weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

31.05.2016 um 13:33
@dblickstrudel
Als "Tatsache" würde ich das nicht bezeichnen. spirituelle Vokabular
Alternativrealitätler haben erfahrungsgemäß eine eigene Sprache, laut meinem Wörterbuch "alternativrealitstisch - deutsch"

"tatsache ist" = "ich habe das vollkommen frei erfunden"

"offensichtlich" = "ich habe keinerlei Ahnung was ich wirklich zu meinen glaube, aber wenn ich behaupte es wäre offensichtlich wird schon keiner fragen"


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

31.05.2016 um 14:12
Turtur weiss ich wenig einzuschätzen was er selbst glaubt und was nicht. Sein komischer Koffer war aber für alte Amateurfunker eigentlich schon immer eine Lachnummer. Dass ein Physiker da wirklich dran glaubt? Keine Ahnung ob der von je her einfach nur Berühmtheit erlangen wollte? Oder ist er von seiner "Raumenergie" tatsächlich überzeugt, hat sich dann aber damit verheddert, Beweise erbringen zu wollen.
Salocher hab ich nicht weiter verfolgt. Der müsste das doch inzwischen geschnallt haben? Es ist so schrecklich mühsam seine Videos zu verfolgen.
Der fing dann irgendwann noch an sich diese Einmachglas-Wasserstoff-Dinger ins Auto zu basteln, die in USA seit 20 Jahren über ESO-Seiten gehandelt werden ohne nachweisbaren Nutzen. Seine Motivation meines Erachtens: "Sich mal wichtig fühlen dürfen". Unter Blinden ist der Einäugige König.

Beim dem Tom hatte ich echt das Gefühl es geht im weniger um das Ding selbst sondern um die Community. Das Gemeinsame Projekt ging. Der könnte wirklich zuschnappen wenn er merkt, dass er beschissen worden ist. Dass man ihn vor einen Karren gespannt hat, der nur einen zieht: Keshe. Und der hat Zuhörer die ihm vertrauen.
Wäre auch spannend mitzuverfolgen wie sie ihn dann über Nacht dem "red circle" zuordnen oder als "gekauft" outen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

31.05.2016 um 15:51
TyraMisoux schrieb:Turtur weiss ich wenig einzuschätzen was er selbst glaubt und was nicht. Sein komischer Koffer war aber für alte Amateurfunker eigentlich schon immer eine Lachnummer.
Damit meist Du whrscheinlich Meyl. Für den trifft das aber wahrscheinlich auch in gewisser Weise zu.

Zu H. Turturs Werbung für Ganoven findet man hier was:
http://www.energiederzukunft.org/forum/5-allgemeines-forum/1237-artikelreihe-von-prof-turtur-zur-dogmatik?start=96

Was er sonst noch so an längst widerlegtem Unsinn verbreitet findet man u.A in einem Post über den H. F. von "Welt im Wandel.TV" für eine "Reportage" zu Turturs Machenschaften informiert wurde:
http://www.energiederzukunft.org/forum/5-allgemeines-forum/1237-artikelreihe-von-prof-turtur-zur-dogmatik?start=84#7015

Nachprüfbare Fakten interessieren "Welt im Wandel.TV" allerdings anscheinend nicht. Vielleicht ist man auch einfach nur zu Faul zum Recherchieren. Oder man arbeitet für die Szene. Was das Duo dann jedenfalls über YT an ( watch?v=xu4ztHWYBxU ) Unsinn verbreitet hat, ist kaum noch zu überbieten. Naja, hört sich halt gut an. Und ohne die ein oder andere wohlgefällige Lüge lässt sich so ein Unsinn halt nicht mehr vermarkten. Und 113 Daumen nach oben, zueugen von zufriedenen Zuschauern :-). Was will man mehr.

Hier noch was zu einem Auftritt bei einem Vermarkter von nachweislich unwirksamen ( www.goede-stiftung.org/experimente/Fostac_Maximus.pdf ) Stromspargeraffel: http://www.energiederzukunft.org/forum/5-allgemeines-forum/1237-artikelreihe-von-prof-turtur-zur-dogmatik?start=78#6954

Er zieht seit Jahren immer wieder die gleiche Nummer ab. Übrigens ein alter Trick in der Szene. Es kommen ja immer wieder unbedarfte Neulinge nach. Und die lassen sich dann mit dem altgewohnten immer gleichen Schema über den Tisch ziehen.
TyraMisoux schrieb:Salocher hab ich nicht weiter verfolgt.
Der zieht auch immer wieder die gleiche Nummer ab:
http://www.overunity.de/1416/umruestung-einer-gastherme/msg37566/#msg37566
Hier kommt aber noch erschwerend dazu, dass Salocher keine Ahnung hat, was er da so von sich gibt. Da wird auch schon einmal Knallgas zum Inhalieren propagiert 20:31( watch?v=WkEX5cToTaw ). So kritisch sollte man bei OU übrigens lieber nicht schreiben. Das führt unweigerlich zum Ausschluss, zumal der Seitenbetreiber sich selbst ab und zu einmal ein gläschen Poolreiniger genehmigt und anscheinend meint, das wäre gesund, weil er ja immer noch nicht krank davon geworden ist. Sozusagen alternativrealitstische Logik.

Bei seinem neuesten Schwindel sieht man dann auch noch, dass er es mit den Gefahrenpotentialen für die Gesundheit nicht so ernst nimmt: http://www.energiederzukunft.org/forum/5-allgemeines-forum/528-der-plasmareaktor-von-uli-schuhmacher?start=198#7188
Mal davon abgesehen, dass er da eine der umweltschädlichsten Heizungen vorführt, sollte er eigentlich auch wissen, dass das Ding äzenden Nebel emitiert. Wenn man sich intensiv mit solchen Sachen beschäftigt, sollte daseigentlich bekannt sein.
TyraMisoux schrieb:Beim dem Tom hatte ich echt das Gefühl es geht im weniger um das Ding selbst sondern um die Community.
U.A. wenn man verfolgt was bei Keshe so abläuft, dann muss man unweigerlich zu dem Schluss kummen, dass ein großteil der Community ja betrogen werden will. Die reisen sich teilweise ja regelrecht darum. Wenn er anfängt wohlgefällige Lügen zu verbreiten, dann denke ich, dass er einen Großteil der Community behalten wird. Die Wahrheit wird wohl eher schlecht ankommen. Der Umstand hat sicher auch schon den ein oder anderen ehrenwerten "Forscher" oder "Berichterstatter" in die falsche Richtung driften lassen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

31.05.2016 um 16:49
Ah, danke stimmt - Tutur und Meyl hab ich schon öfters mal durcheinandergebracht. Sind ja beides durchweg intelligente Menschen. Ich bin kein Physiker und kann die grundlegenden Aussagen von daher auch nicht bewerten. Einfacher ist es, wenn man sich die Typen anschaut, die da drankleben wie die Fliegen an der Scheisse.

Zu Salocher hat in diesem Thread - einigen hundert Seiten zurück - mal jemand bemerkt, dass bei ihm sicher auch ein gewisser "Bildungsneid" im Spiel sei. Ich glaube das trifft es ganz gut.

Ich geh jetzt erstmal deine Link-Tips checken. Scheint der Abend bereits gerettet (man hat ja sonst nix zu tun ;-) )


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

31.05.2016 um 19:04
ahhhh, thanx @Fölix
- jetzt versteh ich das endlich mit dem Salocher. Der verkauft Workshops! Na dann kann dann garnicht zurückrudern mit Keshe. Jedenfalls nicht so einfach. Das wäre es dann gewesen mit seiner Reputation in seiner Szene.
Finde ganz gut was dieser "floppy" geschrieben hat dazu. Ich sehe auch ein gewisses Potential in Wasserstoff. Er ist ne recht saubere Energiequelle und lässt sich - dort wo viel Sonne ist zumindest - halbwegs einfach und kostengünstig herstellen sowie Transportieren. Vielleicht eines Tages mit pipelines.
Öffentliche Diskussionen sind da aber kaum möglich weil sich ruckzuck die Eso-Fraktion drauf stürzt.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

31.05.2016 um 19:50
An Methoden mit Wasserstoff überschüssigen Strom zu speichern laufen in der Industrie schon seit Jahren etliche Forschungsaktivitäten. Was mich in der ESO-Szene immer so ärgert, ist der Versuch HHO als Wasserstoff zu deklarieren. Wasserstoff wird schon seit Jahren in Stadtgas mit eingemischt. Wenn das einmal einer in seinem Hausnetz mit HHO versuchen sollte, dann kann das leicht in einer ziemlich heftigen Explosion enden.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

31.05.2016 um 22:38
hahaha aber hallo :-) Hab die Tage original in einer der FB-Gruppen gelesen, dass da einer "ne Teslaspule" um die GASLEITUNG wickeln wollte. Die scheinen nicht wirklich am Leben zu hängen.
"Messer, Gabel, Scher' und Licht ist für kleine Kinder nicht" hatten wir früher mal gelernt.
Was mir bei denen am Meisten auf den Sack geht ist diese Paranoia die ja auch eine wahnsinns Obrigkeits-Hörigkeit impliziert.
Klar sind illegale Absprachen so alte wie die Menschheit - aber sie fliegen auch mit schönster Regelmäßigkeit auf. Diese Typen ziehen aber jede ernsthafte Diskussion darüber ins Lächerliche (also weil man halt an die sofort denken muss wenn jemand eine "Verschwörung" irgendwo wittert).
Mit einer einfachen, sauberen und sicheren Methode, Wasserstoff - ob nun mit "O" oder ohne - wieder in Energie - am Besten Strom zu verwandeln, könnten die richtig Punkten.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

01.06.2016 um 01:58
Mich wundert noch immer, wie schnell Keshes Erdbebenvoraussage für Kalifornien vom Tisch war. Man stelle sich vor, die US Regierung hätte tatsächlich die Bürger evakuiert. Was für ein Aufwand das gewesen wäre und was es gekostet hätte – von der Blamage danach mal ganz abgesehen. Hat Keshe sich auch nur in einem Nebensatz dazu geäußert, vielleicht gar eine klitzekleine Erklärung geliefert, warum nichts passiert ist? Das alleine zeigt die Hirnverbranntheit seiner Anhänger, die so etwas sofort vergessen anstatt mal ihren Massa einer hochtnotpeinlichen Befragung zu unterziehen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

01.06.2016 um 08:50
Vermutlich wurde das große Beben durch gemeinsames Trommeln mit den Heilsticks souverän im Letzten Moment abgewendet. Beweißt doch nur wie einzigartig genial und vor allem selbstlos der Meister ist.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

01.06.2016 um 22:06
https://keshefacts.wordpress.com/2016/05/

And after MONTHS of “teachings” about coils, after WEEKS of trying to clarify whether they have to be wound clockwise or counter-clockwise, after promoting a coil winding machine for thousands of Euros, Keshe suddenly asked: “Do we need these coils ?”

Da will sich wohl langsam der Meister von dem Spulenquatsch lösen, Medizinische Sachen sind lukrativer , da muss man auch nichts beweisen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.06.2016 um 09:35
Grade gesehen, aber nur überflogen...

https://www.facebook.com/notes/michael-chen/human-plasma-vs-earthquake-turbulence-%E4%BA%BA%E9%AB%94%E7%AD%89%E9%9B%A2%E...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.06.2016 um 21:41
Peter from Austria: https://www.facebook.com/groups/GoldenAgeofGans/permalink/1589129528052360/
As we have seen, today was a great day and a great teaching in the 116. Knowledge Seekers Workshop. Benjamin from Keshe Foundation Ghana with the Team from University from Ghana presented their results with the soap that could bring the different bacteria to zero. Mr. Keshe told us that from now on, no man, woman, child or animal would need to die from Bacteria or Viruses. A long long awaited dream has come thru and was presented and shared so humble through the wonderful Peoples of Ghana
Ja weiß der Öko-Peter nicht, dass es auch nützliche Bakterien auf der Haut gibt?

(Und dass der ganze Keshe-Mist nutzlose Zeitverschwendung ist? Und dass es für solche Aussagen wie oben wenigstens Studien geben sollte, die das beweisen und sowas nicht einfach so behauptet werden sollte?)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.06.2016 um 21:51
Seife, die die Haut quasi zerstört? Man, sind das minderbemittelte Spinner.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

03.06.2016 um 07:29
Hier der beweis das die health pen funktionieren!



melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

03.06.2016 um 10:44
@dblickstrudel:
dblickstrudel schrieb:... nicht einfach so behauptet werden sollte ...
Ich weiss gar nicht, was Du hast. "Beweis durch wiederholte Behauptung" ist ein bewährter Grundsatz der Eso-Szene ... ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

03.06.2016 um 11:59
@andie2010

Fremdschämen ohne Ende bei dem Video ;)

facepalm2244


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

03.06.2016 um 19:00
@skagerak

Die Keshies finden das video gut und liken das... ;)


@uatu

Emanuel Nusca ist bei Keshe rausgeflogen weil er hin und wieder milde kritik äusserte... seitdem hört man wenig von Ihm.
Sein blog "Keshe inofficial Italia" hat er in "Energia e tecnologia" umgetauft:

https://www.facebook.com/events/1703245199894591/


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.06.2016 um 16:26
Tja... Keshe ist unkaputtbar...



melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.06.2016 um 11:05
Die Technologie ... "it's here today". Achja?


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.06.2016 um 14:59
Haben sich eigentlich immer noch nicht die von Keshe beschenkten, scheinbar aber sehr undankbaren Regierungen gemeldet? Da gibt Keshe in völlig selbstloser Weise sein enormes technologisches Wissen heraus und nichts kommt von diesen Strolchen? Anstatt Raumflughäfen zu bauen und Kontakt zu den äußeren Planeten aufzunehmen mittels Keshes Raumfahrzeugen haben höchstwahrscheinlich die Schergen der verschiedenen Industrien mehr Geld gezahlt, damit dieses Wissen nicht ihre Konzerne zerstört. Anders kann ich es mir nicht erklären. Vielleicht können hier schreibende Schergen ein paar erhellende Hinweise geben. ;)

Ich könnte mich aufregen! Wir könnten längst einen Ballermann auf dem z.B. Mars haben, könnten mit speziellen Schiffen die Marskanäle entlang segeln. Aber nein, alles wird von bestechlichen Politikern verhindert.


melden
287 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden