hat also entdeckt, dass ein Mensch, der aufgrund seiner Krankheit tiefe Depressionen hatte und sich daher nicht mehr aus dem Haus traute, keine Energie mehr hatte und daher sich kaum noch bewegen konnte, sich besser fühlt, wenn man ihm Hoffnung macht. Da fängt der Mesnch an, sich wieder mehr zu bewegen, traut sich aus dem Haus, kann sich besser konzentrieren und ist nicht mehr so depressiv. Fein.
Ausdrücklich sagt der Mann immer wieder, dass sich vor allem seine psychsiche Verfassung gebessert hat, und dass dies positive auf die körperliche Verfassung wirkt. (Keshe versucht immer wieder, ihm zu entlocken, dass die Behandlung auch direkt seine Krankheit gebessert habe, allerdings vergeblich.)
Was das mit Medizinischer Behandlung zu tun hat, bleibt vollkommen offen ... worin das "Treatment" besteht bleibt im Dunkeln. Und natürlich auch, was es kosten soll.
Neben der revolutionären Entdeckung des "tara"-Knopfes an Waagen und der Placebos hat Keshe nun also auch die Psychosomatik neu erfunden. Chapeau!

Das könnte lustig sein, wenn in den youtube-Kommentaren nicht prompt schon die erste Anfrage stünde, ob denn auch MS kuriert werden könne ....


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.10.2013 um 15:52
Darauf ist auch schon eine reaktion erfolgt und ich seh' jetzt mal, ob ich YT dazu bringen kann, das verdammte Video rauszuwerfen


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.10.2013 um 16:06
Keshes Server ist vom Netz, angeblich wegen "heavy attaches (sic)"

Die dreifache Meldung auf der FB Gruppe wurde auch nach 20 Minuten wieder gelöscht. Das ganze sieht verdammt nach Panik - Aktion aus. Mal sehen wie YT auf meine Meldung reagiert...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.10.2013 um 16:29
@ShortVisit
Mal sehen, ob mehrere Meldungen bei YT schneller Erfolg bringen ... :troll:

Wenn es eine Reaktion auf die Anfrage wegen MS gab, ist die schon wieder gelöscht. Da ist Keshe auf Zack!


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.10.2013 um 16:34
Ja, hab's gesehen. Andere Reaktionen waren aber vor 5 Minuten noch da...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.10.2013 um 16:41
Jetzt ist da ein gewisser Robert Stankovich zugange ;)
Ich bin schon gesperrt und kann nicht mehr kommentieren .... :(


melden
Anzeige
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.10.2013 um 16:44
Werd ich sicher auch bald. Dann kommt eben ein anderer :)


melden
89 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden