weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

19.10.2016 um 14:33
Interessant finde ich, das Teil hat erstaunlich wenig Unwucht. :D


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

19.10.2016 um 14:35
Weil Gans – ein Wunderwerk des Messias’ – so ausgewogen ist! ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

19.10.2016 um 17:00
*seufzer*
Ich hab gerade auf FB die Nachricht erhalten, dass der Anbieter sofort den Verkauf einstellt.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

19.10.2016 um 17:01
@SheriHolmes
Schön, da hast du mal wieder Nägel mit Köpfen gemacht!

Und hoffentlich ergeben das mal Sargnägel für die Keshefoundation.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

19.10.2016 um 17:41
Hoffentlich, bevor noch etwas ganz schlimmes passiert.
Ob der Verkauf tatsächlich eingestellt wird muss ich noch verifizieren :)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

19.10.2016 um 20:53
Na also, das ging aber schnell diesmal :)

RotierendeGlaskugel

Und die Angst um sein Leben ist wieder mal pure Übertreibung ganz im bewährtem Keshe Stil. Wenn die Polizei an seiner Tür geklingelt hat muss er keine Angst um sein leben haben, er kriegt höchstens eine bedingte wegen Wiederbetätigung (wenn überhaupt)
aber er wird das sicher aufbauschen um vor Keshe und co gut da zu stehen und Keshe kann im nächsten Worshop wieder weinen und den Märtyrer spielen.
Vielleicht kommt mich ja der Sandor besuchen :D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

19.10.2016 um 21:09
@dblickstrudel

.... und mal was zur Auflockerung :D
ManuelHacker


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

19.10.2016 um 21:47
deine chance besteht darin... uns zu folgen

Au Mann! Erinnert mich noch immer mehr an Scientology. Zum Glück ist Keshe derart unbedeutend, dass so weit ich weiß noch keine offizielle Sektenberatung vor ihm warnt.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

19.10.2016 um 21:49
@dblickstrudel
Wie ich geschrieben habe (im screenshot) - ich duelliere mich gern.... und die Keshioten sind waffenlos. Deshalb bin ich manchmal ein wenig frustriert :D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

20.10.2016 um 09:32
@SheriHolmes
Sich mit Keshioten geistig zu duellieren ist wie Schachspielen mit einer Taube...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

20.10.2016 um 10:01
@rambaldi
Bitte nicht die armen Tauben so 'runtermachen :D
Also ich bin echt gespannt ob diee "Katastrophen - Meldung" bis zum großen Meister durchgedrungen ist. Großer Wermutstropfen: Ich muss das heutige Workshop ansehen.
Jemand da, der eine Flasche Whiskey spendiert? Das würde das Durchhalten sehr erleichtern :D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

20.10.2016 um 12:29
@SheriHolmes
SheriHolmes schrieb:Wie ich geschrieben habe (im screenshot) - ich duelliere mich gern.... und die Keshioten sind waffenlos. Deshalb bin ich manchmal ein wenig frustriert :D
Aber aufpassen. Wie eine alte Weisheit zu sagen pflegt.

Diskutiere nie mit einem Idioten.
Erst zieht er dich auf sein Niveau herab,
dann schlägt er dich mit seiner Erfahrung


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

20.10.2016 um 13:27
@TunFaire
Keine Sorge, ich diskutiere ja nicht, ich provoziere und das gibt mir manchmal die Möglichkeit zu agieren :D
Außerdem ist es manchmal recht amüsant, diese doch im Grunde recht unbedarften
Hanseln zur Weißglut zu treiben :)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

20.10.2016 um 14:18
SheriHolmes schrieb:Also ich bin echt gespannt ob diee "Katastrophen - Meldung" bis zum großen Meister durchgedrungen ist. Großer Wermutstropfen: Ich muss das heutige Workshop ansehen.
Jemand da, der eine Flasche Whiskey spendiert? Das würde das Durchhalten sehr erleichtern :D
Ich bewundere Menschen, die sich alle Workshops ansehen und nicht zum Alkoholiker werden ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

20.10.2016 um 17:41
Ohhhh, Keshe scheint in Ghana genug Idioten gefunden zu haben bzw. umkehrt. Im Workshop wurde dieser Artikel gezeigt:
http://www.ghanaiantimes.com.gh/africa-states-advised-to-adopt-plasma-techn/

Da bin ich mal gespannt wer hier wen letztendlich über den Tisch ziehen wird.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

20.10.2016 um 17:45
@dillgurke
Ich glaub nicht, dass ihm das viel nützen wird. Polizei, Atomenergie - Kommission und der Professor sind gewarnt und damit auch die Universität.
Blöd sind die dort unten auch nicht. Armut != Dummheit.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

20.10.2016 um 20:30
SheriHolmes schrieb:Ich hab gerade auf FB die Nachricht erhalten, dass der Anbieter sofort den Verkauf einstellt.
Jetzt hat er sein Video auch von youtbe entfernt.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

20.10.2016 um 20:47
Und Keyvan Davani hat sein Grusel-Video, wo er um Kinderseelen für Keshe-Propaganda wirbt (und Geld dafür), auch entfernt. Beitrag von dblickstrudel, Seite 481

Einerseits schade, weil das die beste Negativ-Propaganda darstellte, aber es zeigt auch dass die Aufklärung hier oder @SheriHolmes
Ich hab das unten zitierte an den Wiener Stadtschulrat geschickt.
anscheinend Früchte trägt.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.10.2016 um 11:35
31 Treffen


Salochers Computer ist kaputt gegangen, er hat einen neuen, kann aber noch nichts präsentieren.

Keshe-Sermon:
Fotos der Konferenz in Ghana, ein gewisser Benjamin hat das alles organisiert. Keshe-Produkte wurden vorgestellt die HIV, Malaria und Krebs innerhalb von Stunden heilen. Ghanaisches Militär, Sicherheitsdienste und Atomkommission sind dabei.

Keshe-Foundation reinigt schon seit Jahren hunderttausende Liter Wasser in Afrika und Europa.
Weitere Fotos der Workshop-Tour der beiden Eso-Tanten durch die USA.

Keshe erklärt, wie man mit schwächeren plasmatischen Feldern Tumore heilt. Bei der Behandlung mit GANS folgt erst mal eine Schwächephase, weil GANS so stark ist.

Erfahrungsbericht von jemandem, dessen 80-jährige Mutter von „Käfern“ befallen war und die sich mit GANS-Wasser die Augen ausgespült hat. Sie fühlt sich auch 40 Jahre jünger und ist freundlicher zu Menschen.

Jemand mit 30%-Herzfunktion sucht Hilfe: Keshe empfiehlt ärztliche Überwachung (oha!), so innerhalb von 90 Tage könne mit GANS-Wasser man das Herz aber wieder völlig regenerieren. Trinken, einatmen und „ums Herz legen“.

Keshe krakelte eine neue, grundlegende Zeichnung. Mario malt zur Erklärung nach, da Keshes Original etwas „überladen“ war. Mario und Ingrid brechen sich dann einen ab, dem ganzen Sinn zu geben. Absurder Höhepunkt als Ingrid Rainers Expertise als Chemiker hinzu ruft. Laut Rainer ist GANS Isotopen.

Keshe-Jünger Pavel, der in UK lebt, hat eine Health-Unit gebaut um den Tumor seiner Frau zu behandeln (52:00). Nach der vierten Sitzung sind sie nach Polen gefahren, wo ein Arzt das Verschwinden des Tumors bestätigte. Keshe: Die Frau hat gemerkt, dass sie den Tumor nicht mehr braucht. Ingrid und Mario betonen ganz in Hamer-Manier den Bewusstwerdungsprozess.

Diskussion (aka Chaos bei Keshe Medical):
Werbung Versuchskaninchen für Keshe-Medizin-Produkte zu sein. Ein Typ, der sich dazu angemeldet hat, berichtet, dass er ein Päckchen zum GANS-Herstellen bekommen hat, aber gar keine Auswertungsbögen oder so. Ingrid: Da muss jeder mit gesundem Menschenverstand selbst denken, welche Feedback-Infos wichtig sind. Dr. Klaus und sein Team sind nämlich völlig überlastet.

Mario schiebt die Schuld, warum die E-Mails von der Keshe-Zentrale so lange daueren, auf die Hilfesuchenden: Bei vielen Anfragen fehlten wichtige Infos worum es geht. Oder die Probleme ließen sich auch mit ein bisschen Eigeninitiative selber lösen.

Viele Keshe-Mails landen in Spam-Ordnern, die KF „sind da offenbar auf irgendwelchen Listen“ (Ingrid).

Jemand sagt, dass sein krebskranker Bekannter seit Monaten auf eine Antwort von Dr. Klaus wartet. Mario rantet: Was hat der Bekannte denn in den Monaten gemacht? Wie viel Liquid-Plasma hat er schon selbst hergestellt und getrunken? Man könne doch nicht einfach eine E-Mail schreiben und die Eigenverantwortung abgeben.

Dr. Klaus meldet sich zu Wort: Zwei, drei Leute katalogisieren die E-Mails, wobei man damit inzwischen auch nicht mehr hinterher komme. Die Ärzte picken sich dann selbst Fälle aus ihrem Gebiet raus und kontaktieren die Kranken, was aber „leider nicht sehr häufig passiere“. Das Netzwerk wachse allerdings ständig.

Klaus erklärt noch, wie der Körper funktioniere: Gehirn, Lunge und Herz bilden einen emotionalen Reaktor, daher bedürfe jede Behandlung eines Gespräches.

Salocher kommt auf Ghana zurück: Tja, der Westen wollte mit Keshe nichts zu tun haben, nun muss man zur Krebsbehandlung halt nach Ghana fahren und „genießt die Sonne und den Strand“.
Salocher klärt auch über die Hintergründe von Malaria auf: Heilung wurde bisher unterdrückt, damit man mit den Waisen einen Kinderhandel betreiben kann.


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.10.2016 um 12:02
dillgurke schrieb:Salocher kommt auf Ghana zurück: Tja, der Westen wollte mit Keshe nichts zu tun haben, nun muss man zur Krebsbehandlung halt nach Ghana fahren und „genießt die Sonne und den Strand“.
Salocher klärt auch über die Hintergründe von Malaria auf: Heilung wurde bisher unterdrückt, damit man mit den Waisen einen Kinderhandel betreiben kann.
Der Typ ist geisteskrank.


melden
267 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Was ist Magie21 Beiträge
Anzeigen ausblenden