weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.11.2015 um 10:47
@ShortVisit
hahahahahahahah genial :)

ich finds funny wie viele leute keshe als heuchler bezeichnet trololol :P
hab mir gestern versucht einen workshop reinzuziehen, nach 15 minuten musste ich abbrechen, hatte das gefühl mein gehirn wird zu plasma

disst er eigentlich bei fast jedem workshop andere leute ^^ ?


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.11.2015 um 11:36
ShortVisit schrieb:"Nächste Woche wird es nächste Woche geliefert"
Der Sprich wäre auch was für RR von GAIA. “Kommende Woche wird in der darauffolgenden Woche geliefert.“


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.11.2015 um 11:49
carnivore777 schrieb:Diese Messiah Ansage ist ja krass vom 18.4.2014.
"in the coming weeks" hat er sicher als Quicktext gespeichert.
Keshe-Tastatur


melden
amad2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.11.2015 um 11:52
Bei den keshies kursiert das gerücht das die erde platt, und nicht rund ist. (siehe screenshot u link). Da sag ich besser nichts dazu ;)


FLAT earth1.JPG


http://www.zaronews.com/zaronews-presseberichte/heliozentrisches-weltbild-eine-weitere-gigantische-luege-zum-nachdenken/


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.11.2015 um 13:30
pluss schrieb: Super, hab ich mal direkt in einem Wespennest von Keshe-Jüngern geposted :D
Wie Keshe-Jünger auf solch gebündelte Fakten reagieren, die hier so schön zusammengestellt wurden
http://karfreitagsgrill-weckdienst.org/2015/11/11/zehn-jahre-keshe-foundation-ein-rueckblick/
möchte ich euch nicht vorenthalten:
Trolle und CO
Hallo liebe Bastler,
laßt Euch nicht irre machen von angeblichen "Gutmenschen", welche nie und nimmer auch nur das Gerinste ausprobiert und getestet haben. Diese sind keine Bastler (stinkefinger) sondern sie versuchen auf irgend eine perfide Art uns Bastler durcheinander zu bringen und wenden hierfür sehr viel Zeit auf. Sie sind meistens sehr gut gebildet und glauben alles zu wissen und was nicht in ihr System passt, wird entweder lächerlich gemacht, oder mit Hinweisen auf die bestehenden Gesetze oder Vorschriften nachgewiesen, dass es so nicht funktionieren kann. Ihr Wissen beziehen Sie zu über 90% aus Wikipedia und zitieren diese Quelle auch immer wieder. Auch ein Lexikon - was Wikipedia ja sein sollte - weiss nicht alles bzw. kann von "Gutmenschen" manipuliert werden (daumenhoch).

Von meiner Seite werde ich hierzu keine weiteren Stellungsnahmen mehr abgeben, denn mir ist der Zeitaufwand einfach zu schade, um mich mit diesen Trollen weiter zu befassen.

Liebe Trollen, es hat also keinen Sinn, mich hier zu fordern, denn ich werde keine diesbezüglichen Kommentare mehr abgeben und jeder erwachsene Bastler kann selbst ausprobieren, was geht und was nicht funktioniert.
Quelle: http://www.watercar.ch/wbb3/wbb/index.php?page=Portal


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.11.2015 um 13:35
pluss schrieb:Sie sind meistens sehr gut gebildet
Das ist das Problem. Also der Umkehrschluss, meine ich.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.11.2015 um 14:15
Sie sind meistens sehr gut gebildet

Das ist das Problem.
Jepp! Ich sag es immer wieder, Bildungsneid ist eine starke Triebfeder... es denne Studierte mal so richtig zeigen...
pluss schrieb:denn mir ist der Zeitaufwand einfach zu schade
Jepp! Auch der, sich einfach mal n büssken zu bilden...
pluss schrieb:jeder erwachsene Bastler kann selbst ausprobieren, was geht und was nicht funktioniert.
Jepp! Fackelt Eure Bude ab! Schauffelt GANS in Euch rein! Hoffentlich wart Ihr im Vorfeld nicht in der Lage, Eure Gene weiter zu geben.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.11.2015 um 14:20
Obwohl, soo schlau muss man gar nicht sein. Ich hab' auch nicht studiert, aber Bullshit vermag ich doch zu erkennen, meistens jedenfalls. Manche Scam Artists sind ja durchaus geschickt, aber beim Cashman kann man auch als durchschnittlich Gebildeter nur mit dem Kopf schütteln.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.11.2015 um 14:25
@pluss:
pluss schrieb:Wie Keshe-Jünger auf solch gebündelte Fakten reagieren, ...
Das scheint ja richtig gesessen zu haben. :D U.a. Keshe's Mondflug-Plakat von 2009 ("visiting historical Lunar Apollo Landing Sites") zeigt die Absurdität des Ganzen aber auch gar zu schön auf ...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.11.2015 um 15:57
Zwei weitere Kommentare:
@oldman vielen dank für deine Tests und Mitteillung deiner Ergebnisse.
zum Zweiten hast du recht mit trolle. Ich kenne aber auch Leute die nichts glauben wollen und wollen beweise haben. dann heißt es wenn es nicht wissenschaftlich nicht belegt ist dann braucht man sich nicht damit zu befassen. Aber ein Aspekt wird immer nicht berücksichtigt.
Diese Wissenschaftler arbeiten für das Geld und dann für das Wissenschaft. Naja Geld kommt von Sponsoren oder Förderer deren arbeit welche die das Geld auch sehr lieben und die Forschung soll dazu dienen das Geld zu vermehren. Kurz gesagt wenn die Wissenschaftler von Keshe´s arbeit überzeugt wären und beweisen dass es funktioniert, werden über Nacht viele Energie und Pharma Industrie auf der ganze Welt ihr Geld verlieren und ihr ansehen sowieso. Daher werden diese Firmen dafür sorgen dass keiner aus der reihe tanzt.
Ich bin echt gespannt wie das ganze weiter geht. Der erste stein ist schon gelegt.
Ach ja das Thema Geld ist auch für viele ein K.O. Kriterium. Wieso kostet der Keshe Blue box knapp 700€ wenn man es für umsonst bauen kann? diese frage höre ich auch immer und die Antwort weiß ich auch nicht genau. Vielleicht kann es ja jemand beantworten.
Zweiter Kommentar:
http://karfreitagsgrill-weckdienst.org/2…ein-rueckblick/

Ich habs nicht ganz verstanden - ist das eine Satireseite, oder ernst gemeint?
Tja, was soll man da noch zu sagen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.11.2015 um 16:02
thumb doublefacepalmkzm


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.11.2015 um 17:29
prinzpinky schrieb:ich finds funny wie viele leute keshe als heuchler bezeichnet trololol :P
hab mir gestern versucht einen workshop reinzuziehen, nach 15 minuten musste ich abbrechen, hatte das gefühl mein gehirn wird zu plasma
Mit einer Flasche Schnaps ist das auszuhalten ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.11.2015 um 17:31
pluss schrieb:Ihr Wissen beziehen Sie zu über 90% aus Wikipedia und zitieren diese Quelle auch immer wieder. Auch ein Lexikon - was Wikipedia ja sein sollte - weiss nicht alles bzw. kann von "Gutmenschen" manipuliert werden (daumenhoch).
Das schreiben diejenigen, die ihr Wissen zu 90% aus Youtube beziehen und von Wissenschaft keine Ahnung haben ...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.11.2015 um 19:17
@allfather:
allfather schrieb:dieses spulen design soll was genau bewirken? weniger stromverbrauch für zb. den ventilator? soweit ich es verstehe wird ja weiter vom netz eingespeist. also kein 'reaktor' der strom produziert..
Die Verbindung zum Stromnetz dient lt. Keshe nicht zur Leistungszuführung, sondern zu einer Art Anregung der Spulen. Keshe formuliert das ungefähr so (mag nicht wortwörtlich stimmen, sollte aber ungefähr hinkommen): "We need the oscillation, not the power". Durch die Anregung der Spulen soll in diesen "Plasma" freigesetzt werden. Dabei ist ganz entscheident, dass bei Keshe "Plasma" etwas völlig anderes bedeutet als in der Physik. Es gibt auch keine klare Definition von Keshe's "Plasma". Er verwendet den Begriff einfach so, wie's ihm gerade passt.

In Folge sollen dann die Verbraucher nicht mehr mit elektrischem Strom, sondern mit "Plasma" aus den Spulen versorgt werden. Deshalb -- was in der letzten Zeit stark in den Hintergrund gerückt ist -- soll es lt. Keshe möglich sein, beliebige Verbraucher von 12 V Gleichstrom bis 230 V Wechselstrom gleichzeitig (!!) an einer "Magrav Power Unit" zu betreiben, und zwar unabhängig davon, ob diese an ein 120 V oder ein 230 V Stromnetz angeschlossen ist. Das mit den 12 V Gleichstrom Verbrauchern hat er allerdings schon lange nicht mehr erwähnt, vermutlich ist ihm aufgefallen, dass er sich damit zu viel Ärger einhandelt. Nach wie vor gültig ist meines Wissens nach, dass man z.B. 120 V Verbraucher an einer Unit, die an einem 230 V Stromnetz hängt, anschliessen können soll, und umgekehrt. Ich bin schon sehr gespannt auf die entsprechenden Experimente. ;)

Der Übergang von der Versorgung der Verbraucher mit schnödem elektrischen Strom zur Versorgung mit "Plasma" soll über einen Zeitraum von mehreren Wochen erfolgen. Keshe nennt das "Conditioning". Anfänglich soll das "Plasma" ungefähr 20% der Versorgung der Verbraucher übernehmen, nach einigen Wochen 60..80%. Dabei soll man die Last nur allmählich steigern, und insbesondere anfänglich keine ohmschen Lasten (z.B. klassische Glühbirnen, Heizgeräte, etc.) anschliessen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.11.2015 um 19:48
Dabei ist ganz entscheident, dass bei Keshe "Plasma" etwas völlig anderes bedeutet als in der Physik. Es gibt auch keine klare Definition von Keshe's "Plasma". Er verwendet den Begriff einfach so, wie's ihm gerade passt.
Ahhhhh, jetzt verstehe ich auch, warum Keyvan und Tom ständig davon faseln, dass diese Technologie noch nicht untersucht sei. Weil Plasma so grundsätzlich, also das, was man so im alt-physikalischen Sinn darunter versteht, scheint mir ja doch recht gut erforscht.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.11.2015 um 19:55
Kurz und gut - Keshe spricht über eine Welt der Magie - wissenschaftlich kann man hier nichts erörtern.
Reine Glaubenssache. Alle Tests sprechen aber gegen Keshes "Erfindungen". Daher gibt es auch kein positives Echo im Internet. Das ganze Zeug taugt zu nichts...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.11.2015 um 20:02
Was bei Keshe stets unangenehm auffällt: er benutzt ständig Symbole, Formen und Begriffe aus der Physik und Chemie (Spule, Plasma, Nano-) und vermengt diese dann mit Begriffen aus der Magie und Mystik.
Er begreift, dass er mit seinem Gedanken-Wirsing alleine den Anschein von Seriosität nicht erwecken könnte.
Wieso sollte z.B. sein "Plasma" in einer Spulenform besondere Effekte hervorrufen, wenn er sein Plasma gleichzeitig klar von elektrischen Strom abgrenzt? Ich hätte mehr Phantasie, wenn ich mir Quark ausdenken würde...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.11.2015 um 20:32
Quark (oder Yoghurt) und Strings (Gummibänder) kommen erst im nächsten Projekt. :)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.11.2015 um 21:18
@Nochwas
Nochwas schrieb:Wieso sollte z.B. sein "Plasma" in einer Spulenform besondere Effekte hervorrufen, wenn er sein Plasma gleichzeitig klar von elektrischen Strom abgrenzt?
Nein, nein, nein - solche Aussagen gibt's nur, wenn die Technologie NICHT verstanden wurde. Bitte schau dir dieses Video mit Keyvan Davani an, dort wird alles bis in's Detail erklärt. Völlig logisch. Strom ist nur eine niedere Form des Plasmas, GANS einfach. Bitte informiere Dich!


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

13.11.2015 um 00:10
@ShortVisit
ShortVisit schrieb:Rekursion:
"Nächste Woche wird es nächste Woche geliefert"
Noch besser wäre:
"Vorletzte Woche wird geliefert. Wer nicht dabei ist, ist selbst Schuld!
Für eine große Spende, schaufeln wir euch gerne den Wind um die Ecke, um zurück in die Zukunft zu kommen."
;-)


melden
118 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden