weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.08.2016 um 10:36
@Peter0167
@andie2010
Wir sollten zusammen legen die kohle haben wir ruck zuck wieder raus :)


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.08.2016 um 10:40
@XsaibotX

Nix da, du hast offenbar nicht verstanden, wie "Reactor D" funktioniert. Deine Absichten sind durch und durch destruktiv, so wird das nichts. Einen "geistigen Zerhacker", der nur an Kohle denkt, kann ich nicht gebrauchen :D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.08.2016 um 10:48
@Peter0167
Ich werde es natürlich den Messias gleich tun und das geld spenden (nach einer kleinen spende für meinen aufwand) also keine negative Energie die das gans stört vertrau mir, es wird klappen ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.08.2016 um 11:14
Eigentlich können Keshe solche Vorführungen nicht recht sein, fliegen doch seine Fantasiegebilde regelmäßig auf. Und wenn sie, weil ein wichtiges Teil vergessen wurde, nicht auffliegen, blamieren sich seine Anhänger zumindest nach Kräften.
Vielleicht zieht er sich wie beim Spaceship auch wieder darauf zurück, dass alles im Kopf stattfindet. Bezogen auf den Magrav und dem Betreiben einer Heizung mittels diesem heißt das nichts anderes als: Macht Euch warme Gedanken! ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.08.2016 um 11:28
@uatu
Ich denke, Du erwartest das viel zu viel. Soviel Aufwand treiben die da nicht (bzw. es fehlt ihnen Phantasie und knowhow, so einen scam glaubwürdig durchzuziehen).
Werden wohl eher einfach alles canceln, weil Präsident Obama mit seinem Stab im Stau stecken mit dem Hubschrauber oder aus "Sicherheitsgründen" absagen musste. Und ohne officials kein Weltfriede und ohne Weltfriede keine Freie Energie.
Bäh, beleidigt, wird alles wieder eingepackt. Nächster Termin im Februar - man kann aber schon vorbestellen... Auch den alten Magrav in Zahlung geben - Geld gibt's aber (natürlich nur aus organisatorischen Gründen) keins zurück.
Also irgendwie so - spekuliere ich mal Richtung Abend...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.08.2016 um 12:14
Wenn man uri geller als "Reactor D" einsetzt, kann man bestimmt GANSe Goldbarren herstellen ^^


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.08.2016 um 12:31
Beim Douglas kann ich mir noch vorstellen dass der und der Keshe gegenseitig so tun, als ob sie an den Keshe Reakor glauben. Keshe hätte wahrscheinich eine professionellere Schummelei von Douglas erwartet.

Es würde mich nicht wundern, wenn Douglas jetzt auf der Red Circle Abschussliste von Keshe landet, da ist er ja gnadenlos.

Aber der Armen Guloyan, der jetzt die Show leiten soll in Washington, gehört ja schon lange zum engen Kreis von Keshe. Siehe: Beitrag von uatu, Seite 240
Schon im Januar 2015 war er einer der zwei Verbliebenen von Keshe's ursprünglichen 7 Knowledge Seekern.

Man kann davon ausgehen dass Keshe und Armen ganz offen miteinander reden, wie sie am besten tricksen.

In diesem Beitrag wurde er auch schon erwähnt: Beitrag von Revoluttion, Seite 164
Da sieht man (aus dem Jahr 2013!) ein Video mit Versuchsaufbau für den "Keshe plasma reactor 1".

Das schaut schon mal deutlich übersichtlicher aus als Chaos-Video vom Douglas. Obwohl natürlich das Video überhaupt nichts zeigt. Das ist der Stil der auch heute zu erwarten ist.
Armen Guloyan hatte viel Zeit eine Taschenspielertrick-Präsentation vorzubereiten. Es geht ja nur darum, die Keshe-Schafe zu beeindrucken, das ist nicht schwer. Vielleicht kleben Hochleistungsakkus unter dem Tisch und eine lange Tischdecke verhüllt das. Als Beweis geht das bei Leuten wie Mario und Peter S. 10 mal durch.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.08.2016 um 13:14
dblickstrudel schrieb: Es geht ja nur darum, die Keshe-Schafe zu beeindrucken, das ist nicht schwer. Vielleicht kleben Hochleistungsakkus unter dem Tisch und eine lange Tischdecke verhüllt das
Pfft, den Keshioten könnte man doch noch das Stromkabel in die Hand drücken und sie würden nichts merken.

Frei nach Goscinny+Uderzo "bevor die was kapieren könnte man ihre Esel mit reifen Feigen totwerfen."


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.08.2016 um 13:21
Kann es mir mit dem Besten Willen nicht vorstellen dass die da wirklich vor aller Welt einen TRICK abziehen. Das Ganze vor Publikum, an bekannter Örtlichkeit und dann noch mit Live-Stream? Die müssen doch damit rechnen dass da jemand einfach mal nen Officer vorbeischickt um unter besagte Tischdecke zu gucken?!
Klar, ich hab auch ne ganze Reihe Ideen was die da faken könnten - (wenn die echt mit Kühlschrank-Kompressoren arbeiten - da ist viel Platz drin).
Befürchte aber dass uns der Spass leider vorenthalten wird und das Ding "aus Gründen" nicht in der Form stattfindet, wie wir uns das erhoffen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.08.2016 um 14:06
@peawe:
peawe schrieb:Eigentlich können Keshe solche Vorführungen nicht recht sein, fliegen doch seine Fantasiegebilde regelmäßig auf.
Keshe handelt nicht rational. Er hat ein dermassen übersteigertes Geltungsbedürfnis, dass er für einen kurzfristigen Popularitätsgewinn oft langfristigen Schaden in Kauf nimmt. Wesentlichen Popularitätsgewinn konnte er jedoch immer nur mit dem Thema Freie Energie erzielen.

Nur mit seinen fiktiven "3-4 kW Plasmageneratoren" ist es ihm 2012 überhaupt gelungen, eine nennenswerte Bekanntheit zu erreichen, die sich u.a. in einem bis heute (!) nie wieder erreichten globalen Alexa-Rank seiner Website von < 20.000 (niederiger = besser) wiederspiegelte. Ich habe aus einer vertraulichen Quelle die originalen Besucherzahlen seiner Website aus dieser Zeit, und die waren wirklich beeindruckend.

Trotz all seiner Bemühungen und Versprechungen verfiel sein globaler Alexa-Rank bis Mitte 2015 auf einen Wert von über 550.000, was weitgehender Bedeutungslosigkeit entspricht. Erst mit seinen dreisten neuen Freie-Energie-Lügen ab Mitte 2015 gelang es ihm, seinen Alexa-Rank wieder auf ca. 60.000 im Januar 2016 zu verbessern. Der tatsächliche Popularitäts-Peak dürfte einige Wochen vorher gelegen haben, da es sich bei dem Alexa-Rank um einen 3-Monate-Durchschnittswert handelt. Bei diesem Populariätsgewinn muss man beachten, dass ein grosser Teil des Publikums lange Zeit davon ausging, dass bereits diese "Magrav Power Units" im Sinne von "Generatoren" funktionieren.

Nachdem sich herumgesprochen hatte, dass die "Magrav Power Units" von letztem Herbst netzabhängig sind, dass ihre Funktion sich nicht glaubwürdig messen lässt, und dass sie überhaupt nur bei einigen wenigen streng Keshe-Gläubigen angeblich funktionieren, sank Keshe's Popularität relativ schnell wieder ab. Im Mai dieses Jahres war sein Alexa-Rank bereits wieder > 200.000 (ab etwa 100.000 kann man eine Website im globalen Rahmen als "unbedeutend" betrachten).

Dieser Popularitätsverlust ist m.E. der Grund, warum Keshe rücksichtslos die Story von den angeblichen Off-Grid-Generatoren pusht. Mit nichts anderem als Freie-Energie-Versprechungen hat er es in der Vergangenheit geschafft, seine Popularität deutlich zu steigern. Vermutlich steht er auch finanziell unter erheblich mehr Druck als früher, weil während des Hypes im letzten Herbst wohl organisatorisch einiges aufgebaut wurde, was nun laufende Kosten verursacht. Ich bin davon überzeugt, dass Keshe nur an den Popularitätsgewinn (und die damit verbundenen Einnahmen) durch die Off-Grid-Generator-Story denkt, und die Möglichkeit von Publicity-Desastern in diesem Zusammenhang völlig ausblendet.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.08.2016 um 15:03
@TyraMisoux:
TyraMisoux schrieb:Werden wohl eher einfach alles canceln, weil Präsident Obama mit seinem Stab im Stau stecken mit dem Hubschrauber oder aus "Sicherheitsgründen" absagen musste. Und ohne officials kein Weltfriede und ohne Weltfriede keine Freie Energie.
Eine Absage der ganzen Veranstaltung würde selbst bei den meisten Keshe-Gläubigen sehr schlecht ankommen. Es wurden meines Wissens nach explizit für diese Veranstaltung keine Besuche von "Officials" (oder gar Obama ... ROFL :D) angekündigt, also wäre deren Ausbleiben kein schlüssiger Grund für eine Absage. Ich glaube auch nicht, dass sich Keshe die Gelegenheit einer Präsentation in Washington DC (nicht persönlich, aber durch einen seiner Top-Mitarbeiter) entgehen lassen möchte.

Einen ernsthaften Fake (d.h. mit einer grösseren Last über einen längeren Zeitraum) halte ich aufgrund der umgebungsbedingten technischen Schwierigkeiten, wie ich hier geschrieben hatte, allerdings ebenfalls für sehr unwahrscheinlich. Auch wenn es denkbar wäre, dass es eine Präsentation ganz ohne Vorführung geben wird (z.B. weil sich das "zu Hause vergessene Teil" angeblich nicht ersetzen liess), wäre das immer noch eine ziemliche Blamage. Deshalb halte eine "andeutungsweise" Vorführung (man lässt, vereinfacht ausgedrückt, nur mal kurz was aufleuchten) für am wahrscheinlichsten.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.08.2016 um 15:22
uatu schrieb:Keshe handelt nicht rational. Er hat ein dermassen übersteigertes Geltungsbedürfnis, dass er für einen kurzfristigen Popularitätsgewinn oft langfristigen Schaden in Kauf nimmt. Wesentlichen Popularitätsgewinn konnte er jedoch immer nur mit dem Thema Freie Energie erzielen.
Da ist bestimmt viel Wahres dran!
Und dazu gibt es wahrscheinlich noch einen weiteren Effekt, der ihn zu so einer Präsentation bringt:
Die wahrhaft Gläubigen, die 100%ig sicher sind, dass das Ganze funktioniert sehen in Keshe vlt. das Genie, das aber einfach zu bescheiden ist, seine Wunder unters Volk zu bringen.
Und die werden ihn bedrängen, dass er das veröffentlicht. Vielleicht kam die Idee des "Marsches auf das Weiße Haus" von solchen glühenden Verehrern. Und ihm fällt einfach keine Ausrede ein, warum er das lieber nicht machen würde.

Wenn diese Fanatiker aus dem direkten Umfeld wüssten, wie sehr sie ihren Messias mit solchen wohlmeinenden Ratschlägen in Bedrängnis bringen und nerven! Aber er macht das Beste draus und weiß egal wie billig der Trick oder fadenscheinig die Ausrede - seine Anhänger werden auch weiter zahlen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.08.2016 um 16:22


Wie hier prophezeit kommt wenig über das spannende Wochenende rüber. Irgendwie war keiner die ganze Zeit dabei. Mario hat kaum was gesehen und seine Fragen in die Runde ernten vor allem Schweigen. Douglas wird nur kurz angeschnitten.

Besonders zum Gold-Herstellung-Plan kann niemand richtig was sagen, Salocher ist ja nicht da, von dem, so einer in der Runde, der Plan sogar sein soll. Immerhin: Für Richard Gantz geschieht die Goldherstellung über Quantenmechanik.

Keshe plant wohl auch einen Generator, der Soldaten vergessen macht, warum sie ein Gewehr in der Hand halten (ich vermute Keshe wendet so ein Ding schon seit langem auf seine Anhänger an).

Laut Keshe können die alten Magravs weiterverwendet werden (Klar Sache also: Niemand hat hier Geld zum Fenster rausgeschmissen oder seine Lebenszeit beim Selberbauen vergeudet.)

Ausführlich wird die Problematik der Kühlschranks diskutiert, der in den Kreislauf integriert ist, weil es des speziellen Kompressors dieser Geräte bedarf. Der Kühlschrank muss immer laufen hat Keshe direkt gesagt. Also muss der Temperatur-Sensor überbrückt werden, damit der Kühlschrank sich nicht wie gewöhnlich regelmäßig abschaltet.

Um den Kühlschrank zu starten braucht es 220 V aus den normalen Stromnetz, dafür ist aber irgendwie der Magrev nicht kompatibel, überhaupt ist das Modell für das USA-Stromnetz konzipiert.

Die Kühlflüssigkeit ist hochgiftig und beim Dauerbetrieb ohne funktionierenden Kühlkreislauf werden die Teile ziemlich warm. Jemand schlägt vor mit zusätzlichen Ventilatoren zu kühlen.
Ein Typ hat schon mit einem Kühlschrank-Experten geredet, der auf die Problematik der langsamen Entölung hingewiesen hat, wenn man an den Leitungen des Kühlschranks herum schneidet. Ein Lösungsweg wäre, einfach einen zweiten, kleinen Kühlschrank an den Hauptkühlschrank anzuschließen um den Ölkreislauf aufrecht zu erhalten. (ich würde an diesem Punkt den ganzen Mist ja einfach sein lassen)

Ein neuer Typ meldet sich und berichtet über irgendwas Innovatives was er mit den Spulen gemacht hat, das geht über ne halbe Stunde… hab kein Wort verstanden.

Es wird noch ein wenig über das ebenfalls benötigte Alufolie, Wachspapier und Gleitgel diskutiert.

Rainer ist ganz stolz auf das steigenden Niveau.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.08.2016 um 18:11
Oh, also nicht nur den Kompressor, sondern nen ganzen Kühlschrank? Und DEN darf natürlich unter keinen Umständen irgendwer aufmachen?
Schätze der ist randvoll mit Blei-Gel-Akkus
Ach mööööönsch, noch 5 Stunden


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.08.2016 um 18:12
Ich bin echt auf den Versuchsaufbau gespannt! Ob da wirklich ein Tisch mit Beinen steht, oder ein ebenso grosser schwarzer Wuerfel mi Tischdecke drauf- der im Vorfeld mit nem Hubwagen reingefahren wurde! :trollengel:
(Gabelstaplerbatterie)
:pony:


melden
Baest
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.08.2016 um 18:20
ich habe eine tante in den staaten...die meinte gerade auch, dat es sogar in der USA sowas ähnliches wie die post gibt...selbst wenn ich nu in der USA wäre (wohne in norddeutschland)und ich hätte so ein "wichtiges" teil vergessen, wäre dieses teil per express innerhalb kürzester zeit da! kosten entstehen ja nicht wirklich, da diese hobbyalchemisten nun ja gold herstellen(die müssen ja förmlich in Geld nun schwimmen)!


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.08.2016 um 20:34
Die Nummer mit dem "zu Hause vergegessenen Teil" hat übrigens John Rohner ("Edelgasmotor") 2012 auch schon mal gebracht.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.08.2016 um 20:48
Habe ein video aus washington gefunden. (we love to teach you)

https://www.facebook.com/Zaytoben/videos/1226540430723405/


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.08.2016 um 21:12
Irgendwie spiegelverkehrt das Video.
Habs mir gerade (mit dem VLC geht das prima) mal gedreht damit ich das Plakat lesen kann.
War eigentlich überflüssig - auch nur das übrige. Also das Transparent das die Dame da hält:
"One Planet, One Nation... Plasma Energy in Exchange for World Peace" und unten noch die bekannte www


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.08.2016 um 21:45
Wahrscheinlich wird Douglas persönlich den Versuch wieder filmen, das hat dann den Vorteil, man kann das Video in zwei Jahren als Beweis für die erste Marslandung der Ca$he Foundation wiederverwenden.


melden
299 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden