Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.12.2015 um 21:13
Was ist mit amad2010 passiert?


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.12.2015 um 21:15
Im Moment steigt seine Popularität in den deutschsprachigen Ländern.

Immer, wenn Peter Salocher in seinen Vorträgen sagt "Und was ist in D, Ö, CH? Nix!!!" Und dann denke ich immer wieder: JA!!! Wir sind auch nicht so saublöd wie andere und haben einen hohen Bildungsstandard. Dass es viele Deutsche, Österreicher (siehe GAIA) und Schweizer gibt, die sich in der FE-Szene tummeln, sagen mir aber das Gegenteil. Da ist so viel Halb-, Un- oder gar kein Wissen in Naturwissenschaften unterwegs, dass mir Angst und Bange wird. Unsere Zivilisation ist im Untergang begriffen. Die Chinesen und Inder haben begriffen, dass sie Wohlstand nur durch Bildung erreichen. Und was machen wir hier?! Wir geben uns hier der Wohlstandsdummheit Esoterik/FE-Szene hin.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.12.2015 um 21:15
@poipoi
Vielleicht ein doppelaccount oder ein gesperrter User? Wie Mete bspw?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.12.2015 um 21:23
Endlich normale Leute😀
Verfolge die Geschichte jetzt schon paar Tage und war froh nach den ganzen einseitigen Inhalten in den einschlägigen Facebookgruppen etc. auch mal was Kritisches zu lesen.
Guckt doch auch mal den Link hier:
Der Herr ist ganz nett hab schon mit ihm geschrieben, es ist ein Versuch das ganze wissenschaftlich zu reproduzieren.
Vermutlich wird er scheitern, aber ich denke er wird es eher erkennen, als Tom...atenTom, den er ist laut Impressum Ingenieur.
LG
http://www.minotech.de/forschung/keshetechnologie/versuche-zur-keshetechnologie/


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.12.2015 um 21:23
@amad2010 Friede Deiner virtuellen Asche. Habe Dich gern gelesen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.12.2015 um 21:28
MatOne77 schrieb:den er ist laut Impressum Ingenieur
Das hat nix zu sagen. Der Betreiber von overunity.de ist auch Ingenieur. Im AuKW-Thread gab es einen Ingenieur, der dieses Teil bestellt hatte. Im Weiss'schen Dunstkreis (ähnlich AuKW) gibt es Ingenieure, die Opa unterstützen. Das ist heutzutage (man schämt sich so unglaublich für seine Kollegen) kein Qualitätssiegel mehr.

Ich hab's nur überflogen, aber wenn ich CO2 lese, kräuseln sich schon wieder meine Fußnägel. Da kommt ganz schnell der Verdacht auf, dass er Chemie offenbar schon in der fünften abgewählt hat...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.12.2015 um 21:30
@MatOne77
In Österreich darf sich jeder Ingeneur nennen wenn er mindestens 4 Jahre in einem technischen Beruf verdient hat. Der Titel ist so gesehen dort wertlos, man kann davon ausgehen das Tom Ing. der Bodenfliesenlegekunst ist.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.12.2015 um 21:39
@MatOne77

Habe dein link angesehen, macht einen guten eindruck


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.12.2015 um 21:54
Also er ist laut Impressum:Dipl. Ing. Elektrotechnik (FH) und Verfahrensmanager


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.12.2015 um 21:59
@MatOne77
Das ist was anderes Dipl.Ing der Fachhochschule ist jemand mit Bildung und Intellekt.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.12.2015 um 22:00
Hier auch noch interressant:http://www.chemieunterricht.de/dc2/haus/strom.htm
Sieht aus wie der Aufbau zur Ganseherstellung, ist es aber nicht.
Einziger Unterschied: kein gecoatetes Material.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.12.2015 um 22:01
MatOne77 schrieb:Also er ist laut Impressum:Dipl. Ing. Elektrotechnik
Na und?
Meyl ist Professor.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.12.2015 um 22:01
http://www.chemieunterricht.de/dc2/haus/strom.htm


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.12.2015 um 22:02
pluss schrieb:Na und?
Meyl ist Professor.
Turtur auch.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.12.2015 um 22:03
@pluss
Wollte jetzt auch nicht sagen, dass er Recht hat.
Nur hatte ich den Eindruck gewonnen dass er doch systematisch vorgeht.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.12.2015 um 22:04
Das mag sein - nur wendet er Keh$es Vokabular an (nanocoatet, GANS), scheint also zu glauben, die Prämissen stimmen. Chemie geschwänzt. Falsche Prämissen führen zu falschen Ergebnissen. Schon allein das er von aus geht, das CO2 käme aus der Luft und würde zu festem CO2 (GANS) - da herrscht eine selektive Dummheit vor.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.12.2015 um 22:04
Und schon bald merken sollte, fass es halt nicht funktioniert.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.12.2015 um 22:05
@MatOne77
Nicht unbedingt, zumindest merken aber nicht zugeben sondern sogar verteidigen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.12.2015 um 22:09
MatOne77 schrieb:Und schon bald merken sollte, fass es halt nicht funktioniert.
Vielleicht war er früher nie in einer Disco, wo man mit CO2 in fester Form (nennt man auch Trockeneis) Nebel erzeugt hat.


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.12.2015 um 22:12
Sorry @MatOne77 aber beim Überfliegen der Seite sieht es für mich lediglich nach unreflektierter Verbreitung von Keshes Unsinn aus, denn nach kritischer (sprich wissenschaftlicher) Herangehensweise an das Thema Keshe und seiner Ideologie/Religion.


melden
90 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden