weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

20.12.2016 um 18:39
@andie2010
Von den 21 Friedenstagen pro Monat hat man überhaupt nichts gemerkt ... Die Kriege gingen weiter ...


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

20.12.2016 um 18:53
Da fantasiert sich einer 99,99% Energieeinsparung durch eine Magrav unit zusammen:

Auf:


Leider verstehe ich nicht alles, da es französisch ist, aber beim Ablesen des Strommessgeräts bei 6min10 sagt er: "Douze virgule zéro trente-six Watt" = "Zwölf Komma Null sechsunddreißig Watt" = 12,036 Watt.
Kann dass sein, dass er den Tausender-Trennpunkt als Komma missinterpretiert und sich damit schon mal eine falsche Reduktion auf ein Tausendstel ergibt?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

20.12.2016 um 19:26
dblickstrudel schrieb: virgule
Das heisst schon Punkt. Später bei 7:55 sagt er aber "douze Watt", er meint also wirklich, es würden nur 12 Watt gemessen, "au lieu de mille cent vingt quatre Watt" =statt 1124 Watt.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.12.2016 um 09:44
"Virgule" heißt im französischen schon Komma , aber egal, im Kontext sieht man, dass der französische Keshiot schnell mal um den Faktor 1000 daneben liegt und sich trotzdem berufen fühlt, einen Erfolg für Keshe in die Welt zu posaunen.
Und das Video wird natürlich schon auf den einschlägigen fan-sites, z.B. "Golden Age Of Gans" unkritisch gepostet.

Freu mich schon drauf, dass Keshe diesen Durchbruch in seinem nächsten teaching herausheben wird. Mehr als solche Schwachsinns-"Messungen" stehen ihm ja leider nicht zur Verfügung.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.12.2016 um 10:48
Der Verfassungsschutz in Hamburg wäre dankbar über die Adressen von Reichsbürgern - haben wir nicht auch Ke$hioten, die das Thema auch noch "bearbeiten"? Mit Ke$he alleine kann man nichts machen, und der Scientology-Bereich ist auch schon eingeschränkt worden. Sektenschutz gibbet nich! Und auch keine Beratungsstelle für Opfer. Ich glaube, die CDU hats entschieden...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.12.2016 um 00:41
Wir haben den 22. Dezember. Ist Keshes gestriger Tod gemeldet worden? Oder ist es wieder das übliche „Was-stört-mich-mein-dummes-Gequatsche-von-gestern-Gerede von Keshe gewesen?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.12.2016 um 07:22
Keshe ist gestern natürlich bei einem Unfall ums Leben gekommen, zum Glück besitzt die Keshe-Fondation ja die Möglichkeit Unfallopfer wieder zum Leben zu erwecken. Tja und da der Meister sich heute ziemlich lebendig äußern wird steht doch fest wie gut das ganze funktioniert und was für verdorbene und neidische Subjekte ihr in Wirklichkeit seid! :D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.12.2016 um 07:31
@Thorsteen
Er wird wie es sich für einen amtlichen Messias gehört, 3 Tage mit der Auferstehung warten ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.12.2016 um 07:54
Das hier ist auch eine ganz nette Zusammenfassung
http://www.karfreitagsgrill.at/2015/11/11/zehn-jahre-keshe-foundation-ein-rueckblick/


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.12.2016 um 10:07
Hmm, wenn das kein erfolg ist ;)

Aufzeichnen.JPG


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.12.2016 um 10:08
Das thema weltfrieden durch Keshe ist auch total versandet, wieder ne pleite vom MESSIAS


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.12.2016 um 10:31
Keshe lebendig aber immer noch ohne Intelligenz grad wieder am rumkrakeln und mit Endlossätzen die im nirgendwo versanden.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.12.2016 um 13:32
Update: Dimitrios liest fleissig bei uns mit, also sei herzlich willkommen Dimitrios! Erkenne dich selbst! Hab Spaß beim Wiederfinden deiner eigenen Blödheit und Gier. Leider ist Dimitrios nicht so schlau, wie er vorgibt zu sein. Er meint nämlich, zwei Charaktere wiedergefunden und identifiziert zu haben. Ich möchte aber laut singen: (Melodie von "Guantanamera") "Ein Sheri Holmes, es gibt nur einen Sheri Holmes.....einen Sheri Holmes..." usw. usf. Du darfst gerne weiterraten Dimitrios.....

Update 2: Der Haufen Rost in einem blauen Gehäuse vom Amadeus aus Erfurt ist ohne Rückgaberecht und ohne Paypalabsicherung für (tadaaaa, Tusch....) 321 Euronen verkauft worden bei Ebay, obwohl mehrere aus unserer illustren Runde dieses Angebot als Betrug moniert haben. Das macht einen Nettoverlust (Steuern zahlt Keshe ja nicht...) von über 700 Euro für Amadeus.

Update 3: Wer beim Geschenkeeinpacken etwas Lustiges hören möchte (Ansehen ist zu grausam gleichzeitig...), der tue sich



an. Hier wird Keshe von anderen Esos niedergemacht. Auch lustig ist, dass die Zwei LIIIIEBE verbreiten, aber nichts besseres zu tun haben, als Geldstreitigkeiten vor aller Welt auszubreiten...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.12.2016 um 15:05
(Deprimiert, leise) Ich bin etwas traurig. Dimitrios und Manuel meinen, wir wären Psychopathen und "fiese Trolle" oder so...das ist voll gemein. Ich muss jetzt grade in den Keller gehen und etwas weinen....(Treppenstufen runter....(es ist ein Schluchzen zu hören)...Treppenstufen wieder rauf)

(Tief eingeatmet ) Soooooo, meine Lieben, jetzt geht es weiter. Ich finde es immer schön, wenn unsere guten Freunde hier mitlesen, denn erwiesenermaßen (ich kenne 3, die sich persönlich mit mir am Telefon über Onkel Meran ausgetauscht haben) ist das der Weg, auf dem die lustigen Keshies erkennen, was für einen Unfug sie so treiben. Und im Falle der Gefährdung oder Steuerhinterziehung werden selbstverständlich auch Anzeigen auf den Weg gebracht und auch diese bringen die erwünschten Effekte. Ich möchte diese Zeilen nutzen, um mich bei allen Allmys gans, gans (tschuldigung, das ist mir so rausgerutscht) herzlich zu bedanken für das letzte Jahr Lachen, Weinen, Kopfschütteln mit und ohne Tischplatte. Da der Onkel mal wieder sein Versprechen nicht wahrgemacht hat, was sein Ende und das aller Kriege angeht, werden wir also ein weiteres Jahr die "Teachings" genießen dürfen. Besonders hier ein Riesendank an Kollegin @dillgurke
, die uns mit erfrischenden Details aus Peters und Marios Gehirnen versorgt. An Sheri, der immer wieder sehr fundiert den Schrott zerlegt und aufarbeitet, und persönlich auch an @Thorsteen, der uns von der Ferne der offensichtlich nicht flachen Erde mit Daten versorgt.
Mokt dat, seggt jüm Navigator vunnt Küst und n´godet Niejohr!!!


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.12.2016 um 16:55
@NavigatorS53
Danke für die Blumen. Inzwischen hat der Dimi versucht, mich per PM einzuschüchtern, ist aber dank aufmerksamer Moderation a tempo wieder rausgeflogen. Er wird es wahrscheinlich wieder versuchen und glauben ,dass ich jetzt zitternd und Bebend im Keller sitze. Aber, lieber Dimi, es reicht leider nicht einmal für einen klitzekleinen Schreck :D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.12.2016 um 17:00
@SheriHolmes

Mich auch, war sehr aufgebracht der gute.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.12.2016 um 17:00
Scheinbar hat er mal ne ganze Breitseite auf dieses Forum losgelassen, mich hat er nämlich auch angeschrieben... ich hatte überhaupt keine Ahnung, was der eigentlich will. Dachte sich halt, er wird den "Richtigen" schon erwischen, wenn er genug Leute anschreibt *kopfschüttel*


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.12.2016 um 17:37
Der Haus-Ke$hiot ist auch auf dieses Forum gestoßen, wurde aber schon gesperrt. Diese Leute verteidigen "ihren" Ke$he und alles, was damit zusammenhängt, recht vehement. Teilweise hängt ja mittlerweile angeblich deren finanzielle Existenz und Berufung an diesem Thema. Wenn ihr mit so jemandem unter einem Dach leben würdet, erginge euch das sicher ähnlich wie mir - Attacken, Verneinung, bloße Idiotie und Barbarei. Was tun in diesem Fall: bemitleiden, belächeln, und in Ruhe basteln lassen mit den schönen Spielsachen. Wenn die dann irgendwann erwachsen werden, lachen sie vielleicht auch, wenn sie diesen Thread lesen :)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.12.2016 um 17:53
Ob ihre Opfer auch lachen? :(


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.12.2016 um 17:55
Wenn sie schlau sind, schon, wenn nicht, hängen sie bald selber mit drin. Oder?


melden
112 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden