weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.03.2016 um 09:35
@andie2010
andie2010 schrieb:Hört sich wie eine drohung an, oder?...
Sie wird sich beim Messias beschweren und der wird Emanuele auch zum Kreis der Mörder und Verschwörer dazuzählen?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.03.2016 um 16:18
rambaldi schrieb:Sie wird sich beim Messias beschweren und der wird Emanuele auch zum Kreis der Mörder und Verschwörer dazuzählen?
Mit Sicherheit wird sie in der nächsten Videobotschaft des Meisters (negativ) erwähnt.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

03.03.2016 um 20:23
Keshe hat im letzten workshop gesagt das er seine gesamte "technologie" den chinesen übergeben will.

Der dummschwätzer vergisst das er genau das selbe schon 2007 sagte und dabei erzählte das China in den nächsten monaten der Nasa technologisch um 50 jahre voraus sein wIrd, reisen ins weltall machen werden und basen auf den mond errichten und und und... (vor 9 jahren)!!!

Hier ist der link zum blog, ist recht interessant, gar nicht lange und gibt einen guten einblick in die abstruse welt des MESSIAH.
Auch gut die kommentare der anwesenden die allesamt ahnung auf den gebiet hatten... ;)

http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=8416.msg154349#msg154349


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

03.03.2016 um 20:40
hier noch ein paar entwicklungen aus asien... soll gut für die gesundheit sein...

12718237 987546968003657 134464962617416

12794652 970164573076545 364476625679755


Und so am rande, keshe kritiker werden sofort von den blogs gebannt, auch die zaghaften... "in ultima ratio" ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.03.2016 um 18:09
Leute das ist ja´n ding.

Sousan zeigt haftbefehle für Keshe von den belgischen behörden wegen betrug, und diese sollen öffentlich zugänglich sein (min. 6 bis 8 ca.)
Desweiteren hat sie kontakt aufgenommen mit Eliya Kostova und Sohleil, beide ehemalige partner von Keshe die interessante sachen zu berichten haben.

Sie steckt den finger in die wunde und bohrt immer weiter ;)

Bis jetzt habe ich die dokumente nicht gefunden... versucht ihr auch mal bitte, sie sagt wie sie rangekommen ist.



melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.03.2016 um 20:16
andie2010 schrieb:Bis jetzt habe ich die dokumente nicht gefunden... versucht ihr auch mal bitte, sie sagt wie sie rangekommen ist.
Ich habe jetzt nicht gefunden, ob das im thread schon mal erwähnt wurde:
Über den "hopegirlblog"
http://www.hopegirlblog.com/keshe-investigation-by-the-people/
bin ich auf eine Kopie gestoßen:
http://www.hopegirlblog.com/wp-content/uploads/2016/03/Belgium-Police-to-Mehran-Tavakoli-Keshe-Kortrijk-11.4.2014-2.pdf

Mit Übersetzung auf englisch:
http://www.hopegirlblog.com/wp-content/uploads/2016/03/English-Translation-Belgium-Keshe-Arrest-Warrant.pdf

Auch wenn ich Schlüsselwörter aus dem Dokument in die Suchmaschine gebe, komme ich auf keine Original-Stelle.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.03.2016 um 20:24
Es ist so witzig, dass Überesoteriker wie hopegirl oder Sterling Allan über Keshe herziehen. Wie unterscheidet man, als Esoteriker, was "funktionierende" und was "nicht funktionerende" Esoterik ist? Relevante Daten gibt es ja nie, immer nur großkotzige unmögliche Versprechen.

Und leider gehört auch die Sousan Alexander zu den Gestörten. Das wird in dem Video oben ziemlich deutlich. "Ormus" und schädliche künstliche Intelligenzen etc.

Aber jemand anderes wäre auch nicht so weit in den Keshe Dunstkreis gekommen.

Und Kritik aus Esoterik-Kreisen hat ja überhaupt eine Chance bei einem Keshe-Gläubigen Anklang zu finden.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.03.2016 um 20:28
@dblickstrudel

Ach... hopegirl lästert über keshe? sehr witzig

Übrigens, das ist die einladung zum verhör... hatten wir schon öfters als thema.

Werde später noch mal ein versuch starten die originale zu finden, wenn sie öffentlich sind müsste man die ja finden ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

05.03.2016 um 13:24
Wir sind mal wieder entdeckt...Verdammt! Warum tarnen wir uns auch nicht besser? Offenbar kann jeder nanoverschwurbelte Plasmakopp uns hier sehen! Keshe Germany weiß um unsere Existenz. Erkennen die jetzt auch unser Wissen über den vollbescheuerten pathologischen Soziopathen Keshe? Ich hoffte immer, nur wir wären so erleuchtet und würden uns nicht blenden lassen von all den Versprechen (Erdbeben, Mondflügen, fliegenden Autos, Magravs). Jetzt wird dieses Geheimwissen unter den Keshies verteilt. Was passiert, wenn alle plötzlich vom Glauben abfallen? Kommt dann das Plasmagleichgewicht durcheinander? Wachsen uns allen dann zusätzliche Körperglieder weil das ungenutzte sog. Gans freigesetzt wird? Ich ahne Schlimmstes: Das ausbleibende Erdbeben wird die nichtfreigesetzte Energie in sexuelle Triebe umsetzen und wir werden uns alle nackend ausziehen und wild durch die Gegend.....
Entschuldigung, da sind ein paar Pferde mit meiner Vorstellungskraft durchgegangen, ich hatte den Magravhelm gerade auf...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

05.03.2016 um 16:24
@NavigatorS53
Dann setze den ab und nimm lieber den BÜ-Helm, unter dem kann man besser ratzen
:)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

05.03.2016 um 18:18
@NavigatorS53:
NavigatorS53 schrieb:Ich hoffte immer, nur wir wären so erleuchtet und würden uns nicht blenden lassen von all den Versprechen (Erdbeben, ...
Ich höre schon Ende April die Klagen der Keshioten: Du hast uns doch ein Supererdbeben versprochen ... ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

05.03.2016 um 21:50
@peawe
Keshioten klagen nicht, sie schlucken jede kröte ;)


Sieht so aus als hopegirl und keshe sich in die wolle kriegen, sehr schön!

http://www.hopegirlblog.com/keshe-investigation-by-the-people/


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

05.03.2016 um 23:56
Peter Salocher keshioted weiterhin.
In diesem kryptischen kurzen Video vom 28.2. versucht er Gans-Herstellung, ohne dass sich die Metallplatten zusammen in Salzwasser befinden.
Am Boden bildet sich ganz wenig von etwas was fast unsichtbar ist. Staub?



melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.03.2016 um 16:43
Zu den Briefen der belgischen Polizei an Keshe:
dblickstrudel schrieb:Auch wenn ich Schlüsselwörter aus dem Dokument in die Suchmaschine gebe, komme ich auf keine Original-Stelle.
Keshe hatte diese Briefe zunächst während des dramatischen Sonder-KSW am 18.04.2014 (der übrigens nach wie vor im Original bei Livestream online ist), während dem er sich zum Messias erklärt hat, gezeigt. Anschliessend hat er auch Download-Links dazu veröffentlicht. Ich glaube, dass es sich bei den an diesem Tag von @Revoluttion hier bei uns geposteten Google-Drive-Links (die übrigens nach wie vor funktionieren) um diese Original-Links handelt.

Alternativ sind die Dokumente auch bei PESN.com im Rahmen des bekannten "Mehran Tavakoli Keshe announces he is Messiah"-Artikels verfügbar.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.03.2016 um 23:53
@dblickstrudel
dblickstrudel schrieb:Wie unterscheidet man, als Esoteriker, was "funktionierende" und was "nicht funktionerende" Esoterik ist?
Das ist so ähnlich wie bei den Astrolügnern, wer Vorhersagen macht die beim besten Willen nicht nachher zurechtgelogen werden können, der ist nicht "seriös"...

Oder wenn die Verschwörungsspinner mal wieder was ausprobierbar falsches gegrunzt haben, dann wird das (auch wenn man es über Monate für toll hielt) auf einmal Desinformation.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.03.2016 um 12:26
Wow! Showdown! Jetzt wird es schmutzig! Wenn schon die Kinderleichen und 20000 Pädophile ausgegraben werden, dann muss es jetzt langsam dem Höhepunkt entgegen gehen.
Die vollkommen verschwurbelte deutsche Übersetzung habe ich vorliegen, auf PN gebe ich sie gerne heraus.
Die sind stolz auf diesen vollkommen wirren Text....

Prima finde ich auch den hier:

Dort werden alle Trolle bleich (vor Lachen), weil sie endlich eingestehen müssen, dass die Keshejünger sogar zu doof sind, ihre "Beweise" wenigstens mal wieder so gut zu verstecken, dass sie in den eigenen Videos Widersprüche umkommentiert zulassen...
Ad 1: Mal ist es ein Beweis, dass es ein Feld gibt (Sonde piepst) an den Spulen, mal nicht...
Ad 2: (Und den fand ich noch besser) Eine App, die eindeutig als Fotovoltaikapp zu erkennen ist, soll weniger Bezug von Strom beweisen... Erstmal könnte die Sonne mehr geschienen haben, dann könnten die in den Urlaub gefahren sein und dann ist aber eigentlich viel erstaunlicher, dass eine 2kW Magraveinheit plötzlich 8kWh eingespart haben soll. Egal, was das Einheitengeschwurbel hergibt, die Erklärung ist jedenfalls brillant.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.03.2016 um 13:10
ja, gerade auf facebook gesehen... was für hansel...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.03.2016 um 14:48
Gerade bei XKCD entdeckt:

conspiracy theories

:D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.03.2016 um 17:36
(@NavigatorS53: Wenn schon die Kinderleichen und 20000 Pädophile ausgegraben werden)


Hast Du mehr infos u links darüber? Ist ja hochinteressant ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

08.03.2016 um 00:35


"For those who are unaware, it was Keshe who initiated the investigation by the FBI of Allan that led to his arrest. This began with a meeting in Rome with the American legal attache’ and the presentation of massive evidence of Allan’s involvement in a child sex ring."

ich glaub das war nicht ganz so oder ^^?


melden
338 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt