weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

08.03.2016 um 16:04
Juchuuuh, wir testen!!!!
Endlich habe ich jemanden gefunden, der einen sogenannten "Magrav" (nach eigenen Angaben funktionsfähig) testen möchte!
Am 11./12. Juni soll es soweit sein, es werden Zeugen beider Lager zugegen sein, es wird Wurst und Bier geben und am Ende.....(tadaaaa) ein Ergebnis, das beide Seiten anerkennen werden!
Na, helft mir, einen Versuchsaufbau zu skizzieren, der mit geeichten Geräten ein sicheres Ergebnis bringen wird, von dem nicht im Vorfeld bereits gemöppert wird, "Das ist ja Pfusch".
Also: Ehrenvolle Aufgabe an euch Allmys: Erstellung eines Testaufbaus unter Berücksichtigung, dass wir ein bestehendes System, das das halbe Stromnetz bereits vollgekotet hat, sinnvoll mit Rein und Raus messen können.
Weiterhin: möglichst leerer Magen, damit Flüssigkeit und Proteine aufgenommen werden können....
Ick freu mir....


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.03.2016 um 15:19
Hihi, gerade gefunden, fasst das ganze ein wenig zusammen...:

Bitte helft mir! Was soll ich tun?
Ich habe heute bei der Arbeit von einem Wissenschaftler erzählt, der nach seinem Studium die tollsten Jobs angeboten bekommen hat, aber alle abgelehnt hat, weil er den Menschen helfen wollte, worauf er von den Geheimdiensten dieser Welt verfolgt wurde (Auch die Verfolgungsjagden habe ich nicht ausgelassen). Selbst ein europäisches Königshaus ist in diese Intrigen verstrickt. Neben seiner Tätigkeit als Forscher, der völlig neue Begrifflichkeiten gefunden hat und mit einfachsten Mitteln wie Cocaflaschen, Nägeln, Ätznatron und Drähten Energie aus dem Nichts erzeugt und sogar das schädliche CO2 aus der Luft in Nanopartikel umwandelt, obwohl das sonst nur mit flüssigem Lithium möglich ist, hat er einen Kinderschänderring ausgehoben. Daher muss er jetzt nach Dubai fliehen, das hat mit der Steuer nichts zu tun. Obwohl er jede Woche im Internet seine Workshops hält, hat es zum Glück noch keiner dieser ganzen Geheimdienste geschafft, ihn umzubringen. Die Technologien ermöglichen sogar Mondflüge und fliegende Autos, dies waren seine ersten Forschungsergebnisse damals in England. Er kann dies zwar nicht zeigen, hat es aber entwickelt. Jetzt hat er Geräte entwickelt, die zunächst Häuser komplett selbsttätig mit Strom versorgen und später sogar das ganze Netz dazu bringen werden, von sich aus Strom zu erzeugen. Die kann man sogar selber bauen oder für einen Spottpreis kaufen, lediglich eine Spende für die obsolet werdenden Arbeitsplätze der jeweiligen Landesstromindustrie wird noch fällig, plus Mehrwertsteuer (auch auf die Spende). Die Geräte funktionieren trotz der Ankündigung, dass ein Kristall, Bergkristall, mindestens 20cm hoch, der in der Mitte ein Loch haben muss, in das Gas in einem fünften Aggregatszustand eingefüllt werden muss, hervorragend!
Und er ist sogar so menschenfreundlich, dass er die Amerikaner vor dem ganz großen Erdbeben warnt, das am 18. oder 19. oder 20. April Kalifornien vernichtet.Die Amplitude des Erdbebens wird die Stärke 24 erreichen, nur ein paar Schwachköpfe meinen, dass die Richterskala „logarhytmisch“ aufgebaut sei und mit dieser Stärke der ganze Planet zerstört würde, hab die Logarithmen in der schule schon nicht kapiert, egal.
Also, als ich das erzählt habe, und das kann man ja im Netz genau so nachlesen, also muss es ja stimmen, da haben die Kollegen gemeint, ich sollte in der Klapse vorstellig werden. ABER ES IST DOCH GENAU SO, ICH BIN DOCH NICHT VERRÜCKT! Helft mir…


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.03.2016 um 15:40
Eine Stunde lang, eine geschlagene Stunde faselt er über Gartenpisser!
Und die Jünger werden es bald wieder übersetzt haben, da freue ich mich schon drauf.
Der Typ ist jetzt komplett irre, mit den Anschuldigungen sollte er jetzt aber wirklich mal verklagt werden.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.03.2016 um 16:54
NavigatorS53 schrieb:Also, als ich das erzählt habe, und das kann man ja im Netz genau so nachlesen, also muss es ja stimmen, da haben die Kollegen gemeint, ich sollte in der Klapse vorstellig werden. ABER ES IST DOCH GENAU SO, ICH BIN DOCH NICHT VERRÜCKT! Helft mir…
Jo..hier wird einem geholfen:
http://www.stadt-koeln.de/mediaasset/content/pdf53/psychiatrie/4.pdf


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.03.2016 um 17:12
NavigatorS53 schrieb:Na, helft mir, einen Versuchsaufbau zu skizzieren, der mit geeichten Geräten ein sicheres Ergebnis bringen wird,
Lieber NavigatorS53, lass es bitte sein.
Warum?

Wenn man an schwachsinnigen Konstruktionen misst, kommt nur Mist raus.

Des weiteren - Messen will gelernt sein, sonst - siehe oben.

Beispiel: Messen mit Oszilloskop
Sieht zwar geil aus, das Oszi hat auch einen schön hohen Eingangswiderstand + geringe Messkapazitäten aber man tappt in die Spitzen- und Effektivwerte-Falle. Man muss also im Ernstfall bei Wechselspannung rechnen. Ströme sind nur über einen Chunt zu messen (wenn es denn sein soll, weitere Fehlerquelle). Des weiteren ist der Phasenwinkel zu beachten bei induktiven/kapazitiven Lasten (Zweistrahl- oder Zweikanal-Oszi erforderlich, Mathematik Winkelfunktionen notwendig).
Der Kehse ist da schon clever, man soll während der Konditionierung genau solche Lasten verwenden. Der weiss, dass für viele Mathe, Formeln und geometrisches Denken ein Buch mit 7 Siegeln ist.

Wenn man sich den Magrav-Murks so anschaut und deren miesen elektrischen Aufbau, hat das Ding selbst noch Innenwiderstände/Kapazitäten. Der ganze oxidierte Kram fordert das geradezu heraus.
Die sollte man erst einmal ermitteln. Man hat hier mit Wechselspannung/strom zu tun, konkret mit 3 Vektorgrößen - Wirk-, Blind- und Scheinleistung (bzw. Spannung, Stom) + 50Hz + der Phasenwinkel Phi. Das hängt alles wie Rotz an einem Faden. Wer davon keinen Plan hat, sollte sich kundig tun oder es lassen.

Sonst geht's dir wie beim Lanka-Prozess. Du unterstützt durch genehme Auslegung die Spinnerpartei. Bei Lanka war's das rechtlich angreifbare Ergebnis, leider.

Ich möchte nur davor warnen. Schnell entstehen scheinbare Überschüsse, die real nicht da sind. Wechselspannung/strom-Messungen sind nicht unbedingt trivial, gerade wenn man irgendwelche Nachweise sauber führen will.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.03.2016 um 19:46
Habe mir auch mal die deutsche Übersetzung vom Creator of Bullshit durchgelesen, der ,, pisst`,, ja wirklich ganz schön rum.

https://docs.google.com/document/d/1b_DM4GFpPNYvf3SJ4q4wUKxqb44oWVFSSDUUjt1pJ5I/edit#bookmark=id.ip1x53pr3ehb

Kloreiniger und Gans sind ja gefährlicher als Pilze rauchen, macht die Birne komplett weich.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.03.2016 um 23:17
Komplett irre was keshe von sich gibt...

http://zeit-zum-aufwachen.blogspot.de/2016/03/internationaler-padophilenring-mit.html


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.03.2016 um 14:20
Das Impressum ist klasse:

http://zeit-zum-aufwachen.blogspot.de/p/impressum.html


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.03.2016 um 14:28
peawe schrieb:Das Impressum ist klasse:
Und schon im ersten Satz wird gelogen. :D

"Alle Berichte stammen aus zuverlässigen wissenschaftlichen Quellen"


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.03.2016 um 16:01
Sousan mit special guest Eliya Kostova (Sie hatte lange zeit keshes "health teachings geleitet")



melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.03.2016 um 20:01
Lol..." Ich wende mich an Sie, Eure Exzellenz, Präsident Obama. Eröffnen sie es. Möglicherweise ist es das, weswegen Sie kein Kind bekommen können"
Er hab doch zwei Töchter was er auch zwei Absätze später sagt... Lol aufmerksamheitsspanne von wenigen Sekunden der Herr

Waaaa das zu lesen ist genauso hart wie das anhören... Absolut geistiger Durchfall


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.03.2016 um 21:58
Hier noch ein Text zu der angeblich vom Weißen Haus bestätigten Keshe Erdbebenwarnung.
Klar, hier weiß jeder das es nie eine Bestätigung gab, nur ein weiteres Keshe Märchen. Aber vielleicht guckt mal ein Keshe-Jünger über den Tellerrand. ( oder das Brett vorm K...)


http://juskis-erdbebennews.de/2016/02/angebliche-erdbebenwarnung-verunsichert-internetnutzer/



Wie auch immer: Weder das Weiße Haus, noch irgend eine andere offizielle Stelle auf dieser Welt warnt vor bevorstehenden Megaerdbeben und Megatsunamis. Es besteht keine akute Lebensgefahr, wenn man sich in Norddeutschland, Tibet, London oder Teheran aufhält. (Zumindest nicht mehr als sonst auch)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.03.2016 um 23:27
Das Weiße Haus bekommt unter Garantie jeden Tag zig Briefe solch Durchgeknallter.
Die werden zwar geöffnet aber lediglich geschaut, ob Drohungen darin ausgesprochen werden.

Dann werden sie im Archiv unter „Arme Irre“ abgelegt.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

15.03.2016 um 12:13
Flammneu von Mrs. Keshe:
Important Information of Carolina De Roose
You have to support the Magrav to start it up maximum 2kilo watt load. Everyone know this . Secondly you need minimum 3 months to build your system up to go to 30 % reduction in the first 3 months . To 60 % reduction the next 3 months (6months). To 85% reduction the next 3 months (9months). Al depending how you well you build your magrav systems . Some go slower some go faster . We have already reduction within the first days connecting any magrav system up to 5 to 10 %. Soon you will be able to disconnect from the grid fully just be patient . You already can achieve it if you have followed the previous teachings how to make your capacitors . It is a give and take and learning process for everyone .Teach and share to the new people that are coming on board . Because nobody has been able to save anything on their energy bill up to now unless you switch your consumption totally of . So I am already great full with how many people in so many different country s in such sort span have been able to achieve this without being a professor or electrician just normal people just with your own good spirit to just do it ,and not giving up . Thanks you beautiful people for all your effort and not giving up and achieve such goal and this not only for yourself a but to share freely . So many family's now can start reducing their have bills. Best Regards Carolina De Roose
Damit ist es offiziell, dass es absolut OK ist, wenn sich der Magrav im Messtoleranzbereich bewegt, erstaunlich. Wenn man dann die 2 kW Last nach 3 Monaten wieder weg nimmt, wird man faszinierende Ergebnisse erreichen: Pro Tag schätzungsweise 24- 48 kWh weniger Verbrauch, total irre! Das ist dann der Beweis.... aber insgesamt dauert die bis zum Aufwachen dann 9 Monate, in der sich der Keshe mal schön die Taschen voll macht...und die 1000 Euro pro Magrav auch auf dem Bankkonto nicht mehr so weh tun. Also ist damit jetzt offiziell die Blaupausengeschichte vom Oktober (wir zählen dann die Monate 1,2,3,4,5...also müssten wir uns schon bei 50-60% bewegen) überholt? Müssen wir wieder bei null anfangen? Hach, die Keshies bringen mich immer wieder zum Schmunzeln.
Schaut mal auf der Homepage nach, jetzt kann man schon Bleche für 25 Euronen kaufen, von Keshe persönlich gekotet. Lieferzeit: flauschige 90 Tage, Rückgabebedingungen.....jetzt suche ich schon 3 Monate, und finde sie einfach nicht...sollte etwa gar keine Rückgabe möglich....ach nein....das würde ja dem Gesetz widersprechen...so? tut es? Hmmmm...;-)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

15.03.2016 um 21:10
Roald Boom ( er hat 2 magravs penibel nachgebaut die nicht funktionierten) kommentiert es so:

roald boom.JPG


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

15.03.2016 um 21:16
Auch nett was Robert schreibt ;)



Robert Wistrela
We are a group of 7 people and bought in october 2015 one universal magrav.After some months we received the unit and start the condition process following the manual and some advice from Keshe technical support.We cant go further as about day 18 as the Magrav limited the load to 1150 Watt. Go over that, the Magrav switch off.After some conversation with technical support and tested different things, the support report that failure to the customer warranty department.As there was no reaction at all, i started two warranty tickets also wrote two emails since then and wait still for a feedback since the FIRST of march 2016. That is very NICE.And now we should be still patient and watch movies ? What a great company/manufacturer, selling items that have failures, take the money three months in advance and have never shown a working unit that fullfill their specs. Even you cant connect a load higher then to 1150 Watt and where is the "save of energy" ? We will wait very few days more to give Keshe a last chance to clear out all the troubles. SEVEN pissed off customers in AUSTRIA

Gefällt mir Love Haha Wow Traurig Wütend

Vickie Acklin Sorry to hear that. Nobody has a working unit anywhere and they've never honored the warranty that I know of.

Arie Musch Try to sell it to some of there favorite members. They think K. is the best and the rest of the world sucks.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

15.03.2016 um 21:51
@andie2010
7 Dumme, die trotz aller Warnungen vor dem Schrott, auf Kehse reingefallen sind. Ob ich solche Leute bedauern soll?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.03.2016 um 03:14
Ich bin ja schon zufrieden, wenn Keshe-Anhänger ihr Scheitern eingestehen.
Die hat er verloren und ob so viele nachkommen, bezweifle ich.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.03.2016 um 19:48
Eine Bitte. Es wäre sehr schön, wenn bei Zitaten immer die Quelle genannt wird. Ob als Link, oder als Hinweis auf eine vielleicht geschlossene Gruppe. Ich würde gern in Diskussionen anderswo die Zitate bringen - aber ohne Quellenangabe ist das leider wertlos und wenn Google nichts ausspuckt, hat man nichts in Händen. Vielen Dank im Voraus.


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.03.2016 um 19:54
Schon wieder eine neue Keshe-fb-Gruppe: Keshe Universal Feeding System
https://www.facebook.com/kesheufs/

Die testen wohl im Selbstversuch, sich drahtlos und materielos vom "Feeding System" ernähren zu lassen. Und wollen damit de Welthunger stoppen.
10006958 977261512367767 638022768750603
First case after 10 Days feeding by the system 90 % of reduction on the bills of the alimentation of the person.

Second case 85 % after 9 days.

Third case 90 % after 8 days.

Average on 6 days 60 % on the group test.back
@peawe 's Meinung schließe ich mich an:
peawe schrieb:Ich bin ja schon zufrieden, wenn Keshe-Anhänger ihr Scheitern eingestehen.
Mal sehen, ob die Feedies in ein paar Tagen den Mut haben zu veröffentlichen, dass sie wieder genausoviel konventionell essen wie vorher, um nicht vollkommen abzumagern.
Aber der durchschnittliche Keshe-Anhänger jubelt vorher laut, auch noch wenn er sich Anfangserfolge einbildet, und schweigt sobald das Scheitern offenkundig wird.


melden
319 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden