weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.12.2015 um 00:24
Mein Betrag von gestern (16.) nachmittag ist weg. :(


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.12.2015 um 00:50
@Gondomir
Die Begründung für die Löschung findest du hier: Infos (oben, über den Seiten-Links)
https://www.allmystery.de/fcgi/?am=thread_overview&thread=90507
16.12.2015 19:28 Uhr (univerzal) - Beitrag von Gondomir gelöscht (Seite 379), Begründung: Off-Topic


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.12.2015 um 01:06
Ach, ok. Dachte es passt weil es in der Keshe FB-Gruppe war und da wieder wer darauf reinfiel.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.12.2015 um 01:43
Auf TomWhoKnows Facebook-Seite ist kürzlich mehrfach die dümmliche Uralt-Lüge aufgetaucht, dass es angeblich einen US-Präsidenten-Erlass gibt, der den Import von Keshe-"Technologie" in die USA verbietet.

Am 23.04.2012 wurde vom Weissen Haus folgender Präsidenten-Erlass veröffentlicht, der nichts, aber auch gar nichts mit Keshe zu tun hat: Executive Order -- Blocking the Property and Suspending Entry into the United States of Certain Persons with Respect to Grave Human Rights Abuses by the Governments of Iran and Syria via Information Technology. Keshe und seine Foundation kommen darin weder direkt noch indirekt in irgendeiner Weise vor.

In einem albernen Versuch, sich wichtig zu machen, tat Keshe so, als wäre dieser Erlass -- der überhaupt nichts mit ihm zu tun hat -- gegen ihn gerichtet, und verfasste dazu eine Antwort an "Your Excellency President Obama". Sehr viele von Keshe's Gläubigen haben nur seine "Antwort" (die 2012 auch vielfach in deutscher Übersetzung umlief) gelesen, nicht jedoch den Erlass selbst. So entstand der Mythos vom gegen Keshe gerichteten US-Präsidenten-Erlass.

Sogar Keshe-Foundation-Insider Kakasi Sandor bestätigt folgendes zu Lieferungen in die USA:
We know about several hundreds of delivered products, like CO2 kits, Pain Aid Pads, Books etc.

(Kakasi Sandor am 21.10.2015)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.12.2015 um 10:54
Scholli hat spannende Erklärungen zum Plasma: Es wäre das nichts zwischen den Atomkernen und den Elektronen und das ist halt alles Gefühl, wir bestehen ja auch zu 90 Prozent (naja) aus Plasma.....und dann sagt er noch bei min. 36 "Ihr Hohlkörper" .....mein lieber Scholli, ich glaube, so manchmal blitzt es doch durch...gewisse Dinge bringt er doch ganz gut auf den Punkt, über Desy in Hamburg weiß er auch etwas...
Aber meine eigentliche Frage ist eine andere:

Irgendwann in den Diskussionen, meist wenn man die Esos schon in die Ecke gedrängt hat und sie nicht mehr weiter wissen, kommt immer der Holzhammer: Doppelspalt!

Keiner kann und will das näher erläutern, aber es wird stets als DAS Argument hervorgeholt, das EINDEUTIG die Fehlerhaftigkeit der Physik beschreibt.
Was ist sinnvoll zu erwidern? Ohne dass der Intellekt dieser Gruppen überstrapaziert wird? Schicke ich Schrödingers Katze durch den Spalt oder lasse ich sie in ein schwarzes Loch fallen?
Was hilft?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.12.2015 um 11:17
NavigatorS53 schrieb:Keiner kann und will das näher erläutern, aber es wird stets als DAS Argument hervorgeholt, das EINDEUTIG die Fehlerhaftigkeit der Physik beschreibt.
Das Doppelspaltexperiment ist ein reproduzierbarer Versuch in der Physik, bei dem nachgewiesen wird, dass Licht Welleneigenschaften und Teilcheneigenschaften haben kann. Die Eigenschaft ist zunächst verpackt und wird ausgepackt, wenn das Messwerkzeug , manchmal auch Beobachter genannt, zum Einsatz kommt.

Die Physik macht dazu doch klare Aussagen. Und im Gegensatz zur Esoterik, gibt es hier doch reproduzierbare Experimente.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.12.2015 um 11:26
NavigatorS53 schrieb:Was ist sinnvoll zu erwidern?
In der Regel interpretieren die Esos das Doppelspaltexperiment dahingehen, das sich Materie durch beobachten verändert. Daraus wird dann: Durch gucken kann man Materie beeinflussen/verändern.

Das "beobachten" in der Physik messen und nicht gucken bedeutet, wird von denen in den Skat gedrückt.
Ich stelle bei solchen Diskussionen einfach die Frage: Woran liegt es, das du den Stuhl sehen kannst?
Die Antwort ist meisten: Weil der Stuhl das licht reflektiert.

Die Antwort ist dann mein Argument, warum man durch gucken keine Materie verändern/beeinflussen kann. Es ist ja der Stuhl der Photonen in dein Auge sendet, und nicht dein Auge, das Photonen Richtung Stuhl aussendet.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.12.2015 um 11:36
@pluss
@Fölix
Danke für die Ausführungen, die Argumentation, die nachvollziehbar für die Esos ist, fehlte mir...
Übrigens hält Keshe in diesen Sekunden einen WS ab und erklärt mal wieder warum alle totally wrong waren: Es war der Split capacitor, der fehlte! Natürlich! Das wars! Wie konnte ich auch nur so blöd sein?!! Der Split capictor, das wichtigste Bauteil neben dem Kristall......und dem Nano.......und dem GaNS....Jetzt soll man auch noch den Sägestaub auffangen, er ist wichtig....natürlich kann ich jetzt alle Kristalle, die ich mir letzte Woche gekauft habe, wegschmeissen...Hey, wie man in so wenigen Minuten so viel Mist erzählen kann, Hut ab...!


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.12.2015 um 11:39
NavigatorS53 schrieb:die Ausführungen, die Argumentation, die nachvollziehbar für die Esos ist, fehlte mir
Gibt es die überhaupt?
Man könnte natürlich versuchen den Esos die Heisenbergsche Unschärferelation zu erläutern - aber einfacher ist es ihnen eine Schultüte in die Hand zu drücken, mit dem Hinweis, diesmal doch kein Platz am Fenster zu wählen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.12.2015 um 11:41
Keshe sagt gerade: "in human body we work in nanonanonanowatts" , er hat Mork vom Ork auch gesehen..;-)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.12.2015 um 12:48
@pluss
@NavigatorS53
😂😂 danke, das ist echt amüsant 😄


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.12.2015 um 14:03
Ich hab bald Gehirnkrebs......


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.12.2015 um 18:52
Lässt sich mit einem Keshe HeilPen kurieren. Einfach damit in der Nase bohren ;)


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.12.2015 um 19:55
@Issomad

Vorsicht! Wenn die in der üblichen Keshe - Qualität gefertigt ist, schlitzt Du Dir möglicherweise die Nasenflügel auf :D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.12.2015 um 20:30
Ich bin jetzt bei Minute 50 vom 92. KSW. Bis jetzt kann man Wasser und Öl erzeugen, sowie fliegen und das auch im Weltraum weil das Magrav ein Schutzfeld aufbaut.
Kommt noch was, oder kann ich die Qual beenden?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.12.2015 um 21:17
@Gondomir
Mach weiter, halte durch, es kommen noch ein paar absolute "Höhepunkte" ER wird noch über Manneskraft reden und einen Freund, der sieben (7!) Freundinnen hat. Und der berühmte Split capacitator, der ja bei fast allen falsch eingebaut ist... Und die ganze Krebsheilung wird wieder durchgenudelt, also Dranbleiben lohnt sich. Ich konnte "leider" nicht alles sehen heute. Ist er wieder ausgeflippt oder haben ihn seine Jünger vorher geimpft, dass er diese Beschimpfungen doch mal lieber bleiben lassen sollte. Übrigens ist es immer gans nett zu sehen, welche Chatkommentare an den Seiten laufen, kurz bevor die vom Moderator platt gemacht werden. Da müsste man mal schnell ein paar Screenshots machen. Da kommen immer so lustige Dinge wie: Du Betrüger, hab schon vor Monaten mein Geld bezahlt, wann kommt mein Bündel Rostdraht? oder Keshe ist dohf! oder Mach mir ein Kind Alekz!...;-)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.12.2015 um 21:36
@NavigatorS53:
NavigatorS53 schrieb:Ist er wieder ausgeflippt ...
Ich habe bisher nur ca. die erste Stunde gesehen. Mich hat erstaunt, dass er sich ein paar Mal fast für die Beschimpfungen seiner Anhänger in den letzten Workshops entschuldigt hat. Nicht wirklich, aber doch zumindest ansatzweise. Das ist bei ihm sehr ungewöhnlich.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.12.2015 um 23:21
I am the Messiah! Bei 1:18:15



melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

18.12.2015 um 01:52
Donnerstag ist vorbei, TomWhoKnows hat ungewöhnlich viele Beiträge auf seiner Facebookseite gepostet ... aber -- falls ich nichts übersehen habe -- kein Wort zu Keshe (insbesondere nicht zum 92. KSW). Lässt da etwa die Begeisterung nach? ;) Pass bloss auf, Tom, dass Dich der Messias nicht wegen mangelndem Glauben ratzfatz zum Idioten, Affen, Esel oder Schlimmerem abstempelt. :D


melden
Anzeige
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

18.12.2015 um 04:07
@uatu
Wenn Keshe das sagt ist es ein Kompliment :D


melden
317 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Urknall ohne Zeit?152 Beiträge
Anzeigen ausblenden