weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

25.10.2013 um 09:27
Der 6. "Reaktor-Tele-Workshop" von gestern ist bei YouTube verfügbar (hab' noch nicht reingehört).


melden
Anzeige
amad2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

26.10.2013 um 11:58
Keshe ist sooo ein schwätzer!!!

(8. Mr. Keshe mentions that if he is killed after the next release of information coming soon all his research will be released immediately on the internet worldwide.)

https://www.evernote.com/shard/s251/sh/b119eb4d-68b0-4320-a910-b25f1dfb61f3/6e263d0b41d20716b36ea7023e9b7cb8


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

26.10.2013 um 12:54
Die Zusammenfassung des 6. "Reaktor-Tele-Workshops" von Mark "Skycypher" House ist übrigens mit Vorsicht zu geniessen. Da sind einige Punkte erheblich verzerrt gegenüber dem dargestellt, was tatsächlich gesagt wurde.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

27.10.2013 um 12:13
Der Uploader des YouTube-Videos des 6. "Reaktor-Tele-Workshops" hat gestern folgenden Beitrag auf Keshe's Facebook-Seite gepostet:
I have edited some content that was requested to be removed on the workshop. The original version is now set to private. Here is the new link for the edited 6th public workshop: http://youtu.be/ZExAQTRGYto

("https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=491600664281033&id=126388777468892<br (">Vincent Alex Roncalio am 26.10.2013))
Ich lade mir Keshe-Videos (u.a. wegen der oft schlechten Verständlichkeit) grundsätzlich herunter, da ein lokaler Videoplayer erheblich mehr Möglichkeiten bietet als der YouTube-Player. Daher habe ich eine Kopie der Originalversion des Videos. Die Länge der Originalversion ist 3:48:59, die Länge der zensierten Version 3:47:28, d.h. es fehlen ca. eineinhalb Minuten. Da ich keine Lust habe, mir die fast vier Stunden parallel anzuhören, um die Unterschiede zu finden: Kennt jemand ein Tool, mit dem sich die Unterschiede zwischen zwei Videos herausfinden lassen?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

27.10.2013 um 12:19
uatu schrieb:Kennt jemand ein Tool, mit dem sich die Unterschiede zwischen zwei Videos herausfinden lassen?
Leider nicht, aber spul doch beide Videos zu fixen Marken, zB 1:00:00, wenn sie gleich laufen, fehlt bis dahin nix. Dann 1:30:00 usw., bis sie auseinanderlaufen. Dann immer weiter eingrenzen. Dürfte in ner Viertelstunde gemacht sein


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

27.10.2013 um 12:24
Ich wollte mal schnell googlen, aber einer der Treffer wirft gleich eine Frage auf: sind die Videos noch im gleichen Format? Wenn die Videos mit verschiedenen Codecs geschrieben wurden, wird ein maschineller Vergleich glaube ich schwierig. Desweiteren können ja hier mal 10, da mal 5 Sekunden rausgeschnitten werden. Hier:

http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=295541

wird ein Tool namens Fritz Framalyzer vorgeschlagen. Weiter habe ich nicht gelesen, glaube aber, dass die von @Jmb1982 vorgeschlagene Methode mehr Erfolg verspricht.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

27.10.2013 um 12:46
@Jmb1982: Das ist eine sehr gute Idee. Nach diesem Prinzip (binäre Suche dürfte dabei am effektivsten sein) werde ich es machen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

27.10.2013 um 16:00
Die fehlenden ca. eineinhalb Minuten wurden bei ca. 0:15:15 aus dem Video herausgeschnitten, der Inhalt ist jedoch belanglos. Ein Teilnehmer störte (unabsichtlich) mit ein paar Sätzen im Hintergrund die Diskussion.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

28.10.2013 um 18:08
Whow, das muss man sich erstmal trauen:
2. Mr. Keshe explains very frankly, why he has had so many problems with reproduction of his work/research with the MaGrav reactors in several prototypes, because he says, he does not use mathematics or measurements to make structures, matters, lift, reverse of disease, etc., but it is through his knowledge and experience of creating the "right conditions" for the plasma dilution disentanglements that are produced.
Der Ingenieur arbeitet also nicht mit Mathemtatik und Maßen, sondern nur mit Erfahrung und Wissen ... und deshalb dauert das alles so lange. Logisch.
3. The Kf (Keshe Foundation) is 100% sure that they have solved the means of reversing all cancers as of August of 2012 the Kf research ended then with all assurity then.
... Und seitdem enthält Keshe dieses Wissen den Kranken vor.
4. (...)The Kf is still offering Japan and Tepco help to clean up the ongoing outpouring of radiation's. Mr. Keshe also mentions that Iraq can assist Japan as well if they will just ask them to. Ongoing talks continue with Japan and the Kf
Bitte mach, dass Keshe nichts mit Fukushima zu tun bekommt. Dann warten wir noch in hundert Jahren auf die geniale Lösung, die er letztes Jahr gefunden hat, weil irgendwer die 5,-€ nicht spenden wollte, oder der Stick mit den Daten ist verlorengegangen.
5. The Kf has discovered and has confidence that the trigger which causes ALS, Cancer, and many other disease's, including suicidal tendencies, mass murders, and aberrant behavior in humanity. This discovery is worth billions of dollars, yet Mr. Keshe makes it clear he would like to make it available to the world for all to utilize including Criminal Justice, Doctor's, researcher's and so on.
Ohne Worte.
6. (...)His recent ALS video and paper shows that radio isotopes are now unnecessary!
(...)The corporate controlled media does not want people to know just how much the Iranian nuclear scientist's are involved with the King's, Queen's and Prince's as well as the rich in obtaining help in their disease's.
Deshalb sterben die auch alle nicht. Nebenwirkungen scheinen aber zu sein, dass die Haut immer faltenfreier und brauner, die Lippen immer dicker, die Haare dunkel oder auch hellblond und die Brillianten an den Händen immer grösser wachsen. Da sollte man die Dosierung nochmal überprüfen.
amad2010 schrieb:(...)
8. Mr. Keshe mentions that if he is killed after the next release of information coming soon all his research will be released immediately on the internet worldwide.
Nein. Ich schreibe jetzt nicht, dass das sehr verlockend klingt. Nein.
Vermutlich ist das auch bloss eine Vorab-Entschuldigung dafür, dass die nächste "release of information" auf sich warten lassen wird.
9. 9. Patents are a means to block advances in research which should be rejected by countries as the information should be shared freely with all. Kf is at least 15 years ahead, or more advanced than other researcher's. In fact, Keshe' European patent application's are (he is told) the most downloaded patents in the world today.
Patente verhindern also den Fortschritt, Keshe ist allen Wissenschaftlern 15 Jahre voraus und seine Patentanträge von Anno Dunnemals sind die meist heruntergeladenen im Netz.
Hm.
Andere bauen inzwischen Generatoren, die Strom produzieren .....

Möglich, dass Keshe das so nie gesagt hat, aber beruhigt uns das?


melden
amad2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

29.10.2013 um 08:54
Aha...

THE COSTO FO mk ALS REACTORS AND TREATMENT ALONG 2 YEARS IS 30000 EUROS, AND WAS REDUCED BY KESHE TO 10000 EUROS IN ADVANCE Z( ABOUT u$s 12500), TO PAY THE REACTOR COSTS AND BUILDING.

https://www.facebook.com/groups/416128581784294/?fref=ts


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

29.10.2013 um 22:19
Keshe macht Aussenpolitik für den Iran:
If you remember I gave the hand of peace from and on behalf of Iran to american official when handing over the USB stick [...]

(Keshe am 29.10.2013)
In leichter Abwandlung von George Orwell's "Unwissenheit ist Stärke":
Our silence in the past months has been our strength and in the coming future The keshe Foundation will bring peace among all nations of the world through one common science and technology teaching.

(Keshe am 29.10.2013)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

30.10.2013 um 19:04
Ich hätte noch ne Idee für Keshe:

Er muß nur an Albert Einsteins Grab gehen, und an dessen Leiche eine Welle montieren. Der Gute wird ob Keshes Humbug im Grab mit drei Viertel der Lichtgeschwindigkeit rotieren...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

31.10.2013 um 14:27
Um nochmal auf "... I gave the hand of peace from and on behalf of Iran ..." zurückzukommen (das finde ich wirklich ziemlich heftig): Ob er wohl nächstens irgendeiner Nation "im Namen des Iran" den Krieg erklärt?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

31.10.2013 um 14:43
@uatu
Nun, ich denke daß sollte mehr Pathos sein als alles andere. Ich würde seinen Spruch jetzt nicht überbewerten.
Denn, wenn er sein "World Peace Agreement" Präsentieren will, muß er es ja im Namen eines Landes machen oder ein Land dazu bekommen, seinen Quatsch repräsentativ einzusetzen. Denn als Privatmann wird er keinen Zugriff auf Regierungen finden können.

Ich denke, er hat mit dem Weltfrieden im Endeffekt genausoviel zu tun Wie Metta World Peace: Nämlich gar nichts. metta-world-peace-1


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

01.11.2013 um 15:21
keshe goes university

http://forum.keshefoundation.org/forum/international-space-institute/29586-opening-of-the-spaceship-institute-ssi


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.11.2013 um 08:05
@vangelis90
We have our space reactor ready and on standby for your scientists to test, develop, and share their knowledge with the rest of the mankind in the coming months.
Aha - Der "Reaktor", der mit Hilfe eines zusammengebastelten Hebels ein paar Kilogramm leichter wird?
Was für ein Clöwn. Die Wissenschaftler werden in Scharen kommen.... :D


melden
amad2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.11.2013 um 09:57
Keshe, der dummschwätzer


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.11.2013 um 15:45
Auch der einzige Befürworter, der uns hier mal beehrt hat, ist verdächtig ruhig in letzter Zeit.
Wenn man so will handelt es sich bei Keshes Foundation mehr um eine esoterisch-salvatorische Sekte. Mit dem Ziel, möglichst vielen geblendeten Jüngern das Geld aus der Tasche zu ziehen. FAIL!


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

03.11.2013 um 20:13
@Grymnir:
Grymnir schrieb:Ich würde seinen Spruch jetzt nicht überbewerten.
Es ist klar, dass Keshe keinerlei weltpolitische Bedeutung hat. Ich wollte nur verdeutlichen, wie anmassend seine Aussage war, irgendetwas "im Namen des Iran" zu tun.


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

03.11.2013 um 20:24
Am 31. Oktober hat Keshe im Rahmen einer Pressekonferenz in Brescia (Italien) die Eröffnung eines "Spaceship Institutes" (SSI) für Anfang 2014 angekündigt (bereits von vangelis90 oben verlinkt). Die Pressekonferenz scheint einen ziemlich bescheidenen Umfang gehabt zu haben, da nach meinen Recherchen hinterher nur ein einziger Pressebericht (von einer Lokalzeitung, s.u.) im Internet darüber erscheinen ist.

Neben Keshe selbst nahmen an der Pressekonferenz der bekannte italienische Keshe-Anhänger Fabio Meroni (ehemals Mitglied im italienischen Parlament, inzwischen aber wieder Provinzpolitiker) und Aristide Peli (Referent für Bildung und Universitäten der Provinz Brescia) teil. Beide Politiker gehören der gleichen Partei an (Lega Nord).

Das "Spaceship Institute" soll eine internationale Elite-Universität für Keshe-Technologie werden, und bis zu 250 Wissenschaftler aus aller Welt aufnehmen. Innerhalb von zwei Jahren soll ein einsatzfähiges Raumschiff entwickelt werden. Das erste Semester soll im März 2014 beginnen. Keshe will in den nächsten Tagen offizielle Einladungen an die Nationen der Welt verschicken, und sie jeweils auffordern, mindestens 10 Wissenschaftler verschiedener Fachgebiete an das "Spaceship Institute" zu beordern.

In diesem Zusammenhang behauptet er auch wiedermal (bereits von ShortVisit oben erwähnt):
We have our space reactor ready and on standby for your scientists to test [...].

(Keshe am 01.11.2013)
Irgendeinen Nachweis zu dieser Behauptung liefert er allerdings nicht.

Die Ankündigung des "Spaceship Institutes" stiess im Internet bisher nur auf äusserst geringe Resonanz. Im wesentlichen wurde nur auf den üblichen Keshe-Facebook-Seiten darüber berichtet. Der nach meinen Recherchen einzige unabhängige Bericht über die Pressekonferenz erschien bei der italienischen Lokalzeitung "Brescia Oggi" ("Brescia Heute"). Der Artikel (mit Bild) enthält einige interessante Zusatzinformationen, allerdings auch einige Merkwürdigkeiten.

Bereits im ersten Satz irritiert die Aussage, dass Keshe's "Technologie" angeblich von NASA Weltraum-Experimenten abgeleitet sei. Offen bleibt dabei, ob Keshe das tatsächlich so dargestellt hat, oder ob der Schreiber des Artikels ihn falsch verstanden hat. Neben Arbeitsmöglichkeiten für 250 Wissenschaftler soll das "Spaceship Institute" auch 40 Hotelzimmer bieten. Die Tätigkeit am "Spaceship Institute" soll für die Wissenschaftler "Dank der Spenden, die die Foundation weltweit erhält" kostenlos sein. Fabio Meroni habe das Projekt 2012 (als er noch Abgeordneter war) im italienischen Parlament vorgestellt. Gegenwärtig werde es geprüft, man warte auf Antworten. Die Anwesenheit von Aristide Peli (Referent für Bildung und Universitäten der Provinz Brescia) diene einer angestrebten zukünftigen Zusammenarbeit zwischen der Universität und der Regierung.

Zusammengefasst hat Keshe offensichtlich zwei leichtgläubigen Politikern das Blaue vom Himmel versprochen, und die sind darauf hereingefallen.


melden
335 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden