weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.11.2015 um 00:30
Roald Boom die Messergebnisse des 3. und 4. Betriebstags seines Versuchsaufbaus veröffentlicht:

Keshe Boom Measurements 2015-11-15

Die Differenz des Energieverbrauchs zwischen Versuchs- und Kontrollaufbau stieg zwar auf zunächst 40 Wh entsprechend ca. 3% und dann 60 Wh entsprechend ca. 4,5% (dieser Prozentwert scheint auf der abgebildeten Tabelle nicht zu stimmen), aber -- und das ist ganz entscheident! -- diese zunehmende Differenz kommt nicht etwa durch einen sinkenden Energieverbrauch des Versuchsaufbaus, sondern durch einen aus unklaren Gründen leicht steigenden Energieverbrauch des Kontrollaufbaus zustande.

Beim Kontrollaufbau auf sich selbst bezogen schwankt der Energieverbrauch ausgehend vom Minimalwert um ca. 3,1% (min. 1300 Wh / max. 1340 Wh), was für einen Ventilator in keiner Weise überraschend ist. Änderungen der Strömungsverhältnisse (z.B. geöffnete/geschlossene Fenster und Türen) oder Änderungen der Umgebungstemperatur können leicht derartige -- und auch noch um einiges höhere -- Schwankungen verursachen.

Beim Versuchsaufbau auf sich selbst bezogen schwankt der Energieverbrauch in einem ähnlichen Rahmen: ausgehend vom Minimalwert ca. 2,4% (min. 1270 Wh / max. 1300 Wh). Es ist jedoch -- was das Wunschziel des Experiments wäre -- soweit kein Abwärtstrend erkennbar.

Bisher schwanken also die Messwerte von Versuchs- und Kontrollaufbau in einem völlig normalen Rahmen.


melden
Anzeige
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.11.2015 um 13:20
@uatu
@amand2000
amad2010 schrieb:verschiebt er das ganze um ein Jahr

Das würde ich gerne wissen ob er das gesagt hat...
Wie gesagt - nicht verifiziert:
For this to work, you must not use it - what are you saying there? Are you quoting something Mr Keshe has said as I don't recall that. The last part of construction blueprint is today and if no one can build it and demonstrate it on live on Friday Mr Keshe states he will hold it back for another year.

Beitrag von Kevin Flynn ziemlich weit unten


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.11.2015 um 15:55
wahaha ich hab den durchblick

"So how do you feel about Mr Keshe's statement that the plasma is the return of Jesus!"
auch von kevin flynn ^^


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.11.2015 um 17:23
Dem User SlickDick bei energeticforum.com ist ein interessanter Widerspruch zum angeblichen Non-Profit-Status der Keshe Foundation aufgefallen aufgefallen:
The Keshe Foundation is an independent non-profit and non-religious organization ...

(Keshe Foundation)
You Mr. Dirk Laureyssens have in your public media discussions confirmed that you are in possession of 10 000 000 EUR guarantee from Stichting the Keshe Foundation, which, in a written piece, you originally denied this. You have falsified the correct announcement of M T Keshe, that, in him saying, you are in possession and you are the beneficiary of this guarantee, for all the work you have done for the Foundation, and you will wait for your payment, until its sciences are developed and commercialized. Then you are allowed to be given only 3% of annual profit to reach the total sum of 10 000 000 EUR over the years.

(Public Notice to Dirk Laureyssens (pdf) vom 21.09.2015 -- Hervorhebungen von mir)
Keshe beruft sich also mit seiner "non-profit" Stiftung auf ein Dokument, in dem von "sciences ... commercialized" und "annual profit" die Rede ist. :D


melden
amad2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.11.2015 um 00:44
@uatu
Superkeshe... er poppt sie alle ;)

Hier noch ein betthüpferl

mike.JPG


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.11.2015 um 01:20
Es ist vielleicht gar keine schlechte Idee, solche Aussagen -- sofern sie einen halbwegs glaubwürdigen Eindruck machen -- zu sammeln:

Keshe MPS Order nutella4mee

(https://www.youtube.com/watch?v=AlsZyQOqAOw&lc=z13ffr4jauard33da23fzh5ilwregjf2f)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.11.2015 um 01:52
Dr. jur. Keyvan Davani -- bekanntlich einer der fanatischsten Keshe-Anhänger im deutschsprachigen Raum -- hat sich mit einigen Vorschlägen bei Roald Boom gemeldet:
... you might need a bigger potential-difference by adding rare-earth-minerals into your gans-procedure.

(https://www.youtube.com/watch?v=nh3ipf_vMeQ&lc=z13cu5myetm3xt5mj22gud0z0qm3txrg004)
Was???
Q: Keyvan what are your thoughts on the capacitor hook up?

A: this depends on some parameters...most importantly no use of glue, tapes...or any other matter-based material.

(https://www.youtube.com/watch?v=nh3ipf_vMeQ&lc=z13cu5myetm3xt5mj22gud0z0qm3txrg004)
Auf keinen Fall Materie-basiertes Material verwenden!!! :D


melden
amad2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.11.2015 um 02:05
@uatu
Es ist kaum zu glauben aber es wird immer verrückter... irgendwann muss es ja knallen... :)


melden
amad2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.11.2015 um 03:14
Alle zurück auf los... es funktioniert doch... ;)

00000.JPG

Klaus Baltzer links Co2- vorne Co2-Gans , hinten Amino-Säure mix, rechts eisen-Gans. In der Mitte ein Glas Wasser. Danke Peter Salocher für die Inspiration !
Meike Wachholz du meinst Co2-Gans, ne?!
Klaus Baltzer ja danke, habs korrigiert
Meike Wachholz (nur wegen denen, die grad erst anfangen)
Klaus Baltzer Mit Rotwein gehts übrigens auch - zwar nicht so geschmacks intensiv wie das Orginal und ich bin auch nicht besoffen davon geworden. Wie revolutionär das ist kann ich wohl nur erahnen.
Monika Halbschuh Was genau hast Du gemacht, lieber Claus? Auf ein Glas mit Gans (sehe ich richtig, dass noch Salzwasser oben auf ist?) Ein Glas mit Wasser gestellt. Oben auf eine Orange gelegt? Ist das so? LG
Klaus Baltzer Ein glas wasser in der Mitte und 4 anderes Zeugs aussen rum und oben auf das Wasser-Glas was drauf wie z.B. Orange, Blütenpollen-Glas, eine Flasche Rotwein.
Ja die Flaschen links (CO2) und rechts (Eisen) sind noch am produzieren.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.11.2015 um 05:30
TomWhoKnows hat für die nächsten Tage (evtl. schon heute) ein Video eines österreichischen Versuchsaufbaus (Bild) angekündigt. Leider behauptet er unsinnigerweise immer noch, dass "Strom auf der anderen Seite" mit "funktionieren" gleichzusetzen ist:
Der Karl hat diese Unit fertiggemacht in Österreich und sie funktioniert. Weitere Tests sind am laufen, aber eigentlich dürfte's nicht funktionieren, und es kommt trotzdem Strom auf der anderen Seite raus.

(TomWhoKnows am 14.11.2015 -- im Video ca. @2:18)
Leider muss man daraus schliessen, dass ihm anscheinend selbst elementarste Grundkenntnisse der Elektrotechnik fehlen. Natürlich kommt Netzstrom, den man durch ungefähr 50 Meter gewundenen Kupferdraht mit haushaltsüblichem Durchmesser (nach Keshe ca. 1,6 mm-> ca. 0,5 Ohm) und vernachlässigbarer Induktivität schickt, am anderen Ende auch an. Das ist so banal, dass eigentlich jede Diskussion dazu überflüssig sein sollte.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.11.2015 um 06:07
Der Karl hat diese Unit fertiggemacht in Österreich und sie funktioniert. Weitere Tests sind am laufen, aber eigentlich dürfte's nicht funktionieren, und es kommt trotzdem Strom auf der anderen Seite raus.

(TomWhoKnows am 14.11.2015 -- im Video ca. @2:18)
Die Kommentare unter dem Video sind ekelhaft. Da habe ich gleich mal 2 gemeldet ... wegen Rassismus und Antisemitismus ...

Dazu kommen dann noch etliche NWO-Spinner und USA-Hasser ...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.11.2015 um 07:53
Natürlich kommt Netzstrom, den man durch ungefähr 50 Meter gewundenen Kupferdraht mit haushaltsüblichem Durchmesser (nach Keshe ca. 1,6 mm-> ca. 0,5 Ohm) und vernachlässigbarer Induktivität schickt, am anderen Ende auch an. Das ist so banal, dass eigentlich jede Diskussion dazu überflüssig sein sollte.
Klingt nach selbst gebasteltem Verlängerungskabel?!
uatu schrieb:Leider muss man daraus schliessen, dass ihm anscheinend selbst elementarste Grundkenntnisse der Elektrotechnik fehlen.
Ich glaub, da fehlen nicht nur Grundkenntnisse in E-Technik sondern in Naturwissenschaften allg.


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.11.2015 um 09:15
@uatu
uatu schrieb:Leider behauptet er unsinnigerweise immer noch, dass "Strom auf der anderen Seite" mit "funktionieren" gleichzusetzen ist:
Naja, in gewissem Sinn schon. Diese Spulen werde ja gewickelt, ineinander geschoben, zu Kreisen gebogen und die Enden verdrillt und dann mit offener Flamme oxidiert. Bei dem Murks ist es schon ein Erfolg, wenn auf der anderen Seite was rauskommt, CuO ist ein Isolator :D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.11.2015 um 10:30
@ShortVisit
ShortVisit schrieb:Naja, in gewissem Sinn schon. Diese Spulen werde ja gewickelt, ineinander geschoben, zu Kreisen gebogen und die Enden verdrillt und dann mit offener Flamme oxidiert. Bei dem Murks ist es schon ein Erfolg, wenn auf der anderen Seite was rauskommt, CuO ist ein Isolator
😂😂😂👏👍
Es ist einerseits verdammt lustig was die da denken zu produzieren,
andererseits aber auch echt verantwortungslos ahnungslose Menschen so mit Strom rumspielen zu lassen.
Leider wird man in den Medien sicher nie von erfahren wenn dabei jemand mal umkommt, weil er meint dabei irgendetwas umzuwurschteln oder so.
Und wenn denn nur so oder so ähnlich:
"Hobbybastler verursacht Kurzschluss und löst Brand aus. Rettungskräfte können nur noch den Tod feststellen."

Und dabei würde ganz sicher nicht näher drauf eingegangen womit und mit welcher Motivation er dann rumgebastelt hat, sodass man auf den Menschen in tödliche Fahrlässigkeit treibenden Keshe stoßen würde 😕


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.11.2015 um 11:08
Die Wicklungen erinneren mich an uralte Leistungs Draht Potis die ewig im Keller lagen sowie paar Hochwasser über sich ergehen lassen mussten.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.11.2015 um 11:14
Auf einer norwegischen Webseite gibt es eine Zusammenstellung aller bisher öffentlich bekannten Versuchsaufbauten:

http://www.nyhetsspeilet.no/2015/11/10-faktiske-ferdigbygde-magrav-plasmareaktorer/

Wichtig: Die Beschreibungstexte sind mit Vorsicht zu geniessen ...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.11.2015 um 11:21
@ShortVisit
laut keshioten ist ein kupferdraht mit cuo schichten ein superconductor ^^


zum tom kann ich mittlerweile echt nur mehr sagen.. der hat seit seiner peru reise eindeutig nimma alle tassen im schrank.. leider


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.11.2015 um 11:29
@prinzpinky:
prinzpinky schrieb:laut keshioten ist ein kupferdraht mit cuo schichten ein superconductor ^^
Noch schlimmer: Angeblich radial ein Superisolator und axial ein Supraleiter.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.11.2015 um 11:31
die berühmte eierlegenede wollmilchsau der physik
^^


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.11.2015 um 13:15
Hallo,

ich hab mal eine Frage zum sogenannten "Nanocoating" von Kupferdrähten. So wie ich das verstehe ist das nur eine gewöhnliche Oxidationsschicht (CuO) und hat nichts mit Nanobeschichtung zu tun.

Ich habe dieses Video von Peter Salocher gesehen in dem er bei einer "Nanogecoateten" Kupferdrahtspule, die auf eine Blechplatte (Masse) gelegt wird ein Potential misst.

Nun meine Frage:

Fungiert die Oxidationsschicht nicht als Isolator und die Spule die er so einfach aufs Blech legt ist gar nicht mit der Masse verbunden?
Wie kann er da eine Spannung messen?

Hier das Video: ca. bei Minute 14 ist die Messung zu sehen



Bitte kann mir das jemand logisch und einfach erklären?

Vielen Dank und freundliche Grüße,
Luckynoob


melden
272 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden